Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 23:47
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 6 von 9   [ 130 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jul 02, 2011 11:56 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
HypoglychĂ€mie began um 12:13. Leichtes Schwitzen und flaues GefĂŒhl.Also genau 1 Std nach der Einnahme. Es kam auch schon vor das sie viel frĂŒher eintrat.

Blutzuckeranstieg war natĂŒrlich höher als mit CTP only.Dazu war der Ausgangswert heute noch niedriger als gestern.

Zwischen 11:50 und 12:05 war in der Tat ein zweiter grĂ¶ĂŸerer BZ Anstieg von etwas mehr als 20 festzustellen.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Sa Jul 02, 2011 12:39 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Ich nehme mal an, dass ctp mit 20 g GF einen Ă€hnlich hohen insulinpeak wie ctp mit CF. Es ist schön zu sehen, wenn man ctp zum ctp massiv :-) macht die insulinanabole wirkung verstĂ€rkt wird. Mit CF wird sicherlich die regeneration noch enorm verbessert wird und das muskelwachstum stĂ€rker angeheizt wird, da nicht nur der insulinausstoß deutlich höher ist sondern auch gegenĂŒber von glucofast die ergogenics erhöht ist und dadurch die fast-recovery-formular optimiert wird.

Sehr interessante darstellung trainkilla und nochmals danke fĂŒr die messbedingten umstĂ€nde :-)

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2011 18:18 

Registriert: Sa Jun 14, 2008 16:59
BeitrÀge: 173
Wenn Mann/Frau aber nach dem gepimpten CTP noch schneller ins Insulintief senkt, heißt dass doch das der 2.Postshake,bzw. die Mahlzeit noch frĂŒher genossen werden sollte. Sprich ehr nach 30-45 Minuten als nach 45-60 Minuten? Aber wird dadurch wiederum nicht das CTP behindert wenn so schnell ne neue Mahlzeit folgt, sprich können die Substrate/Ergogenics sich dann ĂŒberhaupt richtig entfalten?

Sorry, aber vllt hab ich auch nen Denkfehler irgendwo ;)

justagirrl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2011 18:31 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Ja, wie die siehst ist ctp nach ca 20 min vollstĂ€ndig da angekommen wo es hin soll. Sozusagen hat ctp den resorbtiontrakt schon durchlaufen. Wenn du dann einen weiteren shake oder ne mahlzeit zu dir nimmst, muss das zuerst durch den verdauungstrakt was je nach art (mahlzeit/shake) zwischen 30 min und 90 min dauern kann. Bis dahin ist ctp ĂŒberalle berge :-).

Aber 40 - 45 min wĂŒrde ich schon warten mit einer vollen mahlzeit.

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2011 19:37 

Registriert: Sa Jun 14, 2008 16:59
BeitrÀge: 173
@Hofe: Danke Dir. Wie hÀndelst du das? Kommt bei Dir nach dem Ctp,bzw.der getunten Version gleich ne feste Mahlzeit oder ein 2. Shake und dann etwas spÀter was Handfestes?
justagirrl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: So Jul 03, 2011 19:46 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Also ich mach so, gleich nach dem train genieße ich ctp mit 20 g glucofast. Auf dem nachhause weg erledige ich sachen wie einkaufen, post weg bringen u Ă€! Da wĂ€re die zeit bis zur vollwertkost zu lange. Aus dem Grund habe ich in ner leeren fenuplastdose 30 g APF und 15 - 30 g Haferflocken abgefĂŒllt. Dass trink ich 40 min nach ctp. Wasser in den nun leeren ctp-shaker, mischung rein und weg damit. Wenn ich dann zuhause bin gibts noch magerquark oder Ă€hnliches beim fernsehen und dann ab ind bett regenerieren ;-).

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mo Jul 04, 2011 6:16 

Registriert: Sa Jun 14, 2008 16:59
BeitrÀge: 173
Ois klar, danke Dir, Hofe :-)
justagirrl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Jul 06, 2011 8:07 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
BeitrÀge: 862
Hallo zusammen,

ich war ja lange weg von der BildflÀche und kann daher erst jetzt etwas dazu schreiben (meine Erfahrungen halt):

Von TA werde ich auch (ich glaube Matthias hat es auch geschrieben) sehr bulkig - fĂŒr mich (!) also definitiv nichts. Wenn man aufbauen möchte u.U. besser als CTP !? Ich persönlich will aber nicht mehr aufbauen und bin mit CTP (dieser Gottesgabe) wesentlich besser bedient.

Mir ist beim TA noch aufgefallen, dass ich danach viiiieeeel lÀnger satt bin als nach CTP. Das fand ich super, weil ich eigentlich immer auf DiÀt bin :-8 aber dennoch - ich wurde weich und rund davon (bei sonst gleicher ErnÀhrung).

Und noch etwas zur Regeneration: GANZ deutliche Vorteile beim CTP habe ich festgestellt - ich liebe dieses Produkt :-)

Soviel zu meinen Erfahrungen - beides aber sicherlich tolle Produkte. Es kommt halt wie immer drauf an, was man erreichen möchte und wie man individuell reagiert.

_________________
GrĂŒĂŸle aus der (Feinstaub)Zentrale WĂŒrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mi Jul 06, 2011 17:52 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
ich möchte an dieser stelle nochmal auf meine tri anabol vs. ctp thread hinweisen :-)

viewtopic.php?f=1&t=10450&hilit=tri+anabol

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Jul 07, 2011 8:13 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
BeitrÀge: 1472
Da mir ja jetzt wegen meiner DiÀt sowohl Tri Anabol als auch Createston Professional gestrichen wurde, kann ich zu meinem Endergebnis kommen:

-> Subjektiv gefĂ€llt mir Createston Prof fĂŒr meine Zwecke, immer gut in Form zu sein, besser!
- Regenerativ gibt es kleine Vorteile fĂŒr Createston Professional!
- In Aufbauphasen kann Tri-Anabol einen neuen Schub geben und helfen, Plateaus zu durchbrechen.
- Wie mehrfach erwĂ€hnt macht mich Tri-Anabol viel lĂ€nger satt als Createston Prof. (das betrachte ich fĂŒr den Alltag als Vorteil, aber ich denke es ist evtl fĂŒr den Muskelaufbau ein Nachteil).
- Geschmacklich finde ich Createston besser.

Fazit: Ich denke beide Supplemente können je nach Hauptziel ihre Zwecke erfĂŒllen. Standard bleibt bei mir Createston Professional.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Jul 07, 2011 14:50 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Stimme dir in jedem Punkt zu!
Habe die selben Erfahrungen gemacht.
Wie sah es mit der Kraft aus bei TA?
Konntest du d auch eine Steigerung ausmachen?

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Do Jul 07, 2011 15:01 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
BeitrÀge: 1472
trainkilla hat geschrieben:
Stimme dir in jedem Punkt zu!
Habe die selben Erfahrungen gemacht.
Wie sah es mit der Kraft aus bei TA?
Konntest du d auch eine Steigerung ausmachen?


Ja schon ein wenig, wobei ich ja auch knapp 4 kg zugenommen habe in der Zeit. Ein Leistungs- bzw. Kraftsprung war es jedoch nicht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mo Aug 15, 2011 10:05 

Registriert: Mi Jun 23, 2010 12:23
BeitrÀge: 107
Wohnort: 06366 Köthen
Hi !

Ich werde jetzt auch 4 Wochen lang die Kombination CTP +20g Cellforce(+5g Glutamin) testen, da ich mich in der Aufbauphase befinde und berichte, wenn die Zeit um ist.
Eine Frage hĂ€tte ich noch: Ich ernĂ€hre mich zurzeit Metabol ... ist es wesentlich(!) effektiver nach 45 mins APF zu trinken oder wĂŒrde der Wirkungsgrad gegenĂŒber einer normalen Mahlzeit (Protein+Fett) eher belanglos sein ?
Eines muss ich aber noch loswerden: Der Geschmack des CellforceÂŽs beeinflusst den Geschmack des CTP ziemlich dolle im Abgang.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Mo Aug 15, 2011 17:50 
Also mittlerweile tendiere ich eher zum TA. Habe gemerkt dass sobald ich zu CTP irgendwas hinzufĂŒge (zb. 15g whey isolat), es mein magen ein paar stunden spĂ€ter nicht mehr vertrĂ€gt.

Zum TA hinhegen kann ich löffelweise hinzustacken, alles kein Problem. Ist wahrscheinlich individuell, aber macht fĂŒr mich viel aus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CTP+Glucofast vs. TriAnabol
BeitragVerfasst: Di Aug 16, 2011 8:10 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
BeitrÀge: 1319
Hallo.

Ich hab ne frage zu einem ct stack. Ist leider etwas off-topic. Zwar fördert gaba nicht nur schlaf, sondern auch regeneration sowie die HGH-ausschĂŒttung. Bringt es vorteile, bzw macht es sinn zu ct noch 4 gaba xt zu stacken, oder bringt es spĂŒrbar verbesserte regeneration mit sich? Hat das schon jemand versucht, bzw hat jemand positive erfahrungen damit gemacht?

Danke vielmals fĂŒr eure antworten.

gruß Hofe ;)

_________________
DANKE FÜR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 6 von 9   [ 130 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: