Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 2:03
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: Fr Aug 05, 2011 13:54 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
https://www.peak.ag/blog/creatin-akg-der ... -creatinen

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: Fr Aug 05, 2011 14:10 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Bin seit 2 Tagen zum ersten mal auf Creatin AKG!
Finde ich persönlich eine sinnvolle Creatin Form wenn man auf sämtliche Carbs verzichtet.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: Sa Aug 06, 2011 13:15 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

na ja, ich glaube wir haben das Creatine-AKG sehr gut beschrieben und wenn es bei den meisten Creatineusern nicht als "K√∂nig" r√ľberkommt, dann liegt das nicht an dem Produkt selbst, sondern daran, dass wir es nicht bl√∂dsinnig und verlogen genug vermarkten und daher nicht das f√ľrs grosse Gesch√§ft notwendige Massenpublikum errreichen.

Bestseller macht man nicht mit eine guten Wirkstoff und sachlicher Beschreibung, sondern etwas so:

Zutaten f√ľr Crea-Genosol PTK Caps:
Krea-Genosol (94% Kreatinmonohydrat, Säureregulatoren: 6% Natriumcarbonate), Gelatine, Trennmittel: Siliciumdioxid und Magnesiumstearat, PTK (Alginsäure), Farbstoffe: Titandioxid.'

Dann muss man die Frechheit besitzen und kohlensaures Natron (=Soda = Natriumcarbonat) als Double- oder Triple- oder von mir aus Millionen- oder gar Oktilonen-Puffer und Alginat (Algins√§ure) als als Transportkatalysator und Phasentransferkatalysator (was immer das auch machen soll oder nicht machen soll) beschreiben, f√ľr das Zeug dann richtig viel Geld verlangen und den Leuten alles M√∂gliche, was das Zeug in Wirklichkeit nicht kann, vorl√ľgen.

Bei der in den letzten 20 Jahren dramatisch steigenden Volksverdummung (oder waren die fr√ľher genau so bl√∂d und ich habs nur nicht gemerkt) , muss man sich nicht immer bessere Produkte √ľberlegen, sondern immer dumm-spektakul√§rere M√§rchen um das grosse Gesch√§ft zu machen.

Mein lieber Mathias, was wir als Peak tun, ist nur in zweiter Linie ein Gesch√§ft und in erster Line ein Luxus den wir f√ľr eine relativ kleine , relativ gut gebildete Athletengruppe und uns selbst zu pflegen.

KreAKG ist derzeit die Creatineform, welche mit der grössten Sicherheit optimal wirkt, aber das geht nur "Auserwählten" in den Kopf und das ändert sich LEIDER nicht, auch wenn du noch so viele Bogs schreiben wirst.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: So Aug 07, 2011 12:35 

Registriert: Mi Jun 23, 2010 12:23
Beiträge: 107
Wohnort: 06366 Köthen
Hahaha^^
...wohl wahr xDxD
gleich mehrfach ins Schwarze getroffen hihi

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: So Aug 07, 2011 20:26 

Registriert: Fr Jan 21, 2011 14:33
Beiträge: 327
Haha, ja ich hatte auch mal Creatin einer Fremdfirma mitt modernen TransporttripleXXXtransportmatrixen :D

ich werd AKG mal testen..da ich aber nun auch Plutonium teste aufgrund euer Aktion reicht AKG wohl an den Tagen ohne Pluto oder ;)

_________________
Qualität kommt von Qual, nicht von Qualle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: Mo Aug 08, 2011 1:16 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Also als ich pre plutonium genommen habe und post ct, hab ich ab off-tagen gar kein crea mehr genommen. Man kann zwar wenn man will, denke aber dass es nicht wirklich nötig ist. Im pluto is ja auch nochmal crea drin.

Mfg Hofe

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: Mo Aug 08, 2011 12:58 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
@Armin: Ist wohl leider so, dass die Kunden teilweise auf unseriöse Amiwerbung reinfallen, statt unsere wissenschaftlich ausgearbeiteten Produkte zur Kenntnis zu nehmen und zu verstehen!

Aber wir sind ja dankbar f√ľr jeden der mitdenkt :-)

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: Mi Aug 10, 2011 17:41 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
Mich w√ľrde interessieren, ob es bez. der verbesserten Aufnahme auch harte Fakten bzw. Erfarhungswerte gibt,d.h. wieviel Creatin AKG mit 5g normalem KReatin gleichzusetzen sind.

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: Do Aug 11, 2011 7:20 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
redfox hat geschrieben:
Mich w√ľrde interessieren, ob es bez. der verbesserten Aufnahme auch harte Fakten bzw. Erfarhungswerte gibt,d.h. wieviel Creatin AKG mit 5g normalem KReatin gleichzusetzen sind.



Ich kann dir dazu nur sagen,das ich seit einigen Wochen die Anabole Diät mache.CT wurde abgesetzt und ich bin nach dem Training auf Alkalyn Creatin umgestiegen,weil ich noch etwa eine halbe Dose daheim hatte.

Nach dem Training habe ich dieses Creatin zusammen mit Mega Protein konsumiert.
Allerdings ging nach einiger Zeit die Kraft deutlich zur√ľck.

Bin aus diesem Grund dann auf Cre AKG umgestiegen.Seit dem läuft das Training auch wieder besser und die Kraft stieg wieder ein wenig an.

Meine √úberlegung daher,das normales Creatin ohne Carbs einfach schlecht in den Organismus einzuschleusen sind.
Im Gegensatz dazu scheint das Cre AKG hier einen entscheidenden Vorteil zu haben.Ohne Carbs als Transportsystem dennoch wirksamer als normales Creatin oder Creatinarten.

So viel zu meinem Eindruck was meine erste Erfahrung mit Cre AKG ist.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin AKG - Der K√∂nig unter den Creatinen
BeitragVerfasst: Do Aug 11, 2011 9:13 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo redfox,

um (wie immer) ganz ehrlich zu sein, muss ich zugeben, dass (so weit ich weiss) keine wissenschaftlich seriöse Studie besteht, welche die Überlegenheit von Creatin-AKG pharmakologisch nachweist.

Auf der anderen Seite weiss ich, dass man eine Studie immer so designen kann, dass letztendlich was heraus kommt, was man dem Nichtfachmann als "besonders wirkungsvoll" verkaufen kann. Bei Creatine besteht zB. der Design-Trick darin, genau zu planen wann man das Produkt verabreicht, was man davor - dazu- danach isst und ob und wie man trainiert .

Letztendlich ist es so, dass man bei Creatin Alpha Ketoglutarat den Transport- bzw. Wirkmechanismus und die Vor - bzw. Nachteile des Transportmechanismus verstehen muss und dann f√ľr sich in der Praxis austesten muss, ob die Theorie wirklich was bringt (im Vergleich zu Creatinmonohydrate zB.)

Hier ist der Transportmechanismus sch√∂n beschrieben (vielleicht √ľbernehmen unser Marketingleute mal das ein oder andere daraus f√ľr unsere Beschreibung):

https://www.bodybuilding.com/fun/creatine_akg.htm

Meine Erfahrung bzw. unsere (kleine) Kundenstatistik weist darauf hin, dass Creatine AKG vor allem dann besser als andere Creatinsorten wirkt, wenn man auf Diät ist (insulogener Transport fehlt) und wenn man das Supplement vor und während und kurz nach dem Training nimmt.

Als einfaches Creatinerhaltungsprodukt in kalorienreiche Protein- Kohlenhydratmixturen eingemischt, bringt das teure Creatine AKG (nach meinen Erfahrungen) nicht mehr als Creatinemonohydrat.

Das Creatine AKG gut löslich ist, muss man bei der Anwendung theoretisch darauf achten, dass die reine Creatinebeladung des Blutes nicht zu hoch wird (dieser Effekt macht zB. hohe Mengen Creatine-Malate weniger effektiv als Creatinemonohydrat). Allerdings kommt man in Folge des guten Zelltransportverhaltens von CreatinAKG bei Dosierungen unter 10 g nicht auf die hohen Creatinwerte im Blutpool, wie das bei 7-8 g Creatinemalate der Fall ist (das Creatine wird bei AKG schneller in die Zellen transportiert und verschwindet dann aus dem Blut , so dass kein endogenes Cleaning erfolgt.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron