Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 0:07
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 8 von 9   [ 130 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 12:53 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
In der Praxis wird es sicher keinen riesigen Unterschied machen ob du es davor oder danach nimmst. Ich denke das machen die meisten Athleten mit sich selber aus.

Ich persönlich nehmen Gaba nur seeeeeeehr selten davor, aber immer danach.

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 14:01 

Registriert: Do Mai 29, 2008 20:14
Beiträge: 444
ich habe den Abstract, den McAlex gepostet hat so interpretiert, dass durch die PreWO GABA-Einnahme die trainingsinduzierte GH-Aussch√ľttung nochmal deutlich steigern kann. Wenn ich noch richtig informiert bin, ist es ja besonders schwer, durch Nahrung/Supps die GH-Aussch√ľttung zu steigern, im ggs. zu Insulin und Testo (letzteres nat√ľrlich auch nur in gewissem Rahmen durch Testo booster, Knoblauch- steht ja im Ratgeber).

Daher spekuliere ich mal √ľber folgendes "optimales" Szenario: Training in Kombination mit GABA erh√∂ht die GH-Aussch√ľttung. Durch Training wird ja auch Testo erh√∂ht. Nach dem Training folgt dann CTP, das den insulinogenen Effekt und die Testo-Booster dann die "Wachsums-Trias" aus GH, Insulin und Testo vervollst√§ndigt.

Soweit zur Theorie, wie ich sie mir vorstelle. Bitte um Korrekturen und Ergänzungen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 14:22 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
H√∂rt sich zunindest einleuchtend an ;). Aber h√§tte nie gedacht dass man durch gaba um train herum, die gh aussch√ľttung di signant hochtreiben kann, wenn die voraussetzungen stimmen.

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 17:36 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich werde das im September probieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 18:12 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Es gibt ja auch PreBooster mit Melatonin, die genau in diese Ecke zielen.

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 19:00 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Kamil.A hat geschrieben:
Es gibt ja auch PreBooster mit Melatonin, die genau in diese Ecke zielen.


Hey kamil.a,
Siehst du, hab ich auch net gewusst ;). Dieses thema ist f√ľr mich ganz neu. Finde es aber √§u√üerst interessant. Ich h√§tte mir gaba und auch melatonin zu post supps vorstellen k√∂nnen, aber als pre ist mir neu. Aber man lernt nie aus :-).

Melatonin glaub ich macht jedoch schneller m√ľde als gaba. Aber wenns jemanden nicht zu tr√§ge macht :). Also mich macht gaba nicht m√ľde, aber danach war ich platt :-).

gruß Hofe

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 19:12 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Ich bin grunds√§tzlich bei GABA und Melatonin vorsichtig. GABA nehme ich wirklich nur nach hartem Training oder bei Nachtdiensten, wenn ich nur 6h schlafen darf/kann, dann will ich nat√ľrlihc schnell zur Ruhe kommen. Vor Melatonin hab ich noch ein wenig "Respekt" und w√ľrde es auch nur bei Jetlag einsetzen.

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 19:28 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Ja melatonin habe ich noch nie verwendet und hab ebenfalls großen respekt vor. Melatonin is ja auch verschreibungspflichtig. Gaba hab ich bislang auch nur an trainingstagen abends genommen. Gaba soll ja auch "abhängig" machen. Also bem absetzen können ja auch anfangs schlafstörungen (d. Gewöhningseffekt) auftreten. Aber als pre supp könnte ich mir gaba dauerhaft vorstellen, wenn es sich bewehrt.

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 20:25 

Registriert: Mi Jun 23, 2010 12:23
Beiträge: 107
Wohnort: 06366 Köthen
Huhu !

Gaba und Entzugserscheinungen (bzw. Entwöhnungserscheninungen) ??
Höre ich jetzt zum Ersten mal ... ich persönlich habe beim "Absetzen" auch nach monatelanger Supplementierung keinerlei Probleme gehabt.
(Bzw. bei Monatelanger Supplementierung mit mehreren Tagen Pause)
... Finde Koffein ca. 1x Million mal schlimmer (!), nenne mir mal die Quelle :)

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 22:06 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Ja muss ich nochmal √ľber google schauen ob ich die seite finde. Ich finds auch etwas seltsam, habs halt beim rumgoogeln irgendwo gelesen. Ich pers√∂nlich kann das jedoch nach eigener erfahrung nicht unterschreiben. Dachte, dass dies vielleicht bei personen, welche von hausaus schlecht schlafen, empfindlicher reagieren.

Mfg

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Aug 17, 2011 22:25 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
https://www.schlafzentrum.med.tum.de/ind ... krankungen

Das ist ein beispiel gewesen. Leider hab ich die andere studie/bericht noch nicht wiedee gefunden. Werde aber nachreichen ;).

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Aug 18, 2011 6:39 

Registriert: Mi Jun 23, 2010 12:23
Beiträge: 107
Wohnort: 06366 Köthen
Moien,

Hab den text per SuFu √ľberflogen ;)
Dort wird von Medikamenten geschrieben, die auf die GABA-Rezeptor-Agonisten einwirken (von GABA selber als Wirkstoff mit oraler Einnahme ist da nicht die Rede).
Ich wei√ü zum Bleistift selber das Medikamente bzw. Gruppen wie Benzodiazipine in Kombination mit GABA die Abh√§ngigkeit derer steigern, da die Wirkung der Sedativa signifikant verst√§rkt wird ... von einer m√∂glichen Abh√§ngigkeit vom GABA alleine und √ľberhaupt, habe ich aber wirklich nichts geh√∂rt und gelesen.
Bin gespannt auf deine weiteren Recherchen

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Aug 18, 2011 7:09 

Registriert: Mi Jun 23, 2010 12:23
Beiträge: 107
Wohnort: 06366 Köthen
DesGehT hat geschrieben:
Moien,

Hab den text per SuFu √ľberflogen ;)
Dort wird von Medikamenten geschrieben, die auf die GABA-Rezeptor-Agonisten einwirken (von GABA selber als Wirkstoff mit oraler Einnahme ist da nicht die Rede).
Ich wei√ü zum Bleistift selber das Medikamente bzw. Gruppen wie Benzodiazipine in Kombination mit GABA die Abh√§ngigkeit derer steigern, da die Wirkung der Sedativa signifikant verst√§rkt wird ... von einer m√∂glichen Abh√§ngigkeit vom GABA alleine und √ľberhaupt, habe ich aber wirklich nichts geh√∂rt und gelesen.
Bin gespannt auf deine weiteren Recherchen

LG


Nachtrag: Bin jetzt selbst am recherchieren ... oh mann^^
https://dr-bieger.de/gamma-amino-butters ... r-wirkung/

"GABA selbst hat bei oraler Gabe zwar infolge Blockade durch die Blut-Hirnschranke nur marginale zentrale Effekte, seine peripheren Wirkungen auf endokrine Organe und Immunsystem sind jedoch nicht beeintr√§chtigt ‚Äď soweit sie durch parakrines GABA hervorgerufen werden. In diesen F√§llen, wenn die GABA-Wirkung auf die Nebenniere, Hypophyse, Inselorgan und den Stoffwechsel genutzt werden soll, wird GABA selbst in Dosierungen von 500 ‚Äď 2000 mg tgl. eingesetzt."
(also GABA wie wir es benutzen xD)

Ergo: Es dockt nichts (bzw MINIMAL) an den GABA Rezeptoren am Gehirn an ... Faktoren der Abhängigkeit schließe ICH somit aus.
(√úbrigens ist hier laut dem Text eine sublinguale Einnahme m√∂glich, um die BHS zu √ľberwinden ?!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Aug 18, 2011 13:19 

Registriert: Do Mai 29, 2008 20:14
Beiträge: 444
Im Umkehrschlu√ü w√ľrde sicher niemals jemand auf die Idee kommen 0,5 mg Tavor (ein kurz wirksames Benzodiazepin) preWO einzusetzen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Aug 18, 2011 13:29 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Einar hat geschrieben:
Im Umkehrschlu√ü w√ľrde sicher niemals jemand auf die Idee kommen 0,5 mg Tavor (ein kurz wirksames Benzodiazepin) preWO einzusetzen ;-)


Ne nur als Postworkout zur Muskelentspannund und raschen Einleitung der Regeneration :-PP

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 8 von 9   [ 130 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: