Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 12:47
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: createston und neg. energiebilanz
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2004 11:24 

Registriert: Mo Aug 23, 2004 19:12
Beiträge: 131
ich frag mal ganz frech.
ist createston nicht hinausgeschmissenes geld wenn ich eine di√§t verfolge mit ca. 1500kcal/tag (75kg/170cm)? w√§re es nicht besser wenn ich das geld in BCAA¬īs(muskelerhalt) investiere? muskelaufbau ist durch die neg. energiebilanz mit createston eh nicht m√∂glich,oder ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2004 13:25 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Im Prinzip läuft das auf die zwei Fragen raus:

1. Ist es möglich mit einem Kaloriendefizit Muskeln aufzubauen?

Wenn ja, m√ľ√üte die Energie des K√∂rperfetts am Muskelaufbau beteiligt sein, da eine Gewichtszunahme bei einem Kaloriendefizit nicht m√∂glich ist.


2. Welches ist das beste Supplement, um Muskelabbau während einer Diät mit Kaloriendefizit zu verhindern?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2004 17:12 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
bei 1500 kcal/Tag wird nat√ľrlich der Muskelaufbau nicht optimal stattfinden.
Mit den BCAA¬īs liegst du richtig, aber du solltest nicht vergessen, dass anabol auch indirekt antikatabole Wirkung nach sich zieht.
Ich w√ľrde auf CT nicht verzichten denn damit wirst die die Muskulatur gut erhalten (vielleicht sogar leicht aufbauen) und dich schneller erholen bzw. auch mehr Energie f√ľrs Tagesgesch√§ft haben.

Armin

PS:
F√ľr mich sind sowieso CT und Amino Anabol die wichtigsten Produkte, alle anderen sind ok, aber bei weitem nicht so wirkungsvoll.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2004 21:29 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hi Armin,

wie sieht es denn allgemein aus mit Muskelaufbau und Kaloriendefizit? Was hei√üt "nicht optimal"? Geht da √ľberhaupt was? Rein energietechnisch d√ľrfte man ja Masse nur dann aufbauen (jetzt aufs K√∂rpergewicht), wenn man mehr Energie zuf√ľhrt als verbraucht. Wenn ich nun sowieso schon weniger Energie zuf√ľhre als eigentlich ben√∂tigt, sprich der K√∂rper sich die Energie (hoffentlich aus den Fettzellen) woanders her holt, und dann zus√§tzlich auch noch Muskeln aufbauen will, mu√ü ja anderswo kr√§ftig abgebaut werden. Klappt das wirklich?

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: