Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 14:14
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Bauch mu√ü weg!
BeitragVerfasst: So Jun 19, 2005 11:45 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Hi,
habe zwar in letzter Zeit wieder ein bißchen Masse zugenommen,
allerdings ist der Bauch ganz schön mitgewachsen, ist echt nicht mehr schön.
Darum m√ľssen ab morgen Sofortma√ünahmen eingeleitet werden!
Trainiere 4x die Woche und wollte das auch beibehalten, denn prinzipiell gilt meine erste Priorität schon dem Muskelaufbau.
Allerdings habe somit auch zeitliche Probleme Cardiotraining miteinzubauen.
Darum meine Fragen:

Kann ich nur mit 4x Krafttraining+kalorienreduzierter Ernährung einen gewissen Fettabbau/Definition erreichen?

Ist es sinnvoll wirklich einmal ein bi√üchen zu hungern,d.h. z.B. abend nur ein bi√üchen Putenbrust und nen Shake und mit leichtem Hungergef√ľhl ins Bett gehen, ohne Muskeln abzubauen?

Kann ich damit rechnen, dass ich vielleicht sogar √ľberall dort abnehme, wo ich es gar nicht will und der Bauch bleibt?

W√ľrde trotzdem gerne mit Ecdysone anfangen, ist das eher kontraproduktiv?

Als Hilfe hab ich SET3. Muß definitiv versuchen meine Kohlenhydrate zu senken. Morgens/Vormittags und nach dem Training kann ich nicht darauf verzichten.
Desweitern ist mir aufgefallen, dass ich Probleme habe, gute Fette in ausreichender Menge zu mir zu nehmen. Nehme eigentlich nur 7g Fisch√∂l abends und sonst halt Oliven√∂l f√ľr Salate und Raps√∂l zum Braten.W√ľrde gerne morgens noch was nehmen, allerdings esse ich da auch KH¬īs und zusammen d√ľrfte das ja nicht die tolle Kombi bez√ľglich Fettabbau sein?! Wie lange sollte ich sie zeitlich versetzt nehmen?
Danke f√ľr Eure Antworten/Tipps
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bauch mu√ü weg!
BeitragVerfasst: So Jun 19, 2005 20:59 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
lazy hat geschrieben:
Hi,
habe zwar in letzter Zeit wieder ein bißchen Masse zugenommen,
allerdings ist der Bauch ganz schön mitgewachsen, ist echt nicht mehr schön.
Darum m√ľssen ab morgen Sofortma√ünahmen eingeleitet werden!
Trainiere 4x die Woche und wollte das auch beibehalten, denn prinzipiell gilt meine erste Priorität schon dem Muskelaufbau.
Allerdings habe somit auch zeitliche Probleme Cardiotraining miteinzubauen.
Darum meine Fragen:

Kann ich nur mit 4x Krafttraining+kalorienreduzierter Ernährung einen gewissen Fettabbau/Definition erreichen?
Ja, nat√ľrlich, wenn die Kalorienzufuhr entsprechend niedrig ist.

Ist es sinnvoll wirklich einmal ein bi√üchen zu hungern,d.h. z.B. abend nur ein bi√üchen Putenbrust und nen Shake und mit leichtem Hungergef√ľhl ins Bett gehen, ohne Muskeln abzubauen?
Nat√ľrlich, dass ict m√∂glich und daran wirst du vor allem gar nicht vorbeikommen, wenn Du ohne Cardio definieren willst.

Kann ich damit rechnen, dass ich vielleicht sogar √ľberall dort abnehme, wo ich es gar nicht will und der Bauch bleibt?
Genetik, das wirst du merken, muss aber nicht sein.

W√ľrde trotzdem gerne mit Ecdysone anfangen, ist das eher kontraproduktiv?
Wieso, es ist sehr potent und in der Lage, trotz Kaloriendefizit eine starken postiven Reiz Richtung Muskelproteinsynthese zu geben.

Als Hilfe hab ich SET3. Muß definitiv versuchen meine Kohlenhydrate zu senken. Morgens/Vormittags und nach dem Training kann ich nicht darauf verzichten.
Desweitern ist mir aufgefallen, dass ich Probleme habe, gute Fette in ausreichender Menge zu mir zu nehmen. Nehme eigentlich nur 7g Fisch√∂l abends und sonst halt Oliven√∂l f√ľr Salate und Raps√∂l zum Braten.W√ľrde gerne morgens noch was nehmen, allerdings esse ich da auch KH¬īs und zusammen d√ľrfte das ja nicht die tolle Kombi bez√ľglich Fettabbau sein?!
Wieso, esse z. B. Becel Margerine, haufen gute Fettsäuren oder bestimmte Sorten Vollkornbrot mit proteinreichen Beilagen, super Kombination. Diese Fettsäuren setzten, - "humane" Mengen vorrausgesetzt-, nicht an.
Wie lange sollte ich sie zeitlich versetzt nehmen?
Siehe oben.
Danke f√ľr Eure Antworten/Tipps
LaZy

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 20, 2005 16:28 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Alles klar!
Werd das mal durchziehen und vor allen an KH¬īs sparen soweit es m√∂glich ist.Eigentlich esse ich gar nicht so viele Kohlenhydrate (morgens ein paar Haferflocken,vormittags ein Volkornbr√∂tchen, nach dem Training CT und zur Hauptmahlzeit noch ein paar, wie z.B. ganz wenig Vollkornnudeln oder ein Vollkornbr√∂tchen).
Ma gucken, wie Ecdysone kommt, bin schon sehr gespannt.
Ach ja, wenn ich Fett am Bauch angesetzt habe, heißt das dann automatisch, dass ich zu viele Kalorien zu mir genommen habe?
Gruß
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 20, 2005 18:28 

Registriert: So Apr 25, 2004 8:38
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
In einem sehr interressanten Link von crash_overrun s bei der BE-Diskussion mu√üte ich lesen, dass zu den Nebenwirkungen von Testosteron zum einen eine Neigung zur Wassereinlagerung im Gewebe und zum Anderen das typisch m√§nnliche Fettverteilungsmuster (dicker Bauch, d√ľnne Beine) geh√∂ren.
Also könnte man ja als Dickbäuchler nur schlußfolgernd die weiblichen Hormone insoweit bei sich erhöhen, als dass eine Gleichverteilung des Körperfetts zwischen beiden Extremen erlangt wird. Ist das jetzt zu doof?
Ich denke, CT, Testostack und co wirken so ähnlich (Hormonmodulierend). Andererseits hört man, dass dickbäuchige Männer zu viele weibliche Hormone hätten. Ja was denn nun ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 20, 2005 22:04 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Hi,
w√ľrde mal gerne meinen heutigen Ern√§hrungstag durchgeben und gegebenfalls ma checken lassen.Also:

Morgens:30gWhey mit Wasser+3HCA+ne kleine Schale Haferflocken+1EL Leinsamen

vormittags: 2HCA,1 Volkornbrötchen+Pute,500g Diätjoghurtdrink+1EL Leinöl

mittags:8AAprof., dann Training und danach CT+AJ

zu Hause:2HCA,2 Fat Attac,,R√ľhrei mit 4 Eiern,halbes Vollkornbr√∂tchen,ganz bi√üchen K√§se und bi√üchen Ketchup

Spätnachmittag:2 HCA,3 Fat Attac,Rinderhack+Kidneybohnen+Tomaten,halbes Vollkornbrötchen, eine Hand voll Kirschen

Abends: Shake mit 25g Hi-Tec+fettarmer Milch

Also als Di√§t w√ľrde ich das nicht unbedingt bezeichnen aber ich habe so gut es geht reduziert.
Außerdem will ich ja auch nicht zu radikal sein, will ja noch aufbauen.
Klar, ich könnte auch meinen Shake mit Wasser machen aber das find ich echt wiederlich.
Also auf 2g Eiweiss/kg komm ich auf jeden Fall und das ist ja die hauptsache. Normalerweise esse ich auch noch einen großen Salat am Mittag.Ich trinke ausschließlich stilles Wasser (ca.4-5 Liter).
Also, noch Ecdysone dazu und ich hoffe das Fett wird schmelzen...
Gruß
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 20, 2005 22:12 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Ach ich vergaß, abends kommen noch 7g Fischöl dazu
und anstatt Whey nehme ich Anabolic Protein!
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 21, 2005 6:00 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
wieviel wiegst du denn, das das bischen eiweiss f√ľr 2 gr / kg reicht??
di√§tjoghurtdrink??? du willst doch abnehmen, oder? das zeug ist zucker pur. fettreduziert ind er regel... aber statt fett wird dann zucker zugesetzt. das w√ľrde ich weglassen. iss lieber h√ľttenk√§se oder magerquark oder thunfisch stattdessen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 21, 2005 6:55 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
lazy hat geschrieben:
Hi,
w√ľrde mal gerne meinen heutigen Ern√§hrungstag durchgeben und gegebenfalls ma checken lassen.Also:

Morgens:30gWhey mit Wasser+3HCA+ne kleine Schale Haferflocken+1EL Leinsamen
Sehe nicht wo 3 HCA gebraucht werden, eher 3 HCA vormittags und fr√ľh 2.

vormittags: 2HCA,1 Volkornbrötchen+Pute,500g Diätjoghurtdrink+1EL Leinöl
Achte darauf, was es f√ľr ein Di√§tjogurthdrink ist, es sollte kein Kristallzuker enthalten sein, dass gibt es aber mittlerweile, ansonsten lieber hier 3 HCA.

mittags:8AAprof., dann Training und danach CT+AJ

zu Hause:2HCA,2 Fat Attac,,R√ľhrei mit 4 Eiern,halbes Vollkornbr√∂tchen,ganz bi√üchen K√§se und bi√üchen Ketchup

Spätnachmittag:2 HCA,3 Fat Attac,Rinderhack+Kidneybohnen+Tomaten,halbes Vollkornbrötchen, eine Hand voll Kirschen
Rinderhack w√ľrde ich nicht t√§glich nehmen, aber OK. Sehr KH - reich, vieleicht hier 3 HCA.

Abends: Shake mit 25g Hi-Tec+fettarmer Milch

Also als Di√§t w√ľrde ich das nicht unbedingt bezeichnen aber ich habe so gut es geht reduziert.
Außerdem will ich ja auch nicht zu radikal sein, will ja noch aufbauen.
Klar, ich könnte auch meinen Shake mit Wasser machen aber das find ich echt wiederlich.
Also auf 2g Eiweiss/kg komm ich auf jeden Fall und das ist ja die hauptsache. Normalerweise esse ich auch noch einen großen Salat am Mittag.Ich trinke ausschließlich stilles Wasser (ca.4-5 Liter).
Also, noch Ecdysone dazu und ich hoffe das Fett wird schmelzen...
Gruß
LaZy


Ja, der Plan ist OK, ich w√ľrde auch keine Panik sehen wenn Du einmal am Tag 20 g Industriezucker isst wie andere, das verkraftest Du schon und unter 50 g Zucker passiert abgesehen von den Kalorien eh nicht viel. Durchgerehnet kommst Du sicher auf deutlich √ľber 200 g Protein, also OK.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 21, 2005 9:20 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
@Silverhawk. Wiege 75 kg, bei 1,70, somit h√§tte ich mit 140g Proteinen meine 2g schon voll. Insgesamt komme ich auf jeden Fall √ľber diese Grenze.
Wenn ich das Ecdysone nehme, werde ich noch 250g Magerquark einbauen, um auf der sicheren Seite zu sein.
Den Joghurtdrink werde ich nochmal begutachten und im Zweifelsfall ersetzen. Allerdings habe ich vormittags noch sehr wenig Appetit, das Zeug geht einfach am besten runter.
Ansonsten w√ľrd ich schon gern so auf 70-max. 72 kg kommen, allerdings ohne dabei Kraft/Muskeln zu verlieren.Mal schauen ob das m√∂glich ist.
Vielleicht w√ľrd sich ja bei der Ecdysone Einnahme gar nichts tun, darum werde ich die Waage nicht als Ma√üstab nehmen.
Als Knackpunkt haben sich sowieso die Wochenenden erwiesen, denn da mu√ü ich zugeben, l√§√üt die Disziplin ganz sch√∂n zu w√ľnschen √ľbrig. Aber diesmal bleib ich straight...
Thanx
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 21, 2005 9:26 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
jaja....die wochenenden....das kenn ich.... :lol:

ja...okay...habs nochmal √ľberschlagen. damit kommst du nat√ľrlich dicke hin. ich habe immer die zahlen f√ľr mein gewicht im kopf....sorry.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 22, 2005 18:42 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Zitat:
es sollte kein Kristallzuker enthalten sein,

Ist kein Zucker drin- ist das Zeug hier
https://www.bauer-milch.de/3.html
Zitat:
Rinderhack w√ľrde ich nicht t√§glich nehmen

Warum?
Nur so als Frage. Esse ich sowiso nicht täglich. Aber ein Rumpsteak hau ich mir schon öfter auf den Grill- das beste was es gibt!
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 22, 2005 21:19 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ lazy

Nur wegen der Purine und des doch nicht vernachlässigbaren Fettgehalts, aber eben auch nur wenn Du es täglich isst, alle paar Tage ist sicher gut.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 22, 2005 23:19 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Jepp, alles klar- ist abgespeichert.
Dachte bei Purinen primär an Schweinefleisch...
Bez√ľglich des Fettgehalts- nehme auch √∂fter Tartar, hoher Proteingehalt und sehr fettarm
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron