Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 5:54
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Creatin mit Anabolic Juice
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2005 8:12 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
es wurde gesagt das man bei 3g Creatin am Tag 28 Tage braucht bis man voll geladen ist. Wie ist es wenn man Creatin mit Anabolic Juice nimmt, ist dann die Endladung höher oder ist man vielleicht schneller geladen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2005 12:44 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

mal wieder ne gute Frage...

Es gibt keine Studie, die beide Punkte genau ĂŒberprĂŒft hat, ĂŒber Pinitol im Zusammenhang mit Creatine ist nur das bekannt, was schon im Supplement Ratgeber und auch hier im Forum von mir berichtet wurde.

Aber....

Es wurden bei gleicher sonstiger NÀhrstoffzufuhr Creatineverzehrsmengen in verschiedener Höhe und bei 3 Gramm war die Muskulatur (erst) nach 28 g voll beladen (dannach war keine höhere Beladung bei unverÀnderten sonstigen UmstÀnden/ErnÀhrung mehr möglich).
Bei höheren Creatineverzehrsmengen war die Beladung schneller möglich.

Bei hoher Dextrosezufuhr zum Creatine oder bei hoher Zufuhr eines Dextrose-Whey-Protein Gemisches oder bei 2 mal 500 mg D-Pinotol pro Tag war generell eine schnellere und auch eine höhere Beladung möglich.

Die Geschwindigkeit und die Höhe der Endbeladung war beim Einsatz der oben genannten Trainsportmatrizen etwa gleich.

Die Unterschied zwischen maximaler Beladung mit und vergleichsweise ohne Transportmatrix war individuell unterschiedlich (was evtl. mit dem Verzehr von High GI Kohlenhydraten in der normalen ErnÀhrung zusammenhÀngen kann).

Ohne Transportmatrix war die Beladung 140-150 mmol und selten in der NĂ€he von 160 mmol.
Mit Transportmatrix wurde höhere Wert viel hÀufiger nÀherungsweise erreicht.

Jetzt sind einige Berichte aufgetaucht, die sogar von noch höheren Beladungen sprechen, allerdings nur in AusnahmefÀllen, warum das so ist, konnte noch nicht geklÀrt werden.

So jetzt mußt du dir, genau wie ich auch, deinen Reim darauf machen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2005 13:07 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
BeitrÀge: 448
Wieso nicht einfach ganz normal aufladen mit 20gr die ersten paar Tage?
Dann gehts auch so schneller. :)

_________________
Projekt 2005: Monster back!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2005 14:34 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Vielen Dank.
MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron