Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 4:27
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 22 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Creatine vielleicht doch kurz vorm Training nehmen
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 11:12 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

mit meinem Rat, Creatine direkt nach dem Training einzunehmen, könnte ich vielleicht doch nicht das Optimale empfehlen.

Dieser Rat ist nicht unbedingt falsch, da ja doch einige Studien zeigen, dass das ein guter Zeitpunkt ist (in fast allen Studien wurde Creatine zumindest eine Portion) nach dem Training genommen (Hinweis: Anaboles Fenster).

Allerdings hat mich meine immer noch nicht abgeschlossene Arbeit √ľber Pinotol darauf gebracht, dass es vielleicht doch sinnvoller sein k√∂nnte Creatine und Pinitol etwas fr√ľher zu verzehren.

Klar ist, dass die Resorptionskurve von Pintol und Creatine fast ideal zusammenpasst, jedenfalls besser als Creatine und Dextrose/Whey.

Allerdings "peaken" Creatine und Pinotol (nämlich etwa 30.40 Minuten später und der Peak ist auch etwas länger) zu anderen Zeitpunkten als Dextrose und Whey.

Es w√§re also denkbar, dass Creatine und Piniol evtl. zusammen mit BCAAs (Amino Anabol) kurz vorm Training oder w√§hrend des Trainings sinnvoller verzehrt werden sollten (dann w√ľrden Sie besser ins anabole Fenster fallen)

Allerdings will ich dies vorerst nur als unverbindlichen Hinweis geben, denn es ist u.a. auch zu kl√§ren ob Pinitol und Creatine w√§hrend der Belastung auch wirlich gut genug ins Blut √ľbergehen (nicht dass etwa zu viel Creatine im Darm zu Creatinine umgewandelt wird).

Wer Lust und Laune hat, kann ja mal diesbez√ľglich ein wenig "Black Boxen" bzw. spielen.
Nach dem Sommer habe ich vor, der Sache durch einen wiederum recht groß angelegten Versuch mal ein wenig auf den Grund zu gehen.

Wäre gut, wenn ich vielleicht schon einige Vorerfahrungen hätte um den Großversuch genauer zu planen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatine vielleicht doch kurz vorm Training nehmen
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 12:53 
Armin hat geschrieben:









Allerdings will ich dies vorerst nur als unverbindlichen Hinweis geben, denn es ist u.a. auch zu kl√§ren ob Pinitol und Creatine w√§hrend der Belastung auch wirlich gut genug ins Blut √ľbergehen (nicht dass etwa zu viel Creatine im Darm zu Creatinine umgewandelt wird).




Armin


Durch welche Faktoren wäre denn die CreatinAbsorption im Blut während der belastung limitiert ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Creatine vielleicht doch kurz vorm Training nehmen
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 13:40 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
scratchy hat geschrieben:

Durch welche Faktoren wäre denn die CreatinAbsorption im Blut während der belastung limitiert ?


- Längere Verweildauer im Magen (könnte die Resorption behindern, da sich Creatin recht schnell in das Abfall-Produkt Creatinine verwandelt),

- Insulin-Low im Training

- kein anaboles Fenster

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 13:51 
hi drratio,
wirst du es ausprobieren?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 13:59 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Ich hab gerade keine Lust, den Thread rauszusuchen, aber du erinnerst dich bestimmt. Ich hatte kuerzlich Armin mal gefragt, wie lange Pinitol nun denn eigentlich wirklich wirkt. Als sich hierbei ein zeitraum von 4h herauskristallisiert hat, war ich der erste, der Pinitol vor dem Training nimmt und daher natuerlich auch eine extra-Portion Creatin vor dem Training. An dem von mir angesprichenen Thread (vor ca. 3 Wochen oder so) hast auch du dich beteiligt, du muesstes dich darann erinnern.

Ich muss dazu sagen, weas Creatin anbelangt bin ich kein sonderlich repräsentatives Versuschsobjekt, da ich noch nie so ein besonders toller Responder war, deshalb habe ich oft dazu geneigt, viel Creatin zu nehmen, ohne allerdings eine dem angemessene Wirkung zu erfahren. Vor Createston hab ich bspw. mal eine ganze Weile kein Creatin genommen, ohne merkliche Einbussen im Hinblick auf die Fortschrittgeschwindigkeit erfahren zu haben. Die Creatin-Sache ist bei mir persönlich also eher nebensache. Wenn mich hypothetisch bspw. jemand vor die Wahl stellen wuerde, ob Creatin oder BE, wuerde ich jederzeit und bedenkenlos BE wählen.

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 14:07 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

na ja ein voller Bauch studiert und trainiert nicht gern.

Die Verdauung ist sicherlich besser, wenn man ruhig isst, allein schon das Blut ist während Belastung vermehrt in den Extremitäten als in der Magen-Darm Gegend. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass unser Organismus nicht darauf spezialisiert ist, während der "Jagd" zu essen (Hormone, Stoffwechsel,...) sonder erst wenn das Wild erlegt ist und Ruhe einkehrt.

Es bedarf eben einer Praxis√ľberpr√ľfung, BCAA¬īs, Dextrose, Maltodextrin gehen ja auch bei Belastung gut ins Blut, aber dass sind eben sehr agile N√§rhstoffe.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 14:12 
bzgl drratio,
ja klar erinnere ich mich noch, aber ich dachte du nähmst pinitol alleine ,damit das creatin nach dem training besser verwertet wird,wusste nicht dass du es dann auch vorher nimmst


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 14:14 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Armin, mir persönlich geht es mit Pinitol/AJ vor dem Training mehr darum, die postworkoutnutrition bessr zu nutzen und die Speicherfunktion von Pinitol besser zu timen, um so bei den mahlzeiten nach dem anabolen Fenster nicht Gefahr zu laufen, Fett zu werden.

F√ľr mich steht auf Grund der von dir geschilderten evolutionaeren Funktionsweise unseres Organismus ohnehin ausser Frage, dass die maximale Effizienz der Nahrungsaufnahme mit grossem Abstand im anabolen Fenster nach dem Training zu finden ist.

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 14:15 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
scratchy hat geschrieben:
bzgl drratio,
ja klar erinnere ich mich noch, aber ich dachte du nähmst pinitol alleine ,damit das creatin nach dem training besser verwertet wird,wusste nicht dass du es dann auch vorher nimmst


Ja Scratchjy, aber ich erwaehnte dabei glaube ich auch meine "Vor-dem Traing-Spezial-Mixtur", da mach ich auch etwa 3g Creatin rein.

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 14:39 
@drratio
warum meinst du (oben) insulin low ,wenn man doch creatin mithilfe von pinitol und nicht mit KH in das Blut bringen will?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 14:42 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
scratchy hat geschrieben:
@drratio
warum meinst du (oben) insulin low ,wenn man doch creatin mithilfe von pinitol und nicht mit KH in das Blut bringen will?


Dein Gedankengang ist durchaus scharfsinnig, du musst allerdings beachten, dass Pinitol √ľber einen √§hnlichen Wirkungsmechanismus wie Insulin verf√ľgt, deshalb wird es ja auch unter der Grppe der Insulin-Mimetika" gef√ľhrt. Von daher muss zumindest die M√∂glichkeit in Betracht gezogen weden, dass auch Pinitol in Zeiten nicht so gut funktioniert, in denen ein Insulin-Low vorkommt.

Hertzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 16:17 

Registriert: Mi Jun 15, 2005 20:26
Beiträge: 29
Wie sähe es denn dann mit Createston aus?
Auch vor dem Traing, wegen des Creatin?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 18:08 
@Macken: ich glaube nicht ,weil im CT soviel Protein drin ist ,dass Proteinoxidation nach Meinung von peak dann doch zu hoch ist .


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 19:15 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Au√üerdem w√ľrde ich mich dann glaub ich dezent im Gym √ľbergeben...
Da aber im CT "nur" 3g drin sind, w√ľrde es ja dann vielleicht Sinn machen 2g mit Pinitol vorm Training zu nehmen?!
Weiß aber nicht, ob das eventuell zu viel auf Dauer wäre (bei 75kg)?
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2005 19:56 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Armin

Jetzt ist die Frage aber: Wie gehe ich beim CT - Konsum vor? Da ich momentan weder CT noch D - Pinitol konsumiere (Definition) ist es zweitrangig, aber bleibt dennoch unklar. Soll ich wenn ich wieder CT konsumiere dann vor dem Training zusätzlich 3 g Creatin (oder 2 g ) mit D - Pinitol nehmen? Dann ist es aber mit den 3 g gesamt / Tag vorbei...

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 22 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron