Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 0:25
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 5 von 9   [ 130 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Jun 30, 2011 8:10 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
In bin schon bei 40 Minuten leicht unterzuckert mit CTP+CF.
Ich bin mir aber sicher, das diese Kombination den TA deutlich uberlegen ist was den aufbaupotenzial angeht.
So sind meine Erffahrungen mit TA vs CTP.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Jun 30, 2011 8:18 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
BeitrÀge: 1472
Allerdings muss ich sagen, dass ich mit Tri-Anabol nochmal einiges an Gewicht zugelegt habe. Jetzt wiege ich knapp 93-94kg, wÀhrend ich vor Beginn mit Tri-Anabol knapp 90kg gewogen habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Jun 30, 2011 18:10 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Ich werde vielleicht die nÀchsten 3 Tage wieder mal mein BlutzuckermessgerÀt einsetzen.
WĂ€re interessant zu sehen, wie CTP only, CTP/Cellforce und CTP/Glucofast sich in ihren jeweiligen Kombis auf den Blutzucker auswirken was den Anstieg sowie den Abfall angeht.
Messtreifen habe ich wohl genug um direkt nach dem Training,nach dem Post Shake sowie alle 10 Minuten bis zur Mahlzeit, welche etwa 45-60 Minuten nach dem Post Shake eingenommen wird, die Blutzuckerkurve zu messen!

Interessiert das wen?
Dann wĂŒrde ich das so machen.Habe 50 Teststreifen hier liegen.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Jun 30, 2011 19:02 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Ja auf jeden fall. WĂ€re voll der hammer :-). Es gibt ja auch in nem anderen topic messwerte. Auch interessant in wieweit diesr ggf abweichen.

Super sache mcalex.

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2011 16:34 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
CTP Only Einnahme!!

Ich habe alles was relevant sein könnte mal detaliert aufgelistet.

11:30 200g Harzer
12:00 Kaffe mit SĂŒsstoff

13:55 Blutzucker bei 84
14:00 Pre WO Shake aus Speed Serum, BCAA TNT und 5 Kapseln Beta Alanin
14:30 Training: Schultern/Nacken/Arme
Als Intra Shake EAAs TsT und BCAAs TsT
15:50 Blutzucker bei 89
16:00 Einnahme von CTP
16:10 Blutzucker bei 97
16:15 Blutzucker bei 127
16:25 Blutzucker bei 128
16:30 Blutzucker bei109
16:40 Blutzucker bei 81
16:45 Blutzucker bei 73
16:50 Blutzucker bei 78
16:55 Blutzucker bei 77
17:00 Blutzucker bei 72
17:07 Blutzucker bei 83
17:13 Blutzucker bei 76
17:15 Mahlzeit aus Naturreis /Thunfisch und Kcal freier Sauce

Morgen ist ein Vergleich mit CTP/Cellforce angesetzt.
Glucofast wollte ich auch testen,bin aber dahinter gekommen das ich keines mehr da habe.Extra kaufen will ich jetzt auch keines.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2011 18:22 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Da kann man gut erkennen, dass die zufuhr eines zweiten postshakes wie auch von peak empfohlen 30 - 45 min nach der einnahme optimal ist um evtl nochmal eine "insulinspritze" aus hochglychÀmischen khs und schnellem protein zu geben.

Leider kann man den "zweiten insulinkick" nicht erkennen. Was aber schön zu sehen ist, ist die unglaubliche potenz von ctp welchr rasant nach zehn minuten einsetzt unf bis 40 min nach gabe anhÀlt. Mich fasziniert (was ich eigentlich schon wusste) in welch anabolen zustand ctp einen so kurz nach dem GENUSS (im wahrsten sinne des wortes) versetzt und diesen 30 bis 40 min aufrecht erhÀlt.

Bin gespannt wies mit dem unterschied in kombi mit CF aussieht. Schade dass der vergleich mit GF ins wasser fÀllt. Der unterschied hÀtte mich sehr stark interessiert.

Danke mcalex fĂŒr die detailierten angaben. Sehr aufschlussreich!

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2011 19:09 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
BeitrÀge: 834
Hofe hat geschrieben:
Da kann man gut erkennen, dass die zufuhr eines zweiten postshakes wie auch von peak empfohlen 30 - 45 min nach der einnahme optimal ist um evtl nochmal eine "insulinspritze" aus hochglychÀmischen khs und schnellem protein zu geben.

Leider kann man den "zweiten insulinkick" nicht erkennen. Was aber schön zu sehen ist, ist die unglaubliche potenz von ctp welchr rasant nach zehn minuten einsetzt unf bis 40 min nach gabe anhÀlt. Mich fasziniert (was ich eigentlich schon wusste) in welch anabolen zustand ctp einen so kurz nach dem GENUSS (im wahrsten sinne des wortes) versetzt und diesen 30 bis 40 min aufrecht erhÀlt.

Bin gespannt wies mit dem unterschied in kombi mit CF aussieht. Schade dass der vergleich mit GF ins wasser fÀllt. Der unterschied hÀtte mich sehr stark interessiert.

Danke mcalex fĂŒr die detailierten angaben. Sehr aufschlussreich!



Dem kann ich nur zustimmen. Vielen Dank, trainkilla. Das mit dem zweiten Insulinstoß wundert mich jetzt aber irgendwie auch. Der kleine Sprung bei 17:07 kann es ja nicht sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2011 19:16 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Ne wĂŒrde sagen da hat sich der blutzucker eingependelt.

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2011 19:22 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Oh sorry trainkilla dass ich danke mcalex geschrieben habe. Sorry. Weiß auch nicht wie ich auf mcalex gekommen bin. Gedankenlosigkeit.
DANKE TRAINKILLA

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2011 19:30 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
McAlex hat uns hier schon so oft geholfen,da kann man ihn ruhig mal so DANKEN! :]

Vielleicht geht morgen doch eine Dose Glucofast aus dem Shop mit!
Dann wird es doch noch etwas mit dem Vergleich zwischen GF und CF.

Morgen auf jeden Fall CTP/Cellforce. CF werde ich wie bisher bei 15g halten.
Jetzt ist die Frage ob im direkten Vergleich, das Glucofast ebenfalls mit 15g dosiert werdn sollte, oder ich mich an den KH gehalt halten soll!

Ich wĂŒrde sagen zweiteres oder?


PS: Erscheinungen von Unterzuckerung hatte ich bei der Einnahme von CTP only bis zum Essen nicht.Bei der Kombi mit Cellforce, ist es schon nach spÀtestens 45 Minuten soweit gewesen.
Bin schon gespannt wie sich das morgen mit den dazugehörigen Zahlen darstellt!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2011 19:41 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Ich wĂŒrde auch zweiteres bevorzugen und fĂ€nde es super, wenns mit gf doch noch was wird :-). Aber wie gesagt will dich nicht ĂŒberreden. Kommt drauf an ob dus dir leisten willst B-).

Also danke trainkilla fĂŒr die detaillierten angaben und wirklich verdienter weise auch danke an mcalex fĂŒr das fundierte wissen welches du mit beleg gerne uns weiter gibst und hoffentlich weiterhin wirst :-).

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2011 19:48 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Ich glaube vistamin hatte mal in nem anderen threat eine "erklĂ€rung" oder vermutung zum zweiten insulinpeak geĂ€ußert. Bin mir nicht mehr ganz sicher und kann den beitrag auch nicht mehr finden. Sollte ich mich irren bitte richtigstellen.

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jul 02, 2011 11:38 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Einnahme CTP/Cellforce

7:00 FrĂŒhstĂŒck: Naturjoghurt mit Delicious Whey,Haferflocken und Buchweizenflocken,Kafee mit SĂŒsstoff

9:00 Blutzucker bei 91, direkt vor dem Pre WO Shake
Pre WO Shake aus Speed Serum,BCAAs TNT und 5 Kapseln Beta Alanin
Training:Beine. Als Intra Shake EAAs TsT und BCAAs TsT
11:04 direkt nach dem Training Blutzucker bei 83
11:14 Einnahme von CTP/Cellforce (15g)
11:25 Blutzucker bei 105
11:30 Blutzucker bei 128
11:35 Blutzucker bei 137
11:40 Blutzucker bei 130
11:45 Blutzucker bei 120
11:50 Blutzucker bei 73
11:55 Blutzucker bei 85
12:00 Blutzucker bei 88
12:05 Blutzucker bei 94
12:10 Blutzucker bei 72
12:13 Erste Anzeichen der Unterzuckerung
12:15 Blutzucker bei 67
Danach eine Mahlzeit aus Vollkornnudeln,Tomatensauce und Thunfisch

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jul 02, 2011 11:49 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Interessant. Also fÀllt der insulinpeak defibitiv stÀrker aus wenn man zum ctp noch hochglychÀmische khs stackt und hÀlt nen tick lÀnger an.

Und hier kann man auch einen zweiten abgeschwÀchten insulinpeak erkennen. Schade dass man diesen beim ctp only nicht erkennen konnte.

Hast du hier eine hypoglychĂ€mie verspĂŒrt, wenn in welchem zeitraum ungefĂ€hr?

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jul 02, 2011 11:56 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
HypoglychĂ€mie began um 12:13. Leichtes Schwitzen und flaues GefĂŒhl.Also genau 1 Std nach der Einnahme. Es kam auch schon vor das sie viel frĂŒher eintrat.

Blutzuckeranstieg war natĂŒrlich höher als mit CTP only.Dazu war der Ausgangswert heute noch niedriger als gestern.

Zwischen 11:50 und 12:05 war in der Tat ein zweiter grĂ¶ĂŸerer BZ Anstieg von etwas mehr als 20 festzustellen.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 5 von 9   [ 130 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: