Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 7:50
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Createston - Proteine! Armin? :)
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 2:14 

Registriert: Di Sep 14, 2004 0:55
BeitrÀge: 38
so mal ganz kurz zu meiner person. bin 1.92cm gross und wiege 83kg. trainiere eigentlich schon seit 3 jahren jedoch habe ich immer nach 6 monaten wieder aufgehört und dann gleich mal 6 monate auch nicht traniert. das war meistens so der zyklus.

jetzt trainiere ich wieder seit ca. 3 monaten. von einem freund habe ich erfahren das createston ein sehr gutes supplement ist. habe es mir heute zugelegt incl. anabol stacks. nun meine fragen.

1. wenn ich die tĂ€gliche zufuhr von 100g ct einhalte muss ich wie bisher meine eiweisshakes zu mir nehmen bzw. bringt es was wenn is es trotzdem tue oder reicht ct dafĂŒr vollkommen aus?

2. bringen die anabol stacks wirklich was.. der verkÀufer hats zumindest behauptet.. soll ich wirklich jeden tag 10 kapseln zu mir nehmen oder reicht es wenn ich es nur an den trainingstagen zu mir nehme?

3. in einem anderem thread hab ich gelesen wenn man ein bisschen fett am bauch hat sollte man an den trainingsfreien tagen die zufuhr von ct auf 50g drosseln. stimmt das so?

4. ich habe frĂŒher eine zeitlang meinen ernĂ€hrungplan strikt eingehalten jedoch habe ich bemerkt das ich mental zu so etwas auf dauer nicht fĂ€hig bin. daher ich versuche derzeit mich halbwegs normal zu ernĂ€hren.. (versuche ff wegzulassen, vollkorn nudeln statt normalen) jedoch weiss ich nicht ob ich zu wenig oder zu viel esse. gibts jemanden der mir einen normalen plan sagen kann...also bitte nicht die mit 300g joghurt in der frĂŒh usw usw... sondern einen plan an den man sich halbwegs richten kann... bzw einfach nur WAS soll ich essen bei der einnahme von ct. viel eiweiss wenig kh? und wenn dann viel eiweiss wie bitte kann man das essen....das wenigste enhĂ€lt viel eiweiss was wirklich normal essbar ist..

danke im voraus fĂŒr die antworten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: etwa selbe voraussetzungen
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 8:56 

Registriert: Mo MĂ€r 22, 2004 21:46
BeitrÀge: 52
hi, ich denke mal wenn ich das höre mit 192cm und deinem gewicht dann haben wir in etwa dieselben vorraussetzungen, also bei mir siehts so aus:

Morgens zum FrĂŒhstĂŒck:
400ml Wasser mit 2 Löfflen HiTec Protein Prof. + 1 Löffel NA6
dann je nach Hunger nen Apfel noch dazu

2-3 Stunden spÀter 2 Löffel HiTec Protein Prof und 100 bis 200g HÀnchenbrust oder Pute oder Àhnliches das Zeug ausm Supermarkt eingeschweisst bin zu faul zum selberkochen/braten

Über den Tag verteilt dann echt je nach Hunger und Laune noch Thunfisch aus der Dose, Äpfel, Ananas, etc. halt alles ohne viel Aufwand

Vor dem Training: Amino Anabol prof. aber nur 5 Tabletten, dann ca. 30 Min Training nur eine Muskelgruppe pro Tag, also entweder Bizeps (3 SĂ€tze Kurzhantelkurls pro Arm, 3 SĂ€tze Langhantelkurls, 3 SĂ€tze Hammerkurls, 3 SĂ€tze Konzentrationscurls oder mal durchwechseln in Woche 2 halt 3 SĂ€tze Scottcurls statt der Hammercurls und 3 SĂ€tze Reverse Langhantel damit die Unterarme auch mitkommen, etc.) Trizeps+Brust (3 SĂ€tze an der Maschine halt das angewinkelte Ziehen oder mit Brusteinsatz 3 SĂ€tze von oben nach unten ziehen, 3 SĂ€tze BankdrĂŒcken, 3-4 SĂ€tze Butterfly und dann noch 3 SĂ€tze mit Kurzhantel im liegen ĂŒbern Kopf strecken, etc. halt auch mal wechseln) nĂ€chster Tag Beine und Lat, naja und dann wieder 2-3 Tage Pause, etc. erste Übung vorm Training 2*25 Crunches und 2* 25 Beinheben. Direkt nach dem Bauchtraining 5* HCA dann kannst Du direkt nach dem Training 5* Anabolic Stack und dann 100g Createston ohne dass der Bauch wĂ€chst aber der Rest wĂ€chst gut und ca. 30 min bis 1 std. nachm Training ein Shake mit 2 Löffeln Hi Tec Pro und 1 Löffel NA6 dann was essen je nach Lust und Laune (setzt nicht an)

und Abends dann halt noch mal rote Bohnen mal weisse Bohnen, mal nen paar RĂŒhreier etc. und vor dem Schlafen ruhig noch nen Shake oder halt 10 * Glutaminpeptid oder irgendwas halt noch fĂŒr die Nacht.

Am Wochenende seh ich es dann mit dem Essen lockerer kann mal schön gegrillt werden oder auch Nudeln so 1-2 Tage die Woche ruhig mal die Kohlenhydrate richtig hochfahren, dann sparst Du dir das Geld fĂŒr Guggul und anderes was Deinen Stoffwechsel oben halten soll weil dein Körper gar nicht erst ganz runterschaltet sondern immer wieder gefordert wird.

Ansonsten schmeiss dir halt vor nem leckeren essen 3-4 Chitosan + 3-5 HCAs ne halbe Stunde vorhner rein und mach dir keinen Kopf wenns schmeckt, ich halte den Bauch so ganz flach und hart und die Oberkörpermuskeln wachsen von alleine (Beine habe ich von Natur her schon sehr massig da achte ich nicht so drauf) wie gesagt so geh ich das derzeit an und der Bauch geht gut richtig Sixpack und alles andere wÀchst und wÀchst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 12:24 

Registriert: Di Sep 14, 2004 0:55
BeitrÀge: 38
. also keine anabol stacks an trainigsfreien tagen?
. wie is das mit ct? an trainingsfreien tagen nur nach dem aufstehen oder am nachmittag nochmals?

na das mit der ernĂ€hrung is irgendwie der hammer... nur thunfisch und hĂ€hnchenbrust...wozu ananas bitte. hast das so viel eiweiss? bin mir ned sicher ob ich jedesmal wenn ich was normales essen will chitosan einwerfen soll bzw ich will ned schon wieder geld fĂŒr so ein mittelchen ausgeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 17:41 

Registriert: Mi Mai 22, 2002 0:01
BeitrÀge: 197
Wohnort: Germany, 60311 Frankfurt
einen ernĂ€hrungplan kannst du dir wunderbar selbst erstellen. du musst einfach ausrechnen wieviel kcal du brauchst um nicht zuzunehmen (zeitraum 3 tage). davon ziehst du 500 kcal ab wenn du abnehmen möchtest bzw. addierst 500kcal hinzu wenn du aufbauen möchtest. du solltest 2gr/kg protein zu dir nehmen, moderat fett (vorallem ungesĂ€ttigtes) und der rest carbs. solltest du createston oder Ă€hnliches zu dir nehmen, vergiss nicht, daß beim kcal zĂ€hlen zu berĂŒcksichtigen... ansonsten gilt auch: richtige nahrung ist immer besser als ein shake (oder Ă€hnliches). gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 17:44 

Registriert: Mo MĂ€r 22, 2004 21:46
BeitrÀge: 52
also die AS lasse ich an trainingsfreien tagen weg, da muss das zeug ja nicht perfekt reingepumpt werden, aber wenn du das geld ĂŒber hast dann nimm sie auch dann schade nix.

createston an trainingsfreien tagen besser 30 min nach dem aufstehen, direkt zum aufstehen 5 HCA rein und dann 30 min dannach das createston, vermindert auf jeden fall das bauchansatzrisiko auf diese art

nee ananas hat selber kein protein aber fördert irgendwie die aufnahme im körper und schmeckt gut und gibt kohlenhydrate auf gesunde art und weise aber ich nehm nur die ungezuckerten im eigenen saft, fahre damit ganz gut, viele schwören ja bei der KH versorgung auf langsame KHs aber ich fahre mit Àpfeln und ananas sehr gut ist aber denke ich mal bei jedem etwas anders halten auf jeden fall gesund, hatte seit ich auf diese art der ernÀhrung umgestellt habe keine probleme mehr mit erkÀltungen etc. bauch ist weg, arme sind gewachsen bin eigentlich sehr zufrieden.

naja nicht vor jedem essen chitosan aber stell dir mal vor du hast heisshunger auf chicken wings von burger king (sind ohne panade zum glĂŒck) und um das fritierfett nicht meiden zu mĂŒssen einfach 3-4 chitosan 20-30 min vorher einwerfen und 9 mal king wings bitte nur so als beispiel, also chitosan brauchst natĂŒrlich nicht vor nem filetsteak einzuwerfen wenn du es selber ohne öl brĂ€ts


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 15, 2004 1:07 

Registriert: Di Sep 14, 2004 0:55
BeitrÀge: 38
danke mal fĂŒr die antworten. ich weiss das ich ca. 2000 kcal grundumsatz habe und dafĂŒr auch 500 mehr brauche... nur das mit dem zĂ€hlen will ich eben verhindern... das macht das ganze viel zu anstrengend...

ich wollte eigentlich noch wissen ob ich ct an trainigsfreien tage auch 2 mal nehmen soll? weil es steht in der frĂŒh und nach dem training... an trainingsfreien tagen kein training... :)) also auch kein ct?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 15, 2004 7:08 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
Da es schon um CT geht ...Habe gestern was rausgefunden.Da ich mich ab dieser woche auf eine meisterschaft vorbereite habe ich mein KH anteil reduziert und nahm sofort nach tren 60 g CT mit 20 g NA6 und halbe stunde danach die selbe mischung - UND JETZT SIND AUCH DIE BLAHUNGEN WEG.Scheint so dass mein darm die volle dosis CT auf einmal nicht toleriert.Armin denkst es ware fur die zukunft besser meine CT dosis so zu teilen und jedesmal noch ein bischen mehr KH dazugebe ( so dasss ich auf 45 g pro eihnahme komme ).
Danke , Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 15, 2004 9:42 

Registriert: Mo MĂ€r 22, 2004 21:46
BeitrÀge: 52
hi,

also wieder kurz mein senf dazu, wenns falsch ist kann armin mich ja korrigieren:

@kenzo:

also ich wĂŒrde es so aufteilen, dass du an traniningstagen und an tariningsfreien tagen jeweils nur je 1* 100g CT nimmst, an trainingstagen direkt nach dem aufstehen einen shake mit 2 kleinen löffeln hi-tec protein und einem grossen Peptid NA6 und dann nach frĂŒhestens einer stunde die AA Pro. und dann nach dem Training AS und 100g CT und an Tariningsfreien Tagen morgens wenn du das geld hast die AS und dann 100g CT also immer nur einmal pro Tag die 100g CT dafĂŒr halt an den tagen wo du trainierts morgens entweder NA6 oder halt Hi-tec oder ne mischung draus und nach dem Training das CT und an freien Tagen direkt morgens das CT

@mcalex:

solange es noch das CT-1 gibt also jetzt egal welche bisherige AusfĂŒhrung mit 45g KH wĂŒrde ich da gar nix an KH zumischen weil schon mehr drin sind als Du brauchst, das wird erst beim CT-2 interessant mit der kH Beigabe ist nur nen Tip von mir wenn du die KH gerade vor WettkĂ€mpfen gering halten willst/musst dann besser nix mehr dazu, sind schon mehr drin als ernĂ€hrungsphysiologisch notwendig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 15, 2004 10:08 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
BeitrÀge: 512
Wohnort: Hanau
Hallo Alex,

zum Autteilen von CT habe ich Armin schon mal befragt:
Zitat:
CT auf 2 mal zu nehmen bringt nichts, besser ist es, die volle CT Portion direkt nach dem Training zu nehmen (damit Creatine und die Aminos gleich den Blutpool voll beladen) und 30 Minuten spĂ€ter nochmal mit KH oder Mass Gain nachzustoßen. Die Aminos und das CT sind lĂ€nger im Blut als die Kohlenhydrate, daher ist ein zeitversetzter Nachschub mit Kohlenhydraten (plus etwas Whey-Soja) sinnvoller.

Armin



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 16, 2004 3:42 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
ja, wenn man CT 100% optimal nehmen will, hat man das Problem dass die KH bzw. Insulin schneller ihr Peak im Blutpool erreichen als Creatine und die Aminos.
Eine zweite Verabreichung eines KH+Proteingemisches etwa 30 Minuten nach der CT Einnahme ist daher sinnvoll.

GrundsÀtzlich sollten die 100 g CT keine BlÀhungen ect. nach sich ziehen (die Mischung ist hypoton), daher sollten die vollen 100 g CT direkt nach dem Training genommen werden, so dass alle Aminos und anderen
Substrate direkt bei voll offenem anabolen Fenster vorhanden sind.


Nun dĂŒrfte die getrennte CT Einnahme wie mcalex sie jetzt durchfĂŒhrt keine wesentlichen Nachteile mit sich bringen, da er ja mit NA6 einen guten Schuß Aminos hinzufĂŒgt und das Creatine sicher auch nicht wesentlich schlechter in die Zellen eingebaut wird, wenn ein Teil direkt nach dem Training (offenenes anaboles Fenster) und der Rest eine Stunde spĂ€ter (nicht mehr ganz so offenes anaboles Fenster) genommen wird.

Im SPEZIELLEN Fall (aber nicht generell) von Mcalex dĂŒrfte sein neuer Weg sogar besser kommen als die "Standarteinnahme", denn die BlĂ€hungen sind sicher als negativer fĂŒr den Aufbau (BlĂ€hungen behindern immer bei der NĂ€hrstoffresorbtion) anzusehen als das etwas geschlossene anabole Fenster bei der 2. ten Creatinezufuhr.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 16, 2004 5:57 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
Leider leide ich unter "reizbares darm" syndrom ( IBS auf englisch ) und darf deswegen einige dinge nicht essen sonst bekomme ich sehr schnell blahungen und durchfall.Nach 10 g creatin auf einmal bin ich sicher innnerhalb zwei stunden aufs klo gefesselt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 19, 2004 13:18 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
BeitrÀge: 327
Wohnort: Quierschied
Hallo McAlex,

frage wegen Deinem Darm bei Deinem Arzt einmal nach DOXEPIN.

Versuche die geringste Dosis.

Viele GrĂŒsse

Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: