Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 13:16
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Creatine Orotate
BeitragVerfasst: Sa Feb 03, 2007 21:09 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
Di- oder Tri-Creatine-Orotate soll laut Katalog eine gute Wirkung auf dem Muskelaufbau haben.

Kann das mir mal jemand erklären?

Danke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2007 10:57 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

Orots√§ure hat selbst gewisse leicht anabole Funktionalit√§t (es ist zB. in Whey Protein nat√ľrlicherweise in kleinen Mengen enthalten und wird oft "Whey Growth Factor genannt).

Da Orots√§ure schon in relativ kleinen Mengen seine Funktionalt√§t enfaltet und √ľber diese Creatinverbindung (anders als zB. Malate, das im Gramm bereich ben√∂tigt wird um eine energetische Funktion zu entfalten) in ausreichenden Mengen in den Organismus "eingeschleppt" wird, ist diese Verbindung interessant.

Auf der anderen Seite ist in CT, Whey, AP usw. schon genug Orots√§ure drinn und dann bringt die Verbindung nat√ľrlich nicht mehr so viel, als wenn sie ohne andere Orots√§urequellen verzehrt wird.

Wenn man "gemischt" supplementiert, also mit AP, Whey, CT usw, dann w√ľrde ich eigentlich nur das preisg√ľnstigen Creatinemonohydrate oder die Multicreatinemischung Hyperfusion (ist i.a. sehr gut vertr√§glich, da von allen Creatinverbindungen etwas, aber nie zu viel drin ist) oder aber CRE-AKG als evtl. zus√§tzuliches Creatine empfehlen.

Creatineorotate w√§re interessant, wenn man nur ein Creatinesupplement und sonst nichts nimmt. Alle anderen Verbindungen sehe ich nicht als so emfpehlenswert an, das sie zwar meistens in kleinern Mengen Fl√ľssigkeit l√∂slich sind, was aber nichts bringt, da man ja viel Fl√ľssigkeit mit Creatin nehmen soll. Anders als bei Orotate schleppen diese Verbindungen n√§mlich zu weinig des Co-Substrates wie HMB, Malates√§ure, ect. ein, als das das Co -Substrate wirklich signifikant zur Wirkung k√§me.

Armin


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: