Aktuelle Zeit: Mi Mär 20, 2019 5:59
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Createston Massiv vs. Creatin Mono + Whey
BeitragVerfasst: Do Feb 01, 2007 21:22 

Registriert: Mi Jan 31, 2007 14:07
Beiträge: 6
Hallo,

mein Trainer versteht nicht ganz warum man Createston auch an trainingsfreien Tagen nehmen soll?

Weiterhin sagt er, dass es sinnvoller ist Whey mit Mono selbst zu mischen und 7 Gramm statt 3 zu nehmen. Man wĂĽrde mehr erzielen.

Und die letzte Frage: Warum soll man auf einmal 115gramm täglich nehmen ? Waren früher nicht immer 80 oder 100 gramm die Empfehlung??

Kann das jm bestätigen oder mich aufklären! Grüsse barney


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2007 8:35 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo.
ich empfehle als erstes mal einen neuen Trainer zu suchen und zwar einen der was versteht und was weiss.

Die Frage der Dosierung bezieht sich offensichtlich auf CT Massiv wo wir jetzt 115 g pro Portion empfehlen und nicht auf CT oder CT professional, wo die alte 80 g Portion noch immer gilt.

Wie der aufmerksame Kunde hoffentlich endeckt hat, ist nicht nur die empfohlene Verzehrsmenge gestiegen sondern auch das Nettogewicht der CT Massiv Verpackung und zwar von 3 kg auf 3,5 kg UND ZWAR ZU GLEICHEM PREIS WIE FRĂśHER (dh. der Kunde bekommt jetzt mehr Produkt fĂĽrs gleiche Geld).

Das hat ganz einfach damit zu tun, dass wir unsere Produkte ständig weiterentwicklen. Der CT oder CT professional User hat vielleicht auch festgestellt, dass sich der Geschmack dieser CT Varianten in letzter Zeit deutlich verbessert hat, was damit zusammenhängt, dass wir jetzt nicht nur Creatine mikrocoaten, sondern auch einige der bitter bzw. medizinisch schmeckenden insulogenen bzw. anabolenExtrakte und so den Geschmack überdecken.

Beim CT Massiv hat sich in Versuchen gezeigt, dass die Wirkung deutlich besser wird, wenn der Kohlenhydratanteil etwas erhöht wird, was wir dann natürlich in die Praxis umgesetzt haben (es geht uns ja darum, den bestmöglichen Erfolg/Wirkung bei möglichst geringem Preis zu verkaufen).

Bei den anderen CT´s ist das nicht notwendig und auch nicht gewünscht, weil es beim normalen CT und beim CT professional darum geht, die maximale Wirkung mit möglichst wenigen Kohlenhydraten zu erreichen. Das können wir durch die oben genannten Extrakte erreichen, die im CT Massiv nicht oder nur in geringerer Menge enthalten sind.

Beim CT Massiv haben wir nun (durch das viele schnelle Protein und die vielen Kohlenhydrate) mit der 115 g Portion die gleiche hohe TRANSPORTWIRKUNG für Creatine und Aminosäuren, welche wir bei den anderen CT´s mit deutlich weniger Kohlenhydraten (und auch etwas weniger Protein) aber dafür mit insulogenabolen Extrakten erzielen.

Allerdings ist nur die o.g. Transportwirkung jetzt bei CT´s gleich, das normale CT und das Professional haben immer noch bessere Funktionaltiät bezüglich des Hormonsystems, aber dafür kosten sie ja auch mehr als CT Massiv.

Dennoch ist CT für Hardgainer besser geeignet als die anderen CTs, denn beim Hardgainer spielt vor allem die GROSSE MENGE von Kohlenhydraten und Protein eine größere Rolle beim Aufbau als die Hormonmodulatoren, während beim Normalstoffwechsler normale 35 g Portionen Protein und möglichst wenige Kohlenhydrate ausreichen und sogar erwünscht sind, damit er nicht fett wird.
CT Massiv ist also ein Produkt, das dem Hardgainer bei möglichst erschwinglichen Kosten sogar mehr Erfolg versprechen kann, als CT oder CT professional. Wie gesagt sind beim Hardgainer - NICHT ABER BEIM NORMALSTOFFWECHSLER - viele Kohlenhydrate und viel Protein erfolgversprechender als die Hormonmodulatoren. Die hormonmudlierenden Extrakte wirken immer dann am besten, wenn die Nährstoffzufuhr von Protein und Kohlenhydraten optimal ist, was beim Normalstoffwechsler durch CT und/oder CT gewährleistet ist, aber beim Hardgainer eben nicht gewährleistet ist (er braucht durch seinen schnellen Stoffwechsel einfach mehr Protein und mehr Kohlenhydrate). Folglich bringen die insulogenabolen Extrakte dem Hardgainer beim normalen CT und CT Professional wesentlich weniger als dem Normalgainer und deswegen ist es für den Hardgainer meist besser zum CT Massiv zu greifen.

Wer als Hargainer superoptimal supplementieren will, der kann sich CT oder CT professional holen und dazu jedesmal noch 15 g Anabolic Protein und 30-35 g Glucofast dazumischen, dann hat er das Non-Plus-Ultra, was allerdings schon etwas teuer ist.
In diesem Falle wirken dann auch die Extrakte noch zusätzlich mit voller Potenz, denn der Kohlenhydrat und Proteinbedarf des Hargainers ist ja gedeckt.
Der Normalstoffwechler braucht das Extra Protein nicht und die extra Kohlenhydrate schon gar nicht, fĂĽr ihn sind CT und CT Professional "rund abgestimmt"


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2007 14:33 

Registriert: Mi Jan 31, 2007 14:07
Beiträge: 6
danke fĂĽr die schnelle und ausfĂĽhrliche antwort armin.

Eins ist mir aber noch nicht klar:

Wäre es nun sinnlos noch zusätzlich Kreatin Mono beizumischen oder reichen die 3 gramm pro tagesration ctm?

Und warum soll man CTM auch an trainingsfreien Tagen nehmen?

Hier wird bei einer 3,5kg Dose immernoch von 100gramm am Tag geschrieben ...
https://www.eiweiss.com/All-in-One-Formu ... ::202.html


Zuletzt geändert von barney am Fr Feb 02, 2007 17:39, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2007 16:47 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
ich klinke mich hier gleich mal mit und und möchte wissen ob ich zu CT Massiv z.B. Cre-Akg nehmen kann oder nicht, weil ich auf mono schlecht reagiere ...

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten ĂĽber Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 04, 2007 15:23 

Registriert: Mi Jan 31, 2007 14:07
Beiträge: 6
@armin: kannst du mir bitte noch folgende fragen zumindest ganz knapp erklären:

Wäre es nun sinnlos noch zusätzlich Kreatin Mono beizumischen oder reichen die 3 gramm pro tagesration ctm?

Und warum soll man CTM auch an trainingsfreien Tagen nehmen?

Hier wird bei einer 3,5kg Dose immernoch von 100gramm am Tag geschrieben ...
https://www.eiweiss.com/All-in-One-Formu ... ::202.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 06, 2007 16:15 

Registriert: Di Feb 06, 2007 1:38
Beiträge: 1
barney hat geschrieben:
Hier wird bei einer 3,5kg Dose immernoch von 100gramm am Tag geschrieben ...
https://www.eiweiss.com/All-in-One-Formu ... ::202.html


Ein Hersteller ändert die Zusammensetzung, ein anderer nimmt ein Produkt komplett aus dem Programm... und informiert die Händler nicht. Da schleicht sich bei knapp 300 Produkten schon mal ein Fehler ein, da nicht rund um die Uhr alle Produkte abgeglichen werden können. Fehler ist aber nun behoben :wink:

GrĂĽssle Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 23, 2007 15:23 

Registriert: Di Nov 23, 2004 10:57
Beiträge: 414
Wohnort: (CH) Oberuzwil
Hallo zusammen,

@silversurfer,
ja kannst du aber auf das mono wirst du immer noch schlecht reagieren und trozdem mehr als 3g Creatin zu verstoffwechseln haben, und was zuviel zugeführt wirt muss dann auch wieder ausgeschieden werden was eine höhere Belasstung für die Niere ist, schätz ich mal.

@ barney,
die 3g reichen aus fĂĽr eine kontinuirliche Kraft/Muskelzunahme.
Das CTM an trainingfreien Tagen nehmen weil (kurz erklärt): Weil ein bedarf besteht.
Etwas ausfĂĽhrlicher: ĂĽber Nacht werden optimalerweise alle Speicher aufgebraucht und sollten wieder gefĂĽllt weden wenn man Kraft/Muskelaufbau steigern oder erhalten will.
Am Morgen und nach Training wird (wenn nicht zuviel) zugeführte Nahrung haupsächlich für die Mukelatur verwendet, und nicht als Fett gespeichert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: