Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 23:41
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 6   [ 77 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Mi Jan 23, 2008 15:47 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo Leute,
der Upgrade 2008 ist beim normalen Createston schon im Programm und kommt im Laufe der Woche auch
bei Createston Professional in den Verkauf.
Die wichtigste Optimierung hat bei der Proteinkomponente stattgefunden und zwar ist in der 2008 er Version
nicht mehr nur Anabolic Protein enthalten, sondern ein 50/50 Gemisch aus TST-EAAs und Anabolic Protein.
Auch die Extraktkomponente ist etwas optimiert bzw. ist auf den etwas höheren Kohlenhydratanteil abgestimmt.

Bei der Professional Version kommen zusätzlich noch einige neue Ergogenics wie Citrullinmalate ect zum tragen.

Leider rutscht durch die Optimierung der Geschmack minimal mehr ins "medizinische" aber das sollte nicht
allzu tragisch sein, zumal die Optimierung diesmal wirklich nicht nur ein wenige feintunen sondern um im Rennsport
als Vergleich zu bleiben, die elevanz eines "neuen moderneren Motors" hat.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Mi Jan 23, 2008 15:52 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Kurze frage zu dem Geschmack.

Da ja TST Aminos mit verwendet werden, wieso habt ihr nicht bei Blackjerry den geschmack der bei den EAA BCAA TSTs verwendet wird mit eingebaut ?


gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Mi Jan 23, 2008 16:44 

Registriert: Do Mai 18, 2006 14:50
Beiträge: 76
Hallo,

wird es dieses Upgrade auch f√ľr Createston massiv geben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Do Jan 24, 2008 10:10 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

das Wort "verdauungsunverträglichkeit" war schon beim alten und ist erst recht beim neune CT völlig unangebracht.
Beim CT gibt es nicht viel, das √ľberhaupt zu verdauen w√§re.
In der Tat musste beim alten nur das Whey - und Sojaprotein wirklich verdaut werden und beide (schnellen) Proteine
sind gerade die am leichtest und am schnellsten verdaulichen Proteine die es gibt.

Beim neuen CT besteht sogar die Hälfte der Proteinkomponente schon aus freien Aminsäuren, die als solche direkt
(ohne Verdauung bzw. Spaltung im Darm) absorbierbar sind.

Das einzige was beim CT in wenigen Fällen ein Problem war, ist die ab und zu vorkommende individuelle Intoleranz
gegen eine der VIELEN Zutaten.
Das ist auch heute noch so, wer gegen Whey oder Soja oder einen der Extrakte intolerant ist, der wird durch CT
Blähungen oder gar leichten Durchfall bekommen und daran ist auch nichts zu machen.

Was auch (sogar häufiger als Intoleranz) vorkommen kann ist, dass der eine oder andere auf eine so hohe
Extraktmenge (gute 2 Gramm) wie sie im CT vorkommt, vom Verdauungsapparat her, zurecht kommt.#
Das ist etwa so wie bei einer Umstellung auf Vollkornprodukte, an die sich die Verdauung auch erst gewöhnen muss.
Vor allem wer in seiner Ernährung mit Ballast und sekundären Pflanzenstoffen "knausert", dh. eben nicht ausreichend
an diese Stoffe gewöhnt ist, kann anfäglich etwas Probleme mit den STOFFEN WELCHE IN DEN BEIM CT LIEGENDEN
KAPSELN SIND, BEKOMMEN.
Man kann in solchen Fällen versuchen die Kapseln auf 2 oder gar 3 Dosierungen am Tag zu verteilen (aber eine der
Dosierungen sollte m√∂glichst mit CT Drink genommen werden) um den Verdauungstrakt nicht zu √ľberfordern.

Sekundäre Pflanzestoffe haben oft eine darmanregende Wirkung.
Viele Leute (auch ich zum Teil) m√ľssen ca 30 Minuten nach dem Verzehr von SPS auf die Toilette springen, sogar wenn
schon ein schwarzer Tee stark gezogen hat. Dennoch sind diese oft genannten Bitterstoffe sehr wertvoll f√ľr die
Gesundheit und Leistungsfähigkeit und man sollte versuchen, sich daran zu gewöhnen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Fr Jan 25, 2008 7:50 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
Beiträge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
Moin,

ich gehe mal davon aus, dass die Angabe im Shop beim neuen CT Prof. mit 80 gr. pro Verzehreiheit verkehrt ist :!:

Soll doch bestimmt 90 gr. heißen :idea:

_________________
Schönen Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: So Jan 27, 2008 14:24 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Das mit der Portion hab ich so verstanden das man mehr nehmen KANN ohne das die Kapseln ausgehen. Wie es jetzt zB ist. Ich habe 32 Caps und nur 15 portionen bei 80g pulver.

Wie heiko es sagte wurde der Beutelinhalt erh√∂ht das man auch mehr wie die 80g nehmen kann ohne das kapseln √ľbrig bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: So Jan 27, 2008 16:08 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
Beiträge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
matti_der_schwabe hat geschrieben:
Das mit der Portion hab ich so verstanden das man mehr nehmen KANN ohne das die Kapseln ausgehen. Wie es jetzt zB ist. Ich habe 32 Caps und nur 15 portionen bei 80g pulver.

Wie heiko es sagte wurde der Beutelinhalt erh√∂ht das man auch mehr wie die 80g nehmen kann ohne das kapseln √ľbrig bleiben.


Wenn man in der Analyse die Wirkstoffangaben pro Portion auf die 100 gr. Angaben umrechnet, dann kommt man auf 90 gr. pro Portionsgabe :idea:

_________________
Schönen Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Mo Jan 28, 2008 20:40 

Registriert: Mo Okt 16, 2006 10:20
Beiträge: 166
@Armin


Reicht es eigentlich aus wenn man Createston nur an Trainingstagen zu sich nimmt oder vermindert man damit den Effekt aufs Jahr gesehen sehr deutlich??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Di Jan 29, 2008 11:26 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

so viel ich weiss sind im Ugrade werder 90 noch 80 g sondern 85 g plus die Kapseln angegeben.
Jedenfalls steht das so auf der Spezifikation und das ist auch der gewollte Wert.

CT bringt mit Sicherheit vom Preis-Leistungsverhältniss am meisten, wenn man es nur nach
dem Training nimmt.
Die tägliche Einnahme von CT oder manche Leute nehmen ja sogar CT zwei mal am Tag bringt
sicher noch mal deutlich mehr, aber nicht linear mehr , sondern nur logarithmisch (dh. abflachende
Effektkurve) mehr .

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Do Jan 31, 2008 10:20 

Registriert: Fr Apr 15, 2005 17:56
Beiträge: 104
Wohnort: nähe mainz
@ Armin
könntest du bitte bei Gelegenheit mal die genauen Unterschiede zwischen dem alten und dem neuen Creasteron beschreiben? Ich habe beide Produkte soweit verglichen, dabei stellte ich folgendes fest:
Die Glutaminmenge ist bei der upgrade version leider verringert worden, wieso das?
Ich h√§tte eher eine Erh√∂hung begr√ľ√üt, da ich oft noch zus√§tzlich Glutmain zum Creasteron gemischt habe.
Erstmals scheint auch √ü-Ecdysteron in der neuen Version zu sein. Piperin ebenso, wobei ich nicht wei√ü was bzw. wof√ľr das ist.
Was hat es mit dem Magnesium/Calciumcitrat auf sich? Weiß nur noch dass diese wesentlich besser resorbiert werden können vom Organismus.
Dann wären da noch einige Extrakte wie das Rice Brain Extrakt und Brennessel Extrakt.
Klingt gut, aber welche Wirkung haben diese Extrakte denn?
Ansonsten f√§llt nat√ľrlich der h√∂here L-Leucin Anteil auf, was ja den neuesten Erkenntnissen entspricht und daher begr√ľ√üenswert ist.
Gibt es sonst noch signifikante Unterschiede?
Gr√ľ√üe

_________________
Achtung Alevite inside!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Do Jan 31, 2008 10:50 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
Beiträge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
Dunken hat geschrieben:
@ Armin
könntest du bitte bei Gelegenheit mal die genauen Unterschiede zwischen dem alten und dem neuen Creasteron beschreiben? Ich habe beide Produkte soweit verglichen, dabei stellte ich folgendes fest:
Die Glutaminmenge ist bei der upgrade version leider verringert worden, wieso das?
Ich h√§tte eher eine Erh√∂hung begr√ľ√üt, da ich oft noch zus√§tzlich Glutmain zum Creasteron gemischt habe.

Gr√ľ√üe



Vielleicht solltest Du nochmal genau nachlesen, wie das Produkt von Peak heißt :!: :idea:

Nicht dass man denkt Du beziehst Dich auf ein Produkt der Konkurrenz :mrgreen:

_________________
Schönen Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Do Jan 31, 2008 11:20 

Registriert: So Apr 16, 2006 14:28
Beiträge: 795
Wohnort: Luxemburg
DANKE !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CREATESTON UPGRADE 2008/I
BeitragVerfasst: Do Jan 31, 2008 16:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
es könnte nur Schreibfehler sein und unser Createston ist doch gemeint...
Wenn das so ist, dann sehe ich erheblichen Aufklärungsbedarf, der nicht in ein paar Sätzen gemacht ist.
Der Upgrade ist nicht nur eine kleine Verbesserung sondern eine massive Verbesserung weil ja die gesamte
Proteinkomponente anders ist (vorher waren Spuren von freine Aminos drin, jetzt sind 50% des Proteins
freie Aminosäuren):
Wenn dann beim Vergleich nur auffällt, dass jetzt weniger Glutamin drin ist, dann haben wir von Peak uns
schön ins Knie geschossen, weil das Produkt ja dann offensichtlich minderwertiger als das alte Aussieht,
während es in Wirklichkeit deutlich besser ist.
Also richtig und gut gemacht, aber sieht aus wie schlechter gemacht..
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 6   [ 77 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: