Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 3:59
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 5   [ 61 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 11, 2005 12:46 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
mcalex hat geschrieben:
Mein kumpel macht seit ne woche sowas :
Sofort nach train : 100 g CT 2 + 25 g dextrose
Halbe stunde danach : 30 g AP + 50 g dextrose/maltodextrin 1:1 + 5 g AJ
Noch ne halbe stunde danach : 20 g AP + 10 g casein + 300 ml 0.1% milch + 100 g trockenes weises brot + 10 g AJ
Gestern sagte er mir dass er gleich seine bankdrucken leistung um 2 widerolungen gestiegen ist ( von 7 auf 9 ) und in alle andere ubungen fuhlte er sich starker.
Er wird das so 2 monate machen und dann werde ich ihn messen ( hautfalte und umfange ).


mc alex,

die Logik von all dem kann ich nachvollziehen, nur das trockene Weißbrot verstehe ich nicht. Gibt es dafuer einen speziellen Grund?

Herzlichst, drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 11, 2005 12:56 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
Trockenes Wei√übrot und damit Wei√ümehl treibt den Blutzucker hoch (hoher glyk√§mischer Index), was zu einer erh√∂hten Insulinaussch√ľttung f√ľhrt...
Das treibt wiederum alle N√§hr- und Aufbaustoffe bekannterma√üen in die Zellen. F√ľhrt aber auch dazu, dass Fett in die Fettzellen kommt.

Ich denke das soll erreicht werden, wobei ich zweifle ob das wirklich sinnvoll ist, da der AJ ist hier sicher potenter und zielgerichteter wirkt...

Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 11, 2005 15:46 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Genau deswegen - hohe GI KH wenn noch glikogen sintaze aktiv ist und die speicher maximal aufzufuhlen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 16, 2005 7:44 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
@Armin

der Tip mit AJ war klasse,
gehe nun mal zum Probieren auf 3 Portionen Createston am Tag, also zwei mal nach dem Training (Double Split) und zusaetzlich nach dem Aufstehen.

Was spricht eigentlich gegen 4 oder 5 Portionen am Tag - das Creatin? Du schreibts in der Produktwerbung, dass mehr als 3 g Creatin am Tag auf Dauer auf die Nieren geht. Ist das wissenschaftliches Fakt bis dato oder ist das eher dein "Glaube"? Versteh mich nicht falsch, wenn jemand ein Recht hat in diesem bereich einen "Glauben" zu haben, dann du, zweifellos. Ich frage nur, weil ich sicher schon 20 Creatin-Studien (eher mehr) gelesen habe, wobei ich nirgendwo belastbare Anzeichen dafe4ur entdecken konnte, dass Creatin > Creatinin WIRKLICH schaedlich fuer die Nieren ist oder in hoeheren Dosen Stoffwechselprozesse behindert. Ist mir da was entgangen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 16, 2005 8:30 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
bei hohen Creatindosen verschlechtern sich die Creatinin und Creatine-Clearence Werte, das wir medizinisch als "nicht gut" gesehen bzw. deutet auf eine "problematische Nierenfunktion" hin.

Allerdings kann man das verschieden interpretieren, die die Referenzwerte ja nicht bei einer Creatinesupplementierung erstellt wurden, sondern davon ausgehen, das nur das √ľblicherweise in der Nahrung enthaltene Creatine verzehrt wird.

Ich selbst w√ľrde jedoch keine all zu hohe Creatinsupplementierung empfehlen denn:

1. Eine Schädigung der Nieren ist nicht auszuschließen
2. Die Nieren werden sicher stark belastet
3. Zu hohe Creatinezufuhr ist sogar f√ľr die Leistungsf√§higkeit kontraproduktiv.

Mehr zum Punkt 3:

Beim √ľblichen alten Laden mit 20 und mehr g Creatine pro Tag und der nachfolgenden 5 g Erhaltungsdosis kann eine optimale F√ľllung der Creatinespeicher nicht dauerhaft beibehalten werden.
Nach sp√§testens 8 Wochen sind die Speicher trotz einer 5 g Tagesdosierung nicht mehr optimal, dh. so gef√ľllt wie nach der Ladezeit.
Das h√∂ngt damit zusammen, dass durch die √§nf√§nglich hohe Creatinbeladung im Blut die Zellen die F√§higkeit verlieren Creatine optimal aufzunehmen (transporters fall of the cells). Erst nach einer gewissen Zeit niedriger Creatineconcentration im Blut "bilden sich diese Trainsporter wieder zur√ľck) -- DESHALB GAB¬īS JA AUCH FR√úHER DIE ENTLADEPHASE.

Referenzen:
Van Loon et al. Clinical Science 104:153‚Äď162. 2003.
Guerrero-Ontivers, M.L. and Wallimann, T. Molecular and Cellular Biochemistry. 184: 427-437, 1998.
Volek et al. Medicine & Science in Sports & Exercise 31: 1147-1156, 1999..
Cribb et al. Medicine & Science in Sports & Exercise 35: S400, A2239, 2003.

Die 3 g Creatine/Tag Regel ist F√úR DEN NORMALEN 75-80 kg Athleten offensichtlich optimal, da diese Erscheinungen nicht eintreten und nach 28 Tagen die Creatinespeicher optimal gef√ľllt sind und dann auch langzeitig gef√ľllt bleiben.
Bei schwereren Athleten und bei Double Split wird man sicher √ľber die 3 g gehen k√∂nnen, aber ich denke mit 6 Gramm pro Tag ist man auch hier voll abgedeckt. Es gibt keine Creatinebedarfsstudie √ľber 100, 110 oder mehr kg schwere Bodybuilder, aber meine eigenen Erfahrungen zeigen, dass die 3 g pro Tag doch h√§ufiger weniger bringen als 5 g Creatine pro Tag, dh. offensichtliche reichen 3 g pro Tag nicht f√ľr alle Athleten.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 16, 2005 11:19 

Registriert: So Mär 04, 2001 1:01
Beiträge: 202
@drratio

Ich w√ľrde auch 3-4 mal Createston nehmen wollen, aber habe wegen der Creatin Problematik Abstand genommen.

Hatte vor ein paar Wochen Armin gefragt, ob er nicht Createston ohne Creatin herausbringen k√∂nnte. Dies w√§re meiner Ansicht nach geradezu ideal f√ľr uns. Das Creatin k√∂nnte man ja extra supplementieren 3-5g.

Leider wird diese Produktidee nicht von Armin umgesetzt, was schade ist, weil ich glaube, dass es eher zu Umsatzsteigerungen f√ľhren w√ľrde, als umgekehrt.

So bleibe ich halt zwangsläufig bei 1-2 Portionen Createston...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 16, 2005 11:36 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ich arbeite an etwas, CT hat auch zu viele Vitamine ect. um mehr als 3 mal pro Tag dauerhaft genommen werden zu sollen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 16, 2005 17:34 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Mr.T, du hast meine naechste Frage vorweggenommen. Armin sagte, "er arbeitet da an was" - bin sehr gespannt. Fuer Hardcore-Athleten waere so was wie ein Createston- Follow-up- Produkt, bei dem man neben CT prof. weitere Portionen ohne Creatin und ohne zu viele Vitamine konsumieren kann, sicher sehr interessant.

@Armin,

sehe ich das richtig, dass du unter Nutzen/Risiko-Erwägungen 3 Portionen am Tag fuer die hoechste halbwegs verantwortbare Dosierung ansiehst?

Dann haette ich aber immerhin schon 9 mg - ich esse gerne Fleisch, also insgesamt ca 12-13g Creatine am Tag - konsumiert. Bestuende diesbezueglich nicht die M√∂glichkeit (Trick), 1 anger√ľhrte Portion 45 min "stehen zu lassen" um so das Creatin instabil bzw. inaktiv werden zu lassen?


Zuletzt geändert von drratio am Mo Jan 17, 2005 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 17, 2005 8:03 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
CT oder Creatine w√ľrde ich keinesfalls stehen dh. zu Creatinin umwandeln lassen (ist zu problematisch f√ľr die Nieren).

Mit einer Mischung 60 g Super Mass und 40 g Anabolic Protein und Anabolic Juice ist man gar nicht so weit entfernt von einem guten Follow Up Produkt.

Meine Kreation wird darauf aufbauen, aber noch einige Aromen enthalten.

Derzeit sind wir vom Maschinenpark noch nicht so weit um das was mir vorschwebt kosteng√ľnstig produzieren zu k√∂nnen.

Wir verkaufen CT ja nicht nur in Deutschland und haben die eine Anlage, die fl√ľssige (kosteng√ľnsig und potenter als Pulverextrakte, bei denen die Fl√ľssigkeit ja nur auf einen Tr√§ger gespr√ľht wird) Extrakte in Pulver mischen und verdampfen kann, voll mit CT belegt (und trotzdem haben wir M√ľhe genug CT zu produzieren).l

Eine entsprechende 2. Anlage kostet mindestens 300 000 Euro und braucht 3 Monate Bauzeit.

3 mal 80 g CT pro Tag erscheint mir zu viel, ich glaube nicht, dass selbst ein sehr schwerer Athlet so viel Creatine umsetzt.
2 mal 80 g CT scheint mir das Maximum.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 17, 2005 12:50 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Danke Armin,

OK, dann bleibts erstmal bei 2 Portionen,
bestell mir jetzt noch super mass, AP und
AJ habe ich schon en masse ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 17, 2005 15:47 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
25-35 S√§tze mit je 9 Z√ľgen in 1 Stunde?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 17, 2005 21:20 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
@Armin,

Ich denke, Anabolic Juice ist "ein kleines katalysatorisches Wunder". Empfohlen wird hier 1 Esslöffel. Ist das eine Kalkulation nach Preis/leistungs-Gesichtspunkten oder "bringt mehr (z.B. 2 Esslöffel) auch mehr"?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 18, 2005 6:19 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

die Wirkung setzt bei 50 mg ein und steigt bis zu etwa 3000 mg Pinitol pro Tag.
Zwischen 1000 und 1500 mg Pinitol ist das Preis-Leistungspeak.

10 ml Juice entspricht mindestens 500 mg D-Pinitol (dazu kommen noch einiige andere funktionelle Substrate im Juice).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 18, 2005 23:54 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
@Armin

Ok, Danke. Sehe ich das richtig, dass ich auf den Tag verteilt 6 Esslöffel AJ nehmen kann - vorzugsweise zu Createston & Proteinshakes oder Creatin & Fleisch - bevor ich an ein Plateau komme?

Die zweite Frage bezieht sich auf die maximale Dosierung pro Einnahme. Bringt es mehr, wenn ich zu Proteinshake oder Createston anstatt 10 ml AJ bspw. 20 ml, etwa 1000 mg D-Pinitol entsprechend, nehme, oder ist die einmalige Wirkung von 10 ml nicht steigerbar?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 19, 2005 7:58 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
√ľber optimale Einzelverzehrsmengen gibt es (noch) nicht viel Datenmaterial.

Im Moment ist nur bekannt, dass bei 4 Verzehrseinheiten mit je 5 g Creatine pro Tag die Pinitolwirkung am höchsten ist, wenn die erste und dritte Creatineportion mit je 500 mg Pinitol eingenommen wird.

Komischerweise sinkt die D-Pinitolwirkung bez√ľglich Creatine, wenn zu allen 4 Tagesportionen von je 5 g Creatine jedesmal 500 mg Pinitol verzehrt werden.
Man vermutet, dass es einen negativen Feedback Mechanismus (änhlich wie bei Tryptophan und vielen anderen Substraten) bei zu viel Pinitol pro Tag gibt.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 5   [ 61 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: