Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 5:02
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 8 von 9   [ 133 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 5:12 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

apropos Lesukov.... der hat eine Ausnahmegenetik und ist f√ľr Bodybuilding (noch mehr als Nimrod King, den ich vor ca 30 Jahren bis auf Mr. O. Niveau gecoacht habe) das mit Abstand gr√∂√üte Ausnahmetalent, das ich je gesehen habe (w√ľrde ihn mir nur 10 cm gr√∂√üer w√ľnschen :wink: ).

In wie weit Pers√∂nlichkeitsmerkmale nicht genetisch bedingt (oder von Vorfahren √ľbernommen) sind, dar√ľber k√∂nnte ich mich mit Vistamin wohl trefflich streiten und wenn er, so wie ich, zwei-eiige Zwillingsbuben h√§tte, die sich k√∂rperlich deutlich unterschiedlich (auch von den Essensgewohnheiten deutlich unterschiedlich), aber von der Pers√∂nlichkeit und auch von den Interessen her , bei gleichem Umfeld exxxxxxxxxtrem unterschiedlich, entwickeln, dann w√§re da weniger zu streiten :lol:

Und schon mal eines .... wenn der Turbo-d , rundum so ein Ausnahmetalent w√§re, wie der eine oder andere hier meint, dann w√§re er mit Sicherheit schon mal unendlich weniger aktiv im Forum und in anderen Foren unterwegs und w√ľrde so ziemlich nur an schlafen, essen, Training und sonst nichtstun :idea: denken und damit die restliche Welt am Arsch vorbei lassen.

Turbo-d¬īs Talent geht stark in Richtung von Thomas Scheu, weniger in Richtung Nimrod oder Alexey.

Und glaubt mir, ich pflege zu wissen, was ich schreibe :wink:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 5:14 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

apropos, wo steckt der Turbo-d √ľberhaupt?
Es ist ja schon fast beunruhigend, dass man nichts von ihm hört :|
Ich hoffe es ist nichts passiert und er kommt sich nur komisch vor, wenn so viel √ľber Ihn geschrieben wird und denkt sich, lass die mal vor sich hinlallen :roll:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 5:22 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Hallo Maars (und an alle anderen, die es noch immer nicht verstanden haben :D ),

es streitet doch keiner ab, was du oben alles geschrieben hast. Mich nerven diese VORSCHNELLEN "liegt an der Genetik" Ausreden selbst. Trotzdem sollte man objektiv bleiben und erkennen, dass die Genetik MIT eine Rolle spielt, weil das ganze PAUSCHALE "liegt nicht an der Genetik, du trainierst blo√ü falsch" genau der gleiche Kinderkram ist, wie ALLES auf die Genetik zu schieben. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich zum Ausdruck bringen, weil auf den letzten beiden Seiten dieses Posts der Eindruck entstand, dass die Genetik keine Rolle spielt und alles NUR eine Frage von Disziplin und Supps ist. Mittlerweile haben wir ja aber eigentlich alles gekl√§rt und deine - sorry - Beispiele aus einer Einzelerfahrung tun bei einer Grundsatzdiskussion eigentlich nix zur Sache. Ich freu mich wirklich f√ľr deine Fortschritte aber ich garantiere dir, dass manch einer bei identischer Trainings- und Ern√§hrungspraxis mehr, und manch einer weniger als du erreichen w√ľrde.

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 9:17 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Armin hat geschrieben:
Hallo,

apropos, wo steckt der Turbo-d √ľberhaupt?
Es ist ja schon fast beunruhigend, dass man nichts von ihm hört :|
Ich hoffe es ist nichts passiert und er kommt sich nur komisch vor, wenn so viel √ľber Ihn geschrieben wird und denkt sich, lass die mal vor sich hinlallen :roll:

Armin


hallo armin,
√≠ch habe mich bewusst aus dieser diskussion raus gehalten da diese meiner ansicht nach fair und sachlich verlaufen ist. niemand hat mich pers√∂nlich beleidigt oder angegriffen und ich wollte auch niemanden daran hindern seine pers√∂nliche meinung dies bez√ľglich zu √§ussern.
desweiteren denke ich auch das meine ansicht der dinge hinreichend bekannt sein sollte.

Armin hat geschrieben:

Turbo-d hat alles, aber in seiner rein k√∂rperlichen Veranlagung ist er f√ľr mich einer unter 4-5 (dh. unter 100 zuf√§llig gew√§hlten M√§nnern gleicher √§u√üerlicher Parameter d√ľrfte ich 20 - 25 finden, die k√∂rperlich √§hnlich veranlagt sind.

Von der Intelligenz her gesehen, sehe ich die Sache ähnlich verteilt (sorry Turbo-d , sei nicht enttäuscht, es ist nur meine Meinung, die ich auf Grund deiner Posts gebildet habe).



nat√ľrlich bin ich nicht entt√§uscht da dies nun mal der wahrheit entspricht.
ich bin so wie ich bin und versuche eben das beste aus meinen "talenten" zu machen. h√§tte ich einen enorm √ľberdurchschnittlich hohen IQ dann w√§re ich warscheinlich gerade dabei meinen dr. in quantenphysik zu machen an statt mich mit bodybuilding zu besch√§ftigen 8)
obwohl ich gehört habe das in den USA ein ehemaliger bodybuilder zum gouverneur gewählt worden sein soll :mrgreen:
aber ich weiss nicht ob das unbedingt etwas mit intelligents zu tun haben muss..

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 10:04 

Registriert: Fr Mai 07, 2010 12:05
Beiträge: 138
Wohnort: Allmendfeld
    "ich bin so wie ich bin und versuche eben das beste aus meinen "talenten" zu machen. h√§tte ich einen enorm √ľberdurchschnittlich hohen IQ dann w√§re ich warscheinlich gerade dabei meinen dr. in quantenphysik zu machen an statt mich mit bodybuilding zu besch√§ftigen 8)
    obwohl ich gehört habe das in den USA ein ehemaliger bodybuilder zum gouverneur gewählt worden sein soll :mrgreen:
    aber ich weiss nicht ob das unbedingt etwas mit intelligents zu tun haben muss..."

Hallo Turbo-d.

finde es gut was du da geschrieben hast, denn f√ľr Bodybuilding braucht man wirklich keinen Dr. sondern nur Charakter und der fehlt den Politikern wieder rum ;-) Wer Charakter hat, ist diszipliniert, geradlinig und aufopferungsvoll.
Dass ist das Wichtigste.

Gr√ľ√üe
-Florian-

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 16:45 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
bilderburger hat geschrieben:
...Und: Irgendwie sind wir ja echt alle Freaks hier ...
Da hast uneingeschränkt recht! Wir sind schon ein interessanter Haufen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 19:41 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Hallo!
Also an dieser Stelle kann ich mich nun auch wieder zu Wort melden. :)
Habe diese Diskussion mal ruhig mitverfolgt weil ich nicht noch zus√§tzlich √Ėl ins Feuer gie√üen wollte.Finde es allerdings Schade das es nicht mehr um das Tri Anabol ging. :(
Verbessert mich jetzt bitte wenn ich falsch liege :!:
Aber der Konsum von AAS resultiert im Endeffekt doch darin die Muskelproteinsynthese anzuheben.Oder :?:
Ich bin der pers√∂nlichen Meinung das man zu den heutigen Zeiten dies mit Supplementen besser hinbekommt als fr√ľher, da gewisse Bereiche noch nicht so gut erforscht waren.Aus diesem Grund bin ich der Ansicht das der FFMI von damals in dieser Form nicht mehr so anwendbar ist.Haben wir nicht erst vor kurzen irgendwo zum Thema gehabt wo es um die positive Wirkung von Beta Ectysteron ging, auf die die Wissenschaft oder Forschung erst jetzt genauer hinweisen.?Das ist aber nur 1 Beispiel.Wenn man den Nutzen anderer Supplemente was die MPS betrifft in Betracht zieht, l√§√üt sich diese Latte wohl noch ein St√ľck h√∂her setzen.Nat√ľrlich ist das alles mit Geld und gewisser Opferbereitschaft verbunden die nicht jeder bringen will oder kann.Vor kurzen hat hier (Ich wei√ü leider nicht mehr wer) in einem Trade geschrieben, das er durchaus gerne noch ein paar Kilo Masse h√§tte, aber ihm das Geld und die Arbeit daf√ľr nicht wert w√§re.
F√ľr diese Aussage mu√ü man ihm wohl Respekt zollen, da er genau wei√ü was er f√ľr seine momentane Arbeit bekommt oder nicht bekommt und zu erwarten hat.

Was Turbo-d betrifft bin ich mir sehr sicher das er einen sauberen Weg geht.Obwohl ich es nat√ľrlich nicht 100% wissen kann da ich ihn nicht pers√∂nlich kenne.
Aber so wie er sich gibt und in anderen Foren unterwegs ist, kann man schon sehen was er Charakterlich f√ľr eine Person ist.

Ohne mir jetzt zu viel selbst heraus nehmen zu wollen, denke ich das meine Einstellung zu diesen Sport in die gleiche Richtung tendiert.

Seitdem ich diesen Sport ernsthaft mit Ern√§hrung, Training und Supplementation verfolge, bin ich immer mehr, sagen wir s√ľchtig danach geworden. 8)
Neben meiner Ernährung versuche ich eben auch alle nur erdenklichen Supps die mir einen Vorteil verschaffen können einzubauen.Was das Geld anbelangt, schränke ich mich eben bei anderen Dingen ein.Ich habe nicht die neuesten Klamotten und gehe nicht jedes Wochenende abfeiern.Ich kaufe keine DVDs, besitze kein Auto (ich fahr lieber Fahrrad :mrgreen: ) und haue auch sonst nicht auf den Putz.

Ich habe immer gerne mal Alkohol konsumiert.Sei es jetzt Bier bei einem Fußballspiel oder eine Flasche Vodka in der Disco.
Ich habe mir aber vorgenommen ihn komplett zu streichen um meiner K√∂rperlichen Entwicklung nicht zu schaden.Letzten Silvester hatte ich mein letztes Bier und seit dem gar nichts mehr.Im Prinzip fehlt er mir nicht, aber ab und zu w√ľrde ich schon gerne ein Glas trinken.Jetzt mag der eine sagen:Na dann trink doch ein Glas!Schadet ja nicht!
Ist ja richtig!Allerdings möchte ich eine Sache 100% richtig durchziehen.
Ich bin letzte Woche 31 geworden und habe letztes Wochenende Freunde zu mir eingeladen.Nat√ľrlich habe ich f√ľr die was zu trinken besorgt, aber ich hatte keine Lust mir selbst auch nur den kleinsten Fehler zu erlauben und habe deshalb nur Wasser getrunken.Sp√§ter ging es auf das Donauinselfest wo einer meiner absoluten Lieblings DJs (Paul van Dyk) aufgelegt hat.Habe ihn noch nie live erlebt und bin aber einer der auch schon mal ins Ausland f√§hrt um zb Tiesto oder Armin van Buuren zu erleben.Obwohl er nur 2 Std. aufgelegt hat sah ich mich gezwungen die Veranstaltung fr√ľher zu verlassen. Am n√§chsten Morgen fr√ľh stand Cardio auf dem Plan.Da kann und will ich es mir einfach nicht leisten die ganze Nacht unterwegs zu sein weil es meine Leistung beim Training und meine Di√§t st√∂ren k√∂nnte. :wink:

Wenn jetzt einer die Frage stellt:WER HAT EINEN AN DER KLATSCHE :?:
Dann bin ich der erste der Aufzeigt! :lol:


Aber diese Einstellung ist es die mich im Moment definiert!
Ich m√∂chte mein Maximum irgendwann erreichen und da ist mir jedes legale Mittel das mich unterst√ľtzt recht.Wird aber noch Jahre dauern!

Wenn ein Hobby Athlet nicht bereit ist gewisse Abstriche in Kauf zu nehmen ist das eine klare Einstellung die durchaus nicht negativ zu bewerten ist.Das Positive an der Sache ist sogar das er sich dann um sein genetisches Limit auch keine Sorgen machen muß. :wink:

Trainkilla!

PS: Ich hoffe das mir hier keiner vor lange Weile eingeschlafen ist! :mrgreen:

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 19:44 

Registriert: Do Jun 03, 2010 14:01
Beiträge: 53
Nat√ľrlich seit Ihr hier ein freakiger Haufen, aber sehr kompetent und sachlich!
Man muss nur wirklich aufpassen das man Niemandem hier irgend etwas unterstellt bzw Jemanden in eine Ecke drängt in die er nunmal nicht gehört, egal ob man es deutlich äusssert oder "durch die Blume" sagt.

Den Nutzen, den wir alle hier von solch einer Geschichte abgreifen k√∂nnen, hat f√ľr mich einen weitaus h√∂heren Stellenwert als irgendwelche Genetik oder
Steroiddiskussionen.

Aber wie Turbo schon gesagt hat, hier ist ja alles im Rahmen geblieben und wurde weitgehend sachlich abgehandelt.

Im nachhinein betrachtet bin ich froh das ich im Vorfeld hier gut beraten wurde
und mir das Createston statt dem Tri-Anabol bestellt habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Mo Jun 28, 2010 20:26 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
back to topic:

Im anderen Thread habe ich zu folgender Frage keine Erleuchtung erhalten können. :? Vielleicht wirds ja jetzt hier was?

imetal hat geschrieben:
Es gibt eine Sache die ich nicht verstehe, und zwar ist das der Preis/Wirkung von Tri-Anabol im Vergleich zu Createston Professional. Vielleicht kann mir das einer erklären:

1.
TA kostet pro 100g = 4,66‚ā¨
CTP kostet pro 100g = 4,63‚ā¨

2.
TA enthält pro 100g
38,33g EW
38,33g KH
und 23,33g "sonstige Bestandteile"

CTP enthält pro 100g
38,33g EW
33,33g KH
und 28,34g "sonstige Bestandteile"

Worauf ich hinaus will: ich vermute mal das die EW und KH Komponenten in beiden Produkten nahezu identisch sind, also muss der wesentliche Unterschied in der Zusammensetzung der "sonstigen Bestandteile" liegen.

Die "sonstige Bestandteile" sind beim TA 5g niedriger (pro 100g) dosiert als im CTP. Dennoch ist der 100g Preis der Produkte quasi identisch.

Was sind die wesentlichen Wirkungsunterschiede der "sonstigen Bestandteile" der beiden Produkte? Ist CTP mehr auf Regenerationsbeschleunigung ausgelegt? Worauf ist dann das TA ausgerichtet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Di Jun 29, 2010 21:34 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
also jungs ich muss schon sagen das tri anabol kann was!
ich habe heute beim beintraining meinen persönlichen rekord an der beinpresse aufgestellt!
das letzte mal waren es beim letzten satz gequälte 12x 500kg, heute lockere 525kg mit 16 wiederholungen. hier konnte ich mich die letzten monate nicht mehr steigern. da ich erst seit 2 jahren die beine trainiere ist das schon ein schöner fortschritt!
auf der waage habe ich genau 1,8kg mehr als noch vor 4 wochen.
mist!! ich hätte eigentlich lust nochmal 1-2 monate tri anabol zu nehmen da es gerade so schön voran geht d.h. es macht richtig spass!
der trick beim tri anabol ist, wenn man kein zus√§tzliches k√∂rperfett ansetzen m√∂chte, den tag √ľber etwas an khs zu sparen und zus√§tzlich w√§hrend dem training intravenous (20gr khs) und dann nach dem training 2 portionen tri-anabol mit 3 kapseln hca zu nehmen. diese beiden supplemente erg√§nzen sich hervorragend!
ich muss sagen das die international trilogie eine der besten kombinationen von supplementen darstellt die ich bis jetzt getestet habe, wenn nicht sogar DIE beste kombination ever.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Di Jun 29, 2010 21:50 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Hallo!
Also was habt ihr alle f√ľr Beinpressen? 8O
Wir haben so eine von Technogym wo man sich von einer Plattform wegdr√ľckt.
Da schaffte ich vor der Diät den kompletten Block mit 200 kg.Aber mehr hätte ich nicht geschafft. :cry:
Hat diese Art von Beinpresse einen Nachteil im Hebel oder bin ich ne Lusche! :?:

Das mit dem Tri Anabol hört sich verdammt gut an! :)
Bei Softgainern wohl besser im Winter beim Bulken einzusetzen, oder? :?

Trainkilla!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Di Jun 29, 2010 21:53 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
ich denke, er redet immer noch von ner 45¬įPresse wo sich das Gewicht halbiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Di Jun 29, 2010 22:01 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
wir haben so eine hier:

https://www.youtube.com/watch?v=PvlFKVNsO9Y

das TA ist perfekt f√ľr bulkphasen wenn man mal wieder ein bisschen was drauf packen m√∂chte. eventuell k√∂nnte man ja immer phasenweise 2 monate TA und dann 2 monate CT zum stabilisieren der masse nehmen!?
ich glaube TA durchgängig zu nehmen wäre etwas zu viel des guten, aber das kann man bestimmt nicht pauschalisieren sondern muss es einfach mal testen!
wie wir ja alle wissen reagiert jeder anders auf solche supplemente.

es k√∂nnte nat√ľrlich auch sein das, speziell in meinem fall, das ct prof vielleicht etwas "zu d√ľnn" ist wie armin immer zu sagen pflegt.
aber andere hier wie z.b. matthias haben ja auch schon bemerkt das TA definitiv masse schafft!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Di Jun 29, 2010 22:09 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Also unsere sieht so aus! https://www.youtube.com/watch?v=T1-CsMHTLxE

Ich √ľberlege ob ich nicht wenn es wieder um den Aufbau geht mich zus√§tzlich im McFit anzumelden. Die haben dort bessere Bein und R√ľckenger√§te!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Createston vs. Tri Anabol vorher/nacher Bilder
BeitragVerfasst: Di Jun 29, 2010 22:18 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
das erinnert mich irgendwie an den rocky film wo er gegen dolph lundgren kämpft..
ich an der guten alten raw presse und die auf so nem schnieken boutique high tec st√ľhlchen mit sitzheizung und klimaanlage...

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 8 von 9   [ 133 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: