Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 4:01
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 31 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 10:57 

Registriert: Di Jun 08, 2010 10:45
Beiträge: 15
Habe mir zum ersten Mal Creatin besorgt.
Und zwar dasjenige von Peak ( https://www.peak.ag/catalog/creatin-monohydrat-powder-Verzehrsempfehlung-a-188.html )

Habe mich entschieden eine Kur zu machen, und darum nat√ľrlich versucht mich gut zu informieren.
Ich weiss, dass dieses Thema allen aufn Sack geht, weil es schon x mal durchgekaut wurde. Trotzdem ist mir ein Punkt noch nicht klar was die Einnahme während der ersten Woche/ 5 Tage angeht.

√úberall kann ich entnehmen, dass in der Aufladephase 4 mal 5g am Tag verzehrt wird.

Aber zur welcher Tageszeit, vor oder nach welcher Mahlzeit? An Trainingstagen is klar ne stunde vor dem Training einmal und unmittelbar danach. Aber ich bin ja nicht jeden Tag im Studio..

Darum w√ľrde mich interessieren Wie ich die Aufladephase genau gestallten soll. Ich hoffe es gibt ein paar die sich √ľberwinden k√∂nnen mir zu helfen, auch wenn sie das Thema schon etliche Male kommentierten. :D :wink:

Liebe Gr√ľsse Radeon55


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 11:06 

Registriert: Do Nov 05, 2009 0:56
Beiträge: 452
Creatin Kuren sind √ľberfl√ľssig, von einer dauerhaften Anwendung hast du mehr.
Nimm konstant 3g Creatin pro Tag. Nach ca. 2-3 Wochen sind deine Creatin Speicher dann voll.

_________________
What you eat is what you get.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 11:49 

Registriert: Fr Mai 07, 2010 12:05
Beiträge: 138
Wohnort: Allmendfeld
Ich nehme seit anfang dieses Jahr jeden Tag CREATESTON.
Was besseres gibt es meiner Meinung nach nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 12:04 

Registriert: Di Jun 08, 2010 10:45
Beiträge: 15
peakatchu hat geschrieben:
Creatin Kuren sind √ľberfl√ľssig, von einer dauerhaften Anwendung hast du mehr.
Nimm konstant 3g Creatin pro Tag. Nach ca. 2-3 Wochen sind deine Creatin Speicher dann voll.


Worin liegen denn die Vorteile einer Dauer-Supplementierung gegen√ľber der Kur?

Also w√ľrdest du mir anraten direkt, jeden Trainingstag nach dem Training 3 gramm, und an freien Tagen 3 gramm vor dem Fr√ľhst√ľck?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 12:48 

Registriert: Do Nov 05, 2009 0:56
Beiträge: 452
Genau das w√ľrd ich dir raten.
Die Vorteile bei einer Dauersupplementierung sind, dass du das Creatin nicht absetzen musst, und daher von all den Vorteilen, wie höhere Kraft und bessere Hydration der Muskulatur (=anaboles Umfeld), konstant profitieren kannst.

Das Kur Schema stammt noch aus dem letzten Jahrzent, mittlerweile gibt es zahlreiche Studien die belegen, dass eine Dauersupplementierung von Creatin in der Menge von 3 g täglich unbedenklich sind.
Du musst bedenken, dass eine Ladephase mit 4x 5 g t√§glich auch belastender f√ľr die Nieren sind.

Wenn du in deinen PW Shake noch schnelles Protein und schnelle Kohlenhydrate mischt, ist der anabole Effekt und die Verwertung des Creatins √ľbrigens noch um einiges potenter.
Ich w√ľrde dir daher gleich raten Createston zu nehmen, da hast du alles in einem und das Produkt ist so zusammengesetzt, das nicht nur ein sondern gleich 2 anabole Sch√ľbe in einem kurzen zeitlichen Abstand erzeugt werden.
Desweiteren sind zahlreichen Substrate enthalten die den Anabolismus und die Regeneration verbessern.

_________________
What you eat is what you get.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 13:03 

Registriert: Di Jun 08, 2010 10:45
Beiträge: 15
Oke Danke dir f√ľr die super Antwort.

Wie gesagt werde erstmal mit dem Monohydrat Pulver hier beginnen. Habe mir zus√§tzlich Glucofast bestellt damit ich da die schnellen Kohlenhydrate zur Verf√ľgung hab.
Den Tipp mit dem Createston halt ich mir f√ľr sp√§ter im Hinterkopf.

Creatin m√ľsste ich sicher einfach absetzen k√∂nnen sagen wir nach nem Jahr oder so, auch wenn ich auf Dauer suppe?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 13:13 

Registriert: Do Nov 05, 2009 0:56
Beiträge: 452
Mit Creatin kannst du jederzeit anfangen und jederzeit wieder aufhören.
Creatin ist ein Nahrungserg√§nzungsmittel und kein Steroid, daher w√ľrde ich auch nicht von Absetzen sprechen.
Solange du es supplementierst profitierst von den Vorz√ľgen, sobald du damit aufh√∂rst werden die genannten Effekte nach einigen Tagen wieder abflachen.

_________________
What you eat is what you get.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 13:20 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
ich muss an dieser stelle hier gerade mal was los werden.. ICH FINDE ES SUPER WAS IHR HIER MACHT!

mir ist gerade in letzter zeit in anderen foren aufgefallen das neue leute, die solche "anfängerfragen" stellen, einfach nur noch veralbert und ausgelacht werden. sachliche diskussionen sind dort so selten geworden wie kohlnhydrate in einer low carb diät :!:
da passt wirklich der spruch "Peak - separates men from boys"

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 13:24 

Registriert: Di Jun 08, 2010 10:45
Beiträge: 15
Wegen der kompetenten Community hab ich mich auch f√ľr die Peak Produkte entschieden ^^ :wink: :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 13:27 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
radeon55 hat geschrieben:
Wegen der kompetenten Community hab ich mich auch f√ľr die Peak Produkte entschieden ^^ :wink: :P


:wink:

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 13:38 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Ja, wir sind schon ein cooles Tr√ľppchen 8)

radeon55 hat geschrieben:
Den Tipp mit dem Createston halt ich mir f√ľr sp√§ter im Hinterkopf
Sicher kannst du auch "erstmal" mit Mono anfangen :? , aber die Mehrkosten f√ľr das CT rentieren sich auf alle F√§lle.

Ich bin ein alter CT-Junkie und kann dir sowohl aus eigener, als auch aus den Erfahrungen der Anderen nur dazu raten, GLEICH das CT zu nehmen. Den Unterschied wirst du selbst sp√ľren/sehen.
Benutz vllt. auch zusätzlich die SuFu - zu CT haben wir schon einiges diskutiert. Dann kannst du dir ein umfassenderes Bild davon machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 13:46 

Registriert: Di Jun 08, 2010 10:45
Beiträge: 15
shut up and train hat geschrieben:
Ja, wir sind schon ein cooles Tr√ľppchen 8)

radeon55 hat geschrieben:
Den Tipp mit dem Createston halt ich mir f√ľr sp√§ter im Hinterkopf
Sicher kannst du auch "erstmal" mit Mono anfangen :? , aber die Mehrkosten f√ľr das CT rentieren sich auf alle F√§lle.

Ich bin ein alter CT-Junkie und kann dir sowohl aus eigener, als auch aus den Erfahrungen der Anderen nur dazu raten, GLEICH das CT zu nehmen. Den Unterschied wirst du selbst sp√ľren/sehen.
Benutz vllt. auch zusätzlich die SuFu - zu CT haben wir schon einiges diskutiert. Dann kannst du dir ein umfassenderes Bild davon machen.



xD und was mach ich mit den 500 Gramm Mono und 3.5 KG Glucofast?? :P
Ich denke ich hab genug zeit, und werd das jetzt erst mal verwerten^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 15:17 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
turbo-d hat geschrieben:
ich muss an dieser stelle hier gerade mal was los werden.. ICH FINDE ES SUPER WAS IHR HIER MACHT!

mir ist gerade in letzter zeit in anderen foren aufgefallen das neue leute, die solche "anfängerfragen" stellen, einfach nur noch veralbert und ausgelacht werden. sachliche diskussionen sind dort so selten geworden wie kohlnhydrate in einer low carb diät :!:
da passt wirklich der spruch "Peak - separates men from boys"



Ganz meine Meinung! :!:
Wenn du in manche Suppbereiche diverser BB Foren schaust, und jemand ne frage oder eine Meinung hören möchte zu diversen Sachen, kriegst du nur noch zu lesen:
Was willst du das nehmen...Whey und Malto das reicht! :evil:
Sachliche diskussionen sind Mangelware.

Zur√ľck OT.
Es sei noch erwähnt das bei einer konstanten Creatineinnahme 3g das sind was du ca. täglich umsetzen kannst.Alles was zuviel ist pinkelst du sowieso wieder aus. :lol:

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 15:49 

Registriert: Fr Apr 30, 2010 16:25
Beiträge: 62
Ich h√§tte auch noch eine allgemeine Frage zu Creatin. Und zwar habe ich fr√ľher mein Creatin immer vor dem Training eingenommen und damit eigentlich auch sehr gute Ergebnisse erzielt. Auf den meisten Creatinprodukten von Peak steht allerdings das man gegen Ende bzw. direkt nach dem Training das Creatin nehmen sollte. Kann mir jmd. erkl√§ren warum man es besser danach nehmen sollte oder ist es egal? W√§re es eventuell sinnvoll die Einnahme zu splitten und die H√§lfte vor und die andere H√§lfte nach dem Training? Ich stelle mir diese Frage da ich keinen Booster benutze und durch die Einnahme des Creatins vor dem Training, w√§hrend des Trainings mehr Kraft habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatin Monohydrat Powder
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2010 16:04 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
hallo, ich w√ľrde 3gr vor und 3gr nach dem training nehmen, an trainingsfreien tagen nur 3-5gr morgens. dieses schema ist bestens zur langzeiteinnahme geeignet.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 31 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: