Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 17:20
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 24 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CREATESTON zum Ausverkaufspreis?
BeitragVerfasst: Sa Jan 17, 2004 15:38 

Registriert: Sa Apr 07, 2001 0:01
BeitrÀge: 19
hab ich da was nicht mitbekommen, oder hat peak wirklich still und heimlich am preis fĂŒr createston gedreht?

ich bin ehrlich gesagt ĂŒberrascht, da es die ganze zeit ĂŒber hieß, dieses
hitec produkt ist preislich so knapp kalkuliert, daß da gar nichts mehr geht. und jetzt ein massiver sturz auf eur 49,90!!!!!!!! 8O

handelt es sich hier wirklich um das regulÀre produkt, oder hat das noch die "alte" zusammensetzung?

wie auch immer, hier heißt es wohl schnell zugreifen! :lol:

ciao

brett


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jan 17, 2004 16:15 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
das ist eine massive Markt-Pentetrations-Aktion mit der wir möglichst viele Kunden dazu gewinnen wollen Createston einmal zu testen.
Wir haben bis jetzt (bis auf einen einzigen Fall - ein Creatin-Non-Responder der zusÀtzlich noch extremer Hardgainer ist), nur vollste Zufriedenheit mit Createson erreicht. Fast alle Kunden die es einmal hatten, bestellen es regelmÀssig nach.
Wir gehen davon aus, das wir mit dieser Aktion so viele Stammkunden fĂŒr Createston bekommen, dass wir den Umsatz- bzw. GewinnrĂŒckgang durch spĂ€tere DauerkĂ€ufe auch zum regulĂ€ren Preis mehrfach zurĂŒck bekommen.
Übrigens wird auf vielfachen Kundenwunsch der Preis zur Fibo 85 Euro sein, dafĂŒr machen wir aber dann noch ein paar feine Sachen rein (Bittermelon mit Polypeptid P, D-Pinitol, Beta-Ecdysteron...)
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jan 17, 2004 19:19 

Registriert: Sa Apr 07, 2001 0:01
BeitrÀge: 19
wow......85 Euro :!: :?: :!:

okay, auch wenn nette sachen da drin sind. das ist mir dann doch zuviel,
bei aller postiven bilanz diese produktes. das ist ein punkt, wo ich
nein sage, :cry:

ich hoffe, ihr greift eure schon mal angedachte linie auf und behaltet
ein "amateur-createston" produkt mit bisheriger zusammensetzung zum
niedrigeren preis bei. denn fĂŒr meine nicht professionellen ambitionen
ist das jetzige produkt mehr als ausreichend.

aber gut zu wissen, wohin die reise geht. werde entsprechend auf dem
jetzigen level intensivst disponieren.

ciao

brett


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 8:52 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
auch beimder momentanen Zusammensetzung kommt der Normalpreis knapp unter 80 Euro, im Moment lÀuft wie gesagt nur die Penetrations-Aktion und die können wir nur kurzzeitig halten.
Um den Preis zu relativieren, mußt du dir aber mal die Zusammensetzung bzw. die Mengen der einzelnen Komponenten (Protein, AminosĂ€uren, Peptide, Hi-Mol-Carbs) ansehen. Wenn du diese Komponenten einzeln kaufst liegst du etwa 50% ĂŒber dem Createstonpreis von 57-80 Euro.
Du darfst nicht vergessen, dass es ein All in One Produkt ist, mit dem du dich bei deinen AnsprĂŒchen rundum versorgen kannst.
Das Produkt nach dem du suchst, wird ZellMax II werden, denn wir werden es bis zur Fibo entsprechend gestalten.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 11:41 

Registriert: Mo Jan 28, 2002 1:01
BeitrÀge: 261
Wohnort: CH-8422 Pfungen
@brett hart
und ich warte bis es das neue gibt (sofern ich noch so lange mit meinen vorrÀten auskomme).
so sind die wĂŒnsche halt unterschiedlich. ich habe lieber das beste und bin auch bereit etwas mehr zu zahlen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 12:02 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Ja so ist das richtig, da schreien ein paar Geld spielt keine rolle und schon fĂ€ngt man an Kunden zu ködern um sie dann spĂ€ter komplett ĂŒber die leisten zu ziehen!
Finde das ist kein schöner zug und man sollte auch den Großteil der Kunden betrachten die SchĂŒler sind oder eine Familie haben!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 12:29 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
BeitrÀge: 311
Also das sehe ich doch anders!

Es bleibt ja schliesslich dann jedem selbst ĂŒberlassen, entweder die bisherige Formula, nur unter anderem Namen (und ich unterstelle mal auch zu den jetzigen Preisen), oder aber eine dann nochmals verbesserte Rezeptur zu einem, wie ich finde moderat, angepassten Preis zu bestellen!

Das ist doch genau das, was Armin schon angekĂŒndigt hatte, nĂ€mlich verschiedene Linien, aus denen sich dann jeder gemĂ€ĂŸ seines individuellen Bedarfs und auch seiner finanziellen Möglichkeiten das fĂŒr ihn passende heraussuchen kann.

Und das halte ich fĂŒr eine wirklich gute und positive Sache!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 13:28 

Registriert: Sa Apr 07, 2001 0:01
BeitrÀge: 19
@Teig
yo, stimme dir zu. bedĂŒrfnisse sind unterschiedlich, und wenn einer bereit ist, mehr geld hinzulegen, warum nicht.

aber ich arbeite nicht nur mit createston und der bisherige preis war schon hart an der grenze des FÜR MICH ertrĂ€glichen.

@alice
ob hier kunden ĂŒber die leisten gezogen werden, kann ich und will ich auch nicht beurteilen. es steht ja nun mal jedem frei hier einzukaufen oder nicht. ich bin seit langen jahren kunde und war mit den meisten
produkten (auch createston wohlgemerkt) sehr zufrieden. ich frage mich allerdings auch, wie weit das mit verbesserungen und höheren preisen noch gehen soll. muß man wirklich fĂŒr 6 Euro mehr "2% mehr ergebnis rauskitzeln?"

@j.d.07
wenn es die verschiedenen "leistungslinien" wirklich geben wird, o.k. ich habe allerdings unter wirtschaftlichen gesichtspunkten so meine zweifel, ob das auf dauer haltbar ist. schau mer mal.

ciao

brett


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 15:31 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
also das mit ĂŒber den Tisch ziehen ist wie bei den Vorrednern schon angeklungen völlig daneben.

Wir kalkulieren immer vom Selbstkostenpreis einen gleichmĂ€ssigen notwendigen Gewinnaufschlag und fĂŒr uns spielt es daher keine Rolle ob jemand z.B. Crea Mass oder Creteston nimmt - das Kosten-GewinnverhĂ€ltnis ist fĂŒr uns gleich.
Im Gegenteil bei manchen Produkten z.B. speziell beim Createston mĂŒssen wir den normalen Aufschlag %-ual sogar reduzieren, weil es sonst zu teuer wĂŒrde. Allerdings ist das Produkt so "durchschlagskrĂ€ftig", dass es sich wegen der hohen Nachfrage dann wieder bezahlt macht.

Die verschiedenen Linien (ich sage absichtlich nicht QualtiĂ€ts-Linien - vergl. unten) sind durchaus sinnvoll und werden sich fĂŒr uns auf jeden Fall rechnen.

Da wir auch fĂŒr andere Low-Cost Vertreiber produzieren, war frĂŒher eine eigene Reihe dieser Art nicht notwendig, denn dieser Bereich wurde ja in Deutschland indirekt von uns abgedeckt.

Mittlerweile arbeiten wir aber von Portugal ĂŒber Griechenland bis Russsland, TĂŒrkei und die arabischend Staaten und daher mĂŒssen wir das Programm erweitern um alle BedĂŒrfnisse unter einem Label abzudecken.

Die QualitĂ€t ist so eine Sache, fĂŒr mich bedeutet das eigentlich, das das im Produkt ist was auf dem Etikett steht und dass nicht etwa Weizenprotein als Glutaminpepitd oder Whey Protein als Whey-Aminos verkauft werden. ZusĂ€tzlich gehört zur QualtitĂ€t, dass der Verbraucher genau aufgeklĂ€rt wird (muss allerdings dann die Homepage lesen bzw. ins Forum) was fĂŒr Ihn am effektivsten ist. Es bringt ja nichts, wenn der extreme Hardgainer Createston nimmt und das ganze wertvolle Aufbaumaterial im Engeriestoffwechsel verbrennt, weil er zu wenig Kalorien zufĂŒhrt.
Anders herum muß der Softgainer wissen, dass er keine großen NĂ€hrstoffmengen, dafĂŒr aber extreme NĂ€hrstoffdichte braucht.

Der Preis ergibt sich immer aus den eingesetzten Zutaten, aber dieses Zutaten können fĂŒr manche Athleten Ă€ußerst hilfreich sein und fĂŒr andere weniger.

So wird die nÀchster Createston-Generation zB. dem Normalgainer mehr als 2% bringen, dem Softgainer noch viel mehr, aber dem Hardgainer evtl. gar nichts (weil er sowieso die NÀhrsubstrate verbrennt und kaum zum Aufbau nutzen kann).
Das Hi Tec Creatine XS (mit D-Pinitol, Ribose und Inosin) bringt den meisten Athleten dieselbe Creatinretention wie Createston (allerdings nicht das weite Aminospektrum und die Hi-Mol-Carbs), wĂ€hrend einige vielleicht mit gĂŒnstigem Creatinepulver genauso gut fahren.
Der Athlet mit normalem Stoffwechsel wird mit Super Mass besser fahren als der Hardgainer, der wiederum besser mit grĂ¶ĂŸeren Mengen Mass Gain fĂ€hrt usw....

Letztendlich ist es - etwas vereinfacht ausgedrĂŒckt - so:

Es gibt Athleten, die brauchen, ich will nicht sagen bessere QualitĂ€t sondern besser eine relativ kleine Menge an "extrem komplex und biologisch hochwertig" zusammengesetzten Produkten, da Sie gute "Futterverwerter" sind. An der anderen Seite des Spektrums gibt es Athleten, die brauchen große Mengen an relativ einfach zusammengesetzten Produkten.

Die Kunst ist es jetzt, dem Athleten fĂŒr einen möglichst gĂŒnstigen Preis das zu bieten, was fĂŒr ihn optimal ist, nur dann kann man ihn als Dauerkunden gewinnen.
Dabei ist das Produktspektrum ein Punkt, aber wie oben schon angedeutet ist es genauso wichtig, darĂŒber zu informieren, wie der Athlet auch das Optimum herausholen kann.
Als Extrem-Negativ-Beispiel verweise ich auf ein Posting der letzten Tage, wo einer Fat Attack Pro II mit einen Glas Nutella essen will - da darf man sich dann natĂŒrlich nicht wundern, wenn man trotz Fat-Attack nicht abnimmt geschweige denn wie soll Fat Attack aus Nutella Muskelmasse aufbauen???
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 19:09 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
@brett hart

Zitat:
Im Moment lÀuft wie gesagt nur die Penetrations-Aktion und die können wir nur kurzzeitig halten.

Was bitte heißt das den fĂŒr Dich!

Erst die Leute locken, um sich von der Leistung des Produktes zu ĂŒberzeugen, und dann sagen na ja war ja auch nur um auch daran zu gewöhnen aber jetzt mĂŒsst ihr das Doppelte bezahlen!

Penetration = durchsetzung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kann mir jemand weiterhelfen?
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 20:22 

Registriert: So Jan 18, 2004 20:12
BeitrÀge: 3
Wohnort: Kempten
Hallo,

werde das Angebot "Fatless-Muscle-Pack " wohl nutzen.

Nun meine Fragen:

- Reicht das Protein im Createston oder sollte trotzdem noch welches eingenommen werden?

- Habe gelesen, dass bei Createston keine Pausen zwischen zwei Kuren notwendig ist? Stimmt das denn? Die körpereigene Creatin-Produktion nimmt doch dann normalerweise ab? (WĂ€re fĂŒr mich sehr schlecht, da ich in meinem Sport oft sprinten muss.

-Ist es notwendig bzw. sinnvoll noch BCAA-AminosÀuren zu nehmen?

Mein Ziel ist es sowohl ZuwÀchse an Masse als auch Kraft zu erzielen, dabei aber nicht meine Schnelligkeit zu verlieren.

Hoffe jemand kann meine Fragen beantworten.

Danke im voraus

Chris76


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 20:55 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo
Alice, wenn deine Interpretationen bei anderen Gelegenheiten genauso sind und du bei allem das Gute ĂŒbersiehst und mit Gewalt zum Negativen umdrehst, kann ich jedem nur abraten dich zu heiraten oder sonstwie eine Partnerschaft einzugehen.
Es ist wohl jedem der Createston kennt klar, dass der momentane Preis unmöglich gehalten werden kann und wir bald zum Normalpreis zurĂŒckkehren mĂŒssen. Wenn du es schlecht findest, dass wir die Athleten durch den Sonderpreis zum Test bringen wollen weil wir damit rechnen, dass sie durch die ĂŒberragende Wirkung auch spĂ€ter zum Normalpreis (der ja bekannt ist) weiterkaufen, dann kann ich dir nicht helfen, aber bin sicher, dass du nur wenige findest, die deiner Meinung sind.
Immerhin ist Createston auch zum Normalpreis wohl kaum im Preis-LeistungsverhÀltnis zu schlagen und dass wir Createston so billig verkaufen, dass wir bald pleite sind kannst du zwar verlangen, aber wir werden es nicht tun.
@ Chris76
Das Protein im Createston reicht zur Nachtrainings- bzw morgentlichen Versorgung mit AminosÀuren. Es reicht - eine gute ErnÀhrung vorausgesetzt - in 80% der FÀlle auch zur Tagesversorgung aus.
Unter die restlichen 20% fallen Athleten, die aus verschiedenen GrĂŒnden nicht regelmĂ€ssig essen (können), oder eine proteinbetonte Fettabbau-DiĂ€t machen ect.

ZusÀtzliche BCAAŽs sind - normale oder selbst hohe sportliche Erwartungen vorausgesetzt - nicht unbedingt notwendig. Wer allerdings sehr hohe Erwartungen stellt, sollte BCAAŽs kurz vor und / oder wÀhrend dem Training nehmen, weil dadurch die katabolen Trainingserscheinungen abgefangen werden.

Das Creatine ist im Createston so dosiert, dass du nicht absetzen solltest. Es entspricht dem Tagesumsatz eines aktiven leistungsorientieren Athleten kann genausowenig die Eigenproduktion reduzieren wie etwa der verzehr von Fleisch, Fisch ect (die ja auch Creatine enthalten).

Ob du langsamer wirst oder sogar schneller hĂ€ngt von deiner Trainigsmethodik ab. Creatine bzw. Createston bringt Sprintern sogar wesentlich mehr als Bodybuildern - vorausgesetzt natĂŒrlich sie fangen nicht an Body-Building zu trainieren sondern bleiben bei ihrem schnellkraftspezifischen Training.

Ich halte sogar die Studien bzw. Aussagen fĂŒr falsch, dass Creatine (Createston) reinen Ausdauersportlern nichts bringt (was ja zB. von ehemaligen BGVV behauptet wurde). NatĂŒrlich bringt im Ausdauerbereich ein Creatineladen nicht mehr Schnelligkeit innerhalb weniger Tage (wie etwa bei Sprintern, Gewichthebern...die hauptsĂ€chlich im ATP - Energiezyklus trainieren), aber es hilft bei der Regeneration. Man darf nicht vergessen, dass auch die Regeneration nur durch ATP-intensive Resubstitution der verlorenen NĂ€hrstoffe geschieht. Langfristig bedeutet eine kĂŒrzere Regeneration mehr Trainingseinheiten pro Saison und damit wird automatisch eine höhere Ausdauerleistung erzielt (nur halt nicht schnell).
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 22:12 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
@Armin
Zitat:

Athleten durch den Sonderpreis zum Test bringen wollen weil wir damit rechnen, dass sie durch die ĂŒberragende Wirkung auch spĂ€ter zum Normalpreis (der ja bekannt ist) weiterkaufen,


Siehst Du und genau das ist der Punkt!
Meine erste Zigarette war auch um sonst!

Und glaube mir das selbst fĂŒr mich als Erwachsener schwer ist Dir jeden Monat 50€ zu schenken, wird mir aber dann bestimmt wenn ich erst mal auf den Produkt auf gesprungen bin, bestimmt noch andere mittel und Wege geben um das Geld fĂŒr Dich zu besorgen!

In diesen sinne denke nicht immer nur an Dich sondern auch an den lieben anderen Rest der Menschheit der jeden Pfenning umdrehen muss!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2004 23:00 

Registriert: Sa Sep 29, 2001 0:01
BeitrÀge: 78
Hallo
Also ehrlich gesagt, Alice, kann ich Deine Logik auch nicht ganz nachvollziehen. Man möchte Dich durch den niedrigen Preis von der Wirkung ĂŒberzeugen, es sind doch keine Suchtmittel.
Heißt das denn Du stellst jeden VerkĂ€ufer, der Dir eine Waschmittelprobe oder sonst was schenkt, jeden Wirt, der eine Happy Hour macht, genau so an den Pranger? Denn genau auf das lĂ€uft Deine Argumentation hinaus.

Elric


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 19, 2004 6:22 

Registriert: Mo Jan 28, 2002 1:01
BeitrÀge: 261
Wohnort: CH-8422 Pfungen
alice im wunderland! :D

diejenigen die halt nicht ein genug grosses budget fĂŒr fast alle wĂŒnsche haben mĂŒssen sich halt anderswo einschrenken. das war, ist und bleibt auch in zukunft so!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 24 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: