Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 13:26
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Creatinwirkung nach der 1. Kur
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2001 15:40 

Registriert: So Nov 12, 2000 1:01
Beiträge: 126
Wohnort: 40 047
Ich habe des √∂fteren in diesem Forum und von anderen das Ger√ľcht geh√∂rt, Kreatin wirke nur bei der ersten Kur stark, danach kaum noch.

ALso, ich habe schon einiges dar√ľber gelesen, und auch, da√ü nach einer Kreatinkur sich der PhosphoCreatinspiegel in den Muskelzellen erst nach ca. 4-6 WOchen normalisiert hat.
Aber in keiner Studie kann ich eine Bestätigung oder einen Hinweis auf obige Behauptung finden.

Weis da jemand etwas n√§heres dr√ľber ?

Eagle

[Diese Nachricht wurde von Eagle am 04-01-2001 editiert.]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatinwirkung nach der 1. Kur
BeitragVerfasst: Fr Jan 05, 2001 18:39 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hi,
das muß nicht so sein. Meistens wirkt C in der ersten Kur sehr gut, weil die CP-Vorräte im Muskel oft unterversorgt sind. Nach 6 Wochen sind sie dann ia. maximal aufgeladen.
Es dauert zwischen 3-5 Wochen, bis die CP Vorr√§te sich vom maximalen auf das normale Mass reduziert haben. Wenn du dann wieder mit C einsetzt, sind die CP-Depots meist noch voller als bei ersten Mal (wo sich unterf√ľllt waren), daher ist die wirkung nicht mehr ganz so stark, m√ľ√üte aber immer noch gut sein.
Armin.
PS mit einem C Transprotsystem kannst du sogar noch mehr CP in die Muskeln "stopfen" als mit C allein. Unser neuer Metabolic Optimizer 2001 hilft durchschnittlich 9,5 g von 20 g oraler Einnahme in den Muskeln zu spreichern, mit C allein werden nur 7,6 g in den Muskeln selbst gespeicher.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Creatinwirkung nach der 1. Kur
BeitragVerfasst: Sa Jan 06, 2001 4:41 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
hi,

ich m√∂chte an armins gute antwort noch hinzuf√ľgen, dass ein grund, f√ľr den oft berichteten wirkungsnachlass von creatin, bestimmt die NICHT-einhaltung der entladephase von 6 wochen.
viele C-user wollen nach der ersten kur so schnell wie möglich "nachstopfen" und dann tritt der von armin beschriebene effekt auf - die KP-speicher sind noch nicht auf normalniveau und die leistungssteigerung fällt im vergleich zur ersten kur dramatisch schwächer aus.

ausserdem sollte man noch sagen, dass die entladephase von mensch zu mensch unterschiedlich lange ist, da hier auch die essgewohnheiten (rotfleisch-konsum, etc.) eine grosse rolle spielen.

llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: