Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 6:13
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Createston
BeitragVerfasst: So Feb 15, 2004 0:05 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
Beiträge: 364
Hi,

also ich kann jedem nur empfehlen, morgens zus√§tzlich mit 50g Createston zu supplementieren(also 150g t√§glich)! Es lohnt sich auf jeden Fall. Das gab mir nochmal einen kleinen "Schub". Danach,normales Fr√ľhst√ľck statt Metabolol (macht satter als Metabolol+Milch).

Meine Frage an Armin: 150g Createston, wären das nicht schon genug
BCAAs? Muss man da noch unbedingt 5-10 Kapseln AA prof im Training schlucken?

See you.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 15, 2004 10:30 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

bei einem Proteinkonsum von etwa 2 g Protein/kg K√∂rpergewicht pro Tag bei dem sich √ľblicherweise ein Whey - Protein befinden sollte, kannst du davon ausgehen, dass ALLE Aminos√§uren, die du f√ľr die Aufbau- und Erhaltungsvorg√§nge brauchst, in ausreichender Menge vorhanden sind.

Das Problem mit den BCAA¬īs, Alanine und beschr√§nkt auch Glutamin ist nur, dass diese durch die Trainingsbelastung zusammen mit Kohlenhydraten und Fetten zu Energiezwecken oxidiert werden (man geht davon aus, dass zwischen 5-10% der Trainingsenergie von diesen Aminos, vor allem von Leucine, das √ľber den Glucose-Alanine-Zyklus zu Alanine umgebaut wird, gestellt wird.
Durchschnittlich verbrauchst du alles etwa 10 g dieser Aminos in einem etwa 1-st√ľndigen Training.

Der Organismus kann diese Menge in der kurzen Zeitspanne nicht oral verzehrtem Protein decken. Mit Whey oder Peptid NA6 (allerdings auch deutlich √ľber 50 g) w√§re das zwar theoretisch m√∂glich- daher wird das ja auch f√§lschlicherweise von manchen Vertreibern empfohlen - h√§tte aber den kontraproduktiven Effekt, dass diese schnellen KOMPLETTEN Aminos√§urematrizen die proteinoxidativen K√∂rperenzyme aktivieren und du dann sogar noch h√∂here Aminos√§ureverbrennung w√§hrend der Trainingszeit induzierst, also sogar noch kataboler wirst.

Bei "unvollst√§ndigen" Aminos√§urematrizen tritt dieser Enzymaktivierungsprozess nicht ein. Da nun Glutamin relativ schlecht absorbierbar ist und zusammen mit Alanine auch erst √ľber die Leber relativ langsam zu unkontrollierbaren Substraten (was die Leber aus den Aminos synthetisiert kann nicht beeinflusst werden) umsynthetisiert wird, sind die BCAA¬īs das Supplement der Wahl.

Sie sind die einzigen Aminos, die nicht den Umweg √ľber die Leber gehen, dh. sie erscheinen schnell (15 Minuten) und und unver√§ndert im Blutpool und wirken daher antikatabol, indem der Organismus sie und nicht k√∂rpereigenes Substrat zur Energiegewinnung benutzt.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 15, 2004 10:41 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

das mit dem 2 fach Einsatz von Cteston ist völlig klar, da du ja beide anabolen Fenster die am Tag entstehen zur Substratassimilation benutzt.

Leider kann sich nicht jeder diese relativ kostenintensive Supplememtierung leisten und wir k√∂nnen Cteston unm√∂glich noch g√ľnstiger machen (die derzeitige Sonderaktion schmerz wirklich).

Aber das d√ľrfte dir ja - in Anbetracht der Zutaten, die man ja leicht als Einzelprodukt nachrechnen kann - einigermassen klar sein. Bei dieser Berechnung ist dann sogar noch nicht das "Aroma" das einige relativ teure "Tricks" enth√§lt nicht eingerechnet.

Grundsätzlich hast du aber erkannt, dass mit C-Teston nahezu alles was du brauchst schon sehr gut abgedeckt ist.
Das einzige was wirklich noch mal einen Schub bringt, sind in der Tat die Amino Anabol (oder besser AA XS).

Alles andere, sei es nun Fenuplast, Tribulus, HMB und Co bringen zwar noch den Punkt auf dem i, aber eben nur den Punkt und das ist nur f√ľr relativ betuchte Athleten machbar.

Ok, wenn der ein oder andere Probleme mit Testo, Immunsystem ect. hat, bringen die Spezialit√§ten sehr viel, aber bei der Entwicklung von Cteston sind wir davon ausgegangen, dass alle K√∂rperfunktionen im guten Gleichgewicht sind und nicht extra durch Spezialit√§ten unterst√ľtzt werden m√ľssen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron