Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 7:08
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 8:25 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Wieso sagen ein haufen leute Cre Alkalye w√ľrde weniger Wasser ziehen ?

Es ist doch ebenso Monohydrat !!!

Im grunde das gleiche nur 20‚ā¨ teurer !!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 11:12 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
ja ist halt crea mon mit natriumhydrogencarbonat,
dass zusammen soll halt diesen effekt bewirken.

wie gesagt, da streiten sich die leute halt drum obs wirklich en unterschied macht,
aber viele behaupten auch das sie damit besser fahren.

und zumindest das peak alka ist immer noch g√ľnstig genug das
man es zumindest mal testen kann.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 13:16 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ich kenn die aktuellen Preise nicht aber als damals vor glaube 3 jahren das Alkalyne zeugs kahm kostete es um die 30‚ā¨ und mono 10‚ā¨.

Es ging mir hierbei eben auch um das Xpump Fusion. Marketing oder Sinn ? Da Armin selbst einmal sagte das Alkalische Creatin sei auch nur im Programm weil die Leute es haben wollen !

Habe schon mit Heiko geschrieben wegen XPump Fusion. Davor hatte ich halt im XP Cre AKG, Orothat- usw. sämtliche Formen und dann waren es auch 5 oder 6g und nicht 4...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 13:55 

Registriert: So Dez 14, 2008 23:56
Beiträge: 448
warum alkalyn creatin im xpump fusion ist, die frage habe ich im forum auch schon gestellt.

die antwort war recht eindeutig. es sind die gleichen gr√ľnde, warum peak √ľberhaupt alkalyn creatin anbietet (und die kennst du sicherlich ;) ).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 14:33 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
der xpump thread ist mir zu groß um ihn durchzulesen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 15:23 

Registriert: So Dez 14, 2008 23:56
Beiträge: 448
manuel meinte auf die frage, warum alkalyn creatin, etwas in die richtung "damit auch die leute zufrieden gestellt werden, die glauben alkalyn creatin sei besser als monohydrat".

wird wohl einfach aus marketinggr√ľnden drin sein.

ich kann mir nicht vorstellen, dass alkalyn creatin nun doch plötzlich einen höheren nutzen haben soll als normales monohydrat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 15:44 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
nochmal zu den ganzen verschiedenen creatinformen, varianten

f√ľr die allermeisten ist normales monohydrat gut genug. nur ein kleiner prozentsatz (so um die 10 %) sprechen auf monohydrat nicht gut an.

diejenigen können dann mal andere creatinformen austesten.

aber viele firmen werben einfach damit da√ü andere creatinformen besser sind, was so √ľberhaupt nicht stimmt.

von der geschichte mit dem wasserziehen halt ich persönlich auch nichts. leute werden von alles andere eher wässrig oder puffy, aber nicht von creatin.
creatin lager fl√ľssigkeit in die muskelzellen. volle muskelzellen lassen eigentlich die muskulatur prallen und h√§rter erscheinen.
ich nehme creatin bis zum ende eines wettkampfes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 15:48 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Zitat:
von der geschichte mit dem wasserziehen halt ich persönlich auch nichts. leute werden von alles andere eher wässrig oder puffy, aber nicht von creatin.
creatin lager fl√ľssigkeit in die muskelzellen. volle muskelzellen lassen eigentlich die muskulatur prallen und h√§rter erscheinen.
ich nehme creatin bis zum ende eines wettkampfes


ja ich denke aber das ist typ sache.
da glaube ich immer noch dran.
ich finde es gibt definitiv menschen die durch creatin vorallem im gesicht puffy werden !

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Fr Jun 12, 2009 15:52 

Registriert: Do Mai 29, 2008 20:14
Beiträge: 444
hallo manuel! leider gehst du nicht auf den nutzen von alkalynem creatin gg√ľ. monohydrat ein! ich denke den meisten im thread ist klar, dass crea-akg udn crea-esterverbindungen gerade bei creatinmonohydrat-unvertr√§glichkeiten/non-respondern von nutzen sein k√∂nnen, w√§hrend sonst das monohydrat meist v√∂llig ausreicht. aber wo ist der vorteil bessere vertr√§glichkeit von alkalynem crea- oder liegt der nur im marketingg√ľnstigen rahmen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cre Alkalye vs. Monohydrat
BeitragVerfasst: Sa Jun 13, 2009 10:55 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
der nutzen von creatin ist ja jedem bekannt denke ich mal bzw. dar√ľber sollte man sich informieren bevor man es nimmt

alkalynes creatin ist nichts anderes als ein basen creatin, sprich du könntest dir alkalynes creatin selbst herstellen wenn du es zusammen mit natriumhydrogencarbonat (z.b. bullrich salz) einnimmst.
in fl√ľssigkeit ist es stabiler aber im magen auch nicht

von der wirkung her wirst du bei gleicher dosierung wie monohydrat sogar weniger versp√ľren, weil der creatingehalt wesentlich geringer ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: