Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 22:26
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 35 von 63   [ 939 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38 ... 63  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Sa Jan 02, 2010 23:13 

Registriert: Mo Apr 20, 2009 15:01
Beiträge: 274
bilderburger hat geschrieben:
Hallo zusammen,

zu Erfahrungsberichten im Allgemeinen:
(Mir geht es jetzt nicht darum, auf S2000 rumzureiten und mit ihm √ľber seine Erfahrungen zu diskutieren.) Aber man sollte schon etwas vorsichtiger mit seinen "Meinungen" umgehen finde ich, zumal diese Posts von vielen Menschen gelesen werden, die sich aufgrund dieser Aussagen ein Urteil bilden. Und wenn jemand schreibt, dass er "ersichtliche Erfolge bez√ľglich Muskelmasse" auf den Detonator zur√ľckf√ľhrt (zumindest kam es f√ľr den Leser so r√ľber - und das ist nun mal entscheidend :!: ), und dann erst auf Nachfrage solch pikante Nebens√§chlichkeiten wie "verlorene Muskelmasse wieder aufgebaut ..." und "CT-Prof. wieder eingesetzt" preisgibt, halte ich das f√ľr ... naja, sagen wir nicht korrekt ... (meine Emotionen sagen was anderes, die geh√∂ren hier aber nicht her)

Geschrieben ist schnell mal kurz was und das ist ja auch oft wirklich nett und unterhaltsam. Bei Dingen wie "Erfahrungsberichten" sollte man aber schon etwas in die Tiefe gehen, wenn man schon etwas dazu schreibt. Ich m√∂chte jetzt hier wirklich nicht als Oberlehrer auftreten (ich bin sicher selbst alles andere als perfekt) und m√∂chte als "Neuling" schon gar keinen √Ąrger mit euch. Dieses Forum ist aber wirklich eines der wenigen, die einem gewissen Anspruch gerecht werden und das sollte einfach so bleiben finde ich.



Sag was hast du f√ľr ein Problem bitte?!?!?!

Ich stehe nach wie vor zu meinen Aussagen - egal was du hören willst oder eben nicht hören willst!
Ich habe im Zuge der Aussage bzgl. dem Detonator sehr wohl auch erw√§hnt, dass ich die Kombi Deto + CT f√ľr genial empfinde und deshalb auch konsumiere... Daraus ist wohl abzuleiten, dass der angesprochene Kraft-/Massezuwachs nicht nur auf den Deto zur√ľckzuf√ľhren ist, sondern dass wohl auch das CT prof. einen Beitrag dazu leistet... plus extremes Training, penibler EP usw.
Es versteht sich wohl von selbst -und das habe ich auch schon erw√§hnt- dass der Detonator nat√ľrlich nur einer von mehreren Bausteinen sein kann, aber da ich das CT schon um etliche Wochen l√§nger nehme als den Detonator (davor habe ich andere Pre-Workout-Supps genommen, die ich jetzt absichtlich nicht mit Namen nennen will), kann ich meine mehr als positiven Erfahrungen bzw. die angesprochenen Erfolge sehr wohl in erster Linie dem Detonator zuschreiben...

Glaub einfach was du willst, aber wenn ich stetig die Gewichte steigern kann, dann wird es wohl daran liegen, dass ich kontinuierlich an Kraft zulege und mMn ist eine stetige Kraftsteigerung auch auf eine Muskelzunahme zur√ľckzuf√ľhren...

So und jetzt kannst du gerne wieder deinen Senf dazu abgeben, aber ich verspreche dir schon jetzt, dass ich diesen nicht mehr erwidern werde, sondern meine Energie lieber in mein morgiges Training investiere (ja richtig - mit dem extrem ANABOLEN Detonator), um weiterhin an Muskelmasse zuzulegen... :roll:

Bei den anderen entschuldige ich mich f√ľr den leicht ironisch angehauchten Text, aber solche "Angriffe" gehen mir m√§chtig auf den *ehschonwissen*!



Und jetzt bitte wieder zur√ľck zum Thema "Gew√∂hnungseffekt" - denn diese Frage habe ich mir auch schon gestellt und √ľberlegt, ob es vielleicht sinnvoll w√§re, nach einiger Zeit ein anderes Pre-Workout-Supp zu nehmen, bevor man dann wieder mit dem Detonator "weitermacht"...

_________________
Besser BREIT sterben als D√úNN leben! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: So Jan 03, 2010 11:34 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

also manche Argumente sind schon ziemlich an den Haaren herbei gezogen, wobei das IN DIESEM THREAD besonders die von turbo-d sind (der sich wohl eingeschossen hat und jetzt krampfhaft versucht seine Position zu verteitigen).

Dass man sich an Koffein gewöhnt ist wohl unstrittig.

Dass Herr Fischer und ich dieses Problem BEIM DETONATOR BESSER ALS BEI ALLEN ANDERN BOOSTERN GEL√ĖST haben, behaupte ich mal an dieser Stelle. Dabei spielt nicht nur die relativ geringe Koffeinmenge im Detonator, sondern auch synergistische Wirkungen bzw. ein gewisses Timereleasing √ľber Pflanzenextrakte und eine Tyrosineverbindung eine Rolle.

Das eventuell dennoch die Koffeinwirkung im Detonator mit der Zeit nachlässt, hängt wohl ehr mit Kaffee- oder sonstigem Koffeinverzehr zusammen, nicht so sehr mit dem Detonator (evtl. ein wenig, wenn man davon ausgeht, dass man sich auch bei ein-einhalb Tassen Kaffee an Koffein gewöhnt.. so viel Koffein ist nämlich etwa im Detonator).

Aber das ist bei jedem Supplement, welches Teile seiner Wirkung aus Koffein bezieht dann so (andere Hersteller können noch weniger zaubern als Peak :lol: )

Ich weiss z.b. nicht, ob es so viel Sinn macht, zu 5 Trainingseinheiten pro Woche einen Booster zu nehmen und dann √ľber die Kosten zu jammern und sich √ľber die Gew√∂hnung an Koffein zu beklagen.

Ganz ehrlich gesagt, das einzige Argument, bei dem der Detonator schlechter Abscheiden k√∂nnte als ein anderes Produkt dieser Art wurde hier √ľberhaupt nicht erw√§hnt und ist mir erst durch Turbo-d¬īs 5 mal pro Woche Trainingsbooster aufgefallen...
Das einzige was als Argument evtl. gegen Detonator haltbar w√§re ist, dass er von seiner Zusammensetzung (und deswegen nat√ľrlich auch vom Preis) gar nicht f√ľr einen t√§glichen Einsatz, sondern nur f√ľr besonders intensive Trainingseinheiten konzipiert ist.
Ein preisg√ľnstiges Boosterchen mag ja so √§hnlich wie eine Tasse Kaffee vor jedem Training preislich und stofflich angebracht sein, der Detonator ist aber f√ľr was anderes konzipiert , n√§mlich f√ľr 2,3 bis maximal 4 besonders intensive Trainingseinheiten.

Und jetzt noch mal... schon ein Blick auf die Inhaltsstoffe , DIE SICHER NICHT AUS LUST UND LAUNE , ODER UM DIE SELBSTKOSTEN EXTRA HOCH ZU TREIBEN in den Detonator gegeben wurden, muss doch jedem unvoreingenommenen Meschen, schon klar machen, dass das zumindest stofflich eine andere Klasse als Konkurrenzprodukte ist.
Wer dann (so wie die St. Petersburger Russen) noch ein wenig √ľber Supplements verstehen und Peak ein wenig kennt, der geht davon aus, dass in dem Produkt auch einiges an internem Know How steckt, was man selbst als ambitionierter Athlet, der sich intensiv mit Supps besch√§ftigt, gar nicht von aussen sieht.
Sp√§testens wenn man dann noch meine Ausf√ľhrungen, wo ich ein wenig aus dem N√§hk√§stchen plaudere, liest, und einigermassen intelligent und unvoreingenommen ist, dann m√ľsste eigentlich klar sein, dass Detonator mehr als nur ein √ľblicher Trainingsbooster ist.

Spätestens wenn man dann Detonator ein paar Trainingseinheiten getestet (und vielleicht noch mit Koffein, Maltodextrin, BCAAs, Createston) kombiniert hat, ist klar, dass Detonator eine Sonderstellung hat.

Nat√ľrlich muss man f√§hig sein, das zu erkennen, was u.a. eine gewisse Intelligenz, ein gewisses K√∂rpergef√ľhl und auch eine gewisse Unvorhereingenommenheit als Vorraussetzung ben√∂tigt.

An letzterem fehlt es meiner Meinung nach Turbo-d bei diesem Thread und von daher kann der Detonator bei ihm nie was taugen und von daher sehe ich es auch als sinnlos an, dar√ľber mit ihm zu streiten.
Die Tochter einer Freundin meiner Ex-Lebensgef√§hrtin mit der ich einen Sohn habe, ist nach Meinung der Mutter grunds√§tzlich in allem meinem Sohn (aber auch jedem anderen Kind) √ľberlegen.
Warum soll ich also mit ihr dar√ľber streiten, ob ihre Tochter oder mein Sohn sp√§ter einmal mehr Haare auf der Brust hat?

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: So Jan 03, 2010 11:38 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
S2000 hat geschrieben:
Und jetzt bitte wieder zur√ľck zum Thema "Gew√∂hnungseffekt" - denn diese Frage habe ich mir auch schon gestellt und √ľberlegt, ob es vielleicht sinnvoll w√§re, nach einiger Zeit ein anderes Pre-Workout-Supp zu nehmen, bevor man dann wieder mit dem Detonator "weitermacht"...

Sowohl die pushende Wirkung als auch der Gewöhnungseffekt beziehen sich ja nahezu komplett auf das enthaltene Koffein. Daher wäre es bei ausgeprägtem Gewöhnungseffekt nur dann sinnvoll eine Zeit lang ein anderes Pre-Workout-Supp zu verwenden, wenn dieses keine Stimulanzien enthält.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: So Jan 03, 2010 11:52 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
S2000 hat geschrieben:
Sag was hast du f√ľr ein Problem bitte?!?!?!

Hi S2000,

bitte nicht b√∂se sein, aber wenn du schon danach fragst - ich habe folgendes Problem (mit deinem und √§hnlichen Posts). Sorry, wenn ich deine Gef√ľhle verletzt habe, aber ich bin ehrlich und schreibe das was ich denke und versuche damit dazu beizutragen, dass dieses Forum an Qualit√§t gewinnt (auch wenn ich dann vielleicht der b√∂se Spielverderber bin):

Du hast (sinngem√§√ü) geschrieben, dass bei dir nach der 8. Einnahme von Detonator ein Muskelmassezuwachs ersichtlich war, den du auf den Kraftzuwachs durch den Detonator zur√ľckf√ľhrst. Das kannst du nicht wegdiskutieren. Von dem vorangegangenen Masseverlust und die Wiederaufnahme einer CT Erg√§nzung hast du aber nichts geschrieben (was f√ľr eine Beurteilung der "Wirkung" des Detonators entscheidend gewesen w√§re). Du kannst auch schreiben, dass du 5 kg Masse pro Jahr aufgebaut hast, seit du das neue XY-Protein nimmst und einfach NICHT dazu schreiben, dass du gleichzeitig angefangen hast zu spritzen. Die Aussage, die dann h√§ngen bleibt ist, dass dir das neue Protein 5 kg Masse gebracht hat. Oder siehst du das anders ? Ich halte das einfach f√ľr falsch - sorry.

Zum Thema Gewöhnungseffekt:
Deine Idee, die Pre-Workout-Supps abzuwechseln halte ich f√ľr sehr gut, zumal die Koffein menge im DET ja √ľberschaubar ist (und ich keinen Kaffee trinke). Ich selbst praktiziere das so - wobei ich nicht vor jeder TE einen Booster nehme - und fahre sehr gut damit. Allerdings habe ich wirklich den Eindruck (nachdem ich jetzt den Detonator mal 3 Wochen ausschlie√ülich benutzt habe), dass sich die Wirkung (noch) von Mal zu Mal steigert. Mcalex hat glaub mal was √§hnliches geschrieben. Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht ?

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: So Jan 03, 2010 13:40 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo Bilderburger,

ich kann dir sagen, dass sich die Wirkung vom Detonator ganz sicher mit längerer Verzehrszeit verstärkt.

Dabei muss man aber das Wort "Wirkung" definieren.

Wer mit dem Detonator nur Trainingsunlust oder Trainingsfaulheit √ľberwinden will, der kann das tun, muss aber die volle Dosis nehmen und evtl. noch Koffein und oder Ephedrin ect dazu geben.

Der Detonator hat mengenm√§ssig nur wenig "aufputschende" Substanzen, er zielt vielmehr ST√ĄRKER ALS JEDES ANDERE PRODUKT dieser Art auf gesteigerte Gef√§ssdurchblutung und gezielten Substrattransport (durch die Durchblutung und durch timereleasing einiger Substanzen) in die Zellen.

Die gesteigerte Durchblutung, die Pump erzeugt (aber auch nicht bis zum Platzen.. denn Durchblutung bedeutet ja auch Abtransport von Blut :idea: ) und weiter Symptome, welche durch Durchblutung und stofflichen Transport zu den Muskelzellen erzeugt werden, geben ein "gutes - bombiges- geniales - bombastisches- euphorisches ....."(je nach dem wie jungendlich oder russisch oder amerikanisch man die Worte w√§hlen will) Trainingsgef√ľhl, wodurch das Training dann nat√ľrlich mehr Spass macht.

Dass der Detonator mit längeren Anwendung immer besser wirken sollte, liegt daran, dass der excellente Transport der Inhaltstoffe zu den Muskelzellen, sicher mehr bringt, wenn er häufig und lange Zeit stattfindet, als wenn er 3 mal im Jahr stattfindet :lol:

Eine Gew√∂hnungsgefahr besteht (ua in Anbetracht der sparsamen Verwendung von Coffein ) in etwa so √§hnlich wie bei BCAAs. Dh. mit der Zeit sp√ľrt man rein vom Nervensystem her nicht mehr die Zelldurchblutung und den angeheizten Zellstoffwechsel, aber er ist immer noch da.

Was mich so langsam ein wenig √§rgerlich macht, ist die Tatsache, dass einige Diskutanten (nicht du bilderburger) Dinge und Sachverhalte unterstellen anstatt das Produkt zu testen und dann gegebenenfalls Fragen zu stellen. In der Politik ist es ja √ľblich, dass es Leute gibt, die alles (und in Wahrheit nichts) wissen, aber hier im Forum finde ich das etwas unangebracht.

Lass dir von mir gesagt sein, dass der Detonator im Moment einizigartig ist und dass in ca 3 Monaten die ersten Nachahmungsversuche geben wird. Einige werden versuchen Detonator direkt zu kopieren, die Amerikaner werden versuchen den Substrattransport bei ihren Produkten auch einzubauen.

Ich wage zu behaupten, dass der Detonator einen ähnlichen Werdegang wie damals Createston, wo auch am Anfang ähnliche Post al la, Whey+Creatinmonohydrat+Traubensaft (oder Traubenzucker) ist genau so gut, zu lesen waren, nehmen wird. So wie Createston mittlerweile ausser Frage steht und schon sogar schon keine Kopierversuche mehr stattfinden (die Kopierversuche waren beim CT alle vergeblich, weil zu viele technologische Feinheiten versteckt sind), so wird es mit dem Detonator gehen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: So Jan 03, 2010 14:46 

Registriert: Sa Dez 30, 2006 18:51
Beiträge: 692
Wohnort: Pulheim
Vielen Dank f√ľr deine informativen Posts Armin. Ich f√ľr meinen Teil habe ja auch das Gef√ľhl, dass Detonator bei mir mit der Zeit st√§rker wirkt. Inwiefern wir dann die Wirkung definieren muss ich deinem Post entnehmen.

Subjektiv wird jedes Training spannender, nehme Detonator etwa 3 mal die Woche, vor intensiven Einheiten. Bin mal gespannt und werde auch meinem Trainingspartner noch ein paar Portionen geben wenn er wieder gesundheitlich starten kann. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: So Jan 03, 2010 14:49 

Registriert: Mo Apr 20, 2009 15:01
Beiträge: 274
bilderburger hat geschrieben:
S2000 hat geschrieben:
Sag was hast du f√ľr ein Problem bitte?!?!?!

Hi S2000,

bitte nicht b√∂se sein, aber wenn du schon danach fragst - ich habe folgendes Problem (mit deinem und √§hnlichen Posts). Sorry, wenn ich deine Gef√ľhle verletzt habe, aber ich bin ehrlich und schreibe das was ich denke und versuche damit dazu beizutragen, dass dieses Forum an Qualit√§t gewinnt (auch wenn ich dann vielleicht der b√∂se Spielverderber bin):

Du hast (sinngem√§√ü) geschrieben, dass bei dir nach der 8. Einnahme von Detonator ein Muskelmassezuwachs ersichtlich war, den du auf den Kraftzuwachs durch den Detonator zur√ľckf√ľhrst. Das kannst du nicht wegdiskutieren. Von dem vorangegangenen Masseverlust und die Wiederaufnahme einer CT Erg√§nzung hast du aber nichts geschrieben (was f√ľr eine Beurteilung der "Wirkung" des Detonators entscheidend gewesen w√§re). Du kannst auch schreiben, dass du 5 kg Masse pro Jahr aufgebaut hast, seit du das neue XY-Protein nimmst und einfach NICHT dazu schreiben, dass du gleichzeitig angefangen hast zu spritzen. Die Aussage, die dann h√§ngen bleibt ist, dass dir das neue Protein 5 kg Masse gebracht hat. Oder siehst du das anders ? Ich halte das einfach f√ľr falsch - sorry.

Zum Thema Gewöhnungseffekt:
Deine Idee, die Pre-Workout-Supps abzuwechseln halte ich f√ľr sehr gut, zumal die Koffein menge im DET ja √ľberschaubar ist (und ich keinen Kaffee trinke). Ich selbst praktiziere das so - wobei ich nicht vor jeder TE einen Booster nehme - und fahre sehr gut damit. Allerdings habe ich wirklich den Eindruck (nachdem ich jetzt den Detonator mal 3 Wochen ausschlie√ülich benutzt habe), dass sich die Wirkung (noch) von Mal zu Mal steigert. Mcalex hat glaub mal was √§hnliches geschrieben. Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht ?



Hi,

obwohl ich versprochen habe, nicht mehr zu antworten, tue ich es jetzt doch noch einmal - vor allem deshalb, weil du deinen "Angriff" etwas relativiert hast und ich schon verstehen kann, was du mit deiner Aussage bzgl. meines Erfahrungsberichts meinst...

Ok, das mit dem Masseverlust habe ich anfangs nicht erw√§hnt (wobei ich sagen muss, dass das schon ungef√§hr ein Jahr her ist und deshalb kann ich gar nicht zu 100Prozent behaupten, dass das noch eine tragende Rolle spielt), aber dass ich die Kombi mit CT f√ľr genial empfinde, sollte ja schon irgendwie darauf hindeuten, dass ich sehr wohl auch CT prof. supplimiere... aber wie schon erw√§hnt schon etliche Wochen l√§nger... und seitdem ich von einem anderen Booster (wen es interessiert - es war zuerst "Crack" (eigentlich sehr ok) und danach Animal Pump (eine Frechheit sondergleichen)) auf den Detonator umgestiegen bin, habe ich einen enormen "Sprung" versp√ľrt (und ja, auch gesehen... :wink: )! Nicht mehr und nicht weniger wollte ich damit aussagen...
Und ich habe absichtlich keine Werte/K√∂rpergewicht/K√∂rperfett angegeben (obwohl ich nat√ľrlich jeden Tag all das "kontrolliere"), sondern nur das Wort "ersichtlich" angef√ľhrt...

Und obwohl das jetzt wohl schon sehr offtopic ist und auch wohl fast niemanden interessiert, sollte ich erwähnen, dass ich (vor allem in letzter Zeit) ein absoluter Besessener bin im Bezug auf Training und alles was eben dazugehört... soll heissen, dass ich nicht -so wie es die meisten tun (was ja auch mehr als ok ist)- mein Training auf mein Leben abgestimmt habe, sondern dass ich mein Leben auf mein Training abgestimmt habe... sollte klar sein, was ich damit meine... bei mir kommt (zur Zeit) erst das Training&Co. und erst dann kommt alles andere (und das ist nicht gerade viel, wenn man sich sowas vorgenommen hat)! Es gibt keine Frauen (ok, Frauen schon, aber keine Beziehung :wink: ), keinen Alk (hats allerdings davor auch nicht gegeben), keine Cheat-Meals, kein fortgehen, Essen vorwiegend powered by Digitalwaage usw. usw.

Sicher werden jetzt die meisten lächeln und der Meinung sein, dass das krank ist und auch keinen Spaß machen kann... aber ich tue das aus vollster Überzeugung und es macht (zur Zeit) einfach enormen Spaß!
Und genau deshalb bin ich der Meinung, dass es eben Deto-User und Deto-User gibt... Bei jedem wirkt es etwas anders und es w√§re ja auch traurig, wenn ich durch mein extremes Training/meine Entbehrungen nicht √ľber ein bisschen mehr "Erfolg" berichten kann, als jemand der es eben lockerer angeht (und trotzdem genauso viel Spa√ü hat)!
Wielange das noch gut geht, kann ich nicht sagen (lustigerweise hat mir heute jemand im Studio gesagt, dass er es zwar sehr bewundert, wie besessen ich trainiere, aber er kann sich nicht vorstellen, dass das lange gutgeht... er könnte recht behalten, aber im nachhinein ist man immer gescheiter)!

So, aber jetzt genug mit diesem Gew√§sch - hat hier eigentlich nichts zu suchen! Wollte nur meine Aussagen bzgl. der Erfahrungen mit dem Detonator etwas ins rechte Licht r√ľcken!



@ Armin

Genau das kann ich bestätigen - der Pump ist definitiv da, aber eben nicht bis zum Platzen und der Deto wirkt mit längerer Anwendung auf jeden Fall immer besser! Irgendwann wird wohl ein Plateau erreicht sein, aber hoffentlich ist das noch lange nicht der Fall... :wink:

Dass keine Gewöhnungsgefahr besteht, freut mich zu hören, denn dann werde ich wohl nicht damit aussetzen...

Eine Frage noch, die mich sehr interessiert: Vom Detonator kann man wohl noch nichts berichten, aber wie ist CT eigentlich in den USA vertreten? Schwören die dort alle nur auf Muscletech&Co. oder hält dort Peak auch bereits Einzug? Auch wenn keine tollen, absolut lächerlichen "Vorher-Nachher-Fotos" ala Anator draufgedruckt sind... 8)

_________________
Besser BREIT sterben als D√úNN leben! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: So Jan 03, 2010 18:19 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
Armin hat geschrieben:
Der Detonator hat mengenm√§ssig nur wenig "aufputschende" Substanzen, er zielt vielmehr ST√ĄRKER ALS JEDES ANDERE PRODUKT dieser Art auf gesteigerte Gef√§ssdurchblutung und gezielten Substrattransport (durch die Durchblutung und durch timereleasing einiger Substanzen) in die Zellen.

Armin hat geschrieben:
Dass der Detonator mit längeren Anwendung immer besser wirken sollte, liegt daran, dass der excellente Transport der Inhaltstoffe zu den Muskelzellen, sicher mehr bringt, wenn er häufig und lange Zeit stattfindet, als wenn er 3 mal im Jahr stattfindet

Ist dies auch bei halber Dosierung (also 20g Pulver) der Fall? Ich w√ľrde den Detonator schon gerne testen, aber "nur" 25 Portionen w√§ren mir etwas zu wenig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: So Jan 03, 2010 18:21 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
@ Armin:

Super, wieder mal viel gelernt :!: - danke. Aber kannst du bei Gelegenheit bitte darauf:
Zitat:
Dass der Detonator mit längeren Anwendung immer besser wirken sollte, liegt daran, dass der excellente Transport der Inhaltstoffe zu den Muskelzellen, sicher mehr bringt, wenn er häufig und lange Zeit stattfindet, als wenn er 3 mal im Jahr stattfindet.
noch mal etwas näher eingehen ? Das leuchtet mir nicht ganz ein. Mir leuchtet ein, dass der optimierte Transport (vor allem langfristig) etwas bringt, aber warum "wirkt" deshalb der DET immer stärker ? Muss ich mir das so vorstellen, dass der Transport selbst wiederum durch den optimierten Transport optimiert wird, weil das Transportsystem quasi trainiert/gepflegt wird ?


@ S2000

Find ich super, dass du noch mal was dazu geschrieben hast !

Und ich geh√∂re nicht zu denen, die √ľber deine Trainingsauffassung l√§cheln oder sie gar krank finden. Viele (wenn nicht die allermeisten) Menschen haben nichts, was sie wirklich fasziniert und bewegt. Da ist es doch toll, dass wir diese "Krankheit" haben, oder ? So lange sie uns gl√ľcklich macht, wir anderen nicht schaden und dabei noch gesund und stark werden, ist doch alles in Butter (aaaahh, b√∂ses Wort :evil: ... ich meine nat√ľrlich MCT :lol: )

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mo Jan 04, 2010 11:07 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Armin hat geschrieben:
Die Koffeinwirkung wurde auch in der Halbwertszeit nur etwas verlängert so dass man 60 Minuten "Drive" hat, aber bei Training am Abend doch gut schlafen kann (Deto ist also kein Parydrink 8)
Diese Aussage deckt sich mit meiner bisherigen Erfahrung mit dem Detonator.

Meine generelle Einschätzung nach ca. 2 Wochen Testphase: ein rundum gelungenes Produkt, das den Namen PEAK verdient hat.
Zur Wirkung muss ich sagen, dass ich einen milden, aber deutlichen Antrieb versp√ľre und w√§hrend des Trainings die Erm√ľdung deutlich (in Zahlen 3-4 WH oder 5-10 kg mehr) hinausgez√∂gert wird.

Als Beispiel mag mein letztes R√ľckentraining dienen: ich habe nicht bemerkt, dass der Vorg√§nger ein um 10kg h√∂heres Trainingsgewicht benutzt hat. Ich habe mich an den Ruderzug gesetzt und erst als ich h√∂her gehen wollte (weils so gut lief) bemerkt, dass ich bereits ein h√∂heres Gewicht verwendet hatte. Ich hab dann zu Feier des Tages noch einmal gesteigert 8)
Da ich arbeitsbedingt abends trainiere und zwischen Trainingsende und dem Bettchen ca 60 Minuten liegen, kommt mir Armins Bestätigung (siehe oben) sehr entgegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mo Jan 04, 2010 11:43 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Weiß nicht ob das hier steht, bin ehrlich gesagt zu faul da jetzt zu suchen. Aber kann man den Detonator auch vor Cardio-Einheiten (HIIT-Jogging) oder auch vor zB. Fussballtraining (fängt ja bald die Vorbereitung an bei mir) nehmen? Oder kann es da Probleme mit dem Puls geben, weil bei starken Belastungen gerade beim Fussball der Puls auch so schon sehr hoch ist.

Danke, Kamil

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mo Jan 04, 2010 11:45 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Armin hat geschrieben:
Hallo,
schätze mal der Link ist der zu seinem eigenen Shop wo er den Gaspari los werden will :twisted:
Armin
DEN Verdacht habe ich auch wenn man die Posts des guten Blone mal eingehender studiert.
Entweder er verkauft Supps anderer Hersteller oder wird irgendwie von einem daf√ľr bezahlt, dass er hier st√§nkert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mo Jan 04, 2010 11:53 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Kamil.A hat geschrieben:
Weiß nicht ob das hier steht, bin ehrlich gesagt zu faul da jetzt zu suchen. Aber kann man den Detonator auch vor Cardio-Einheiten (HIIT-Jogging) oder auch vor zB. Fussballtraining (fängt ja bald die Vorbereitung an bei mir) nehmen? Oder kann es da Probleme mit dem Puls geben, weil bei starken Belastungen gerade beim Fussball der Puls auch so schon sehr hoch ist.

Danke, Kamil


Ich hab's probiert.
Aber du musst sehr aufpassen - weil der Drang nach der Intansitaet sehr schnell kontraporduktiv sein kann ( zu hohe Belastung bzw. Puls )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mo Jan 04, 2010 12:21 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
w√ľrde ich eher nicht machen. muskelpump ist etwas, das beim cardio oder fu√üball, football, handball oder was auch immer, nicht so erw√ľnscht ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mo Jan 04, 2010 12:33 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Wenn, dann w√ľrde ich doch √ľberhaupt nur in den Beinen einen "Pump" haben oder? Wei√ü garnicht wie sich das anf√ľhlt, da ich meine Beine nicht trainiere, mach ja beim Fussball genug daf√ľr. Mir gehts auch mehr um den Puls und mehr darum, ob mir dieses "Aufgeweckte" eher schadet, da eine gewisse hippeligkeit sicherlich kontraproduktiv bei einem (sehr guten) Techniker wie mir ist/sein kann.

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 35 von 63   [ 939 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38 ... 63  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: