Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 7:16
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Createston Verzehrsempfehlung... 50g Proteine auf einmal?!?
BeitragVerfasst: Sa Okt 22, 2005 8:28 

Registriert: So Nov 12, 2000 1:01
Beiträge: 27
Wohnort: CH, 8636 Wald ZH
Hallo

Kurz zu mir; trainiere wieder seit ca erst einem 1/2Jahr. Supplements nehme ich 3x (30gCT+10gHTP) Täglich HTP Prof und CT Massive.

Nun...

Verzehrempfehlung f√ľr Createston:

Trinken Sie pro Tag, am besten direkt nach dem Training oder an trainingsfreien Tagen gleich morgens nach dem Aufstehen, einen Drink bei dem Sie 100 g (ca. 10 Essl√∂ffel) Createston in 400 ml Wasser einger√ľhrt haben.



100g auf einmal? Davon wären 50g Proteine. Meines Wissens verarbeitet der Körper pro eingenommene Mahlzeit maximal 20-30g Eiweiss.

Mit der Verzehrsempfehlung von CT hätte ich eine Dosierung von 50g P auf einmal! Das bringt doch nix und produziert dazu nur noch unnötig Gase :D

Ich machs daher so wie oben beschrieben; mixe 30g CT mit 10g-15g HTP dies 3x Täglich.

Es muss wohl einen Grund geben warum CT einmal/Tag nach der körperlichen Anstrengung eingenommen werden muss. Ist die 3x33g proTag Variante ineffizient?

Im √ľbrigen habe ich auch etwas M√ľhe mit den Lieferzeiten... 14Tage+ f√ľr die Schweiz! Bestelle/Bezahle (Vorauskasse) Dose und ankommen tun Beutel Bild

Ansonsten bin ich recht zufrieden mit Peak Products (vor allem mit CT... es setzt tatsächlich was an!)

Gruss Roy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 22, 2005 23:48 

Registriert: Di Mai 03, 2005 22:46
Beiträge: 135
Wohnort: Hessen
Hallo,
habe mit CT massiv zwar keine Erfahrung, w√ľrde mich allerdings wenn Du es vertr√§gst so vorgehen wie auf der Verpackung beschrieben. Zum einen soll es ja zum zunehmen sein, zum anderen l√∂sene die einzelnen Stoffe im CT egal in welchem eine Flut von Stoffwechselprozessen aus, sie potenzieren sich. Gerade nach dem Training ist dann sicher auch diese Menge vom K√∂rper zu verwerten. Man geht davon aus, da√ü der K√∂rper auf einmal nicht mehr als 20-30g Protein verwerten kann. Es ist mir allerdings keine Testreihe bekannt, die das allgemeinverbindlich auch mal bewiesen h√§tte. Hierbei kommt es aber auch auf die Art des Proteins an und wann es genommen wird. Wie genau die Verwertung beim einzelnen ist mu√üt Du bei Dir selbst testen. Wenn Du vom massiv zunimmst (an den falschen Stellten) liegt das aber sicher nicht am Protein. Probiere dann doch mal eine andere CT Formel.
Mit sportlichem Gruß
Coldlight


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 23, 2005 4:03 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
es d√ľrfte sich wohl zu CREATESTON MASSIV handeln, da die anderen CT¬īs keine 50% Protein enthalten.

Die 100 g Portion IST NOTWENDIG UM DIE MAXIMALE WIRKUNG ZU ERZIELEN.

Zum einen sind die 30 g Proteindaten pro Portion veraltet und treffen nicht auf Leistungssportler zu und schon gar nicht wenn es um die Proteinversorgung nach dem Training geht.

Alle Createstonformen (normal, professionell und massiv) sind nach den modernsten Erkenntnissen der Ernährungsforschung zusammengesetzt.

Die 50 g Protein sind zum einen zur reinen Stickstoffversorgung nach dem Training nötig und sie sind in Kombination mit den im CT Massiv enthaltenen Kohlenhydraten auch nötig um eine maximale insuliniduzierte Transportwirkung von Creatine, Aminos und sonstigen Aufbausubstraten in die Muskelzellen zu erzielen.

Bitte den Supplement Ratgeber lesen, da steht alles drin.

Wer CT anders als empfohlen verzehrt, beraubt sich um den größten Teil der Wirkung.

Armin

PS:
Zur Lieferzeit kann ich nicht viel sagen, das ich nicht wei√ü wo du deine Produkte bestellst, Wenn du direkt in Luxembourg bestellst d√ľrfen 14 Tag die Regel sein, was ganz einfach daran liegt, das DHL die Pakete wohl √ľber mehrer Frachtzentren in Deutschland in die Schweiz verteilt und DHL wird (leider) nicht von uns kontrolliert, dh. wir k√∂nnen das nicht beschleunigen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 23, 2005 8:33 

Registriert: So Nov 12, 2000 1:01
Beiträge: 27
Wohnort: CH, 8636 Wald ZH
Erst mal danke f√ľr die brauchbaren Antworten!

Dass 50g drin liegen h√§tte ich nicht gedacht. Ich nahm an, dass max 30g √ľberhaupt resorbiert werden k√∂nnen und die h√∂here Einnahmemenge schon daran scheitern w√ľrde. Freu mich dass dem nicht so ist!

Armin hat geschrieben:

...Wer CT anders als empfohlen verzehrt, beraubt sich um den größten Teil der Wirkung...


Mit der Antwort habe ich ziemlich stark gerechnet ;) ... so mach ichs ab nun wie die Empfehlung es beschreibt.

Allerdings wirds jetzt teurer, da ich nun den restlichen Proteinbedarf zus√§tzlich mit HTP √ľber den Tag verteilen muss... bleibe hier aber bei 30g/Einnahme.

Bestellen tu ich nicht direkt in Lux. sondern bei Klaus Brombacher (Abteilung Schweiz). Er hat mir bez√ľglich der Lieferzeiten geantwortet und meint sie h√§tten gerade einen Umzug von B√ľro und Lager, daher die verz√∂gerungen... Er versprach Besserung ;)

Gruss und alle Motivation aus CH

Roy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 23, 2005 8:59 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
eingentlich arbeiten wir mit Herr Brombacher gerade deswegen, weil wir zu lange brauchen um schweizer Kunden zu beliefern und weil das Paket vom Porto um die 15-20 Euro ab hier kostet.

Er muss also schon eine bessere bzw. schnellere Bearbeitung hinbekommen und sollte auch von den Versandkosten g√ľnstiger sein, ansonsten ist das nicht das was wir unseren Kunden in der Schweiz bieten wollen.

Wenn¬īs also nicht bald besser wird, melde dich wieder, damit wir die Sache in den Griff bekommen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 23, 2005 19:10 

Registriert: So Nov 12, 2000 1:01
Beiträge: 27
Wohnort: CH, 8636 Wald ZH
@armin

Ich sehe ihr legt wirklich Wert es dem Kunden recht zu tun. Ich war fr√ľher schon mit Nutrisearch sehr zufrieden; sowohl mit den Produkten wie dem Preis Leistungsverh√§ltnis.
Nicht zu verachten - was mal erwähnt werden muss - deine Moderation und Beratung seit Jahren hier im Forum, was ich nicht als selbstverständlich betrachte... EIN ECHTER SERVICE begleitend zum Geschäft... Hut ab!

Was gerade aktuell die Schweizer-Belieferung betrifft werde ich hier im Forum nicht weiter offenlegen, ich denke der Klaus schmeisst den Laden sicher wieder zur vollen Zufriedenheit der Eidgenossen, da bin ich mir sicher. Wenn doch nicht - was ich allerdings nicht erwarte - w√ľrde ich es dich per PM wissen lassen Armin - Ich komm schon auf dich zu ;)

Im Ganzen gesehen kann ich nur sagen; "weiter so!"

Greets

Roy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 26, 2005 19:34 

Registriert: So Nov 12, 2000 1:01
Beiträge: 27
Wohnort: CH, 8636 Wald ZH
@armin

Hallo Armin

Ich wollte dir desswegen eine PM schicken, geht aber nicht. Hoffe es ist OK wenn ich hier poste (es ist einfach nicht gerade ein Werbepost f√ľr die Schweizer Kunden):

Seit 11. okt 05 ist 1x HTP Prof. 1200g Dose bezahlt. Der Bearbeitungsstatus steht seit 13. Okt 05 auf VERSENDET.

Heute ist der 26. und immer noch nix angekommen.
Alle vorhergehenden drei Bestellungen waren nie schneller als 14Tage, davon eine sicher √ľber 21Tage!

OK, Klaus Brombacher erkl√§rt das ganze Lieferproblem ging aufs Konto eines Umzugs des B√ľros das erste Mal und das zweite mal auf den Umzug des Lagers... nun √ľber ein Monat sp√§ter h√§ngt das Zeugs beim Postboten oder am Zoll. Ja vielleicht is es sogar verloren gegangen, ich weiss es nicht. Bin langsam einfach etwas entnervt; jedesmal gehn mir die Reserven aus und muss vom depriemierenden einfachen Molkeeiweiss aus unserer Dorfdrogerie meine Mukies am Leben erhalten :?

Euere Produkte sind wirklich Spitze kann ich nur sagen, seit Einnahme von zus√§tzlich CTM sind da tats√§chlich bedeutend bessere Erfolge zu verzeichnen (ich komme auf die 4-6kg / erste 2Mnt). Bisher CTM + HTP ohne zus√§tzliche Supplements und sichtbaren Erfolg... Die Produkte scheinen wirklich gut durchdacht und absolut Effizient (auch f√ľrs allgemeine Wohlbefinden).

W√§re ich wenigstens ein Durchschnittsverdiener, w√ľrde ich sofort 10kg auf Reserve bestellen und mir w√§re ein Monat Wartezeit schnuppe. zZt aber ist dies nicht m√∂glich (leider).

Ich bin einfach zu neugierieg wo das mit der Lieferung hängt.

SCHADE ;)

LG, Roy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 26, 2005 20:05 

Registriert: Fr Feb 18, 2005 22:38
Beiträge: 344
Wohnort: Th√ľringen ,
ich will ja niemanden in schutz nehmen aber das mit dem Lieferanten (Post ect .. )Problem kennen wir zu gut mal gehts an 2 Tagen dann brauchen die fast 14 Tage um ein Paket auzuliefern ??
Und die Kunden warten alle ??
Was soll man da machen ??
Aber so lange wie bei dir ? was sagt der verantwortliche Bearbeiter dazu ??

_________________
Eisen und Schweiß so soll es sein !!
Peak-Th√ľringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 27, 2005 6:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo

danke f√ľr den Hinweis....Herr Sprunck wird der Sache n√§chste Woche nachgehen

Wir werden herausfinden was das Problem ist und es wenn möglich entsprechend abstellen.

Leider kommt es bei der Post/DHL h√§ufiger zu Problemen und das ist f√ľr uns nur schwer zu beeinflussen. In den riesen Laden muss es ja nur ein paar faule Postboten geben, die statt ein Paket √ľber den Hof in den ersten Stock zu tragen, es lieber mit "nicht zustellbar" zur√ľckgehen lassen und schon sehen wir als PEAK beim Kunden dumm aus. H√§ufiger kommen auch schwerer Pakete zerst√∂rt an, weil da jemand zu faul ist sich zu b√ľcken und das Paket hinzulegen und es lieber wirft usw.
Wir f√ľhren eine entsprechende Statistik und unsere Kunden geben uns sogar Bilder von kaputten Paketen bzw. Unterschriften dass Pakete zugestellt werden k√∂nnen usw. usw. und wir sind in Kontakt mit dem DHL Mangement...Aber der DHL-Post-Laden ist halt sehr sehr gross und es ist nicht so einfach jeden Mitarbeiter dort zur Sorgfalt oder gar "Liebe zu seiner Arbeit" zu bewegen.

Es kann nat√ľrlich auch sein, dass der eine oder andere Vertreter von Peak keinen guten Job macht - aber das k√∂nnen wir nur durch Kundenr√ľckmeldungen erfahren (die Vertreter sind mit Worten uns gegen√ľber nat√ľrlich immer TOP und die Praxis ist f√ľr uns in Luxembourg schwer zu pr√ľfen). Jedenfalls klingt f√ľr mich Umzieherei von B√ľro und Lager etwas komisch - dh. ehrlich gesagt w√ľrde ich das als Ausrede werten.

Bestell einmal ein Testpaket bei uns in Luxembourg (am besten Vorkasse wegen Versandkosten und am besten erst nächste Woche sonst wird die Lieferzeit wegen dem Feiertag länger). Dann siehst du wie lange es regulär dauert und das ist dann der Masstab der anzulegen ist.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 27, 2005 10:10 

Registriert: Di Nov 30, 2004 15:34
Beiträge: 26
Hallo Roy

Wie ich dir ja schon geschrieben habe bedauere Ich es sehr das du auf deine Ware so lange warten musst.
Der Umzug ist vorbei, alle Bestellungen werden jetzt spätestens am nächsten tag versendet und so sollte es auch sein.
Was die Post dann macht liegt leider nicht mehr in unserer Hand, aber auch an diesem Problem (mit der Deutschen Post) arbeiten wir.
Du hast immer per Vorkasse bezahlt, da kommt nat√ľrlich noch die Bearbeitungszeit der Bank hinzu bis die Zahlung auf unserem Konto verbucht ist, vielleicht k√∂nnen wir ja in Zukunft eine Zahlung per Rechnung vereinbaren, dann geht deine Bestellung sofort und nicht erst nach Geldeingang an dich raus, bist ja ein treuer Kunde. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Okt 28, 2005 20:16 

Registriert: So Nov 12, 2000 1:01
Beiträge: 27
Wohnort: CH, 8636 Wald ZH
@Klaus
Jo, ich bedauere mich fast schon selber Bild Ware ist noch nicht da.
d.h. Morgen und √ľbermorgen sicher auch nicht, denn SA/SO ist kein Paketlieferdiens f√ľr "NormalPost". Ein Treuer Kunde bin ich schon, allerdings verzeih mir, dass mich die Umst√§nde schon zum Fremdgehen getrieben haben. Nun siehts bald nach einem zweiten Seitensprung aus mit z√§hfl√ľssiger billiger Molke (CHF 48.- f√ľr 750g Billigeiweiss!!!). ;)
Ist es denn ausgeschlossen, dass die Ware an vielleicht eine falsche Adresse gesendet hast oder die Bestellnummern vertauscht? Ich meine kann jedem mal passieren. Verzeih die Frage!

@Armin
Ich glaube schon, dass die Lieferung sonst schneller geht. Jedoch kommen zun den erh√∂hten Lieferkosten aus LUX noch mindestens ‚ā¨ 6.-- Banktransfergeb√ľhren hinzu (W√§hrungskurs CHF in ‚ā¨uro etc...) - wenn ich mich nicht irre... M√∂chte nicht einfach nur aus Testzwecken ein Best. t√§tigen. Wir leben finanziell knapp (habe Familie) und leiste mir mit den Peak Products absoluten Luxus, wenns um die Ansicht meiner besseren H√§lfte geht. Ich rechne mit 3KG CTM + 2.4kg HTP/ Monat = CHF 200.--
Da manchmal 90g HTP pro Tag Rechne ich grob maximal CHF 250.-- / Mnt.
zZt liege ich mit dem Molke-Drogerieprotein √ľber dem Budget. Ich hoffe einfach nur dass es mit Peak klappt wie propagiert... so w√ľrde es in meine BB-Vostellungen und meine/unsere finanzielle Kr√§fte passen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 29, 2005 4:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ich dachte immer dass die Schweizer noch Geld haben :)

Nein aber im Ernst, Herr Brombacher ist ja gerade daf√ľr da dass wir auch in der Schweiz schnell und g√ľnstig liefern k√∂nnen.

Ich bin auch sicher er wird sich darum k√ľmmern, denn er weiss ja dass sein Service f√ľr den PEAK Ruf in der Schweiz mitentscheidend ist.

Es kann immer mal was vorkommen und deshalb sind wir auch f√ľr Hinweis dankbar denn nur dann erfahren wir √ľberhaupt davon und k√∂nnen eventuelle Schwachstellen abstellen.

Letztens haben wir Muster nach Frankreich geschickt und nach 3 Wochen kam das Paket zur√ľck ohne Nennung von Gr√ľnden. Eine Recherche ergab, dass es im Frachtzentrum Speyer von einem DHL Mann nicht mit Lieferadresse ins EDV System eingespeist wurde und dann 14 Tage herumlag bis man es dann halt an uns zur√ľckgeschickt hat.

Oft haben wir das Phenomen, dass bei einem Stammkunden ein Paket kommt mit "nicht zustellbar" und der Mann das n√§chste Paket wieder bekommt. Offensichlich kann in solchen F√§llen ein (evtl. Aushilfs-) Postbote nicht lesen oder ist vielleicht auch nur zu faul das Paket √ľber den Hof zu tragen oder was weis ich....

Normaler Weise machen alle PEAK Leute einen √ľberduchschnittlich guten Job, was nicht heisst, dass ich nicht trotzdem immer noch besser Leistungen anstrebe... schlie√ülich will ich in ALLEN BELANGEN PEAK PERFORMANCE.

Ich bin also sehr sehr sicher dass Herr Brombacher sehen wird, wo das Problem liegt, ob es ein generelles Problem ist und abgestellt werden muss oder ob es zu "den h√∂heren Gewalt" (so muss man ja den riesen DHL Laden fast bezeichnen) Problemen geh√∂rt, die wir kaum in den Griff bekommen, welche aber gl√ľcklicherweise doch die Ausnahme sind.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 08, 2005 21:36 

Registriert: So Nov 12, 2000 1:01
Beiträge: 27
Wohnort: CH, 8636 Wald ZH
Möchte euch wissen lassen, dass Klaus (Klaus Brombacher / Handel Schweiz) die Sache suverän geregelt hat.

Das Paket ist nie angekommen, es wird wohl tatsächlich unterwegs irgendwo auf der Strecke geblieben sein.

Klaus hat mir das verlorene Paket bei meiner letzteren Bestellung - habe diesmal die doppelte Menge bestellt - angerechnet und mir die Ware unverz√ľglich zugesandt. Nach genau f√ľnf Tagen (inkl. Wochenendtage gerechnet) ist das heiss ersehnte Paket angekommen... mit einem Trostriegel dazu :)

Ich danke f√ľr euer sofortiges Engagement und den Kundenservice.

Gruss aus CH

Roy

PS: Mann, mir hieng das einfache Molke-Ei-Eiweiss aus unserer Drogerie schon aus den Ohren raus. Ich empfehle die Ware von Sponsor keinesfalls weiter! Z√§hfl√ľssig, belastend wie erm√ľdend und nicht so effizient!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron