Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 0:48
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 18 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [size=18]CREATINKUR mit Hyperfusion, Creapump, AA, AP, Fat A
BeitragVerfasst: Di Feb 21, 2006 17:53 

Registriert: Di Feb 21, 2006 17:08
BeitrÀge: 2
Hallo, ich bin neu in diesem Forum und finde es sehr informationsreich und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich möchte erneut eine Creatinkur machen, meine letzte hatte ich vor ca. 2 Jahren mit Hi Tec Creatin XS gemacht und gute Erfolge gehabt. Doch da ich damals einen höheren Körperfettgehalt hatte, sah es nicht so aus wie ich es mir eigentlich gewĂŒnscht hatte. Nun habe ich mir folgende Produkte gekauft um an Körperfett zu verlieren und Muskelmasse aufzubauen:

1x Hyperfusion, 1x Creapump, 1x Amino Anabol, 1x Anabolic Protein, 2x Fat Attack und 1x Thermo Stack.

Daten ĂŒber mich:

GrĂ¶ĂŸe: 173 cm Gewicht: 67 kg 3-4 mal Krafttraining in der Woche.

Ich habe mir vorgestellt erst einmal DiÀt zu machen (ca. 1 Monat), bevor ich mit der Creatinkur anfange:

Morgens: ein Shake AP, 1 Kapsel Thermo Stack, 2 Kapseln FA zum FrĂŒhstĂŒck.

Mittags: 1 Kapsel Thermo Stack, 3-4 Kapseln Fat Attack zum Mittagessen

Nachmittags: 1 Kapsel Thermo Stack, 6 Kapseln Amino Anabol vor und 6 nach dem Training, 1 Shake.


Kreatinkur (Aufladephase):

Morgens: 1 Portion Crapump direkt nach dem aufstehen, ca. 30 Min. spĂ€ter 1 Shake und FrĂŒhstĂŒck.

Mittags: 6 Kapseln Hyperfusion, spÀter 3-4 Kapseln FA zum Mittagessen

Nachmittag: 6 Kapseln Amino Anabol vor und 6 nach dem Training, direkt nach dem Training 6 Kapseln Hyperfusion und spÀter noch ein Shake

Kreatinkur (Erhaltungsphase):

Das selbe wie in der Aufladephase, jedoch ohne Creapump und Hyperfusion nur einmal direkt nach dem Training, b.z.w an Trainingsfreien Tagen 1 mal direkt nach dem aufstehen.

Nach der Kur (Deffinition):

Morgens MEGA PROTEIN, zu den Mahlzeiten Fat Attack, Amino Anabol vor und nach dem Training, Thermo Stack ĂŒber den Tag verteilt.

WAS MEINT IHR DAZU???? Teilt mir bitte euere Meinung mit und gibt mir ev. VerbesserungsvorschlÀge!!! :wink:



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 21, 2006 18:23 

Registriert: Mo Jul 19, 2004 21:52
BeitrÀge: 139
Wohnort: Luxemburg
Also erstmal finde ich es eine gute Idee seine ErnÀhrung umzustellen und die Sache ernsthaft durchzuziehen.

Zum Creatin, ne Aufladephase brauchst du nicht mehr, diese Wissenschaft ist bereits veraltet. Ich wĂŒrde 30 min vor dem Training 3-4g sowie dieselbe Menge nochmals nach dem Training zu mir nehmen, dazu noch BCAA's (AA).
Dein Creatinspiegel wird dann nach etwa 4-6 Wochen sein Maximum erreichen. Dein Creatinspeicher wird allerdings mit deiner Muskulatur wachsen.

Ich finde einen WeightGainer der Creatin und viel Protein enthÀlt am besten nach dem Training, da du so auch die hohe anabole Wirkung von Insulin besser nutzen kannst und deinen Glukogenspeicher wieder auflÀdst.

Ansonsten viel Erfolg beim Training

keep on pumping....

mfg yves


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 21, 2006 18:25 

Registriert: Di Mai 03, 2005 22:46
BeitrÀge: 135
Wohnort: Hessen
Hallo Bzzzt,
zuerst einmal herzlichen GlĂŒckwunsch, so prĂ€sentiert man sich neu in einem Forum. Infos zu Dir und dem was Du vorhast vorgetragen, klasse.

Nun zu meiner Meinung. Generell ist die Vorgehensweise wie man Sie frĂŒher bei Creatin Monohydrat machte mit Ladephase usw. ĂŒberholt. Der Verlust an Masse wenn man dann mit dem Creatin wieder einmal pausiert hat war auch wirklich lĂ€stig. Heute wird wie z.b. im Createston mit 3g Creatin auf Dauersupplementierung gearbeitet. Dieser Wert gilt gemeinhin auch bei dauerhafter Einnahme als unbedenklich. Wenn man generell die zugefĂŒhrte Menge an Creatin steigern will (zusĂ€tzlich zum Createston) kann man eine "Kur" mit den anderen Creatin Verbindungen machen bzw. wenn man es gut vertrĂ€gt auch das gĂŒnstige Monohydrat verwenden. Soviel zu Creatin, im Forum gibt es hier auch seitenlange AusfĂŒhrungen zu den unterschiedlichen Creatin Verbindungen. Wie gut oder schlecht die einzelnen bei Dir einschlagen solltest Du einfach mal testen. So zum Dauerbetrieb wĂŒrde ich bei Deinem Gewicht nicht ĂŒber die 3 g z.b. mit dem Hyperfusion hinausgehen und mal sehen was passiert.
Bei Deiner Grösse und Deinem Gewicht wĂŒrde ich allerdings erst mal keine DiĂ€t zum Beginn durchziehen. Versuche doch erst mal aufzubauen. Auch Thermo Stack ist eher was fĂŒr den letzten Schliff. Fat Attack ist ein tolles Produkt, aber auch eher auf Dauer ausgelegt. Hat bei mir gut funktioniert. Versuche doch mal so 2-3 Caps zu den einzelnen Mahlzeiten, dies dann fĂŒr so ca 2-3 Monate und poste dann mal Deine Meinung hier im Forum. Hast Du mal ĂŒber Createston nachgedacht? So könntest Du verschiedene Fliegen mit einer Klappe schlagen. 3g Creatin und alles andere was Du zum Aufbau brauchst sind schon drin, und es ist die optimale Nachtrainings Supplementierung.
Ich wĂŒrde so vorgehen:
Morgens: 1x Createston
ĂŒber den Tag verteilt, ca 150 g Protein, je nach ErnĂ€hrung ergĂ€nzt mit Hitec- und oder AP Shakes, je nach Stoffwechseltyp KH und Fett,
Abends AP Shake.
An den Trainingstagen morgens einen AP Shake und nach dem Training dann den CT Shake, Protein und der Rest wie an den nicht Trainingstagen. Zu den Mahlzeiten dann die Fat Attack!
Training schwer, möglichst mit GrundĂŒbungen, denn nix verbrennt besser fett als Muskeln. Und dann so nach 3 Monaten mal die Ergebnisse posten.

Mit sportlichem Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 21, 2006 20:34 

Registriert: So Feb 12, 2006 14:39
BeitrÀge: 25
Also ct wĂŒrd ich auf jeden fall mal probieren. in nur 4 wochen wirst 6-8 REINE muskelmasse aufbauen und 1-2 kg köperfett verlieren. unschlagbar.

ach ja ausserdem wĂŒrd ich auf jedenfall noch ecdysone nehmen. die sind stĂ€rker als prohormone und in zwei tagen nimmst 2kg zu. auf jedenfall zuschlagen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 21, 2006 22:16 

Registriert: Mo Jul 19, 2004 21:52
BeitrÀge: 139
Wohnort: Luxemburg
Zitat:
in nur 4 wochen wirst 6-8 REINE muskelmasse aufbauen und 1-2 kg köperfett verlieren. unschlagbar.
ecdysone nehmen. die sind stÀrker als prohormone und in zwei tagen nimmst 2kg zu. auf jedenfall zuschlagen.


Createston ist eindeutig ein super produkt aber nichts fĂŒr Ungut, der Werbeslogan ist vielleicht gute Promotion... aber wer glaubt schon an MĂ€rchen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2006 7:12 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
BeitrÀge: 516
Wohnort: Bondorf
@predator
tja ,... dass ist mein einziger Kritikpunkt an Peak,.. die Werbeversprechungen in FLEX ect. sind sehr hoch gegriffen ,.... aber nicht absolut unrealistisch ,... wie so manche andere Werbung. Aber lieber @Predator ,... gehe mal von einen BB aus der keine Subbs nahm,.. der sein Training und ErnĂ€hrung in dieser Zeit konsequent und hart durchzieht ,... da sind Gewichtssteigerungen in 8 Wochen von 4-6 Kg absolut machbar. Selbst bei mir der immer gut in die Subb-TĂŒte greift :wink: Seit ich konsequent CTp + Subbs nahm mit entsprechendem Training und Lebenswandel ,... ging mein Gewicht von 93 Kg auf 100 Kg,.. nun bin ich auf Def. und habe 97 Kg und bin aber hĂ€rter als mit dem Ausgangsgewicht,.. o.k. ich muß zugeben bis ich bei den 100 Kg war habe ich 4 Monate gebraucht , aber deswegen schmeiß ich mich jetzt auch nicht hinter den Zug :wink: Und mir ist auch klar dass bei meiner Veranlagung so bei 100-105 Kg normal (KF 18%) und 95-97 Kg Hart (KF 12-14%) ohne Stoff alles ausgereizt ist,... aber Hand auf's Herz ,... bei einer grĂ¶ĂŸe von 1,85 und einem alter von 48 Jahren kann sich dass sehen lassen (Eigenlob :oops: ) ,....

_________________
______________

man ist immer so alt wie man sich anfĂŒhlt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Danke das ihr euch gemeldet habt!
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2006 13:38 

Registriert: Di Feb 21, 2006 17:08
BeitrÀge: 2
Danke das ihr euch gemeldet habt!

Nochmals zu dem Vorschlag mit CT. Ich hatte es vor ca. 14 Monaten genommen aber die Kur nach der hÀlfte abgebrochen, weil ich nach kurzer Zeit einen Wasserbauch bekommen hatte. Die Ergebnisse sind einerseits hervorragend, in kurzer Zeit hatte ich 6-7 Kg mehr Masse gehabt, doch aus dem schon erwÀhnten Grund habe ich es abgebrochen.

Mir ist es nicht wichtig möglichst viel Masse aufzubauen, es soll möglichst deffiniert (dezent) sein. Deswegen habe ich auf Hyperfusion und Creapump zugegriffen, nach dem Motto "lieber weniger, aber dafĂŒr deffiniert".

Aber das die Aufladephase doch nicht so wichtig ist war mir nicht bekannt. Danke fĂŒr die Infos. Ihr könnt gerne zu diesem Thema euere Meinungen und Tipps einbringen, wĂŒrde mich brennend interessieren. Danke.

Gruß Bzzzt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2006 13:58 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
BeitrÀge: 516
Wohnort: Bondorf
@Bzzzt

was verstehst du unter Wasserbauch ??? wie soll dass von CT kommen ?

_________________
______________

man ist immer so alt wie man sich anfĂŒhlt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2006 15:46 

Registriert: Mo Jul 11, 2005 14:55
BeitrÀge: 147
wahrscheinlich meint er die wassereinlagerung durch das creatin... ich habe auch ein paar kg in 2 monaten zugelegt, das meiste war jedoch eingelagertes wasser... ich habe auch etwas "aufgeschwemmt" ausgesehen... von 6kg fettfreier muskelmasse war's weit entfernt :wink:

_________________
Anonym bin ich schon, jetzt werde ich Alkoholiker!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2006 15:48 
Zitat:
weil ich nach kurzer Zeit einen Wasserbauch bekommen hatte


hatte auch erst CT in Verdacht, kam aber vom Weizenbier


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2006 15:50 

Registriert: Mo Jul 11, 2005 14:55
BeitrÀge: 147
seppl hat geschrieben:
Zitat:
weil ich nach kurzer Zeit einen Wasserbauch bekommen hatte


hatte auch erst CT in Verdacht, kam aber vom Weizenbier
:lol: :lol:

weizenbier verursacht einen dramatischen aufbau eines muskelfreien wasserbierbauchs... in nur 6 wochen... ;)

_________________
Anonym bin ich schon, jetzt werde ich Alkoholiker!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2006 7:15 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
BeitrÀge: 516
Wohnort: Bondorf
@DMX "von 6kg fettfreier muskelmasse war's weit entfernt"

na ja trainieren sollte man natĂŒrlich auch noch ,... und zwar richtig ,..

sorry aber dein Beitrag ist nur noch lÀcherlich ,... Wassereinlagerung bei
3 Gramm Creatin ,... ich lach mich schlapp :lol: und die anderen Zutaten im CT die fĂŒr "harte Muskelmasse" stehen werden mal locker unterschlagen,... genaus so wie die SĂŒĂŸichkeiten vorm schlafen gehen 8)

Junge Junge ,... geh die Sache ein wenig professionell an dann brauchst du hier keine FrustbeitrÀge schreiben ,...

_________________
______________

man ist immer so alt wie man sich anfĂŒhlt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2006 15:15 

Registriert: Mo Jul 11, 2005 14:55
BeitrÀge: 147
creatin lagert wasser ein. speziell durch wassereinlagerungen in den muskelzellen vergrĂ¶ĂŸern sich dieselben.

frust habe ich keinen, frust bekommen höchstens die, die die mÀrchenhaften versprechen und die klingenden botschaften auf den supp verpackungen und in der werbung auch nur ein bisschen ernst nehmen.

ich bekomme maximal einen lachkrampf... :wink:

ich kann aber nicht mit sicherheit sagen, ob der lach"krampf" vom creatin kommt.

sĂŒĂŸigkeiten esse ich so gut wie nie, vor dem schlafengehen schon gar nicht. aber es ist eben so, wenn jemand etwas kritisch hinterfragt, dann FÜHLEN sich die BESTEN und EINZIGEN gleich persönlich ANGEGRIFFEN.

aber egal, SUPPHERSTELLER mĂŒssen ihr GESCHÄFT machen und manchmal mit GROSSEN SPRÜCHEN auch die DUMMEN mit MÄRCHEN gewinnen und SOMIT GELD zu verdienen!

am besten sind ja die fotos mit den steroidschweinderln, dazu dann creaX und proteinY als werbung... :lol:

wenn man schon von PROFFESSIONALITÄT spricht, sollte man nicht von DRAMATISCHEM MUSKELAUFBAU in nur 6 WOCHEN sprechen... :wink:


ausserdem: wenn hier jemand nicht auf die allgemeine lobhudelei aufspringt oder gar etwas kritisch sieht, wird er gleich als dumm und unwissend hingestellt. naja, auch ein zeichen von armut...

_________________
Anonym bin ich schon, jetzt werde ich Alkoholiker!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2006 15:47 

Registriert: So Feb 12, 2006 14:39
BeitrÀge: 25
@ mike the bike

ich schließ mich den ausagen von dmx an. bei jeden wirkt das creatin anders.
und die aussage trainieren sollte man auch noch war echt unnötig. vorallem weil ich weiß wie er trainiert. so wie ich. hart hĂ€rter am hĂ€rtesten.
alles andere wurde schon gesagt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2006 0:19 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
BeitrÀge: 1043
Mike the bike hat geschrieben:

Und mir ist auch klar dass bei meiner Veranlagung so bei 100-105 Kg normal (KF 18%) und 95-97 Kg Hart (KF 12-14%) ohne Stoff alles ausgereizt ist,... aber Hand auf's Herz ,... bei einer grĂ¶ĂŸe von 1,85 und einem alter von 48 Jahren kann sich dass sehen lassen (Eigenlob :oops: ) ,....



@Mike the bike

seit wievielen Jahren trainnierst du denn schon ?
wie war dein Gewicht vor dem Trainning und wie deine körperliche Verfassung.

Ich frage deswegen weil ich ziemlich spÀt angefangen habe zu trainnieren und ich mich frage wie weit ich noch kommen kann.

mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 18 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron