Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 22:30
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 9   [ 130 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jun 04, 2011 14:44 
Ich finde TA geschmacklich um einges besser, da es nicht so wässrig wie CT/CTP wirkt. Wobei ich nicht sagen will, dass mir CT/CTP nicht schmecken würde.

Im ĂĽbrigen verstehe ich nicht, warum hier 1 Portion CTP mit 2 Portionen TA verglichen wird? Das sind doch Ă„pfel mit Birnen, da der Faktor doch 2 CTP = 3 TA ist?

Gemäß dieses Umrechnungsfaktors verwende ich beim sonntagsworkout, welches länger und härter ist als meine Trainings unter der Woche, 1,5 TA+30g whey isolat+15g cellforce. Wirkt bei mir ganz gut :] .


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jun 04, 2011 17:21 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Hofe hat geschrieben:

Du nimmst ja die beiden trianabol portionen auf einmal oder, erst bei drei teilst du auf, haste mal geschrieben wenn ich mich recht erinnere.
Mich wundert es nur, dass du dann nicht noch tiefer ins insulintief fällst, da ja noch mehr hochglychämische khs induziert werden und demnach noch ein stärkerer insulinausstoß ausgelöst wird. Danach müsste doch die hypoglychämie stärker sein, da du ja 46 g Khs auf einmal aufnimmst oder?

Mfg Hofe


Ich nehme die beiden Portionen zusammen direkt nach dem Training. Also Einbildung ist das sicher nicht, denn ich habe jeden Tag bemerkt, dass die Heißhungerattacke später kommt ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jun 04, 2011 17:28 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
glassmoon hat geschrieben:
Im ĂĽbrigen verstehe ich nicht, warum hier 1 Portion CTP mit 2 Portionen TA verglichen wird? Das sind doch Ă„pfel mit Birnen, da der Faktor doch 2 CTP = 3 TA ist?
.


Hallo,

vom Preis her wĂĽrden 2 Portionen Tri-Anabol eher Createston entsprechen, wenn man berĂĽcksichtigt, dass ich an trainingsfreien Tagen nur 1 Portion Tri-Anabol nach dem Aufwachen nehme.

@justagirrl: Createston professional muss man sicher nicht stacken. Ich habe es "sicherheitshalber" fĂĽr eine bessere Regeneration bei meinem hohen Trainingspensum gemacht, wobei ich nicht sagen kann, dass es ein groĂźer Unterschied zu CTP solo ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jun 04, 2011 19:01 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Fabian@Peak hat geschrieben:
Hofe hat geschrieben:

Du nimmst ja die beiden trianabol portionen auf einmal oder, erst bei drei teilst du auf, haste mal geschrieben wenn ich mich recht erinnere.
Mich wundert es nur, dass du dann nicht noch tiefer ins insulintief fällst, da ja noch mehr hochglychämische khs induziert werden und demnach noch ein stärkerer insulinausstoß ausgelöst wird. Danach müsste doch die hypoglychämie stärker sein, da du ja 46 g Khs auf einmal aufnimmst oder?

Mfg Hofe


Ich nehme die beiden Portionen zusammen direkt nach dem Training. Also Einbildung ist das sicher nicht, denn ich habe jeden Tag bemerkt, dass die Heißhungerattacke später kommt ;)


Ich würde es nie wagen deinen erfahrungsbericht als einbildung zu betiteln :-8. Dachte nur. Rein logisch dürfte meine überlegungstechnisch doch nicht so abwegig sein oder? Aber vielleicht reagiert dein körper ja auf die zusammensetzung von TA nicht so stark mit hypoglychämie wie bei der des CTP.

Ich kanns nicht beurteilen bin bislang immer noch ctp treu geblieben ;)

_________________
DANKE FĂśR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jun 04, 2011 19:16 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Wenn ich es mir so recht überlege,habe ich bei einer doppelten Porttion TA auch nicht so eine starke hypoglychämie erfahren,als bei einer Portion CTP! :-%

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: So Jun 05, 2011 9:58 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Irgendwie bin ich auch neugierig auf das TA - aber dem CTP abtrĂĽnnig werden??? :-O :-(((
Wenn ich mal ganz mutig bin, werd ich mir auch ne Dose zulegen... :-Z

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: So Jun 05, 2011 11:10 
Fabian@Peak hat geschrieben:
vom Preis her wĂĽrden 2 Portionen Tri-Anabol eher Createston entsprechen, wenn man berĂĽcksichtigt, dass ich an trainingsfreien Tagen nur 1 Portion Tri-Anabol nach dem Aufwachen nehme.


Ă–hm, sry wenn ich da widerspreche, aber das kann ich weder von der Produktmenge noch vom Preis nachvollziehen.

Eine Portion CTP: 88g + 4 Caps
1,5 Portion TA: 87g + 3 caps

--> annähernd gleich

Preise pro 100g Produkt:

CTP klein 1380g / 64,90€ ---> 4,70€ pro 100g
CTP groß 2760g / 124,90€ ---> 4,25€ / 100g

TA 1500g 69,90€ ---> 4,66€ / 100g

Also bei der kleinen Packungsgröße ist das fast gleich. Wenn du möchtest, interpoliere ich das noch, und rechne den Preisrabatt der Großpackung CTP auf 1500g um... ich glaube dann kommt fast der gleiche Produktpreis / 100g raus.

Also wie gesagt, ich kann da keinen nennenswerten Preis-, und auch keinen Mengenunterschied bei 1x CTP zu 1,5x TA feststellen.

und wo mehr Ergogenics drin sind, nun ja, das können wir aufgrund der fehlenden Packungsangabe aus bekannten Gründen leider nicht vergleichen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mo Jun 06, 2011 7:41 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Hallo,

ja 1 Portion Createston Prof entspricht vom Preis her in etwa 1,5 Portionen Tri Anabol.

Da ich an trainingsfreien Tagen aber nur 1 Portion davon nehme (von Createston Prof ebenfalls), komme ich auf einen ähnlichen Preis bei meinem Vergleich über die Wochen hionweg, wenngleich 2 Portionen Tri-Anabol in der Tat etwas teurer ist. Da ich allerdings zu Createston meist noch Glutamin gestackt habe, kommt der Vergleich in etwa hin. 1 Portion Tri-Anabol kann mit Sicherheit nicht mit Createston mithalten!

MfG

PS: Danke du brauchst nichts interpolieren. Ich wollte einen praktischen Vergleich machen ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mo Jun 06, 2011 7:49 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich habe 2 mal 1 Monat TA genommen.
Standard dosierung ( 4 Kapseln dazu )
Bin aber wieder auf CT Prof. umgestiegen weil ich mich damit besser fuehle.
Und was ich noch gemerkt habe - nach CTP ( gleiche KH Menge weil ich 15 g Cellforce dazugebe ) habe ich spatestens nach 40 Min. leichte Hypoglikamie gespurrt.Besonders nach Beinen.
Beim TA nicht - habe es aber nicht getestet wie lange es dauern wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mo Jun 06, 2011 9:35 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Zitat:
1 Portion Tri-Anabol kann mit Sicherheit nicht mit Createston mithalten!


Da muss ich wiederversprechen. Das glaube ich nicht. 1,5 Portionen können mit Createston mithalten. Aber 1 ist zu knapp, alleine an Kh & Protein.

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mo Jun 06, 2011 10:44 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Ich habe ja auch NICHT mithalten geschrieben :-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mo Jun 06, 2011 10:46 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Achso, es sei mir verziehen, ich habe mich schon gewundert :D :-PP

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Jun 08, 2011 11:22 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Hallo,

mein Fazit nach den ersten Tagen:

- Von Tri Anabol bekomme ich scheinbar mehr Muskelkater als von Createston Professional (schlechtere Regeneration?)
- Tri Anabol sättigt mich deutlich länger und hält bei mir länger den Blutzucker oben. Es fällt mir leichter nach Tri-Anabol eine Low Carb Mahlzeit einzunehmen.
- Regeneration kann ich noch nicht abschlieĂźend beurteilen, aber momentan fĂĽhle ich mich tendenziell schlapper als sonst (aber nicht wirklich ĂĽbertrainiert). Das kann aber auch an den WetterumschwĂĽngen liegen.

Meine zweite Dose Tri-Anabol ist bestellt, ich werde weiter berichten :-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Jun 08, 2011 12:14 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Fühle mich bis jetzt bestätigt!
Beobachte mal den Kraftzuwachs nach etwa 2Wochen.
Den habe ich bis jetzt auf TA immer wahr genommen.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Jun 08, 2011 19:21 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Mahlzeit Mädels :D,

Ich hatte auf Anraten von Armin mir CT Normal geholt, welches ich wiedermal nach dem Training nehme, aber diesmal nur an Trainingstagen, sonst nicht.
Ich merke jetzt nach knapp 2 Wochen einen enormen Kraftanstieg aber wirklich enorm und das bei 4x CT pro Woche! Obwohl ich eig auch jeden Tag nahezu Kreatin Monohydrat konsumierte (4-5g).

Ende letztes Jahr hatte ich bei 120kg x1 Bank aufgehört und mich auf Kraftausdauer konzentriert. vor 2 Wochen war ich bei 120x2 (erster Satz dieses Jahr mit dem Gewicht), jetzt bin ich bei 120x4 evtl. sogar 5 Wdh, werde mich demnächst auf 130x3 und 140x1 steigern.

Jetzt ist die Frage, die 140x1 kommen evtl. schon diesen Monat noch (mit allen Spekulationen)
Wenn ich jetzt ab nächsten Monat CTP plus CF oder GF nehme, was könnte ich dann erwarten?

Zur Info noch, ich trainiee 3x Bank schwer (ab und zu eine Einheit davon leicht) pro Woche.

Und nebenbei ich mach gerade ne Diät xD und steiger dabei noch meine Kraft, Sachen gibts! War vor 10 Wochen bei 110 Kg und jetzt bin ich bei 99kg angekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 9   [ 130 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: