Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 17:47
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 27 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Di Jan 19, 2010 20:36 

Registriert: So Nov 29, 2009 22:52
Beiträge: 83
danke euch f√ľr die vielen tipps, bin √ľbrigens auch der meinung dass es sinnfrei ist 1-2 h cardio zu machen das ist extrem katabol!

mache lieber 20min invervall mit kh und bcaa zufuhr

aber ganz ehrlich leute ich finde nix im zusammenhang mit ephe und katabol, genau das gegenteil sollte der fall sein.


ja es ist antikatabol ( hei√üt das es dem abbauenden Proze√ü der Muskulatur entgegenwirkt) : ist ja ganz klar, weil ja u.a. Glukagon, Noradrenalin,Adrenalin,Kortisol ausgesch√ľttet werden und die Insulinaussch√ľttung u.a. gehemmt wird,

Adrenalin,Kortisol,Noradrenalin: f√ľr mehr Leistung, gleichzeitig auch mehr Fett verbrennen

Glukagonausch√ľttung,Insulinhemmung: stimuliert in erster Linie die Lipolyse(ebenfalls Fettverbrennung)


Ephedrine (ephedrine hydrochloride)

Ephedrin gehört zur Gruppe der Sympathomimetika. Obwohl es kein Hormonpräparat ist, möchten wir es dennoch kurz beschreiben, da es dem Athleten einige interessante Wirkungen offeriert.

Zum ersten verf√ľgt Ephedrin √ľber deutliche fettverbrennende Eigenschaften. Dieses liegt einerseits daran, dass Ephedrin W√§rme im K√∂rper erzeugt ( Thermogenese). Vereinfacht ausgedr√ľckt, Ephedrin erh√∂ht die K√∂rpertemperatur geringf√ľgig, so dass der K√∂rper mehr Kalorien als sonst verbrennt. Andererseits regt Ephedrin die Schilddr√ľse an, das schw√§chere LT-4 (L-Thyroxin) in das st√§rkere LT-3 (Liothyronin) umzuwandeln, und beschleunigt so den Stoffwechsel. Die fettverbrennende Wirkung kann durch zus√§tzliche Einnahme von Methylzanthin Koffein und Aspirin fast verdoppelt werden. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass eine Kombination von 25 mg Ephedrin, 200 mg Koffein und 300 mg Aspirin den idealen synergetischen Effekt hervorruft. Diejenigen, die diese Kombination dreimal t√§glich anwenden, ungef√§hr 30 Minuten vor einer Mahlzeit, werden signifikant Fett verbrennen. Wettkampfbodybuilder wissen dies seit einiger Zeit zu sch√§tzen. Zum zweiten hat Ephedrin eine anti-katabole Eigenschaft. Dieses eignet sich besonders zur Erhaltung des Muskelsystems w√§hrend einer Di√§t.

Schlie√ülich benutzen Athleten Ephedrin oft als ‚ÄěTrainings Booster‚Äú. Da es eine leichte amphetamin-√§hnliche Wirkung auf das Zentrale Nerven System aus√ľbt, verbessert es die Konzentration, die Wachsamkeit und das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln. Zu diesem Zweck werden 25 - 50 mg Ephedrin ca. eine Stunde vor den √úbungen eingenommen. Der Athlet versp√ľrt einen unmittelbaren Energieschub, der sich bei den √úbungen in einem 5 - 10%tigen Kraftzuwachs √§ussern kann. Hier ebenfalls kann die Wirkung durch die Einnahme von Koffein und Aspirin noch gesteigert werden (s.o.). Wichtig ist noch zu beachten, dass Ephedrin, bei der Anwendung zu diesem Zweck, nicht h√§ufiger als dreimal w√∂chentlich genommen werden darf; anderenfalls w√ľrde sich der K√∂rper daran gew√∂hnen und die ‚ÄěSchubwirkung‚Äú nachlassen, was eine wesentlich h√∂here Dosierung notwendig machen w√ľrde.

Nebenwirkungen manifestieren sich in Form von schnellem Herzschlag, Schlaflosigkeit, Zittern (leichtes Zittern der Finger), Kopfschmerzen, Benommenheit, Bluthochdruck und Appetitlosigkeit. Das zuletzt genannte Symtom jedoch, wird von Athleten w√§hrend einer Di√§t begr√ľsst. Ephedrin darf nicht eingenommen werden bei Bluthochdruck, schwerer Schilddr√ľsen√ľberfunktion, unregelm√§ssigem Herzrythmus oder bei k√ľrzlich erlittenem Herzinfarkt. In Europa ist Ephedrin verschreibungspflichtig und meistens in Kombination mit anderen Substanzen erh√§ltlich. Zum Beispiel ist ein derartiges Kombinationspr√§parat die deutsche Arznei Perspiran N, die zus√§tzlich 25 mg Ephedrin Hydrochlorid und 125 mg Theophyllin pro Tablette enth√§lt. Theophyllin verst√§rkt die Wirkung von Ephedrin. Das spanische Efedrina Level von Laboratorio Level S.A. Company kann auf dem Schwarzmarkt gefunden werden. Eine 50 mg Tablette kostet gew√∂hnlich $10. Die Tabletten sind eingekerbt mit Efedrina Eindruck auf der R√ľckseite. 24 Tabletten sind in einer kleinen weissen Plastikbox mit abziehbarem Deckel verpackt. Die Substanz Ephedrin Hydrochlorid ist nicht verschreibungspflichtig und frei erh√§ltlich, w√§hrend andere im Sport gebrauchten Stimulantien oder Arzneien unerh√§ltlich sind oder nur bei hohem Risiko auf dem Schwarzmarkt zu bekommen sind. In Fachmagazinen f√ľr Bodybuilder findet man immer Anzeigen, in denen Ephedrin frei angeboten wird. Solange dies so bleibt, ist Ephedrin auf dem Schwarzmarkt ohne Bedeutung.



Kurz nach Kurende Einnahme von Clomifen oder Tamoxifen Citrat sowie antikatabole Wirkstoffe wie Vitamin C , Acetylsalicyls√§ure(Aspirin) sowie Clenbuterol/Ephedrin. Nach der kur w√ľrde ich folgende supps verwenden damit du die masse halten kannst Creatin und Glutamin....


also man findet mit google ephedrin anti katabol massenhaft dinge und daher stelle ich die meinung von squeez stark in verruf sowie deine längere cardio einheiten welche auch total blödsinn sind

musst dich echt nicht aufspielen und mich gleich runtermachen und dann noch unwahrheiten schildern, das bringt nicht weiter! sag lieber nix wenn dir mein thread zu blöd ist. zudem ging es mir um die peak supps und nicht um das kack ephe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Di Jan 19, 2010 20:38 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
squeez hat geschrieben:
ephe nehmen ist aber einfacher 8O :roll:


Absaugen ist noch einfacher :mrgreen:
Oder gleich die irrelevanten Teile amputieren :twisted:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Di Jan 19, 2010 20:51 

Registriert: So Nov 29, 2009 22:52
Beiträge: 83
wollt ihr jetzt das ins lächerliche ziehen? ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Di Jan 19, 2010 20:55 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
jLoop hat geschrieben:
also man findet mit google ephedrin anti katabol massenhaft dinge und daher stelle ich die meinung von squeez stark in verruf sowie deine längere cardio einheiten welche auch total blödsinn sind

musst dich echt nicht aufspielen und mich gleich runtermachen und dann noch unwahrheiten schildern, das bringt nicht weiter! sag lieber nix wenn dir mein thread zu blöd ist. zudem ging es mir um die peak supps und nicht um das kack ephe



Mit den Supps sind wir ganz bei Dir :wink: es geht um das kack Ephe. Wenn Du nicht zu den Leuten gehörst, die gewohnheitsmäßig auf Ephedrin das Wochenende durchzappeln, geh doch mal morgen in die Apotheke und kauf' Dir ne kleine Packung Aspi Complex. Da ist
https://de.wikipedia.org/wiki/Pseudoephedrin
drin. Man beachte den Unterschied zu
https://de.wikipedia.org/wiki/Ephedrin

Davon nimmst Du dann morgens zwei T√ľtchen und √ľber den Tag noch ein, zwei und dann kommst Du den Tag drauf wieder und erz√§hlst uns, ob Du so Deinen Arbeitsalltag erleben m√∂chtest (und wie Du so geschlafen hast). Mit der nerv√∂sen Unruhe, der latenten √úbelkeit, dem kaputten Zeitgef√ľhl, den eventuell leichten Hallus, dem miesen "Schlaf". Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen. Es ist nicht sch√∂n.

:arrow: Ausdr√ľcklich: Selbstverst√§ndlich empfehle hier ich niemandem die Zweckentfremdung von Arzneimitteln / Stimulanzien, ich denke das kam deutlich r√ľber.

Wenn Du meinst, dass Du schon genug trinkst, Deine Ernährung nicht mehr zu optimieren ist und Du genug Cardio machst, dann kauf' Dir zwei Dosen Fat Attack.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Di Jan 19, 2010 20:57 

Registriert: So Nov 29, 2009 22:52
Beiträge: 83
ähm sry in meinem fatburner ist ephedra drin einfach extrem hoch dosiert, es entspricht pro tab 10mg vom normalem ephe

trinken tue ich 6 liter am tag
momentan bin ich bewusst im kcal + da ich etwas aufbauen möchte, es fällt mir auch nicht schwer ein defizit zu fahren, jedoch möchte ich halt die defi phase möglichst kurz halten und da ephedrin wie mir gesagt wurde antikatabol + extrem fettfreisetztend ist trifft sich das ziemlich gut, bin mir den nebenwirkungen bewusst...

mir geht es prim√§r darum welche peak supps, wann ich einnehmen kann um der katabolie entgegen zu wirken. ebenfalls interessiert es mich ob bcaa tst den insulinspiegel stark erh√∂ht, was ja die fettverbrennung einstellen w√ľrde..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Di Jan 19, 2010 21:15 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
jLoop hat geschrieben:
wollt ihr jetzt das ins lächerliche ziehen? ...


hier gibts nichts mehr ins lächerliche zu ziehen....

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Di Jan 19, 2010 21:22 

Registriert: So Nov 29, 2009 22:52
Beiträge: 83
squeez bist echt 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Mi Jan 20, 2010 5:47 

Registriert: So Nov 29, 2009 22:52
Beiträge: 83
Da stehe ich in der fr√ľh auf, sehe dass Armin was geschrieben habe, freue mich soeben auf eine vern√ľnftige Antwort und dann redest total am Thema vorbei :/

Bitte Armin konkret

Ephedrin = Anti-Katabol ?
BCAA TST = Anti Katabol vor dem Training? = Insulin aussch√ľttend?
Sonst noch Supps um dem Muskelerhalt bestmöglichst zu gewährleisten?

Citrulline wäre auch noch antikatabol?

Gr√ľsse in der Fr√ľh
Marco


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Mi Jan 20, 2010 7:08 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

Tja, so einfach wie manche Leute es sich machen wollen ist das nicht.

Ephedrin kann antikatabol und sogar anabol sein, aber es kann auch katabol sein. Das hängt ganz einfach davon ab, was man damit macht, wie man es kombiniert, wie man trainiert, isst usw.
Bei deinem Abnehmen wirst du mit Sicherheit Muskelmasse verlieren, aber Ephe und Coffein kann bewirken, dass der Fettabbau schneller geht und du vielleicht nicht ganz so viel Muskelmasse verlierst, wie wenn du die Diät ohne Ephe und Coffein geamcht hättest.

BCAA TST ist antikatabol und f√∂rdern die Insulinaussch√ľttung, aber letzteres signifkant nur, wenn sie mit Kohlenhydraten kombiniert werden.

Antikatabole Substanzen sind:

BCAA
HMB
AKG
NAC (400 mg pro Tag)
OKG
CLA
Creatine (am besten CreaAKG damit das AKG gleich mit geliefert wird)
KIC

Wenn du nach Luxembourg kommst, kann ich dir die Studien dazu zeigen ,dann brauchst du nirgens zu schreiben, dass das umstritten wäre.

Ich kann dir √ľbrigens dann auch die Studien f√ľr die bei dir umstrittene Createston Transportmatrix
zeigen und du zeigst mir im Gegenzug, warum beim CT zu wenig Leucine und Glutamin drin ist.

Und dann unterhalten wir uns vielleicht noch dar√ľber, ob es nicht mehr Sinn macht, wenn einer der KH Auff√ľllen will, etwa Dextrose oder Maltodextrin oder Glucofast ins CT mixt, als das einer, der nichts aufff√ľllen will, die zu viel im CT enthaltenen KH wieder herauspopelt :twisted:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Mi Jan 20, 2010 7:59 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich personlich denke, das mann auf Eph. verzichten sollte.
Dieser kleine + an kcal vrebrauch kann mann locker mit ein bischen mehr Cardio ausgleichen.
Und 20 g Speed Serum vor eine Cardio einheit lasst die Beine FLIEGEN .. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Mi Jan 20, 2010 8:00 

Registriert: So Nov 29, 2009 22:52
Beiträge: 83
Danke Armin,

Genau so eine Antwort habe ich mir erhofft! Eine solch ausf√ľhrliche Erkl√§rung sowie die Auflistung ist echt lobenswert.

Plane eigentlich nicht gleich demnächst in Luxenburg Ferien zu verbringen, aber ein Interesse dich mitsammt den Studien anzutreffen wäre doch eine Überlegeung wert! :D
Die Disskusion mit dem KH auff√ľllen sehe ich onehin als abgehakt. Ob das Leucin etwas bringt kann ich dir leider nicht sagen, denn das zu beurteilen ob ein mehrwert durch 5g zust√§zlich besteht ist praktisch unm√∂glich. Was ich dir aber sagen kann, ist das sich meine Regenerationszeit seitdem ich 10g Glutamin zusetzte sich bedeutend verbessert hat. Ich bin onehin der Meinung dann von diesen 10g niemals die volle Dosis im K√∂rper ankommen wird und der meiste Teil im Magen/Darmtrakt verloren geht.

W√ľnsche mir, dass wir uns weiterhin richtig und gut verstehen, denn einen wie dich brauchts nun mal. Dass das wohlbefinden von Peak als sich, eine hohe Stelle einnimmt versteht sich ja von selbst.

Noch die letzten ungeklärten Fragen:
1. Creatine also auf jeden Fall weiter einnehmen, am besten die AKG Version?
2. Zu den 3x Ganzk√∂rperTraining w√ľrden zust√§zlich 2x HIT mit jeweils Dextro/BCAA zuvor sinn machen?

Danke und Gr√ľsse

Marco


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Defi Plan, was macht Sinn??
BeitragVerfasst: Mi Jan 20, 2010 12:13 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich w√ľrde CreaAKG nehmen.
Mit Dextro ect w√ľrde ich langsam machen so lange du Fett abbauen willst. Wenn Fett abbaust solltest du versuchen m√∂glichst viel Muskelmasse zu halten und nicht an Muskelaufbau denken (zumindest wenn du naturell bist - und das solltest du mit deinen 18 Jahren sein). Mit den BCAAs und evtl. HMB https://www.peak.ag/catalog/hmb-Analyse-a-233.html und CreaAKG und viel Protein sollte das Halten von m√∂glichst viel Muskelmasse ganz gut m√∂glich sein.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 27 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: