Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 3:20
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 49 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 11:50 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Hi Leute,

ich wei√ü ... merkw√ľrdiger Titel aber angesichts der noch merkw√ľrdigeren Begebenheiten durchaus angebracht wie ich finde:

Ich bin Fotograf und hatte gestern ein Food-Shooting. Wir hatten das ganze Regal voller Lebensmittel jeglicher Art und von h√∂chster Qualit√§t (ist jetzt alles in meinem K√ľhlschrank ... der Fresstag kann kommen :mrgreen: ). Jedenfalls bin ich grade auf Di√§t und ich habe deshalb die Gelegenheit genutzt, mal zu schlampern. KH habe ich zwar bis auf ein paar Fr√ľchte trotz allem brav gemieden, bei Fetten (Wurst u K√§se) habe ich aber dennoch ziemlich heftig zugelangt (und mein Hund war auch gl√ľcklich nach dem Shoot :D ).

Das Shooting hat dann bis ca. 0 Uhr gedauert. 15 Std volle Konzentration, immer wieder auf und abbauen, Diskussionen mit dem Kunden ... = sehr anstrengend. Erfahrungsgemäß ist nach so einem Tag und Einschlafen nach 0 Uhr bei mir an ein gutes Training nicht zu denken (da geht eigentlich GAR NICHTS). Also habe ich ausnahmsweise zw dem BuildUp und dem Det noch eine Portion SpeedSerum genommen. Außerdem habe ich den Det auf 60 g + 3 Kapseln erhöht. Jetzt kommts: Ich hatte NOCH NIE (seit 20 Jahren !) so ein gutes Training :!: 1-2 WH mehr pro Satz, gegen Ende sogar alle Gewichte erhöht und Power ohne Ende - und das in der Diät. Also ich trainiere wirklich schon lange, kenne meinen Körper sehr gut und kann deshalb wirklich von einem kleinen Wunder sprechen - soetwas gibt es einfach nicht (bis jetzt zumindest)!

Sodele, jetzt seid ihr dran - Lösungsansätze sind willkommen (ich kapier das nicht).

:idea: Das Fett am Vortag ? (hmm, war jetzt nicht gerade "gutes" Fett aber ok, ist ja relativ)
:idea: Das zusätzliche SpeedSerum ? (nehm ich hin und wieder und sooo viel hat es jetzt beim Krafttraining noch nie bewirkt, beim HIIT eher)
:idea: Die größere Detonator-Menge ? (DAS traue ich selbst dem Det nicht ganz zu)
:idea: Placebo ? (schließe ich vollkommen aus, zumal ich nie und nimmer an ein gutes Training geglaubt habe, ja sogar den Plan hatte, es grade so durch zu ziehen)

Ich bin etwas Ratlos ... :| Was meint ihr dazu ? Ich ersehne eure Antworten :!:

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 12:09 

Registriert: Mo Apr 20, 2009 15:01
Beiträge: 274
Dieses Phänomen konnte ich bei mir auch schon des öfteren beobachten...

An extrem stressigen Tagen (sowohl körperlich als auch psychisch) habe ich mich dann trotzdem noch zum Training gezwungen und konnte es nicht glauben, dass es mehr als positiv zu bewältigen war...

In deinem Fall wird es etwas schwierig, den genauen Grund herauszufinden, da du ja gleich mehrere Faktoren "ge√§ndert" hast... wohl eine Kombi aus allem w√ľrde ich sagen... alleine die Erh√∂hung vom Detonator k√∂nnte schon einiges dazu beigetragen haben!

Ich habe mir damals gedacht, dass es unter Umst√§nden die vermehrte Aussch√ľttung von Stresshormonen war (die ja bekanntlicherweise auch leistungsf√∂rdernd wirken), die zu der Leistungssteigerung gef√ľhrt haben...

Allerdings weiß ich nicht, ob diese Stresshormone auch nach 15 Stunden "Stress" noch positiv wirken... :wink:


Da wird dir wohl nichts anderes √ľbrigbleiben, als das alles mehrmals zu wiederholen und immer einen Faktor wegzulassen... das n√§chste Shooting kommt bestimmt! :wink:

_________________
Besser BREIT sterben als D√úNN leben! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 12:12 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
ich denke mal, es war eine kombination aus allem.
ausserdem empfindest du jedes halbwegs gute training als "hammer", wenn du ins studio gehst und denkst: das wird eh nix. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 12:59 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
Könnte auch maßgeblich daran gelegen haben, dass du am Vortag ordentlich zugelangt hast, was den Kraftverlust während der Diät etwas gemildert hat.
Außerdem hast du dir ja auch lässige 400mg Koffein reingepfiffen, kein Wunder dass da was geht (ich hätte wahrscheinlich einen Kreislaufzusammenbruch bekommen... :mrgreen: ).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:01 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Hi Leute,

danke schonmal f√ľr eure Anteilnahme :D - das ist echt alles sehr merkw√ľrdig.

Ok, die Kombination also. Neuer Stack: DetonatorSpeedWurst :mrgreen: . Ich k√∂nnte mich ohrfeigen, dass ich so viel ver√§ndert habe - immer wieder das Gleiche mit diesen Hobbyathleten. Das Problem ist halt jetzt: Wenn ich rausfinden will, woran es nun lag, spielt eben ab jetzt immer der Freund Placebo mit. Aber ich will das jetzt echt wissen. Zuerst versuch ich glaub mal die Kombi aus SpeedSerum und Detonator, dann die Menge Detonator erh√∂hen, oder wie w√ľrdet ihr das machen ? Die Wurst war halt schon auch geil ... :lol:

@S2000:
Hmm, Stresshormone schlie√üe ich eigentlich eher aus, weil ja immerhin 8 Stunden dazwischen lagen und ich echt m√ľde war. Am gleichen Tag ok, die Erfahrung habe ich auch schon √∂fter gemacht, aber am n√§chsten ? Wei√ü nicht. Wobei tats√§chlich interessant w√§re, wie lange solche Stresshormone unterwegs sind - gute Frage.

@SilverHawk:
Stimmt schon, dass das Training oft gut ist, wenn man denkt es wird nix. Das Ding ist halt, dass ich das nicht nur "so empfunden" habe, sondern dass es tats√§chlich - messbar - besser war. Ich dokumentiere ja alles sehr genau und diese Steigerungen waren einfach seeeehhhhr ungew√∂hnlich, zumal ich ja voll in der Di√§t stecke und Placebo wie gesagt ausgeschlossen war. Groovy ... Wobei du ja auch von massiven Kraftsteigerungen durch den Det berichtet hast. Ich hatte ja bisher vor allem den Fokus und den Biss gesp√ľrt - vielleicht weil ich nicht die f√ľr mich passende Menge hatte. Nimmst du 40 g ? Mcalex hat ja auch schon von einem besseren Pump mit doppelter Menge berichtet, soviel ich mich erinnere ? Armin hat ja eher davon abgeraten, die Menge zu erh√∂hen. Spannend ...

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:03 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
SilverHawk hat geschrieben:
ich denke mal, es war eine kombination aus allem.
ausserdem empfindest du jedes halbwegs gute training als "hammer", wenn du ins studio gehst und denkst: das wird eh nix. :)


Dem w√ľrde ich ganz zustimmen! Bei mir ist das genauso. Wenn ich ins Studio gehe und VOLL motiviert bin, mich sehr gut ern√§hrt habe und wirklich penibel darauf geachtet habe, meine "pusher" genommen habe und das Training verl√§uft nicht so wie ich es mir vorgestellt habe -> sehr entt√§uschend! Aber wenn ich zB aufwache, m√ľde bin, 1x Speed + SpeedSerum oder Detonator nehme, vorher nat√ľrlcih noch meine Haferflocken esse und ins Studio gehe und eigentlich denke, "das kann nix werden", bin ich auch schon √∂fters √ľberrascht worden, was man alles aus weniger rausholen kann!

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:06 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
yep. 40 gr. allerdings "wirkt" der deto bei mir am besten, wenn ich 4 stunden vorher nix gegessen hab. meist nehme ich so 4 - 5 stunden vorher 50 gr. whey. dann 20 - 30 minuten vor dem training deto. das burnt richtig bei mir. wenn ich vor dem training ( so 2 - 3 stunden vorher ) was esse, dann merke ich weit weniger vom deto.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:08 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Lester Burnham hat geschrieben:
Könnte auch maßgeblich daran gelegen haben, dass du am Vortag ordentlich zugelangt hast, was den Kraftverlust während der Diät etwas gemildert hat.
Außerdem hast du dir ja auch lässige 400mg Koffein reingepfiffen, kein Wunder dass da was geht (ich hätte wahrscheinlich einen Kreislaufzusammenbruch bekommen... :mrgreen: ).
Hi Lester,
vielen Dank f√ľr deine Antwort. Ok, Kraftverlust ausgeglichen w√§re einleuchtend. Ich habe aber die WH und Gewichte gesteigert (Rekord der Massephase √ľbertroffen) :!: ???????????? Ich versteh das einfach nicht.

Die Koffeindosis hat mich jetzt schon eher kurz √ľberzeugt, zumal ich ja keinen Kaffee trinke :idea: Aber wie kommst du auf 400 mg ? Im Det ist doch nicht so viel drin (oder doch ?) und im SpeedSerum sind es grade mal 160 mg ... oder :?:

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:13 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
@Kamil.A:
Wie gesagt, gutes Training bei schlechtem Feeling ok - hab ich auch schon festgestellt. Aber Rekorde in Reihe brechen in der Diät nach so einem Tag ????

@Silver:
Geht mir genauso (n√ľchtern am besten). Konntest du deine Kraftsteigerungen, die du durch den Detonator gemacht hast, halten ?

@all:
Hat jemand Erfahrungen mit der Kombination Detonator+Speed Serum ?

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:20 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
yep. konnte ich halten und teilweise sogar noch ausbauen. gerade bei den grund√ľbungen wir KB, KH usw konnte ich weiter gewicht zulegen... also nicht ich, sonder die hantelstange... also quasi mehr gewicht auf die stange... also mehr trainingsgewicht... mist!! jetzt hab ich mich verzettelt... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:24 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
... wenn ich jetzt in diesem Zusammenhang Armins letzten Beitrag hier viewtopic.php?f=1&t=9967&start=60 √ľber Fette lese, komm ich echt ins Gr√ľbeln :? . Grade diese Fette in Wurst habe ich n√§mlich eigentlich immer gemieden, weil ich auch nicht so der Wurstfan bin. Doch die Wurst ? Ich dachte eigentlich, dass ich mich ganz gut kenne, aber so ein R√§tsel hatte ich lange nicht mehr ...

@Silver:
:lol: :lol: :lol: Dich MUSS ich mal kennen lernen :!: Fibo ?
Ok, interessant. Du nimmst aber wieder schön brav die empfohlene Menge, oder ? Ich weiß schon ... zusammen mit Basilikum und Nelken halt :mrgreen:

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:26 

Registriert: Mo Apr 20, 2009 15:01
Beiträge: 274
bilderburger hat geschrieben:
@S2000:
Hmm, Stresshormone schlie√üe ich eigentlich eher aus, weil ja immerhin 8 Stunden dazwischen lagen und ich echt m√ľde war. Am gleichen Tag ok, die Erfahrung habe ich auch schon √∂fter gemacht, aber am n√§chsten ? Wei√ü nicht. Wobei tats√§chlich interessant w√§re, wie lange solche Stresshormone unterwegs sind - gute Frage.



Ok - ich sag nur "lesen und verstehen"... :wink:
Habe gedacht, dass du direkt nach den 15 Stunden Stress trainieren gegangen bist!
In diesem/deinem Fall kann man die Stresshormone dann wohl ausschliessen...

Aber ich denke, dass der Vortag dann gar nicht mehr so ins Gewicht gefallen ist.
Der Kalorien√ľberschuss vom Vortag hat dir sicher zur Abwechslung wieder mal halbwegs volle Glykogenspeicher beschert (was ja in der Di√§t nicht unbedingt der Fall ist) und hat sicher mehr oder weniger dazu beigetragen, aber am meisten hat mMn die erh√∂hte Deto-Menge in Verbindung mit dem Speed dazu beigetragen... das muss im wahrsten Sinne des Wortes eine richtige "Detonation" ausgel√∂st haben (anscheinend hast du endlich dem Namen des Detos alle Ehre gemacht :wink: )!
Da du ja sogar steigern konntest, glaube ich aber erst recht nicht, dass es die Kalorien vom Vortag waren (oder der K√∂rper reagiert wirklich so "begeistert" darauf, wenn er nach einer Di√§t-Phase mal so richtig √ľberversorgt wird)!
Wollte auch schon mal probeweise den Deto auf 60 erhöhen, aber da der Armin davon abgeraten hat, bin ich dann davon abgekommen... vor allem hab ich die Angst, dass es dann beim nächsten Mal -wenn man wieder "normal" dosiert- eine kleine Enttäuschung gibt und man dann immer mehr und mehr will...

Um es herauszufinden, w√ľrde ich jetzt mal (bl√∂d ist halt dass du ja eigentlich in der Di√§t bist und deshalb ein Kalorien√ľberschuss auszuschliessen ist) nur die Deto-Menge (60g) beibehalten und schauen, wie das n√§chste Training √ľber die B√ľhne geht...

_________________
Besser BREIT sterben als D√úNN leben! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:33 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
ich nehme nur 40 gr. wie empfohlen. :)
hab auch schon mal mit mehr rumgetestet. hat mir aber nicht wirklich viel mehr gebracht.
mein geheimtipp ist ja folgendes: chio-chips mit nutella!!! aber es m√ľssen die "western-style" sein. sonst klappt das nicht. :wink: :wink:

ich denke mal, das bei mir mehrere faktoren zusamen kamen. erh√∂hung des proteinanteils, √ľber den ganzen tag verteilt immer wieder AF und dann nat√ľrlich deto vor dem training. ich denke, das deto mir den letzten kick gegeben hat um ein plateau zu √ľberwinden.

fibo werde ich wohl nicht sein. saison läuft dann. das heißt, jedes wochenende aufm platz...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:37 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
in einer der unzähligen seiten im detothread steht was von 160mg pro dosis
1,5 x deto + SpeedSerum = 400mg
das bötzt ganz schön wenn man sonst nicht so der koffeinjunkie ist :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator, Speed oder Wurst ?
BeitragVerfasst: Fr Feb 12, 2010 13:38 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
bötzt??? *lol* geiler ausdruck! den kannte ich noch nicht. muss ich mir merken... :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 49 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron