Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 22:17
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Darm stĂ€rken
BeitragVerfasst: Mo Dez 04, 2006 13:48 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
BeitrÀge: 579
Wohnort: Hannover
Hallo,

wollte wenn ich meinen Magen-Darm Infekt ĂŒberstanden habe anfangen, meinen Darm richtig zu stĂ€rken und aufzubauen.
Auch bei zu viel Eiweiss(Shakes) und Creatin bekomme ich Probleme.
ZĂ€hlt doch mal auf, was man alles machen kann, bzw. wo man sinnvolle Mittel bekommen kann (Reformhaus, Apotheke, Internet,...)
Mir fallen jetzt spontan Lein- und noch besser Flohsamen ein, die ich mir heute besorgen will (Reformhaus?).
Wie schaut es mit probiotischen Kulturen aus, reicht es tÀglich Joghurt zu essen oder Actimel zu trinken?
Das eine ballastoffreiche ErnĂ€hrung mit Vollkornprodukten+GemĂŒse und Obst die Grundversorgung ist ist klar aber was kann man noch tun???

Gruss
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 04, 2006 14:01 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
Ich lčeide seit jahren an Reiz-Darm Syndrom.Meine beste freunde sind Pro-Bio Caps und Flohsamen Schalen gemahlen.
WasserUNlosliche ballaststoffe ( Leinsamen,gemuse,etc. ) reizen mein darm dagegen sehr wenn ich sie viel esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 04, 2006 14:41 

Registriert: Mo Aug 21, 2006 8:08
BeitrÀge: 344
Wohnort: Rain City
probiers vll mal mit Brottrunk & Leinsamen bringt sicherlich mehr u. ist billiger als actimel & co. - aber dafĂŒr musst auch bischen an den geschmack gewöhnen.

habe auch nen sensiblen Darm, seit ich grĂ¶ĂŸtenteils whey & soja protein nehme (AP z.b) und fĂŒr KH Glucofast anstelle irgendwelche dĂ€ml. wightgainer wie z.B von Multipower - das habe ich mir frĂŒher aus dem studio immer mitgenommen, nach 1monat hatte ich innere Blutungen im Darm aufgrund div. Intoleranzen.

Eigentl. dachte man da an Lactose.. aber das war es wohl nicht, obwohl ich da auch ne intoleranz habe - aber trinke jetzt genausoviel milch und habe keine Probleme.

Von Soja u. Whey krieg ich au keine Pickel, seit ich jetzt wieder nen 3-K-Protein zusĂ€tzlich nehme fĂŒr zwischendurch um mit Protein & Aminos versorgt zu sein krieg ich wieder n paar...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 04, 2006 18:17 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
BeitrÀge: 579
Wohnort: Hannover
Hi,
okay, Flohsamenschalen hab ich gekauft. Hab natĂŒrlich keine Ahnung wie hochwertig die sind. Hat jemand ne gute Bezugsquelle (mcalex?)
Werde davon mal 10g dauerhaft probieren.
Ansonsten gabs im Reformhaus auch Kulturen mit denen man seinen eigenen Joghurt/Kefir herstellen kann?!

LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 04, 2006 19:07 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
Es mussen ( so wie sie Peak verkauft hat ) Flohsamen SCHALEN GEMAHLEN sein.Nur samen bringen nichts.
Ich kaufe sie in der apotheke in Osterreich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Dez 05, 2006 0:24 

Registriert: Di Apr 04, 2006 21:22
BeitrÀge: 20
Wohnort: Ruhrpott/Datteln
Also ich kann Actimel von Danone empfehlen, stÀrkt die Darmflora.

Musste mehrmals im Jahr Antibiotika einnehmen (Durchfall) und nach absetzten dieser meist erst in 3 tage wieder guten festen Kot .
Nachdem ich beim letzten vorfall Actimel nahm war das mit dem Kot nicht mehr so schlimm.

Versuch es mal kurweise einmal 14 Tage und schauen was passiert.

:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Dez 05, 2006 12:14 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
BeitrÀge: 327
Wohnort: Quierschied
Hi all,

ist zwar nicht unbedingt ein Thema ĂŒber das man sich gern auslĂ€sst, aber wichtig fĂŒr jeden und fĂŒr unseren Sport.

In der Apotheke gibt es von "blue essentials" das DARM IMMUN. Eine Kombi aus Ballaststoffen und Bakterienkulturen. Ich muss sagen bei mir macht es viel aus.

Reizdarm kann den Sport stark einschrÀnken. Man verliert von jetzt auf gleich ne Menge Wasser und Energie.

Ein weiterer Punkt bei Reizdarm kann eine gestörte Serotoninfunktion zwischen Gehirn und Darm sein. Hier helfen schon Kleinstmengen an DOXEPIN, ein Antidepressiva. Hört sich hart an, ist aber fĂŒr jemanden der wirklich massiv unter RD leidet, eventuell auch eine Hilfe von jetzt auf gleich.

Viele GrĂŒsse

Airbase


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2006 17:37 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
BeitrÀge: 405
Wohnort: Raum 6
Hi lazy,

da kann ich mcalex nur zustimmen. Die Schalen mĂŒssen gemahlen sein. Ich hatte auch ganze Flohsamen aus dem Reformhaus, die aber absolut nutzlos waren. Die gemahlenen wirken aber sehr gut.

Brottrunk kann ich nicht empfehlen, da gibt es hier auch jede Menge Postings. Ich hatte ihn auch selber ausprobiert, aber es hat nix gebracht und widerlich geschmeckt.

Versuche mal die Lebensmittel wie z.B. Kaffee, Alkohol wegzulassen/einzuschrÀnken. Das hat bei mir geholfen.

_________________
Wer nicht einsteigt, fÀhrt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 07, 2006 19:30 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
BeitrÀge: 579
Wohnort: Hannover
Hi,
hab natĂŒrlich die Schalen gekauft und nehme seit ein paar Tagen 2x5g tĂ€glich. Ohne Vorquellen, mir ordentlich Wasser nachspĂŒlen.
Konnte mich aus Àlteren BeitrÀgen noch dran erinnern das es die Schalen sind, die was bringen. Armin hat sie ja auch oft empfohlen.
Werde mal probeweise zusÀtzlich 2 probiotische Joghurts pro Tag essen.
Ansonsten wÀre dieses Darm Immun auch noch eine Möglichkeit.
@Airbase: Ist das ein Pulver, was fĂŒr Ballaststoffe sind dadrin und wie teuer ist es?
Gruß
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: