Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 2:33
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Delta 5E???
BeitragVerfasst: Sa Apr 09, 2005 2:56 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
Beiträge: 448
Kennt das jemand?
Soll angeblich Fett burnen.

Blaze ist der neueste Fatburner der Firma S.A.N.; er wurde f√ľr Personen entwickelt die sensibel auf Stimulanzien, wie z.B. Ephedrin, Koffein, Synephrin und Yohimbin reagieren. Obwohl Blaze keine Stimulanzien besitzt, beschleunigt es die Fettverbrennung. Mit diesen Fatburner kann man au√üergew√∂hnliche Ergebnisse erwarten.
Delta-5-E ist die Kurzform f√ľr die chemische Bezeichnung des Wirkstoffs in Blaze - 1,2,4,11,12,15,16-Septahydro-10, 13-dimethyl-3, 17-dimethoxycarboxy-cyclopenta[a]phenanthrene-7-one.
In Tierversuchen wurde nachgewiesen, dass Delta-5-E die Fettverbrennung positiv beeinflusst, ohne dass die Nahrungsaufnahme verändert werden muss. Gleichzeitig wird das Immunsystem gestärkt. Ermöglicht wird dieser Vorgang durch die Erhöhung des Apfelsäureenzyms in der Leber. Dieses Enzym ist so codiert, dass es die Produktion von Oxaloacetat erhöht, wodurch der Energieproduktionszyklus (TCA) optimiert wird.

TCA Zyklus
Der TCA Zyklus ist eine komplexe Sequenz biochemischer Reaktion die daf√ľr verantwortlich ist, wie viel Fett durch die Umwandlung in Acetyl-CoA abgebaut wird. Verringert sich die Menge des Vorl√§ufers Oxaloacetat, wird der TCA Zyklus proportional heruntergefahren und Fettabbau verhindert. Zus√§tzlich zur Verbesserung des TCA Zyklus, hat sich gezeigt, dass Delta-5-E einen positiven Effekt auf die Mitochondrien in den Fettzellen besitzt. Mit anderen Worten, es hat einen enormen Einfluss auf die Menge an Kalorien die in Form von Fett im gesamten K√∂rper abgebaut werden. Durch den Prozess der Fettverbrennung werden Triglyceride ins Blutplasma abgegeben, durch Muskeltraining k√∂nnen sie sehr leicht abgebaut werden.
All diese Fakten bedeuten nur eins...Fettabbau wurde beschleunigt und Fetteinlagerung wird gestoppt.

Bild

Delta-5-E und die Schilddr√ľse
Die Erh√∂hung der Schilddr√ľsenaktivit√§t ohne die nat√ľrliche Funktion zu beeintr√§chtigen ist eine sehr schwierige Aufgabe. Delta-5-E erm√∂glicht eine Erh√∂hung der Menge an T3- (Triiodothyronin) Schilddr√ľsenhormonen, ohne dass die nat√ľrliche Aussch√ľttung von TSH (Thyroid Stimulating Hormone) unterdr√ľckt wird.

Delta-5-E ‚Äď verl√§ngerte Abgabe und Halbwertzeit
Delta-5-E ist das dihydroxylierte Methylcarbonatester von 7-OXO-DHEA. Es ist ein Metabolit von DHEA der nicht aromatisieren kann und nicht in irgendeine Form von Androgenen konvertiert. Die Halbwertzeit (ist die Zeit, in der die H√§lfte des Wirkstoffs zerst√∂rt wird) und die Bioverf√ľgbarkeit von herk√∂mmlichem 7-OXO-DHEA ist nicht optimal. Indem S.A.N. zwei Karbonatesterketten hinzuf√ľgte, konnte die Halbwertzeit und die Bioverf√ľgbarkeit um 300% verbessert werden. y attaching two carbonate ester chains to it - SAN was able to increase the compounds active life (the time it takes for the compound to be metabolized) and bioavailability by 300%. *1

Was bedeutet das alles f√ľr den Anwender?
Ganz einfach, längere Fettverbrennungsaktivität durch größere Absorptionsraten als es mit herkömmlichen 7-OXO-DHEA Produkten möglich ist.

PRODUKT HIGHLIGHTS

Verbrennt Kalorien schnell und sicher
Verlust von √ľbersch√ľssigem K√∂rperfett ohne Stimulierung des zentralen Nervensystems
Unterst√ľtzt die Gesundheit des Immunsystems
Unterst√ľtzt den Erhalt eines nat√ľrlichen Kortisonlevels
Beschleunigt Fettverlust durch Verbesserung der Schilddr√ľsenfunktion ohne die nat√ľrliche Funktion zu beeintr√§chtigen
References Cited; 1.) Marwah, P. et al., "Ergosteroids IV: Synthesis and Biological Acitivity of Steroid Glucuronosides, Ethers, and Alkylcarbonates," Steroids, 2001, pp. 581-595,, vol. 66, Elsevier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: