Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 5:15
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 35 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 18:43 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
BeitrÀge: 254
Leute,

lest euch mal die Links durch von Fabian im DMAA-Thread.

Da steht unter dem ersten Link, dass nicht nur eben DMAA vom Markt verschwinden soll (fĂŒr Peakler eher uninteressant), sondern eben auch diverse (sehr viele) andere Inhaltsstoffe!

Viele davon sind auch bei Peak zu finden.

Wenn man dann etwas im Netz herumsucht, findet man, dass das z.B. GABA, Bitter-Orangen-Extrakt, sogar Tribulus etc. betreffen soll...

Vielleicht kann mal ein kompetenter Peakler was dazu sagen??

Wie steht es um die Zukunft dieser Produkte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 19:08 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
BeitrÀge: 254
Hier der Link aus Fabians DMAA-Thread:

https://www.nutraingredients.com/Regulat ... v1OQ%3D%3D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 20:55 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Ich habe eine Liste eines englischen Onlineshops erhallten,wo aufgefĂŒhrt wird welche Stoffe auf der Abschussliste stehen.Die Liste ist aber glaube ich noch nicht komplett.


Ephedra
Yohimbe
Sida Cordifolia
Milk Thistle
Coleus Forskolii
Carulluma
Evodia
Gugglesterones
Tribulus
Uva Ursi
Valerian
Hoodia
White Willow
Rauwolfia
1,3 Dimethylamylamine
Synephrine
Salix Alba
GABA
Melatonin
DHEA
Tongkat Ali
Horny Goat Weed
Epimedium
Eurycoma Longifolia

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 21:20 

Registriert: Fr Jan 21, 2011 14:33
BeitrÀge: 327
Aber das alles bezieht sich doch nur auf England oder?

_________________
QualitÀt kommt von Qual, nicht von Qualle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 21:27 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
BeitrÀge: 254
jaiden hat geschrieben:
Aber das alles bezieht sich doch nur auf England oder?


Da bin ich mir eben nicht so sicher, schließlich gibt es, soweit ich weiß, von der EU eine Verordnung ĂŒber NahrungsergĂ€nzungsmittel, die eben fĂŒr alle Mitglieds-Staaten gilt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 21:36 

Registriert: Fr Jan 21, 2011 14:33
BeitrÀge: 327
Ja aber wenn die Briten, die beinahe die EU verlassen hÀtten anfangen Dinge zu verbieten, sollten da bitte nicht alle mitmachen.

_________________
QualitÀt kommt von Qual, nicht von Qualle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 21:46 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
BeitrÀge: 254
jaiden hat geschrieben:
Ja aber wenn die Briten, die beinahe die EU verlassen hÀtten anfangen Dinge zu verbieten, sollten da bitte nicht alle mitmachen.


Klar, es sollten nicht alle mitmachen...

Aber:
auch die EnglÀnder können ja eigentlich nicht selbstherrlich irgendwas entscheiden, wenn es nicht in Einklang mit der EU-Verordnung ist.

Von daher rĂŒhren meine Bedenken.

Ich kann nur sagen: warum darf sich jeder Idiot an jeder Straßenecke Zigaretten und Alkohol kaufen, sich regelrecht vegiften und bei NahrungsergĂ€nzungen werden die BĂŒrger ohne Ende bevormundet?

Welch eine kranke, heuchlerische Welt. :-E :-E :-E


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 22:24 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
BeitrÀge: 1784
B-Rocka hat geschrieben:
Welch eine kranke, heuchlerische Welt. :-E :-E :-E

Dem kann ich (leider) nur zustimmen!

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2012 7:48 
Na gut, Alkohol und Zigaretten sind seit Jahrhunderten kulturell akzeptiert, haben eine mĂ€chtige Lobby hinter sich und werden u.a. von den EntscheidungstrĂ€gern in nicht geringem Maße konsumiert. Außerdem verdient der Staat krĂ€ftig mit. Obwohl bei Zigaretten ja langsam ein Umdenken stattfindet.

Supps betreffen nur eine Minderheit von abgedrehten Kraftsportlern (in den Augen der anderen). Und wenn man Sachen wie DMAA oder auch Yohimbin nicht jedem zugÀnglich macht, finde ich das in Ordnung.

Das Problem ist natĂŒrlich, dass, einmal Blut geleckt, offenbar ĂŒbers Ziel rausgeschossen werden soll und auch sĂ€mtliche "Test-Booster" aufs Korm genommen werden.

Aber im Ernst, wenn einige Firmen Sachen wie DMAA raushauen und wenn man sieht wie aggressiv bisweilen Tribulus und Co als anabole, testosteronsteigernde Substanzen beworben werden (400% Testoanstieg, etc. mit netter Grafik), was sie ja in echt nicht sind, mĂŒssen sich die Supp-Firmen auch ein bisschen an die eigene Nase fassen, wenn jetzt eingegriffen wird und solche "Dopingmittel" verboten werden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2012 8:02 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
BeitrÀge: 254
Habe ein bisschen nachgeforscht und die Sache scheint, fĂŒr mein VerstĂ€ndnis, so begrĂŒndet sein:

Offensichtlich bezieht sich die Aktion in England auf eine Richtlinie der EU, die THMPD (Traditional Herbal Medicinal Products Directive).

DIese ist eigentlich schon seit einigen Jahren europaweit in Kraft.

In Deutschland gab es da auch vor einiger Zeit viel Aufregung rum, wo aber die letztendliche Aussage war, dass sich fĂŒr die NahrungsergĂ€nzungen/KrĂ€uter, die keine Arzneiwirkung versprechen und auch nicht ĂŒber das "normal wirkende Maß" hinausgehen, keine Probleme ergeben sollen.

Siehe hier:
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=(thmpd)&source=web&cd=4&ved=0CEgQFjAD&url=http%3A%2F%2Fwww.ayurveda-bdih.de%2Fdownload%2FTHMPD.pdf&ctbs=lr%3Alang_1de&ei=lYVIT4DJNcKN4gSE5pDfDg&usg=AFQjCNGPgRbrw0KYgChPqOXNar73_HAqmg&cad=rja

Da dies aber ein recht schwammiger Begriff ist, kommt offensichtlich wieder mal die Auslegung des Begriffs zum tragen.

Nun scheint es so zu sein, dass die EnglÀnder (und vielleicht die ganze EU) sehr wohl bei den genannten Produkten mehr als eine "normale" Wirkung sehen (nÀmlich wohl eine pharmakologische) und sie daher vom Markt haben wollen.

In England gibt es wegen der jahrhundertelangen Kolonialzeit etc. eine viel grĂ¶ĂŸere Offenheit als z.B. in Deutschland fĂŒr exotische KrĂ€uter/Supps usw.

Wenn man bedenkt, dass die EnglÀnder grundsÀtzlich als recht liberal gelten und trotzdem sowas durchziehen wollen, könnte das evtl. sehr wohl Auswirkungen auf die ganze EU haben!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2012 8:30 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
BeitrÀge: 254
Laut einiger Berichte sollen die genannten Maßnahmen sogar schon in anderen EU-LĂ€ndern durchgezogen worden sein, z.B. DĂ€nemark.

Inwieweit das stimmt, kann ich aber nicht beurteilen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2012 11:08 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Was ich aber merkwĂŒrdig finde ist,das Stoffe wie Designer Roids,welche in England unter Prohormone legal verkauft werden bis jetzt nicht auf solch einer Liste zu finden sind.
Das verwundert mich dann doch!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2012 11:20 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
BeitrÀge: 1931
Vllt sitzt die Pharmakologie mit im Prohormonen-Boot...aber nicht im KrÀuter-Boot :)

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 WĂŒnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Mo Feb 27, 2012 10:49 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
BeitrÀge: 2510
Panikmacherei. zzzzzzZZZZzzzzzZZZZZZZZZzzzzzzzZZZZZZzzzzz

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen AnhÀnger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus fĂŒr diverse Supps?!
BeitragVerfasst: Di Feb 28, 2012 14:07 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
letztlich geht es darum, das die pharmaindustrie am liebsten alle nahrungsergÀnzungen als medikament klassifiziert haben will. warum? weil es ein milliardenmarkt ist!!!! die versuchen das schon seit 20 kahren immer wieder... mehr steckt da nicht dahinter. es geht nur ums geld. um profit. gewinnmaximierung!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 35 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: