Aktuelle Zeit: So Okt 21, 2018 18:33
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CREATESTON (Viele Fragen kl√§ren sich hier)
BeitragVerfasst: So Nov 23, 2003 6:58 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
die Postings zeigen, dass Createston einer ausf√ľhrlichen Erkl√§rung bedarf, damit Einnahme, Fettauf- oder Fettabbau, Muskel- Kraftaufbau usw. richtiggestellt werden.

Createston ist die komplexeste Formel, die ich je entwickelt habe und ich wei√ü nicht, ob es mir gelingt alle erh√§hrungsphysiologischen Hintergr√ľnde verst√§dlich zu machen, aber ich will es versuchen.

Createston ist eine All-in-One Formel, die etwa zu 90% die f√ľr den Sportler wichtigsten N√§hrsubstrate enth√§lt. Etwa 10% mu√ü offen bleiben, weil einerseits der Geschmack extrem bitter werden w√ľrde und die noch sinnvollen Zutaten in Deutschland immer noch als "Arzneimittel" eingestuft werden.

Createston ist in sich so abgerundet, dass bei richtigem Verzehr und wie bei der Verzehrsempfehlung vorgegeben, kohlenhydratkontrollierte Ernährung ein maximaler Muskelaufbau sogar bei Körperfettabbau erfolgt.
Dabei braucht niemand Angst vor den im Createston enthaltenen Spezialkohlenhydraten zu haben, sie machen nicht fett, daf√ľr ist mittels bioaktiver Peptide und spezieller Pflanzenextrakte die √ľber das Aroma (anders geht es in Deutschland nicht) eingebracht sind, gesorgt. Die Kohlenhydratmenge ist genau dem Verbrauch eines knapp 1-st√ľndigen Krafttrainigs bzw. dem morgendlichen Bedarf zum Hochziehen des Blutzuckerspiegels auf ein anaboles Minimum, angepasst.

Diese Kohlenhydratmenge ist auch absolut notwendig, da ansonsten die Aminos√§uren im Createston als Energielieferanten verstoffwechselt w√ľrden und dann nicht mehr zum Muskelaufbau zur Verf√ľgung stehen w√ľrden.
Nebenbei bemerkt sorgen die oben genannten Aroma-Bestandteile auch f√ľr eine gesteigerte Nitrogenassimilationsrate, d.h. das Whey bzw. die Aminos√§uren werden wesentlich besser zu Muskelmasse umgesetzt als bei Supplements ohne diese Aromakomponente (die √ľbrigens in √§hnlicher Form auch im bald erscheinenden Pepitid NA6 enthalten ist).

Die Einnahmeempfehlung sollte genau eingehalten werden. Createston ist nicht auf das sogenannte "Schnell-Laden", bei dem es mehrmals am Tag verzehrt wird, abgestimmt. Wer mit Createston "schnell√§d" der wird zwar in k√ľrzester Zeit einen extremen Kraft- und Masseaufbau erzielen, aber die Masse wird durchaus auch einen gewissen Fettanteil haben.
Die Zutaten vom Createston sind nur in sich abgerundet, dh. das Spezialaroma ist auf die im Createston enthaltenen Protein- und Kohlenhydratmengen abgestimmt. Wenn Createston mehrmals t√§glich verzehrt wird, kann es selbst zwar kein K√∂rperfettansatz nach sich ziehen, aber es treibt auch Protein, Kohlenhydrate und Fett der normalen Nahrung in die K√∂rperzellen was dann letztendlich zu K√∂rperfettansatz f√ľhren wird.
Bei der Entwicklung von Createston waren mehrere technische Problem zu beachten. Einerseits stand der Maximale Kraft- und Muskelmasseaufbau absolut im Vordergrund, andererseits soll es möglichst auch noch den Körperfettanteil senken.
Ersteres ist durchaus gelungen während ein Körperfettabbau nicht automatisch durch das Produkt bewirkt werden kann, sondern nur dann möglich ist, wenn die Verzehrsempfehlung genau beachtet wird.
Die aufbauenden (anabolen) Substrate im Createston sind f√ľr die maximale Wirkung notwendig, aber sie wirken sich auch auf zus√§tzliche N√§hrstoffe der normalen Ern√§hrung aus, was bez√ľglich Protein - aber nicht bez√ľglich Kohlenhydraten und Fetten- w√ľnschenswert ist. Dagegen war und ist es uns technologisch nicht m√∂glich, die den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel modulierenden aromatischen Zutaten so zu erh√∂hen, dass ein zus√§tzlicher √úberschuss an Kohlenhydraten und Fetten aus normaler Ern√§hrung noch mit "erschlagen" werden , dh. nicht in die Fettzellen sondern in die Muskelzellen gelenkt werden kann.

Wer gen√ľgend ern√§hrungsphysiologische Wissen hat, um diese Abhandlung detailiert zu verstehen und den mittlerweile durchaus guten Geschmack von Createston kenn, mu√ü zugeben, dass mir da mein bisher bestes Produkt gelungen ist.

Noch drei Sachen:
1.
Das h√§ufiger angesprochene Aroma ist Betriebsgeheimnis und wird sicher wieder von Mitbewerbern adaptiert. Das kann aber allenfalls teilweise gelingen, weil wir einige bioaktive Peptide exclusiv nur f√ľr uns entwickelt haben. Ich m√∂chte dies ausdr√ľcklich hervorheben, weil es mir auf den Keks geht, dass ich in der ganzen Welt herumreise und mit hervorragenden Technologen Spezialit√§ten entwickle, die dann, genau wie unsere "Hi-Mol-Carbs" (bei einem Mitbewerber ist das billige St√§rke) als gleichwertig beworben werden.
2.
Wer, wie die meisten von uns, mit seinen finanziellen Mitteln haushalten muss, sollte lieber auf alle anderen Supplement zugunste von Createston verzichten, denn es ist umfassender als alles andere und hat unter allen unseren Supplements das beste Preis-Leistungsverh√§ltnis. Createston ist wirklich unsere beste Basis f√ľr maximalen Muskel- und Kraftaufbau und sollte m√∂glichst immer Basissupplement sein, auf dem jeder, der √ľber zus√§tzliche finanzielle Mittel verf√ľgt - eine zus√§tzliche Supplementierung mit BCAA¬īs, Protein, Ergogenics usw. nat√ľrlich in hervorragender Weise aufbauen kann.
3.
Nur in ganz wenigen F√§llen, etwa bei extremen "Normaden-Typen", "Hardgainer" usw. sind individuelle √Ąnderungen am Createston notwendig. Diesbez√ľglich m√∂ge jeder, der nicht ausreichend an Kraft-und Masse oder aber doch K√∂rperfett aufbaut, hier im Forum posten, damit ich entspechend beraten kann.



Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 23, 2003 10:45 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Ich hätte da doch noch eine Frage an Armin und/oder Karsten, und zwar hautsächlich zu der Kombination von Createston und Metabolol (taucht zwar hier im Forum auch schonmal auf, aber hat mir leider nicht so wirklich weitergeholfen):

ich hatte es bisher so verstanden, da√ü Metabolol die Basisversorgung darstellt, und da ich grosse Probleme habe, morgens gleich zu essen, habe ich dieses Sup sozusagen als Fr√ľhst√ľck-Ersatz genommen. Ist es nun so, da√ü ich stattdessen lieber Createston nehmen sollte?

Bisher verwende ich wie gesagt Metabolol als Fr√ľhst√ľck, Whex Protein vor dem Training (habe gelesen, da√ü es dann nach ca. 45 Min., also kurz vor Trainingsende zur Verf√ľgung steht), Createston danach und abends vor'm Schlafengehen Protein Professionell. An traingsfreien Tage verwende ich bisher also √ľberhaupt kein Createston. Zus√§tzlich nehme ich dann Fat Attack Pro II zu den Mahlzeiten und abends noch eine Kapsel DHA/EPA/GLA, weil ich leichte Knieprobleme habe.

Kann und sollte ich also nun auf Metabolol verzichten und es komplett durch Createston ersetzen, soda√ü ich an Traingstagen dann 2 Portionen nehme? Und ist Anabolic Speedup damit komplett √ľberfl√ľssig und √ľberholt (gelegentlich, so eher nach Gef√ľhl, verwende ich das noch vor dem "Fr√ľhst√ľck")?

Ich hoffe, das ist jetzt nicht zu viel auf einmal und danke euch schon im voraus f√ľr eure M√ľhe und Info!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 24, 2003 5:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
Metabolol geh√∂rt in die Rubrik Meal-Replacement (MRP) und ist eine Basisversorgung mit allgemeinen N√§hrstoffen, etwa vergleichbar mit einem hochwertigen M√ľsli, das besonders gut verdaulich und mit Protein, Vitaminen, Mineralien und vielen sekund√§ren Lebensmittelinhaltsstoffen angereichert ist.
Es ist eher als allegemeines hochwertiges Lebensmittel, das fur jedermann und nat√ľrlich gerade f√ľr Sportler mit ihrem besonderen N√§hrstoffbedarf die Basisversorgung stellt.
Createston und Metabolol kann man direkt gar nicht vergleichen.
Createston ist zwar auch eine Art Basisversorgung, allerdings eine All-in-One Formular, welche weniger allgemeine, als vielmehr alle f√ľr Kraftsportler besonders wichtigen N√§hrsubstrate und einer gewissen Hi Tec Form enth√§lt.
Createston baut - wie alle Supplements - auf einer guten Allgemeinernährung auf. Die allgemeine Ernährung kann bzw. sollte mit Metabolol optimiert werden.
Ich selbst w√ľrde auf jeden Fall Createston sofort nach dem Aufstehen und nach dem Training nehmen. Da ich nicht zu den Menschen geh√∂re, die Lust, Laune und Zeit haben, sich mit einzelnen "normalen" Lebensmitteln eine hochwertige Allgemeinern√§hrung zusammenzustellen, verwende ich auch Metabolol. Nat√ľrlich soll auch die normalen Ern√§hrung hochwertig sein, daher esse ich relativ viel Gem√ľse (meist aus der Tiefk√ľhltruhe), Fisch, mageres Fleisch, Reis usw. aber wie gesagt, ich habe nicht die Zeit bei allen Mahlzeiten darauf zu achten, dass alle Lebensmittel optimal miteinander kombiiert sind und nehme daher als R√ľckversicherung gegen jeglichen N√§hrstoffmangel Metabolol.
Whey Protein (unhd auch das bald kommende Peptid NA6) solltest du auf keinen Fall vor dem Training nehmen, denn die Kombination von intensiver k√∂rperlicher Belastung mit einem Aminos√§ureschub aller 18 Aminos√§uren setzt proteinverbrauchende Enzyme im Organismus frei und du wirst im Training mehr Aminos√§uren verbrennen als ohne das Whey. Diese Enzymreaktion findet jedoch bei den BCAA¬īs nicht statt, daher sind diese - zumal vor genau die im Amino Anabol (professional) entahltenen Aminos√§uren im Training gebraucht werden.
Der Rest deines Programmes ist ok.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 25, 2003 18:05 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo Leute,
wenn oben etwas nicht verstanden wird, bitte im Forum nachfragen, damit die Antworten f√ľr alle nachzulesen sind.
Es bringt nichts in den Callcentern anzurufen, um mich zu pers√∂nlich zu sprechen. Zum einen bin ich nicht dort und dann kann ich auch nicht immer das gleiche m√ľndlich wiederholen, daher ist es besser die Fragen hier im f√ľr jeden zug√§nglichen Forum einmal f√ľr alle zu stellen.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: