Aktuelle Zeit: Fr Okt 19, 2018 8:00
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4   [ 47 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jun 12, 2010 18:19 

Registriert: Sa Dez 30, 2006 18:51
BeitrÀge: 692
Wohnort: Pulheim
Auf Dauer ist ja relativ. Wie ich ihn verstanden habe, hat er den kritisierten Plan ĂŒber 4 Wochen hinweg gemacht. Das ist durchaus möglich. Ich trainiere grad wieder nach Maximum Overload, 5er Split. Bin also mindestens 5 Tage die Woche im Studio und gehe an meine Grenze.

Jetzt grad lĂ€uft es nicht ganz so gut, da ich wieder KH reduziere und nun die Kraft einiges runter geht. Aber dennoch macht es Spaß. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jun 12, 2010 18:22 
Wenn du als Trainer arbeitest, dann beachte bitte, dass es Trizeps und Bizeps heißt, du willst deinen Kunden ja nichts Falsches erzĂ€hlen 8)

Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an, auch mit noch so guter ErnĂ€hrung und Supplementierung wird es schwer, wenn dich dein Trainingsplan normalerweise ins Übertraining katapultiert. Wahrscheinlich kannst du es mit guter Postworkout-ErnĂ€hrung etwas herauszögern, auf Dauer verhindern wahrscheinlich nicht. WĂ€re doch frustrierend, wenn du all die Zeit und das Geld investierst und bald nicht mehr weiter kĂ€mst... Ok, es gibt auch Leute die machen dreimal pro Woche ein Ganzkörper-Programm, aber das sind meistens AnfĂ€nger oder Leute die kurzfristig ganz andere Reize setzten wollen. Meist werden dann aber sehr wenige SĂ€tze pro Körperteil gemacht. Die allermeisten fahren mit einmal Training pro Körperteil gut, eine zweite Brusteinheit am Samstag wird wahrscheinlich eher schaden als nutzen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jun 12, 2010 19:53 

Registriert: So Jun 06, 2010 11:25
BeitrÀge: 21
Hey danke fĂŒr deine meinung :)

Also ich Trainiere so eigentlich schon seit ewigkeiten und bisher bin ich nie ins Übertraining gekommen, im gegenteil konnte mich bei fast jeder Übung deutlich steigern was die Kraftwerte angeht, nach 5 Jahren training liegt die Regenerations zeit auch bisschen niedriger als bei jemanden der "erst" 2 jahre Trainiert, zu mal ich die erholung habe.
Den Hardcore Plan auf seite 1 den habe ich nur 4 Wochen durchgezogen und das mach ich 1-2x im Jahr um komplett an meine grenzen zu gehen, ich bin auch schon morgens und Abends ins training gegangen, ich hab halt die zeit.

Dein vorschlag ist im Prinzip nicht verkerht, allerdings Trainiere ich meine persöhnlichen "wichtigsten" Gruppen wie brust/rĂŒcken/schulter gerne an gesonderten tagen, da ich mich 100% auf diese muskelgruppen konzentrieren möchte. Ich trainiere die meistens so hart (wenn ich schon an Kreuzheben denke) das ich danach so fertig bin und absolut keine power mehr hab noch den Trizeps oder die Schulter anzufangen.

Ich habe es oft Probiert Brust und Trizeps zusammen zu legen und rĂŒcken und schulter, ist auch sehr sinnvoll nur wie gesagt ich war anschließend schon so kaputt das ich keine 100% mehr bei der 2 Gruppe geben konnte, daher habe ich das ganze jetzt so gelegt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jun 12, 2010 20:39 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Auf der einen Seite ist das schon ziemlich viel!

enemykillerz hat geschrieben:
Also ich Trainiere so eigentlich schon seit ewigkeiten und bisher bin ich nie ins Übertraining gekommen, im gegenteil konnte mich bei fast jeder Übung deutlich steigern was die Kraftwerte angeht


Auf der anderen Seite....Never change a running System! :roll:

Trainkilla!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: So Jun 13, 2010 7:32 
Zitat:
nach 5 Jahren training liegt die Regenerations zeit auch bisschen niedriger als bei jemanden der "erst" 2 jahre Trainiert


Die Kraft steigt normalerweise schneller als die FĂ€higkeit zu regenerieren, weshalb ein AnfĂ€nger durchaus mit dem Ganzkörper-Proggi gute Erfolge erzielen kann (zumal er auch noch keine hohen IntensitĂ€tswerte erreichen kann). Wenn jemand aber in jedem Training seine Kraftsteigerungen forciert (evtl. mit Erzwungenen Wiederholungen), kommt er in ganz andere IntensitĂ€tsbereiche und muss dann noch mehr auf seine Regeneration achten als ein AnfĂ€nger. Deshalb ist es m.E. nach auch falsch, Fortgeschrittenen immer mehr SĂ€tze zu "verschreiben". Phasenweise ist das wahrscheinlich ok und wenn es klappt, more power to you. FĂŒr mich z.B. ist mehr als 3X/Woche Bodybuilding kontraproduktiv, ich erziele mit 2-3X sehr intensivem Training optimale Erfolge (teilweise gehe ich eine Woche ĂŒberhaupt nicht ins Studio) und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mit Createston oder Tri-Anabol jetzt auf einmal fĂŒnfmal effektiv trainieren könnte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Mi Jun 16, 2010 22:40 

Registriert: So Jun 06, 2010 11:25
BeitrÀge: 21
Also habe mein CTP heut erhalten im Geschmack Cherry, schmeckt ganz gut. Ich bezweifehl je doch das die Kapsel komplett fĂŒr 4 Wochen reichen? scheinen mir ein bisschen wenig bei 4 kapseln pro Tag.

Wie nehme ich das zeug jetzt am besten ein? Heute hab ich es so gemacht:
nach dem Training direkt getrunken, 5min spĂ€ter 100ml flĂŒssiges amino und dann 15min spĂ€ter protein shake. Ist das ok so oder ist die reihenfolge so blöd?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 14:03 

Registriert: So Jun 06, 2010 11:25
BeitrÀge: 21
Also ich hab es jetzt 4 Wochen durchgenommen und bin bisher schon begeistert, Ich hab 2KG zugenommen, Kraftwerte sind auch deutlich gestiegen und ich seh ein bisschen Definierter aus.
Man merkt deutlich wenn man bis an die grenze geht das dann noch ein kleiner reserveschub vorhanden ist, einfach nur geil :)
Ich werd jetzt aber auf das Basic umsteigen, ich denke das reicht fĂŒr mich aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 14:12 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
naja vom prof auf das basic umsteigen ist keine gute idee, das habe ich auch mal testweise gemacht und musste feststellen das ich mit der prof version wirklich wesentlich besser fahre!

ich wĂŒrde nach dem ct erst mal 30-40 minuten nichts nehmen, danach dann einen shake aus 30gr protein (apf) und 30gr glucofast.
wenn du die mps noch etwas mehr pushen willst dann wĂŒrde ich n0ch ne kapsel zimt extrakt und bitter melonen extrakt dazu packen.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 14:24 

Registriert: So Jun 06, 2010 11:25
BeitrÀge: 21
Hey,

Ja ich weiß das Pro ist schon besser,wendern ich bestell jetzt das Basic und kann ohne pause weiter machen, oder ich ware noch 2 Wochen dann wĂŒrde das geld auch fĂŒrs CTP reichen, was meinste?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 14:25 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
warten! nehm so lange creatin weiter!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 14:26 

Registriert: So Jun 06, 2010 11:25
BeitrÀge: 21
turbo-d hat geschrieben:
warten! nehm so lange creatin weiter!

OK, hab ich keins da, welches WĂŒrdest mir empfehlen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 14:33 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
entweder normales mono oder das AKG

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 14:40 

Registriert: So Jun 06, 2010 11:25
BeitrÀge: 21
turbo-d hat geschrieben:
entweder normales mono oder das AKG

Okay, ich bestell das mono :) thx


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 21:25 

Registriert: Sa Jun 26, 2010 10:55
BeitrÀge: 32
Moin Jungs, ich hab mal ein parr Fragen an euch:

1. Nimmt ihr CT respektive CTP auch an trainingsfreien Tagen oder auch Trainingstagen direkt nach dem aufstehen ?

2. Wenn nicht, wie handhabt ihr es dann mit dem Creatin (ergo: Kritische Transportgrenze) an trainingsfreien Tagen ?

3. Habt ihr Erfahrungen mit dem in meiner ersten Frage dargestellten Szenario gemacht ?

4. Ist er möglich bzw. Sinnvoll CTP oder CT eventuell zu "pimpen" indem man es beispielsweise mit 8 gramm Leusteron und 18-28 Gramm Glucofast ergĂ€nzt. Denn angenommen, man möchte ein parr Kcal mehr in die PWN bringen aber nicht auf die Zusatzstoffe und deren Wirkung verzichten. Mir ist klar, das Ct in sich "rund" und abgestimmt ist, von daher die nĂ€chte Frage. WĂŒrde es die Wirkung von Ct negativ oder eher Positiv beeinflussen ? Was ist eure Meinung ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston Pro oder Tri-Anabol? Welches Supp fĂŒr mich
BeitragVerfasst: Sa Jul 17, 2010 21:42 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Hallo!
Also ich verwende CTP auch an Trainingsfreien Tagen.Habe bis vor kurzen auch immer 1 Portion Leusteron dazu genommen, sowie eine Ecdyson FX.Bin eben von Leucin und BE in Kombination Überzeugt.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4   [ 47 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: