Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 7:16
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Do Jul 10, 2008 18:42 

Registriert: Mo Jun 30, 2008 7:58
Beiträge: 19
Hallo

hab ne frage zu creatin also in meinem fall creatin powder ...

also und zwar kann creatin bei jugendlichen schwere nebenwirkungen haben oder nicht? also sagen wir zum beispiel bei einem 16 jährigen.

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Fr Jul 11, 2008 9:02 

Registriert: Mo Jun 30, 2008 7:58
Beiträge: 19
hi

hey bitte antwortet es wichtig also ich bin 16 trainiere ca schon 1 ein halb jahr richtig....und habe jetz creatin powder von peak gekauft und habe mich jetz schon in vielen foren erkundigt und √ľberall steht was anderes ....

einmal steht das sogar ein sportartzt von einem gesagt hatt es kann sogar bei einem 15 jährigen nichts schlächtes verursachen .....

und dann steht widerrum wo anders das es sehr schlecht ist....


was stimmt nun bitte antwortet weil ich hab jetz das creatin schon ca. 5 tage genommen und jetz k√∂nnte ich es noch gut absetzen wobei auch jetz w√§re es dann einfach nur geld verschwendung gewesen also wenn ich es jetz einfach nicht mehr nehmen w√ľrde .

aber wenn ihr mir jetz sagt das es sehr schlecht ist in meinem alter creatin zu konsumieren ,dann lass ich es weil gesundheit geht bei mir immer noch vor!

also bitte schnell antworten!

mfg lifter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Fr Jul 11, 2008 9:52 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
creatin kannst du immer und jederzeit absetzen. creatin ist eine nahrungsergänzung!!!!!! keine chemie....
nimm es nicht persönlich... aber du trainierst schon "1jahr richtig"? und hast offensichtlich null plan. beschäftige dich mal mit den grundlagen des sports!!!
und nun zu deiner frage.... kannst ruhig creatin nehmen. es wird dir nichts schaden. allerdings könnte es zu einem kraftanstieg kommen der die gelenke und bänder belastet, was ich allerdings nicht wirklich glaube.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Fr Jul 11, 2008 10:37 

Registriert: Mo Jun 30, 2008 7:58
Beiträge: 19
hi

okey danke erstmal da bin ichberuigt

nur zur deiner ausage ich trainiere erstens mal ein jahr und ein halbes.

dann noch was ich weiss sehr wohl was creatin ist die gewichts zunahme erfolgt nur durch die ablagerung in den muskeln von wasser ,creatin speichert einfach viel wasser in den muskeln.

und die grundlagen des sports kenne ich auch schon sehr gut ,ich bin nicht so wie andere in meinem alter die jetz zum beispiel creatin nehmen nur weil sie denken dadurch werden sie in kurzer zeit ,auch ohne hartes training und gute ernährung , breit wie ein profi bodybuilder der schon jahre lang trainiert.

ich kenne mich sehr gut aus und wollte nur nochmals was creatin anbelangt mich absichern das ich das auch w√ľrklich schon nehmen kann.

aber ich danke dir trotzdem f√ľr die antwort.

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Fr Jul 11, 2008 10:55 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
na... wenn das so ist, nehme ich alles zur√ľck!!! sorry.

wobei ich dir leider sagen muss, das f√ľr mich jeder, der weniger als 5 jahre intensives training hinter sich hat, ein anf√§nger ist. das ist nicht pers√∂nlich gemeint aber der sport ist so komplex, das man nach 1,5 jahren noch nicht mal an der oberfl√§che gekratzt hat. sehr viel dabei ist erfahrung....
wie gesagt: ist nicht pers√∂nlich gemeint!! ich freue mich, das du den sport offensichtlich konsequent betreibst und dich wirklich daf√ľr interessierst!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Fr Jul 11, 2008 11:03 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
also bez√ľglich gelenke und b√§nder sollte man schon acht geben.

also ich mit meinen erst 24 jahren kann jetzt schon ein lied von singen von problemen die man mit 16 verschuldet hat.
(keine wirklich schlimmen aber viele kleine nervende sachen)

und lieber 10 jahre am st√ľck trainieren, als jedes 2te jahr ne verletzungspause.

aber anstonsten wird creatin keine wirklichen nebenwirkungen haben.

ob es sich f√ľr dich lohnt musst du selbst entscheiden.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Fr Jul 11, 2008 12:55 

Registriert: Mo Jun 30, 2008 7:58
Beiträge: 19
@SilverHawk

okey ja das weis ich auch das es da sehr viele komplitzierte themen gibt bei denenman schon bis zu 5 ahren braucht bis man sie w√ľrklich alle kennt .

ja finde ich auch ich finde die die nur ins fitness gehen oder es einfach nur so machen um anzugeben sollten es lieber lassen den bodybuilding/kraftraining ist viel mehr als das... :D

@squeez

ja darauf werde ich schon achten vorallem weil ich bei √ľbungen wie zb. bankdr√ľcken schon bei maxmalgewicht also, 1 widerholung ,jetz schon 95 kg. dr√ľcke und ich werde auch bisschen schaue das es nicht in der n√§chsten zeit noch mehr ansteigt.

danke an beide f√ľr diese tips :wink:

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Fr Jul 11, 2008 13:02 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Zitat:
ja darauf werde ich schon achten vorallem weil ich bei √ľbungen wie zb. bankdr√ľcken schon bei maxmalgewicht also, 1 widerholung ,jetz schon 95 kg. dr√ľcke und ich werde auch bisschen schaue das es nicht in der n√§chsten zeit noch mehr ansteigt.


ja mit 16 1 wiederholung 95 kilo ist zwar viel.
aber mal trainingstechnisch (muskelaufbau ) bringt es nicht wirklich viel maximal kraft zu trainieren mit 1 wiederholung.
das kann man mal aus spaß machen um zu sehen was geht, allerdings sinnvoll finde ist es nicht.
nur so am rande

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: creatin bei jugentlichen
BeitragVerfasst: Fr Jul 11, 2008 15:21 

Registriert: Mo Jun 30, 2008 7:58
Beiträge: 19
nein ich mache das ja sonst nicht ich mache nach jedem ende eines trainingsplan (also ich habe einen so ca 8-12 wochen)

einfach so einmal wie du es sagst aus spass um zu sehen wie e mit der maximal kraft steht..

sonst trainier ich normal :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron