Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 23:26
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Createston Professional
BeitragVerfasst: Di Aug 08, 2006 8:56 

Registriert: Mo Aug 07, 2006 13:39
BeitrÀge: 5
Hallo zusammen

Ich hÀtte da mal ein paar Fragen zu Createston Professional

Bin 41, ex-Boxer und muss aus gesundheitlichen GrĂŒnden Sport treiben.

Gewichtstraing 1 mal die Woche
Schwimmen 1 mal die Woche
Laufen 1 mal die Woche
Radfahren ca. 250 km die Woche

Ich suche eine "all in one Formular" um die komplizierten einzeleinnahmen zu umgehen und um mich in der Erholungsphase besser zu fĂŒhlen. Die sonstige ErnĂ€hrung ist vorbildlich. Meine Vorstellung wĂ€re, meine ErnĂ€hrung mit einer guten "all in one Formular" und einem guten Protein zu ergĂ€nzen.

Hier nun meine Fragen: :roll:

Ist Createston Professional die richtige Wahl fĂŒr mich ???

Kann ich die PortionsgrĂ¶ĂŸen teilen oder vierteln (50g oder 25g) ???

Warum ist kein L-Carnitin im Createston Professional ???

vielen Dank im vorraus

von Borries


Zuletzt geÀndert von von Borries am Di Aug 08, 2006 13:13, insgesamt 2-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 08, 2006 10:44 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
BeitrÀge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hallo,

CT prof halte ich in Deinem Fall eher fĂŒr ĂŒberzogen, Du könntest mal testen, ob Du bei Deinen Anwendungen ĂŒberhaupt einen Unterschied zum normalen CT spĂŒrst, Du könntest sogar ĂŒberlegen, mal CT massiv oder Supermass zu testen.

Die ganzen CTs, insbesondere das normale und das CT prof dĂŒrften fĂŒr Deine Zwecke sowieso schon zuwenig KHs haben, daher bringt ein Teilen der Portion nichts. Außerdem sind die ProtionsgrĂ¶ĂŸen auf den optimalen Insuline-Response getrimmt, so daß Du Dir viel von der Wirkung zerstören wĂŒrdest, wenn Du kleinere Portionen nimmst.

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 08, 2006 19:52 

Registriert: Mo Aug 07, 2006 13:39
BeitrÀge: 5
Hallo Karbon

Danke fĂŒr deinen Rat. Ich komme auf ca. 25 Stunden Teilweise sehr harte Trainingsbelastung pro Woche. Ich trainire mit Gewichten einmal
die Woche nur GrundĂŒbungen und auch nur locker. BankdrĂŒcken 100Kg, Kniebeuge 140Kg, NackendrĂŒcken 90Kg, Wadenheben 120 Kg,u.s.w. Das ganze findet bei meinem Physiotherapeuten statt, da is nix mit abfĂ€lschen oder unsauber. Ausdauer und Schnellkraftwerte sehen genauso gut aus. Auf CT prof bin ich gekommen weil ich auf Hormonstimulatoren wie Tribolus u.s.w. extrem heftig reagire und mich auch sehr gut fĂŒhle. Das einzige was mich an CT prof stört sind 3 Gramm Kreatin pro Portion. Ich nehme seit 2 Jahren ohne Pause 500mg Creatin pro Tag (kein Aufladeeffekt kein Wasser ziehen). Alles darĂŒber hinaus ist fĂŒr meine Art Sport zu treiben nicht gut. Sieht vielleicht gut aus, steht echter körperlicher LeistungsfĂ€higkeit aber im Weg (MichelinmĂ€nchen Effekt). Bei den Insulinwerten kann man ja nachhelfen. Hab da gute Erfahrungen mit Vitargo gemacht. Aber auch andere resorbtionsstufen sind denkbar. In CT pro ist halt alles drin was ich fĂŒr gut halte. Nur die 3 Gamm Creatin pro Portion sind mir zu viel. Deshalb wollte ich die Portion verkleinern.

Gruß

von Borries :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Aug 09, 2006 13:18 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
BeitrÀge: 967
Wohnort: Stuttgart
Du kannst es natĂŒrlich mit CT Prof versuchen, insbesondere wenn es bei Dir nicht so auf's Geld angkommt.

Ansonsten teste doch Super Mass mit Fenuplast oder Testostack und ggf. Anabolic Stack und Ecdysone FX.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: CT Prof
BeitragVerfasst: Mi Aug 09, 2006 21:31 

Registriert: Mo Aug 07, 2006 13:39
BeitrÀge: 5
Hallo Karbon

Findest du wirklich das es teuer ist ? Wenn ich mir die ganzen Inhaltsstoffe ansehe und mir ĂŒberlege das alles einzeln zu kaufen, dann kommen da aber viel grĂ¶ĂŸere Summen zusammen. Auserdem ist die Handhabung bei CT Prof so schön einfach. Nach dem Training ins anabole Loch schĂŒtten und fertig. :D

Weist du wie die QualitÀt des Produkts ist ? :roll:

Das ist ja genau so wichtig wie die Zusammensetzung.

Gruß

von Borries


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 10, 2006 8:18 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
BeitrÀge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hallo von Borries,

es wird schon so sein, daß die Inhaltsstoffe von CT Prof den Preis rechtfertigen, aber fĂŒr mich persönlich stellt es sich so dar:

- CT Prof dĂŒrfte fĂŒr mich als Hobbysportler, der im Training nicht immer an die Grenzen geht, und nicht auf irgendeinen Wettkampf hin trainiert, nicht mehr bringen als CT normal.

- zum Geld: Ja, ich finde 3,67 EUR pro Portion fĂŒr meine derzeitige finanzielle Lage teuer. Es sind immerhin 110 EUR pro Monat, die in Konkurrenz mit anderen Einsatzzwecken stehen.

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: CT Prof
BeitragVerfasst: Do Aug 10, 2006 8:37 

Registriert: Mo Aug 07, 2006 13:39
BeitrÀge: 5
Hallo Karbon

Werd`s trotsdem testen. :wink:

Ich werde aber auch die PortionsgrĂ¶ĂŸen und den Kohlehydratanteil Ă€ndern und fĂŒr mich passend dosieren.
Ich schreib dir gerne was ich fĂŒr Erfahrungen gemacht habe und wie ich was und warum dosiere (wenn`s dich interresiert).

Gruß

von Borries


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 10, 2006 10:18 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
BeitrÀge: 967
Wohnort: Stuttgart
Ja klar, poste mal hier, es interessiert bestimmt auch andere!

Viel Erfolg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 10, 2006 14:17 

Registriert: Di Nov 23, 2004 10:57
BeitrÀge: 414
Wohnort: (CH) Oberuzwil
Hallo,

@von Borries

Ich hab auch schon kleinere Dosierungen ausprobiert, was den auch zu einem leistungs/Regenerationsdefizit kamm, mit den 80g CT Prof fÀrst du meiner Erfahrung nach am bessten.

Die 3g Creatin wĂŒrd ich nicht umbedingt als störend bewerten da mit den anderen Wirkstoffen die in CT enthalten sind die 3g auch mehr zu Leistung und Regenerierung verbraucht werden.

Das Preis/Leistungs verhÀltnis find ich super, da findet sich kein andere Hersteller der das bringt.

Es grĂŒsst :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: CT Prof
BeitragVerfasst: Sa Aug 12, 2006 10:11 

Registriert: Mo Aug 07, 2006 13:39
BeitrÀge: 5
Hallo zusammen

Vielen Dank fĂŒr eure Tips. Ich starte meinen Versuch mit CT Prof. am Montag den 21.08.06 und werde dann nach ca. 2 Monaten Umstellungszeit das erste mal berichten.

Viel Erfolg bei eurem Sport und alles Gute :wink:

von Borries


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: