Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 0:34
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 26 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 11:10 

Registriert: Mo Jan 12, 2004 10:23
Beiträge: 20
Wohnort: SaarbrĂĽcken
Also ich finde das das Createston super schmeckt, schlimmer ist das man anfängt nach Maggi zu stinken :x , da sollte man sich was einfallen lassen.

GruĂź


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 11:46 
Yurik Vardanyan hat geschrieben:
Also ich finde das das Createston super schmeckt, schlimmer ist das man anfängt nach Maggi zu stinken :x , da sollte man sich was einfallen lassen.

GruĂź


Hat doch keiner gesagt, das man darin baden und das gute Zeug als Deo verwenden soll - oder habe ich was verpasst?
Ich habe auch nix auf der Dose gelesen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 11:57 

Registriert: Sa Apr 07, 2001 0:01
Beiträge: 19
.....also, jetzt fange ich aber wirklich an, mir gedanken zu machen.

mit fenuplast stinkt man "arabisch" (was auch immer das ist) und mit
createston stinkt man nach maggi. ich bringe die anderen geruchsrichtungen gar nicht mehr zusammen, die hier im forum mit den verschiedenen produkten genannt wurden. ich erinnere mich aber noch, dass armin zu manchen düften gesagt hat, das sei normal und ein zeichen, dass das produkt im körper aufgenommen und verarbeitet wird.

ich bin wohl extraterrestrisch :? ehrlich, ich fress fenuplast, na6 und
createston, dazu proteinshakes (ok, muss man manchmal von furzen),
aber weder ich noch meine arbeitskollegen (bei denen ich mich schon
vorsorglich fĂĽr eventuelle gerĂĽche entschuldigt habe), weder mein freundeskreis noch meine familie hat irgendeinen abartigen geruch an mir festgestellt.

BIN ICH ETWA NICHT NORMAL :?:

ciao

brett


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 12:05 

Registriert: Mo Jan 12, 2004 10:23
Beiträge: 20
Wohnort: SaarbrĂĽcken
Lest mal das Forum genauer durch, ich bin net der Erste, der diese Feststellung macht, und an meiner Körperpflege liegt das bestimmt auch net, erst mit der Einnahme von Createston hat das angefangen.

Man kann den Geruch auch mit dem von SuppengewĂĽrzen vergleichen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: dem stimm ich zu
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 12:09 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
hi,

ich hatte diese Feststellung schon in einem anderen thread beschrieben (eben dass man ein bisserl nach Maggi ausduenstet).
Im Createston ist Fenuplast bzw. Bockshornklee enthalten weswegen man natuerlich auch genauso ausduenstet wie wenn man Fenuplast alleine einnimmt.

Gut, wenns wirkt, was solls ....
Und mit Koerperhygiene hats nichts zu tun (dusche meisten zweimal am Tag und nehme auch immer Deo)

gruss
athlon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 12:15 

Registriert: Mo Jan 12, 2004 10:23
Beiträge: 20
Wohnort: SaarbrĂĽcken
Genau so ist es.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 12:40 

Registriert: Sa Apr 07, 2001 0:01
Beiträge: 19
hääh?....fühlt sich hier jemand auf den schlips getreten? 8O
ein vorwurf mangelnder körperhygiene hat doch (auch unterschwellig) überhaupt nicht zur disposition gestanden!

ich finde es halt bemerkenswert, dass das "geruchliche ausdĂĽnsten" nach
einnahme einiger präparate wohl eher die regel als die ausnahme ist.
und wenn armin dass in verbindung mit der wirkung des produktes bringt, dann darf ich mir doch wohl mal gedanken machen, wieso einer danach
nach "maggi" stinkt, bei einem anderen dieser effekt aber nicht auftritt.

vielleicht bedeutet es in letztem fall ja vielleicht, dass das supplement nicht
vollständig aufgenommen wird und damit auch nicht die volle wirkung eintritt.

eventuell kann armin ja mal stellung dazu nehmen.

ciao

brett


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 16:15 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
Hi Brett,

Armin hat schon darauf genatwortet (aelterer Thread):

Hallo,
liegt hauptsächlich an den Fenugreek Extrakten.
Aber auch ein verstärkter Aufbaumetabolismus kann zu solchen Umständen (und evtl. auch Pickel, allerdings nicht allzu stark) führen.
Armin


Gruss
Athlon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 19:10 

Registriert: Sa Apr 07, 2001 0:01
Beiträge: 19
@athlon

yo, das hatte ich auch schon gelesen. und genau das ist ja mein gedankengang.

ausdünstung = funktionierender, bzw. verstärkter aufbaumetabolismus
keine ausdĂĽnstung = umkehrschluss???

ich kann nur sagen, dass die produkte bei mir wirken. aber...wirken sie auch so wie sie könnten/sollten, oder läßt meine stoffwechsellage vielleicht
nur 50% des möglichen zu.

ich will einfach wissen: ist jetzt die ausdünstung nach einnahme der produkte ein zeichen der 100% wirkstoffumsetzung oder spielen hier vielleicht auch altersabhängige biochemische mechanismen (hormonspiegel) eine rolle, die eine ausdünstung fördern oder auch unterdrücken, bzw. verhindern können.

hoffe, dass ich mein anliegen verständlich gemacht habe.

ciao

brett


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 19:51 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
hi brett,

hats recht...waer interessant obwohl ich denke, dass darauf keine Antwort gegeben werden kann. ...aber wie sagt der Kaiser "schau mer mol"..!
:lol:

gruss
athlon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 05, 2004 21:12 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
der Körpergeruch ist von vielen individuellen Faktoren abhängig.
Wichtig ist eigentlich nur worauf eine Veränderung der normalen "Ausdünstung" zurückzuführen, bzw. ob sie auf gewünschte (anabolere Stoffwechsellage, hormonelle Verbesserung...) oder ungewünschte (Krankheit...hormonelle Verschlechterung) Ursachen zurückzuführen ist.
Das lässt sich aber in der Praxis ganz leicht am Körpergefühl, der mentalen Einstellung, der Vitalität usw. erkennen. Wenn eine Veränderung des Körpergeruchs mit gesteigerter Vitalität einhergeht ist ziemlich sicher, dass man sich etwas gutes tut.
An dem Körpergeruch kann man aber meines Wissens und erachtens nicht unbedingt abschätzen ob Supplemente oder Nährstoffe 100% umgesetzt werden. Allenfalls kann man in Verbindung mit einem besseren Vitalitätsgefühl oder mehr Leistungsfähigkeit erkennen, dass man auf dem richtigen Wege ist, aber nicht ob man auf dem 100% richtigen Weg ist.

Leider ist der Körper nicht wie ein Käse, dessen Qualität man am Geruch erkennt :P
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 26 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: