Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 2:45
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 18 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2001 19:50 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
BeitrÀge: 11
Hi Leute,

Also, jetzt mal klartext, ich hab mir das Creatine 2001 bestellt, weil es ja das wirkungsvollste Produkt in diesem Bereich sein soll ...

Was ich aufkeinen Fall will ist, Fett zu zunehmen, NICHT ein Prozent !

1.Ich gehe 5mal die Woche trainieren
( Kraft ), die Frage ist nun wieviel ich von dem Zeug nehmen soll, um wie gesagt kein Gramm Fett zuzunehmen ? ( DOSIERUNG ?!? )
und wie oft am Tag ? wieviel Gramm ?

2.Könnte man die Fett-Wirkung des Crea durch leichtes ausdauertraining nach dem Krafttraining "entschÀrfen" ?
Oder was kann man sons machen ?

Danke fĂŒr eure Antworten Leute !

Euer

Keil!


P.S. Andy meld dich mal bei mir !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2001 21:09 

Registriert: Sa Mai 06, 2000 0:01
BeitrÀge: 51
Wohnort: BRD , Stuttgart 70619
bedenke bei gerade mal 40% wirkt creatin!
creatin ist keine wunderwaffe.
und masser verlerst du auch nach der kur ca 15 % vom gewonnenen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2001 22:34 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
BeitrÀge: 11
ja aber wie soll ich das zeug denn jetz dosieren ???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2001 22:55 

Registriert: Sa Sep 15, 2001 0:01
BeitrÀge: 15
Wohnort: BRD, 75180 Pforzheim
In dem beitrag An Armin crea 2001 ist die wohl optimalste Dosierung beschrieben ob Du
damit Fett ansetzt mußt Du selbst probieren.
Ich persönlich bin der Meinung daß es nicht viele gibt denen es gelingt Masse aufzubauen
und dabei 0%Fett anzusetzen,dazu gehört viel
wissen ĂŒber ernĂ€hrung und eiserne Disziplin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Fr Feb 02, 2001 22:57 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
BeitrÀge: 11
ja aber Armin hat auch geschrieben das man, wenn man nur sehr wenig fett ansetzten will vielleicht nur 20 - 30 g nehmen soll, aber wirkt dann das Creatin noch, das ist die Frage... ( Hilfe Armin!!!! )
oder könnte man den Dextrose-Abbau ( der ja zur "Verfettung" fĂŒhrt ) irgendwie steigern ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Sa Feb 03, 2001 19:13 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hi,
genau das ist das Problem:
Man will maximale Creatinewirkung und minimalen oder keinen Fettaufbau. Mit Creatine 2001 sind wir (durch Chrompicolinat, Zink, Ribose ..) schon ziemlich weit in dieser Zielrichtung gekommen, aber es ganz am Ziel sind wir noch nicht. Ich wĂŒrde in der Aufladephase auf jeden Fall 3 Drinks (65g) nehmen. Dannach vielleicht 2 Wochen 1 Drink (65 g)am Tag. Wenn du in der Zeit Fettansatz merkst, gehte auf einen Drink a 35 g pro Tag runter. Mit Pyruvat (leider auch nur in UK erhĂ€ltlich) und deinem aeroben Training mĂŒsstes du aber auch lĂ€nger bei 65 g / Tag bleiben können. Übrigens, die anderen Fatburner (L-Carn, Chitosan,....) sind fĂŒr Weiber (Entschuldigung meine Damen)
kannst du vergessen, nur mit Pyruvat fleißt der Schweiß so wie es sich gehört.
Armin /


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Sa Feb 03, 2001 19:19 

Registriert: Do Jan 04, 2001 1:01
BeitrÀge: 129
Wohnort: 4523
Hi Keil!

Also, ohne dich jetzt persöhnlich anzugreifen, aber wenn du 5mal die Woche trainieren gehst, wird dir Creatin auch nicht viel helfen! Nicht mal mit Stoff kann man garantieren das man bei diesen Trainingsumfang nicht ins Übertraining kommt.
Glaub mir, einmal die Woche Training reicht auch aus, um ĂŒber 10kg in 4 Monaten aufzubauen......aber wie heißt es so schön, learning by doing!


MfG Knackar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Sa Feb 03, 2001 19:38 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
BeitrÀge: 21
Armin!!Ich muss dich enttÀuschen!!
Bei BMS-Sports.net gibt es Pyrovat in Tab.Form.
Und ausserdem habe ich mit L-Carnitin SEHR,JA SEHR SEHR gute erfahrungen gemacht was aerobes training angeht.Da fliest der schweiss ebenso und du hast mehr Kondition!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: So Feb 04, 2001 0:41 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
BeitrÀge: 11
Okay, danke fĂŒr den Tip Armin, werds mal ausprobieren mit der Dosierung...

Hey aber jetzt hab ich mal ne Frage, ich geh' echt MINDESTENS 5mal die woche ( die letzten 2 Wochen sogar durchgehend ) heut' hab ich mir mal ne Pause gegönnt ;-), aber ich hab da eigentlich nur gute Erfahrungen, meine Figur hat sich echt gut verĂ€ndert und ich hab auch keine Überbelastungserscheinungen ( zumindest keine die spĂŒhren kann ), ich nehme aber auch BCAA's und normale Aminos um die Muskeln bei laune zu halten *grins*.
Meint ihr das ist trotzdem zuviel ?
( ich geh in der Regel auch noch 2-3 mal die woche laufen ... )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: So Feb 04, 2001 0:52 

Registriert: Do Jan 04, 2001 1:01
BeitrÀge: 129
Wohnort: 4523
Hi Keil!

Ich war da mit meinen Aussagen etwas zu voreilig. Im Grunde sieht es so aus, das wenn du dich noch in jedem Training steigern kannst(was das "muß" fĂŒr den Muskelaufbau ist), dann bist du noch nicht im Übertraining. Ich kann jetzt nur von mir ausgehen, das bei mir 1-2mal die Woche vollkommen reicht. Das Ganze hĂ€ngt dann auch wieder von der Erholung(Arbeit!?) und der ErnĂ€hrung ab. Es mag sein das dein Körper noch gut darauf anspricht(keine Ahnung wie lange du schon trainierst), aber irgendwann ist Schluß. Denn je mehr du an Kraft und Muskeln gewinnst, desto lĂ€nger braucht der Körper um sich zu erholen.

Aber um genaueres zu sagen musst du schon mit einigen Daten rĂŒber kommen ->Alter, Trainingerfahrung, Körpermaße, Arbeit usw.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: So Feb 04, 2001 14:45 

Registriert: Do Jan 04, 2001 1:01
BeitrÀge: 129
Wohnort: 4523
Hi Keil!

Mir fehlt noch deine GrĂ¶ĂŸe und dein Körpergewicht, aber egal.
Ich dachte auch lange so wie du, und glaubte richtig zu trainieren. Aber, da ich in den letzten 6 Monaten 13kg aufgebaut habe, kann ich nun behaupten, ich bin auf den richtigen Weg. Und ich habe pro Woche wahrscheinlich genau soviel Zeit mit dem Training verbracht wie du mit dem Duschen nach dem Sport.
Wieso glauben noch immer so viele mehr ist besser?!? Die Muskeln brauchen ihre Zeit zur Erholung. Ok, mit 17 lÀuft das ganze noch besser, aber optimal ist das nicht was du machst. Gehe mal auf https://maxpump.tripod.com !
Weißt du eigentlich das du 10Std. die Woche deine Zeit verschwendest?!? Naja, den Studiobesitzer wirdÂŽs freuen. Du lĂ€sst viel Geld liegen(GetrĂ€nke, Eiweißshakes), kommst immer mehr ins Übertraining, kaufst dir Creatin, wodurch Armin wieder was verdient Bild

Das gefĂ€llt mir so in meinen Studio. Die ganzen "Monster" schauen blöd wenn ich nur 4 Übungen mache, wovon sie selber nicht mal die HĂ€lfte machen, und ich mehr Gewichter auflege als die ganzen gspritzten.
Ist ja auch irgendwie ironisch, ich mache mit meinen 60er Stelzen 150kg Kniebeugen, und die Viecher kommen manchmal nicht mal ĂŒber 100kg, und sind weitaus massiver als ich.
Tja, das Leben kann so schön sein Bild


So far.......!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: So Feb 04, 2001 18:29 

Registriert: So Feb 04, 2001 1:01
BeitrÀge: 5
Servus! Ich habe Pyruvat von BMS zu Hause. Das Etikett sagt 1150 mg Ca-Pyruvat pro Tablette, wovon der Anteil an reinem Pyruvat mit 1000 mg angegeben ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2001 0:00 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
BeitrÀge: 11
Körpermaße,


Also, ich bin 17 Jahre alt, SchĂŒler ( keine wirkliche arbeit *grins* ) , trainiere sei 3 jahren, aber erst seit ca. nem halben Jahr "richtig", davor nur allgemeine Fitness...
Ich ernĂ€hre mich ausschließlich Vollwertig, versuch halt genug eiweiß bei möglichst wenig fett insgesamt, zu essen ..
wie gesagt, ich geh MINDESTENS 5 mal die woche, trainiere jeweils 2 - 2 1/2 Stunden.
Zur Supplementierung nehm ich im mom wie gesagt BCAA's und normale Aminos !

Will nun des Creatine 2001 ausprobieren, hab aber schiss vor dem Fettwerden !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2001 0:32 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hi Kallikratia,

muß dich leider enttĂ€uschen, die Pyruvat Tabs oder Kapseln sind Ca-Pyruvat und schon lange ein alter Hut (wundert mich, das BMS das alte Zeug aufwĂ€rmt). Schau dir mal unser Pyruvat an (pro Dosis 2000 mg Pyruvat (Reines!! nicht die viel schwĂ€chere Ca Verbindung)+500 mg l-Carnitin (Base nicht das 40% schwĂ€chere Tatrat der Tabletten und Kapseln)+ 2000 mg Betain (Base nicht das schwĂ€chere HCL)+411 mg Choline + 200 mg Inositol + 550 mg Chrompiccolinate. Dann vergleich damit mal die BMS Kapseln und laß dir mal den reinen Pyruvat (nicht den Calcium-Pyruvat) Gehalt pro Kapsel Garantieren.
L-Carnitin ist nichts anderes als Vehicel das FettsĂ€uren in Zellen bringt. Dazu ist eine bestimmte Menge L-Carnitin nötig und wenn diese Menge erreicht ist, BRINGT MEHR NICHTS- ABSOLUT NICHTS. Kein einziger Vertreiber kann wird dir schriftlich geben, daß du mit seinen Carnitin mehr Fett verbrennst wie ohne das Produkt, weil er es ganz einfach nicht belegen kann. Der einzige Grund warum Carnitin auch bei uns im Programm liegt in einer Art versicherung, daß kein L-Carnitin Mangel entsteht. Dein Erfolg mit Carnitin war Placeboeffect oder du hat starken Carnitinmangel gehabt (was in der Praxis bei Fleischessern fast nie vorkommt).
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatine - Ein fĂŒr allemal !!!
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2001 7:34 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hi,
Calcium-Pyruvat enthĂ€lt zwischen 62 und maximal 68% (Durchschnitt 65%) Pyruvat. Offensichtlich kann da jemand nicht rechnen, zumal mit Sicherheit noch Bindemittel in der Tablette sind. Ist ne Schande fĂŒr unsere Branche.
Armin / Nutrisearch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 18 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: