Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 23:27
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: creatin-Ladephase
BeitragVerfasst: So Okt 03, 2004 16:49 

Registriert: Mi Sep 29, 2004 20:18
Beiträge: 3
Wohnort: Frankfurt
ich möchte jetzt mit creatin anfangen. auf der packung steht 3gramm pro tag. jetzt hab ich öfters von einer ladephase gehört. was hat es damit auf sich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 04, 2004 7:30 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
die Ladephase ist überholt.
Nimm die 3 g pro Tag und nach 28 Tagen bist du so gut geladen wie mit jeder Ladephase wo man kurzzeitig also für eine Woche 20-30 g Creatine pro Tag und dann 3 Wochen 5 g am Tag nimmt.

Bei der heutigen moderne 3 g Dosis dauert es zwar ein paar Tage länger bis du die volle Wirkung spürst, aber du brauchst nach der "Kur- wie es früher hieß" nicht mit Creatine abzusetzten und verlierst daher auch keine Muskelmasse mehr.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 04, 2004 10:51 

Registriert: Mo Aug 23, 2004 19:12
Beiträge: 131
ich habe vor ca. 2 monaten begonnen CT, creatin, glucofast und Hi tec prot. prof. in folgender kombination zu nehmen.
an trainingstagen(3er split) ausschliesslich 100g CT nach dem training. an trainingfreien tagen hab ich aus kostengründen auf CT verzichtet und mir stattdessen zum frühstück einen shake aus 50g glucofast,5g creatin und 30 g hi tec. prot. proff. gezaubert.
da ich nach einiger zeit(6 wochen) ziemlich "aufgeblasen" aussah und ich erst 6 monate trainiere, habe ich mir gedacht ich verwende nur mehr 100g CT nach dem training und lasse creatin, glucofast und protein weg und schau mal wie weit ich mit normaler ernährung(2g EW/kg) komme und siehe da, das "aufgeblasene" ist weg.
ist es normal das man bei einer einnahme von creatin "aufgedunsen" aussieht?mir ist schon klar, creatin lagert vermehrt wasser im muskel ein. trifft das auf den ganzen körper zu oder hab ich was falsch gemacht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 04, 2004 10:56 

Registriert: Mo Aug 23, 2004 19:12
Beiträge: 131
ich habe vor ca. 2 monaten begonnen CT, creatin, glucofast und Hi tec prot. prof. in folgender kombination zu nehmen.
an trainingstagen(3er split) ausschliesslich 100g CT nach dem training. an trainingfreien tagen hab ich aus kostengründen auf CT verzichtet und mir stattdessen zum frühstück einen shake aus 50g glucofast,5g creatin und 30 g hi tec. prot. proff. gezaubert.
da ich nach einiger zeit(6 wochen) ziemlich "aufgeblasen" aussah und ich erst 6 monate trainiere, habe ich mir gedacht ich verwende nur mehr 100g CT nach dem training und lasse creatin, glucofast und protein weg und schau mal wie weit ich mit normaler ernährung(2g EW/kg) komme und siehe da, das "aufgeblasene" ist weg.
ist es normal das man bei einer einnahme von creatin "aufgedunsen" aussieht?mir ist schon klar, creatin lagert vermehrt wasser im muskel ein. trifft das auf den ganzen körper zu oder hab ich was falsch gemacht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 04, 2004 13:04 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
das aufgeblasene dürfte wohl von den 50 g Glucofast kommen, denn Creatine macht zwar die Muskulatur voluminösern aber geht allenfalls minimal ins Haut-Fettgewebe.

Glucofast ist ein reiner Engerieträger und wenn du den nicht wirklich brauchst (also kein Hardgainer bist), dass wirst du schon "schwammig" davon.
Bei CT ist zwar auch ein ähnliches Kohlenhydrat drin, aber das wird durch die im Createston enthaltenen insulogenen aromatischen Pflanzenauszüge anders verstoffwechselt, dh. es geht in die Muskulatur und nicht ins Fettgewebe.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 05, 2004 12:18 

Registriert: Mo Aug 23, 2004 19:12
Beiträge: 131
ich werde also in zukunft nur mehr hi tec protein und CT (ausschliesslich nach dem training)verwenden.
da ich aber noch eine halbe dose glucofast und halbe dose creatin zu hause habe, möchte ich das noch möglich sinnvoll verwerten(ohne schwammig zu werden!!!). ich bin eher ein softgainer.
den creatinmix am morgen mit weniger glucofast, oder überhaupt was weglassen, oder nach dem training bzw. 30min. nach dem CT??
wäre über tipps dankbar!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 05, 2004 15:34 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
30 Minuten nach dem CT (nach Training) vielleicht nur 25 g statt 50 g

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 05, 2004 16:16 

Registriert: Mo Aug 23, 2004 19:12
Beiträge: 131
also 30 min. nach CT nochmal nen mix aus 5 g creatin,25g glucofast und 30 g hi tec prot. prof., oder nur 25 g glucofast?
an trainingsfreienn tagen mit glucofast und creatin aussetzten oder das creatin einfach zu einer KH-reichen mahlzeit einnehmen?
hi tec protein prof. nehme ich sowieso wenn ich bei normaler ernährung nicht auf 2gEW/kg komme.
du hast mal geschrieben wenn man, ich nenns mal "natürliche steriode" wie z.B.CT nimmt, man auf 3gEW/kg gehen kann.
heist das also man kann bzw. sollte als richtwert 3gEW/kg zu sich nehmen wenn man CT verwendet?
ist es wirklich notwendig 100g CT auch an trainingsfreien tagen zu sich zu nehmen bzw. gibt es sinnvolle alternativen wenn man ein wenig an den supp.ausgaben sparen möchte?(z.b. nur 30gCT,5 g Creatin,30ghi tec prot.prof.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 05, 2004 17:04 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
hallo

nur glucofast

armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 05, 2004 17:07 

Registriert: Mo Aug 23, 2004 19:12
Beiträge: 131
...thanx!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: