Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 7:41
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Createston professionell
BeitragVerfasst: Fr Feb 03, 2006 17:48 

Registriert: Di Jan 10, 2006 18:18
BeitrÀge: 4
Hi,

hab da mal ne Frage an die die Createston professionell nehmen.
Hat jemand von euch irgendwelche Nebenwirkung?Bei mir löst es ein Juckreiz aus an mehreren stellen aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 03, 2006 22:22 

Registriert: Mi Dez 07, 2005 15:02
BeitrÀge: 109
Wohnort: ThĂŒringen
CT wirkt bei jedem anders, und wie bei allen Naturstoffen hat es auch auf manche Nebenwirkungen die aber auch bei jedem unterschiedlich sind.

Ich z.B. hatte so massive Magen-Darm-Beschwerden, das ich es absetzen musste....



Sujihm

_________________
Schmiedet eure Muskeln wie eure Waffen,
schÀrft euren Verstand wie euer Schwert,
poliert euer Auftreten wie eure RĂŒstung,

liebt euren Körper wie euer Leben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 04, 2006 17:55 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
BeitrÀge: 218
kann mir gut vorstellen, dass ich auch reagieren wĂŒrd, weil ich zB immer wenn ich mrgens Zink nehme immer einen extra Gang auf toilette machen muss, nur falsche Richtung eben.

zink ist ja auch drin ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 04, 2006 19:20 

Registriert: Fr Feb 18, 2005 22:38
BeitrÀge: 344
Wohnort: ThĂŒringen ,
also bis jetzt kaum Nebenwirkungen gehabt bei CT , Ich werde spÀter umsteigen auf Proff. mal sehen ..
Etwas Prob.hatten meine Umgebung mit Anabiolic Protein (BlÀhungen :lol: :lol: )Aber man gwöhnt sich dran 8O :roll:
Und die Kombi AP CT AA riecht man halt wie ein richtiger Mann (8O) ,schon beim kleinsten schwitzen ..

Das lĂ€ĂŸt mich aber Eiskalt ,denn die Wirkung ist ja der Sinn .....
Und in einer Muckiebude soll es ja nach Mann riechen oder ....

_________________
Eisen und Schweiß so soll es sein !!
Peak-ThĂŒringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 05, 2006 14:02 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

Nebenwirkungen????

Welches Zink wird da genommen, hoffentlich keine verzinkte Schraube
oder eine ganze Packung auf einmal, so dass es eine Zinkvergiftung gibt.
:?

Zink wird in 5-25 mg Bereich genommen, es ist ein lebensnotwendiges Element... Zink ist in Vollkorngetreide, GemĂŒse, Obst, Kartoffeln, NĂŒssen, KĂ€se, Fleisch, Fisch... MUSS ICH MEHR SCHREIBEN :?: (hoffentlich nicht!)

So gesehen habe ich bei jedem Lebensmittel "Nebenwirkungen" bei Mineralwasser bubbelt es im Bauch und ich muss manchmal rĂŒlpsen, gesundes GemĂŒse (vor allem als Rohkost) macht BlĂ€hungen und evtl. Durchfall, nach dem Verzehr von Knoblauch stinke ich , richtig verzehrte Muscheln (mit der wertvollen BrĂŒhe) machen die Haut gut durchblutet und sie wird leicht gerötet und leicht warm und wenn die Muscheln besonders nahrhaft waren, dann "kribbelt" die Haut sogar (Juckreiz???) ... na ja und so weiter....

Besonders viele Nebenwirkungen habe ich, wenn ich eine Chill-Knoblauch-Ingwer-Kurkuma-Leinöl-Sauce mache und sie mit mit BuchweizengrĂŒtze und etwas gebratener Leber esse (und 500 mg Vitamin E nehme) .... dann wird der ganze Körper gut durchblutet, warm, leicht gerötet und juckt und in der Nacht schwitze ich mehr ... aber am nĂ€chsten Morgen ist RĂŒcken- oder Gelenkschmerz total weg...

Ist halt komisch mit den Nebenwirkungen, der eine mag sie, der andere nicht ... MAN KANN ES NICHT ALLEN RECHT MACHEN.

Armin

PS:
Aber bei Createston ist halt eine Nebenwirkung ganz besonders beliebt bzw. unbeliebt ... es hilft wie kein anderes Produkt Muskulatur aufzubauen UND IST AUCH NUR FÜR DIE LEUTE GEMACHT DENEN DIESE NEBENWIRKUNG NICHTS AUSMACHT.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 05, 2006 18:38 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
BeitrÀge: 218
hmm... die "verzinkte Schraube" liegt dann wohl in einer Dose, wo drauf steht Zink/Chrom/Selen... da nehm ich die nÀmlich raus...

hatte lediglich angemerkt, dass ICH Zink auf nĂŒchternen Magen nicht vertrage. mehr nicht :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2006 7:48 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

Zusammensetzung pro Tablette:

Chrom 60 ”g
Eisen 5 mg
Jod 50 ”g
Silizium 1,5 mg
Kupfer 1 mg
Mangan 1 mg
MolybdÀn 80 ”g
Selen 30 ”g
Zink 5 mg

Ich will vorsichtshalber noch sicherstellen, dass die Angabe richtig verstanden werden... Milligramm ist der tausendste Teil eines Grammes also 1/1000 Gramm... Mikrogramm ist der millionste Teil eines Grammes also 1/1000 000 Gramm.

Die Tabletten sind so schwach dosiert, dass sie wirklich nur eine ERGÄNZUNG fĂŒr Leute, die sich sehr schlecht ernĂ€hren/und oder fĂŒr Sportler, die einen sehr hohen Bedarf an diesen Elementen haben, sind.
Mit einer guten ErnĂ€hrungung wird 3-4 mal mehr an diesen Elementen zugefĂŒhrt, als in einer Tablette sind.

Wenn jemand diese Zusammensetzung nicht vertrĂ€gt, dann ist wirklich nichts zu machen, es rentiert sich auch gar nicht darĂŒber nachzudenken ob das stimmt oder wo das liegen könnte.

Sorry, aber solche oder Àhnliche Produkte (ist ja auch in Mulitvitaminen usw. drin) werden zig millionenfach in aller Welt verkauft und so was hab ich noch nie gehört oder gelesen, obwohl ich das GeschÀft schon 20 Jahre mache.

Ich bin noch bereit darĂŒber zu schreiben, dass ein oder zwei Tassen Kaffee morgens Magenprobleme bereiten können oder den Gang auf die Toilette fördern, dass Weissbrot eventuell MagensĂ€ure/Sodbrennen verursachen kann, das Vollkornbrot BlĂ€hungen verursachen kann usw. aber wenn jemand mit der oben aufgefĂŒhrten Tablette oder einem Schluck Wasser den er dazu trinkt Probleme hat, dann fehlen mir die Worte.

Wenn ich oder wir hier im Forum ĂŒber solche Postings ernsthaft schreiben wollten, dann sind wir bald so weit, wie die alten Damen beim KaffeekrĂ€nzchen, die stundenlang darĂŒber klagen, dass ihnen eine Furz im A... stecken bleibt.

Es tut mir wirklich leid, die obigen Worte verwenden zu mĂŒssen, aber sie sind wirklich angebracht um das Forum nicht ins Triviale abrutschen zu lassen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2006 13:41 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
BeitrÀge: 405
Wohnort: Raum 6
Hallo,

ich hatte auch Magenprobleme nach dem Verzehr von CT. Bei mir war die Lösung auf Kaffe zu verzichten und seit dem ist CT (prof.) gar kein Problem mehr. Ich habe auch eine zeitlang Brottrunk genommen, aber das hatte keinen Einfluß auf die VertrĂ€glichkeit von CT bei mir gehabt, denn sobald ich wieder mehr als einen Kaffe am Tag trinke, blubberts im Bauch nach dem CT. Analysiere mal Deine Ess- und Trinkgewohnheiten, vielleicht leigt es eher daran und nicht an den Inhaltsstoffen des CT.

Hoffe das Dir der Tip hilft.

Ich nehme CT schon mehr oder weniger ohne Unterbrechung, seit es das CT gibt. Damals gab es nur den Geschmack Orange und heute muß ich sagen, dass der Geschmack sowie die VertrĂ€glichkeit wesentlich besser geworden ist .

Ich habe keinen Grund (mehr) ĂŒber CT irgendwie zu klagen. Im Gegenteil ich finde so ein gutes Produkt hat ein dickes Lob verdient :!:

_________________
Wer nicht einsteigt, fÀhrt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2006 16:43 

Registriert: Di Mai 03, 2005 22:46
BeitrÀge: 135
Wohnort: Hessen
Hallo,
habe auch schon eine Menge versucht um CT auch am Morgen nehmen zu können. Leider hat nichts gefruchtet. Weder Verzicht auf Kaffee noch Brottrunk usw. Nach dem Training nehme ich es weiterhin und vertrage es auch meist (ab und zu Durchfall).

Werde das CT aus der Health Line dann mal am Morgen versuchen, vielleicht funktioniert das bei mir. Bei allen anderen Supps, und da habe ich auch schon eine Menge probiert habe ich keinerlei Beschwerden.

Komischerweise hat sich die UnvertrÀglichkeit des CT am Morgen erst nach so ca. 1/4 Jahr eingestellt. Vorher war alles O.K.

Mit sportlichem Gruß
Coldlight


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2006 18:00 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

CT ist etwas anderes als die Chrom-Selen-Zink Tabletten.

Es ist ein Vielstoff-Supplement und ich habe ja schon frĂŒher darĂŒber gepostet, dass ich mit 5-10% Intoleranzerscheinungen gegen die eine oder andere Zutat gerechnet habe.

GlĂŒcklicherweise liegen in der Praxis diese Erscheinungen unter 1%.

Beispiel... meine Frau ist allergisch gegen Knoblauch (leider... ich bin Knoblauchfan).
Sie könnte CT nicht nehmen weil ein Knoblauchextrakt darin enthalten ist (sie bekommt rote Flecken auf der Haut).

NatĂŒrlich haben Leute mit Soja oder Milch oder Whey Intoleranz auch Probleme mit CT aber auch mit den entsprechenden Proteinen... aber das kann mich auch nicht davon abhalten zB. ein Anabolic Protein, das mittlerweile zu unserem beliebtesten Protein wurde, zu machen.

Nichts desto trotz musste ich CT so gestalten wie es jetzt ist (bzw. ich versuche es ja immer etwas zu verbessern), weil eben die ĂŒberwiegende Mehrheit der Athleten gerade von diesen Substraten profitiert.

Ich will sogar in KĂŒrze EINE KURZE ZEIT ein Pack fĂŒr 99,90 Euro anbieten in dem CT, Super Mass und eine Dose mit einer zusĂ€tzlichen Extrakt Mischung sind.

Der "User" hat dann die Aufgabe individuell fĂŒr sich die MAXIAMALE Menge Super Mass zu bestimmen, die er zum CT und den neuen Kapseln nehmen kann; SO DASS ER NOCH KEIN KÖRPERFETT ANSETZT.
Dadurch dĂŒrften dann noch einmal die Kraft-Muskelaufbau-und RegenerationsqualtiĂ€ten vom CT angehoben werden (allerdings ist kein Fettabbau möglich ... es geht mir nur darum den MAXIMAL MÖGLICHEN AUFBAU ZU BESTIMMEN).

Sollte das so funktionieren wie es das in einer kleinen Testgruppe getan hat, dann kann ich CT nochmal ein gutes StĂŒck optimieren.

Wer jetzt schon mal alleine vortesten will, der kann sich CT und Super Mass holen und im Super Markt Zimt besorgen. Das Super Mass ins CT beimischen (mit 20 g Super Mass anfangen und dann alle 5 Tage um 10 g erhöhen und zwar so lange bis man merkt dass man fett wird und mit Super Mass etwas zurĂŒck gehen muss).
Zu jedem Drink ein Teelöffel (2-5 Gramm) Zimt nehmen, das gibt einen (zwar im Vergleich zum meinem neuen Extrakt abgeschwÀchten) Àhnlichen Effekt.


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2006 19:07 

Registriert: Fr Feb 18, 2005 22:38
BeitrÀge: 344
Wohnort: ThĂŒringen ,
das hört sich sehr interessant an ,aber ich habe etwas Schiß da ich sehr schnell Fett ansetzte,und dann verdammt lange brauche um es wieder los zu werden ,
aber es juckt mich doch zu sehr, es mal zu probieren .. !!!!

_________________
Eisen und Schweiß so soll es sein !!
Peak-ThĂŒringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2006 6:32 

Registriert: Fr Apr 15, 2005 17:56
BeitrÀge: 104
Wohnort: nÀhe mainz
Also ich benutze seit ca 2Monaten normales CT und hatte derzeit noch keine Magen Darm Probleme etc. Im gegenteil es scheint sogar meinen Darmtrakt geradezu beruhigen, nicht mal BlÀhungen bekomme ich davon geschweige denn Durchfall. AP hab ich genauso wenig Probleme mit.
Momentan hab ich nur Probleme wenn ich ein langsames Protein (Restposten Powerstar) trinke kriege ich immer ziemliche BlÀhungen!
Ich hoffe mal das mir das HiTec besser bekommen wird, wovon ich aber ausgehe.
grĂŒĂŸe

_________________
Achtung Alevite inside!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2006 7:06 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
BeitrÀge: 516
Wohnort: Bondorf
nehme CT prof nun ĂŒber ein Jahr ,... keine Probleme,... ausgenommen ein erhöhter Harndrang :oops: :wink: und als Nebenwirkung die komischen Fleischbollen am ganzen Körper :)

_________________
______________

man ist immer so alt wie man sich anfĂŒhlt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2006 14:01 

Registriert: So Jan 08, 2006 19:50
BeitrÀge: 97
Wohnort: Bad Gandersheim
Hallo Leute,

irgendwie springt mich die Ratlosigkeit aus diesen Postings direkt an. Wie wird es denn so schön gesagt : Probleme gibt es fĂŒr Frauen, fĂŒr MĂ€nner gibt es Aufgaben :wink: . Bitte nicht falsch verstehen !

Also Fakten sind wie folgt. CT ( egal welche Version ) ist so gut, daß man eigentlich gar nicht darĂŒber nachdenken sollte, ob man es nimmt oder nicht. Es gibt einfach nichts vergleichbares. Punkt. Daraus ergibt sich eigentlich folgende Problemstellung : Was ist zu machen, damit man es besser vertrĂ€gt ? Und da sollte man eigentlich ansetzen und einfach einiges ausprobieren. Wir sind doch sonst alle so experimentierfreudig. Oder nicht ?

Folgende Erfahrungen von mir können evtl. ( zumindest die eine oder andere ) weiterhelfen :
- die Menge der FlĂŒssigkeit etwas erhöhen - als ich zum Anfang auch Probleme hatte, habe ich die FlĂŒssigkeit von den empfohlenen 400 ml auf 500 ml erhöht; das hat eine wesentliche Verbesserung in Bezug auf die Magenprobleme gebracht
- die Portion teilen - anstatt alles auf einmal, die Gesamtmenge auf 2 Drinks verteilen und im Abstand von ca. 10 Minuten trinken; bringt auch mehr Ruhe im Magen
- gut mixen - ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich besonders viele Magenprobleme hatte, als ich versucht habe, das Zeug durch SchĂŒtteln zu mixen; d. h. solange das Zeug noch etwas klumpig war, mußte ich sofort aufs Klo; danach habe ich mir einen Stabmixer fĂŒr 10 EUR besorgt und alles ordentlich gemixt ( ca. 30 Sekunden ), so daß es sehr gleichmĂ€ĂŸig verteilt ist; das hat bei mir richtige Wunder gebracht; das mache ich heute immer noch so

Die meisten Probleme hatte ich am Morgen mit leerem Magen, da hat eine einfache trockene Scheibe Brot kurz davor auch viel gebracht. Na ja, ganz waren die Probleme am Morgen nie weg, aber es war schon wesentlich besser.

Im Moment bin ich soweit, daß ich morgens als ersten Drink nur noch AP nehme. Und CT dann direkt nach dem Training oder an trainingsfreien Tagen als den letzten Drink des Tages so gegen 20 Uhr.

Und ich sage es noch mal, selbst so fahre ich bedeutend besser als wenn ich auf CT gĂ€nzlich verzichten wĂŒrde. Das Zeug ist einfach einmalig. Ich habe in den ganzen Jahren einiges ausprobiert und sehr viel davon war "teures MĂŒll". Ich wĂŒrde daher auf CT nicht mehr verzichten wollen.

Ansonsten waren aber die meisten Probleme generell nach den ersten 4 - 5 Wochen und "rumprobieren" einfach Weg. Ich denke, der Magen hat sich einfach irgendwie schon angepaßt.

Also Leute, der gute Rat ist : probiert einfach etwas, aber versucht es zumindest.

Gruß

Packer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: