Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 1:30
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: createston professionell in deutschland verboten?!
BeitragVerfasst: Di Mär 06, 2007 14:32 

Registriert: Fr Mär 02, 2007 16:45
Beiträge: 2
:?: hallo erstmal... ich bin neu hier im forum und hab auch gleich schon eine frage, die sich aus dem angebot auf der seite ergibt...

ist "createston professionell" in deutschland verboten bzw. ist der erwerb über diese internet seite verboten oder warum wird der verkauf über die aussenstelle in polen abgehandelt bzw. warum wird hier ein gesonderter hinweis ausgegeben, dass man sich mit behörden kurzschließen soll? ist es überhaupt erlaubt dieses präperat nach deutschland zu versenden?

so jetzt seid ihr gefragt...

danke schonmal im vorraus

mfg andi :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mär 06, 2007 15:40 

Registriert: Mo Mär 06, 2006 15:35
Beiträge: 74
Die Suchfunktion eines Forums ist total toll. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mär 06, 2007 16:10 

Registriert: Fr Mär 02, 2007 16:45
Beiträge: 2
sorry aber hab nix in die richtung gefunden... bzw. nix was mich zu frieden stellt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mär 06, 2007 16:20 

Registriert: So Apr 16, 2006 14:28
Beiträge: 795
Wohnort: Luxemburg
Hallo, INFO : (Beispiele aus unseren Hardcore-Produkten)

Sehr geehrte Herren,
in Deutschland und in den meisten EU Ländern gilt das sogenannte „Verbotsprinzip“ für Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen.

Das bedeutet man braucht und KANN auch nicht diese Produkte „BEI EINER BEHÖRDE ZULASSEN“ ( wären die Produkte zulassungspflichtig, dann nennt man das „Erlaubnissprinzip).

In der Praxis bedeutet das, dass man einerseits ohne große Umstände Produkte auf den Markt bringen kann, ABER……
dass andererseits der Vertreiber selbst dafĂĽr haftet UND DASS MAN NIE EINE ABSOLUTE SICHERHEIT HAT ob ein Produkt nicht doch verboten ist.

Letzendlich kann nur vor einem Gericht entschieden werden, ob ein Produkt verkehrsfähig ist oder nicht.

Die Produkte Arthro Stack , Glucosamin und Ecdysone FX sind unserer Meinung nach verkehrsfähig – das Ecdysone (ohne FX) sehen wir als kritisch an (kann aber evtl. doch ok sein).

Aber nochmals, nur vor Gericht könnte darüber entschieden werden ob wir mit unserer Meinung wirklich richtig liegen – und das gilt für alle Produkte egal ob von Peak oder sonst jemand.

Spinat ist Lebensmittel, daher müsste auch Spinatextrakt (Ecdysone FX) als Lebensmittel zählen.
Ecdysone (ohne FX) dürfte unter die „Novel Food Verordnung“ fallen, da es ein Extrakt einer in Europa nicht üblichen Pflanze ist.

Glucosamin und Chondroitin wird sogar in Supermärkten von Abtei und anderen Firmen vertrieben.
Beide Substanzen sind in Collagen (zB. Chicken Collagen) enthalten und sollten daher als Lebensmittel zählen, da sie chemisch identisch mit den Inhaltsstoffen von Collagen sind.

Allerdings darf man diese Sustanzen nicht zu medizinisch vermarkten sonst macht man ein „Arzneimittel nach Gebrauch“ daraus.
Die Texte auf den Etiketten sind so gemacht, dass der Lebensmittelzweck ĂĽberwiegt (wir schreiben nichts von behandeln, heilen usw).

Die eben genannten Argumente würden wir vor Gericht verwenden falls wir „angeschossen“ werden.

Ob wir aber mit SICHERHEIT OBSIEGEN WÜRDEN kann man nicht garantieren (vor Gericht ist ja alles möglich).



Mit freundlichen GrĂĽĂźen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: