Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 13:10
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 3   [ 36 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Apr 06, 2006 18:16 

Registriert: Do Dez 09, 2004 21:01
Beiträge: 154
Hallo,
so jetzt muss ich mich auch mal zu der CT-Thematik äußern, und traue mich jetzt einfach mal Marv und Uwe zu widersprechen 8O .
Ich habe bei gleichbleibender Ernährung (und Training) beide Varianten getestet, d.h. eine Zeit lang CT jeden Tag, und habe jetzt aber umgestellt.Ich nehme CT auch nur noch nach dem Training.Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber ich merke keinen sooo großen Unterschied.Die 60 % von denen Uwe gesprochen hat, sind es (BEI MIR) sicherlich nicht.Ich merke eigentlich hauptsächlich einen etwas verzögerten Regenerationseffekt.
Ich w√ľrde in meinem Fall eher auf ca.80 % tippen.Wie CT bei welcher Einnahem jetzt genau wirkt, kann dir wohl unm√∂glich jemand hier aus dem Forum beantworten . Da gibt es viel zu viele Faktoren die da mit reinspielen, aber ich kann dir hier mal meine Erfahrung mitteilen, was du dann damit anfangen kannst steht auf einem anderen Blatt.
Ich z.B nehm an trainingsfreien tagen, nach dem aufstehen Hyperfusion,BE,AP und Ultra A-Z. Das ist sicher kein 100%-iger CT Ersatz, aber wenn ich den Kosten/Nutzen-Effekt betrachte, "lohnt" sich der zusätzlich CT-Shake m.E nicht.
Zudem weiß ich jetzt auch nicht genau, ob Uwe das selber getestet hat, oder ob das eine Vermutung seinerseits war (ich glaube aber letzters)
Aber wie Armin,Marv, Uwe und viele andere immer wieder sagen:
du musst wohl selber testen was f√ľr dich das Beste ist, also Black-Box.
Ging bei mir ja auch nicht anders. 8)
So soviel von mir zu der Thematik.

Gruß Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Apr 06, 2006 18:20 

Registriert: So Apr 02, 2006 21:20
Beiträge: 47
Wohnort: Hannover
Hallo!

Ja, das werde ich wohl auch so machen CT nur nach dem Training zu mir zu nehmen und an Trainingsfreien Tagen mir meinen individuellen "Cocktail" mixen.

Gruß,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Apr 08, 2006 5:50 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
die optimale Einnahmemenge hängt (ich setzte jetzt mal eine gute ausgewogenen Grundernährung voraus) vor allem vom sogenannten Ruhemetabolismus (vergl. Hard- Soft-Normalgainer), vom Training (Pensum) und auch noch zum Teil vom Körpergewicht ab.

In erste Linie bestimmen dies beide Faktoren den Bedarf bzw. die optimalen Mengen an N√§hr- und Aufbausubtraten die f√ľr schnellstm√∂glich Regeneration und (Muskel-) Zellaufbau erforderlich sind.

Dieser Bedarf sollte gedeckt werden, wobei CT einen nennenswerten Beitrag leistet. Ein "√úberf√ľttern" dh. das zuf√ľhren von mehr N√§hr/Aufbausubstrat als die optimalen Mengen bringt nicht viel, es kann eher sogar mehr Nachteile als Vorteile bringen.

Das Black Box System (SUFU nutzen um das noch mal durchzulesen) ist wohl die beste Methode f√ľr die Bestimmungen der "Optima".

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 10, 2006 0:05 

Registriert: So Apr 02, 2006 21:20
Beiträge: 47
Wohnort: Hannover
Hi!

Sorry, aber so direkt konnte ich unter dem "Black Box System" nicht so richtig etwas in der Suchfunktion finden, was genau diese √úberschrift hatte.
Ich kann mir nämlich auch nix darunter vorstellen, weil: auch noch nie gehört und so ;).

MfG,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 10, 2006 10:32 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
@Pimp

Black Box System bedeutet lediglich das du selbst ausprobieren musst was bei dir am besten kommt, aber halt unter den selben Bedingungen.
Um sich das einigerma√üen plastisch vostellen zu k√∂nnen: Du steckst vorne eine bestimme Gr√∂√üe/Variable (Training/Ern√§hrung/Supplement) rein und achtest darauf was hinten bei raus kommt. So kannst du halt f√ľr dich individuell austesten was am besten kommt und wie.
Man bezeichnet das ganze auch öfters als "Trial and Error".

Hoffe ich konnte dir helfen...

Gruß Matze


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Apr 10, 2006 10:47 

Registriert: So Apr 02, 2006 21:20
Beiträge: 47
Wohnort: Hannover
Muchas Gracias!

Vorne rein, hinten raus > Ausprobieren in Maßen = Habe verstanden!

:P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 3   [ 36 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: