Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 7:38
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Creapump
BeitragVerfasst: Do Mai 25, 2006 18:17 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
wie sollte man das Creapump nehmen?
Nur an Trainingstagen oder Täglich?
Direkt schlucken und mit Wasser nachsp√ľlen?
Oder kann man es in 500ml Wasser lösen und schluckweise beim Training trinken?
Womit kann man es ergänzen? Protein nach dem Training BCAAs vor dem Training?

Man liest sehr oft das andere Personen viel von NO-Explode halten, wo könnte man es einordnen? Wohl eher zwischen Creapump und Creapump extrem oder?

F√ľr eine Antwort w√§hre ich dankbar.
MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 6:55 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich lose es in zirka 300 ml warmes wassre und trinke es zirka 5 minuten lang etwa 25-20 minuten vor ende des trainings.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:33 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

die Verzehrsempfehlung ist doch auf dem Etikett oder in der Analyse (steht unter dem Bild des Produktes in der webside) angegeben.....

Wie soll man NO Explode einordnen, wenn man nur ausw√ľrfeln kann, was in den 20 g Wischi-Waschi-Gemisch, das wirken soll, drin sein soll?

Ich lasse mich auf so was gar nicht ein, sonst kann ich bald auch dar√ľber referieren, wie man die Lottozahlen von letzer Woche bez√ľglich denen von den Vorwochen einordnen kann.

Jedenfalls sind einige der in NO-Explode enthaltenen Extrakte biochemisch so unnötig wie ein sechstes und siebtes Loch im Kopf.
Was soll Zimtextrakt, wenn keine Kohlenhydrate vorhanden sind ???

Allenfalls kann das einen Zimtgeschmack geben und nat√ľrlich ist es ein ideales Marketing solche Extrakte mit hochkomplizierter Namen regristrieren zu lassen und den Leuten vorzumachen, das sei was besonderes.

Bitte verschone mich mit dererlei Produkten oder Fragen dar√ľber, wenn nicht klar draufsteht, was drin ist, dann werfe ich so was gleich in den M√ľlleimer oder schenke es einem Placeboj√ľnger, der allein durch seinen festen Glauben Muskeln bekommt.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 9:28 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
das mit der Einnahme von Creapump steht drauf
Zitat:
Trinken Sie kurz vor, während oder direkt nach dem Training
, ist meine frage nicht zu klären.

In der Zutaten liste von NO ist einiges von Creapump enthalten
http://www.bsnonline.net/new/products/img/supplement_facts/834266009367.gif

Es ist ja auch so das Creatin direkt geschluckt besser wirkt als aufgelöst usw.


Teste gerade mit Arginin und habe andere Wirkung festgestellt als man von Arginin erwartet, Pump usw. Ich habe das Gef√ľhl das optisch die Muskeln besser sichtbar sind und auch der Fettanteil weiter sinkt.
Auch ist es irgendwie das die Ausdauer beim Training so ist wie damals mit den ganz Alten Amino Anabol.

W√§re nur sch√∂n gewesen wenn man mal dar√ľber reden k√∂nnte.
MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mai 27, 2006 8:40 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
man kann √ľber alles reden, aber man muss konkret reden/schreiben (oder man l√§sst es besser seink, sonst kommt nur dummes Krams heraus und davon gibt es schon viel zu viel auf der Welt).

"Einiges enthalten" sagt so gut wie nichts aus, da nicht aufgef√ľhrt ist, WIE VIEL VON WAS ENTHALTEN IST.

Ich mache dir ein Produkt in dem alles ,was in Creapump oder von mir aus in dem NO enthalten ist, auch drinn ist und das NICHTS - REIN GAR NICHTS AN WIRKUNG BRINGT.
Dieses unn√ľtze Produkt w√ľrde ich dann geanu so vermarkten wie das in dem roten Waschzettel steht.

Von den 20,500 mg (also 20,5 Gramm) wurde i20 Gramm mit den billigen Substraten Taurin und den Mineralien Di Calcium-, Di-Sodium-, Di-Potasium Phosphate (also einfach Calcium, Kalium und Natrium=Salz) auff√ľllen und die restlichen 500 mg w√ľrde ich mit den teuren sonst genannten Substraten auff√ľllen und Schwups di Wups w√§re mein Zauberprodukt fertig und ich m√ľssten nur noch die Dummen finden, die es mir abkaufen und wenn ich an die dann 20 000 Dosen verkauft habe, habe ich meine erste Million gemacht.

Ist jetzt klar, dass man dar√ľber nicht zu reden braucht?

Einer der nicht auf das Etikett schreibt was genau drinn ist, der hat was zu verbergen und zwar im allgemeinen wie billig das Zeug zusammengesetzt ist (jeder vern√ľnfiger Hersteller wird es sich nicht nehmen lassen, gute teure Substrate von der Menge her auszuloben, wenn sie wirklich signifikant enthalten sind).

Zum zweiten Teil der Frage:
Es ist nicht eindeutig geklärt ob Creatine kurz vor, während oder nach dem Training am besten wirkt, es ist auch nicht eindeutig geklärt, ob Creatine direkt geschluckt besser als aufgelöst wirkt.
Das alles d√ľrfte individuell etwas unterschiedlich sein und vor allem auch stark vom Mageninhalt abh√§ngen.

Auch hier kann ich daher nichts definitveres sagen oder empfehlen, ich weigere mich einfach etwas zu Behaupten was nicht wirklich auch gilt.

Sei froh dass ich so bin, sonst w√ľrden die Peak Produkte anders aufgebaut sein, als sie jetzt sind und es w√ľrde hier die gleichen US Verarschungstricks benutzt wie sonstwo.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mai 27, 2006 16:21 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
habe heute meine erste Portion Creapump vorm Training genommen und muß sagen das die Wirkung nicht so ist wie bei Creatine-Ethyl-Ester-HCI mit ca 3g Arginin HCI ca. eine Stunde vorm Training eingenommen.
Ist vielleicht zu wenig Arginin in Creapump enthalten?

So war nur eine Wirkung beim Training , wie mit Creatine-Ethyl-Ester-HCI vor dem Training eingenommen.

Vielleicht mach ich ja auch ein gedankenfehler? Es soll nur wie Creatine-Ethyl-Ester-HCI wirken.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 28, 2006 9:14 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
habe ein bisschen im Forum gesucht und folgendes gefunden:
Zitat:
Dabei haben wir Arginin HCL dem oft verwendeten Arginin Alpha-Ketoglutarat und dem Arginin Ketoisocaproat vorgezogen, weil HCL mehr Arginin enth√§lt, das bis zu 83% bioverf√ľgbar ist.


Ist es das vielleicht, warum viele schreiben das man noch Arginin dazu nehmen soll?

Wie ist das mit Glutamin und Arginin, behindern sie sich gegenseitig?

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 31, 2006 11:04 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
wie lange ist das aufgelöste Supp stabil?
Wie kann man es geschmacklich attraktiver machen?
Kann man noch ca. 3gr. Arginin HCL mit da zu einnehmen?

Gibt es von Peak ein Supp was mehr Kraft beim Training bringt.

Suche was, mit Creatin, Arginin (Pump), f√ľr vor dem Training.
Was w√ľrdet ihr empfehlen?

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 31, 2006 11:31 

Registriert: So Jan 08, 2006 19:50
Beiträge: 97
Wohnort: Bad Gandersheim
Hallo Alice,

f√ľr den Pump beim Training gibt es meiner Meinung nach derzeit nichts besseres als die Kombination Arginin + Vasobolan. Das ist nicht nur meine Erfahrung. Neulich habe ich hier ebenfalls einen Thread gelesen, wo andere Leute dar√ľber berichtet haben.

Die Frage ist eigentlich, warum nach komplizirten Lösungen suchen, wenn die hier super funktioniert? Und Creatine kann man immer noch zusätzlich dazu supplementieren.

Hier ist der Link :

https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=6497

Wie auch immer, ich werde in absehbarer Zukunft noch CreapumpExtreme testen. Das ist etwas, wovon ich mir viel verspreche. Aber danach sind meine Erfahrungen bzw. Suche nach der optimalen Kombination beendet.

Bez√ľglich der Kraftsteigerung beim Training gibt es schon einiges. Aus meiner Erfahrung empfehle ich Pyruvate. Ich nehme es immer, wenn ich merke, da√ü ich wieder nicht voran komme, also Plateau oder √§hnliches. Ich kann jedesmall innerhalb von ca. 4 - 6 Wochen meine Leistungen bezogen auf Gewichte um gute 10 % steigern, wovon nach dem Absetzen immer noch ca. 5 % h√§ngen bleiben. Die Wirkung ist sehr ausgepr√§gt und setzt nach ca. 1 Woche ein. Nach ca. 4 - 6 Wochen flacht die Wirkung dann deutlich ab, so da√ü ich dann die weitere Einnahme nicht f√ľr sinnvoll halte. Dann lieber eine Pause und mit dem bis dahin "erreichten" im normalen Gang weiter. Vielleicht reagiere ich sehr gut darauf, aber ich bin immer wieder sehr begeistert von Pyruvate. Ich nehme es einfach und nach wenigen Tagen immer wieder √ľberraschend feststelle, da√ü ich einfach mehr Scheiben auf der Stange brauche :wink: .

Gruß
Packer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 31, 2006 22:36 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Hallo Packer,

Welches Pyruvate nimmst du? Und viel wichtiger wie dosierst du es? Auf den Tag aufgeteilt etc.
Gibt es einen Unterschied zwischen Trainingsfreien und Trainingstag?


MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 01, 2006 4:55 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
sch√∂n das √ľberhaupt noch einer was schreibt.
Das mit den Puryvat habe ich auch vor dem Training probiert.
Es hat mir weniger als Ribose mit BCAAs gebracht.
Was mir sehr viel gebracht hat ist Creatine-Ethyl-Ester-HCI ca. 45 bis 60 min.
Vor dem Training und dann ca. 25 bis 40min später BCAAs.
Direkt nach dem Training Egg Protein mit Ecdysone FX.
Habe dann mit Arginin HCL angefangen und gemerkt das mir an Trainingstagen 3gr Arginin Morgens und ca. 45 bis 60 min. vor dem Training mit Creatine-Ethyl-Ester-HCI eingenommen noch besser wirkt.

Also habe ich was gesucht was so ähnlich aufgebaut ist, und bin bei den ganzen fragen angekommen ……….
MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 01, 2006 12:43 

Registriert: So Jan 08, 2006 19:50
Beiträge: 97
Wohnort: Bad Gandersheim
Hallo Hit@iron,

erstmal grundsätzlich gibt es bei mir kaum richtig "trainingfreie" Tage :wink: . Seit Januar mache ich jeden zweiten Tag Gewichte im 3-er-Split, und an den Tagen dazwischen ( also auch jeden zweiten Tag ) immer 40 min. Cardio. Der Sonntag ist frei. Ich war im Januar schon bei ca. 105 kg und es war mir schon etwas unwohl dabei ( Laufen oder Rad war schon etwas anstrengender als sonst ), daher kam ich zu der Entscheidung, daß ich etwas abbauen sollte. Allerdings wollte ich nicht zu schnell abbauen oder nicht um jeden Preis abbauen, da dann mit Sicherheit auch die Muskelmasse zum größten Teil weg wäre, es ging mehr um etwas Fett, das weg mußte und um mehr Definition. Und das ganze sollte bei voller Kontrolle der Muskelmasse stattfinden ( zumindest im Spiegel sollte es besser werden als davor ), so daß ich mich auf einen etwas längeren Weg eingestellt habe. Das habe ich nun auch erreicht, ich bin jetzt bei ca. 100 kg und es sieht besser aus, als davor. Das werde ich noch bis Ende Juni durchziehen.

So jetzt zu Pyruvate : Ich nehme das von Peak, es ist gut. An den Gewichts - Tagen 3 Stck. ca. 30 min. vor dem Training und an den Cardio Tagen 2 morgens und 2 abends. Ansonsten mache ich Cardio immer morgens mit "leerem Magen", da dies hinsichtlich der Fettreduktion bei mir am besten funktioniert. Und der Tag nach einem solchen morgendlichen Cardio ist einfach mehr wert.

Gruß
Packer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: