Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 4:10
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 49 von 63   [ 939 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52 ... 63  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 16:46 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
matti_der_schwabe hat geschrieben:
Lester Burnham hat geschrieben:
Kamil.A hat geschrieben:
Aber läuft man nicht Gefahr (so interpretiere ich das aus einigen Comments), dass viele plötzlich garnicht mehr OHNE Detonator trainieren können/wollen?

Das ist ein generelles Problem bei Boostern bzw. regelm√§√üiger Koffeingabe vor dem Training. So eine - ich nenn es mal leicht √ľberzogen "mentale Abh√§ngigkeit" stellt sich hier und da schon ein...



Kann ich selbst als Kaffeetrinker nicht behaupten !

Beim manchen Supplements gibt es einen Gewöhnungeffekt aber selbst wenn wäre es kein Problem einmal 1 oder 2 Wochen ein Pre Workout Supplement zu wechseln oder eine Pause zu machen damit.

Bei allen Pre-Workout beruht die "boostende" Wirkung prim√§r auf Koffein. Und je nachdem, wie oft man Koffein einsetzt und wie der √ľbrige Koffeinkonsum aussieht, wird sich √ľber kurz oder lang ein Gew√∂hnungseffekt einstellen.
Wirklich gut und merklich auf Koffein ansprechen wird man erst wieder, wenn man eine Koffeinpause einlegt. Das Produkt zu wechseln bringt also nur dann etwas, wenn dieses kein Koffein enthält.
Und das urspr√ľngliche Produkt einfach wegzulassen, ist f√ľr den ein oder anderen eben nicht ganz so einfach (es fehlt dann einfach der "Drive"). Dass das jedem so gehen muss, hat ja niemand behauptet. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 16:47 
Zitat:
Aber man will eben nicht mehr "ohne".
Ich w√ľrde fast sagen: Training ohne Deto ist, als ob man nicht komplett w√§re...


Zitat:
das training macht einfach mehr spass, die vorfreude auf deto+training ist einfach
viel grösser als sich nur auf das training zu freuen.
fr√ľher habe ich mich teilweise zum training qu√§len m√ľssen, das ist jetzt
√ľberhaupt nicht mehr der fall.


Zitat:
kannst trainieren wie ein ochse ohn das der pump das training behindert. die erm√ľdungserscheinungen halten sich in grenzen. irgendwie steht der k√∂rper und geist unter strom. aber nicht unangenehm..


Zitat:
(ohne geht es kaum mehr fast wie bei einem junkie).


Genauso ist es. Wenn man sich so f√ľhlt, dann geht was schief. Trainiert man denn, weil man den Sport liebt und etwas f√ľr seinen K√∂rper tun will, oder weil man einen Grund braucht den Detonator zu nehmen? Irgendwann ist das Training nur Mittel zum Zweck, aber eben nicht sich zu verbessern, sondern den Booster zu nehmen. Ich m√∂chte euch euer Wundermittel ja nicht schlechtreden, gebe aber folgendes zu bedenken:

1. Wer sich teilweise zum Training qu√§len muss k√∂nnte sehr gut √ľbertraininert sein, geht er jetzt k√ľnstlich gegen die Erm√ľdungserscheiningen an und ignoriert die Erm√ľdungszeichen, wird die Ersch√∂pfung nur noch gravierender.
2. Auch wenn man wegen Stress etc. keine Motivation hat, ist eine Dauereinnahme abzulehnen, da die Ursache ebenfalls nur kaschiert wird und sich die Probleme verstärken können.
3. Auch beim Detonator wird irgendwann ein Gew√∂hnungseffekt einsetzen, die Konsequenz ist dann eben eine Dosiserh√∂hung. Das wiederum verst√§rkt die Ersch√∂pfung. Teufelskreis l√§sst gr√ľ√üen.
4. Irgendwann wird man, wenn man zu sehr auf das "Feeling" fokussiert ist, das Training schludern lassen. Man f√ľhlt sich ja gut genug.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 21:30 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Sorry metalhead, aber was ist denn das f√ľr eine Argumentationskette?

Offenbar hast du den Detonator √ľberhaupt nicht verstanden und unabh√§ngig davon, ob du ihn verstanden hast oder nicht, ist die Frage, ob man Trainieren geht, um den Detonator nehmen zu k√∂nnen, ein wenig so, wie die Frage, ob jemand essen zu sich nimmt um aufs H√§uschen gehen zu k√∂nnen :lol:

Der Detonator ist kein Aufputscher , Ephedrin, Amphetamin, er enth√§lt nicht mal viel Koffein und wer ihn nimmt, verst√§rkt keineswegs die Gefahr eines √úbertrainings, ganz im Gegenteil, es werden Substanzen zugef√ľhrt, die einem √úbertraining entgegenwirken.

√Ąhnliches ist deinem zweiten Punkt entgegenzuhalten, wobei erst mal zu definieren w√§re, was du mit Stress √ľberhaupt meinst und es w√§re auch dar√ľber zu reden, dass k√∂rperliches Training bei Berufsstress meistens gut tut und empfohlen wird.

Es mag sein, dass ein gewisser Gew√∂hnungseffekt eintritt, jedoch in √§hnlicher Weise wie bei den BCAA TST, wo man vielleicht mit der Zeit "das leichte Betongef√ľhl" (wie einige Kunden es nennen) in den trainierten Muskelzellen nicht mehr merkt, aber der reine Stoffwechselprozess, n√§mlich die Muskelproteinsyhntese bleibt nat√ľrlich erhalten. Auch beim Detonator bleibt der Effekt, dass die Aufbausubstrate beim Training in die Zellen transportiert werden, erhalten.

Na ja und dein Punkt 4 ist ehrlich gesagt, mit Gewalt an den Haaren herbei gezogen und nicht mal wert, dass man darauf ein geht.

Mit deinen Argumenten k√∂nntest du auch Wasser w√§hrend dem Training nicht (oder doch ?) schlecht reden. So ein wenig nach dem Motto, wer gegen die Dehydration beim Training Wasser zu sich nimmt, l√§uft Gefahr √ľberzutrainieren, ignoriert Erm√ľdungserscheinungen, eine Dauereinnahme ist abzulehnen, Gew√∂hnungseffekt tritt ein ... :twisted:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 21:32 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
ich wusste es!!!! drogen!! alles drogen!!! und ich nehme zuviel davon!!! OH GOTT!!! ich bin im arsch!! oder am arsch...???

das war ein scherz! nicht gleich wieder aufregen!!

und ich glaube, ihr √ľbertreibt! aber sowas von.... leute, leute! wenn das hier jemand liest, glaubt er, wir nehmen amphetamine.... :roll:

ups... armin war schneller!! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 21:37 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Mein "Junge" UroŇ° hat heute mit hilfe von Detonator sein lang ersehntes Ziel - 250 kg Deadlift ( Kreuzheben ) geschaft.
Hat einige Zeit mit X-Pump Fusion traniert um ein bischen mehr Muskulatur aufzubauen und hat diese neu gewonnene Muskemasse perfekt umgesetzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 21:45 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
Aber Hallo!! 8O Nicht schlecht! Congratz an deinen "Jungen". Reife Leistung!!

Wo wir gerade dabei sind... ich trainiere zur Zeit Rudern vorgebeugt mit 140 kg im 5er Satz. Und ganz ehrlich? Vor dem Deto waren es tatsächlich ein paar Pfund weniger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 21:58 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich will niemand was vor machen und um mal wieder die Kirche im Dorf zu lassen, muss ich schon klar stellen, dass der Detonator wahrscheinlich geholfen hat, aber hauptsächlich indem er den jungen Mann psychisch gestärkt hat.

Der Detonator kann von der rein stofflichen Zusammensetzung nicht bewirken, dass jemand, wenn er ihn nimmt, plötzlich mehr Kraft in den Muskeln hat oder so was.

Der Detonator regt in den ersten Trainingsminuten oder sogar schon kurz vorm Training leicht an. Das kommt wirklich fast nur vom Koffein... da aber nicht viel Koffein drin ist, ist diese reine Koffeinanregung geringer als bei den meisten anderen Boostern:

Was an dem Detonator (im Moment noch) einzigartig ist, ist die exorbitante Gef√§ssdurchblutung die mit ihm generiert wird und der Einbau der im Detonator enthaltenen Substanzen. Diese Kombination gibt ein GEF√úHL von "Dampf ohne Ende und voll im Saft stehen" und genau das wirkt auf die Psyche, schafft eine Art von Trainingslust (K√∂rperlustgef√ľhl oder wie BigNico es in seinen Worten ausgedr√ľckt hat) und Trainingsleichtigkeit.
Nat√ľrlich kann dieses Kraft- und PowerGEF√úHL auch (mental) das Zusammenspiel "Gehirn-Nerv-Muskelkontraktion" stimmulieren und dadurch ist dann (√§hnlich wie in einem Wettkampf, wo es die Atmosph√§re macht) eventuell eine deutliche Kraftsteigerung m√∂glich.

Der Detonator wurde konzipiert um leicht anzuregen, aber ruhig schlafen zu lassen und vor allem um seine Aufbausubstrate durch starkt Durchblutung in die Muskelzellen zu transportieren. DER IN DER PRAXIS VIEL ST√ĄRKER ALS BEI DER ENTWICKLUNG ABSEHBARE PSYCHISCHE EFFEKT ist eine gl√ľckliche Nebenerscheinung.

Wenn der Turbo-d von seinem ersten Deto - Versuch mit dem Autounfall schreibt, ist das durchaus glaubhaft, da war der Detonator wahrscheinlich ein guter Katalysator f√ľr die √Ąrgerbombe die sich √ľber den Tag scharf gemacht hat :twisted:

Armin

PS:
@ SilverHawk :
Ein paar kg bei einer Übung wo so grosse Muskelgruppen beteiligt sind und bei dem hohen Trainingsgewicht, könnten wirklich vom Detonator kommen (wenn du ihn schon länger nimmst).
Aber 10 oder 20 % von heute auf morgen ist nur mit Dr. Psycho möglich :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 22:23 
Mir ging es um das "Boosterproblem" an sich.

Armin, Du hast doch vor gar nicht langer Zeit genauso argumentiert, dass man sich durch ständige Boostereinnahme kaputt macht, nach dem Motto "Wenn man ein Auto ständig im oberen Drehzahlbereich fährt geht der Motor eben auch schneller kaputt". Das entspricht genau meiner Sicht.

Zitat:
Der Detonator ist kein Aufputscher , Ephedrin, Amphetamin, er enth√§lt nicht mal viel Koffein und wer ihn nimmt, verst√§rkt keineswegs die Gefahr eines √úbertrainings, ganz im Gegenteil, es werden Substanzen zugef√ľhrt, die einem √úbertraining entgegenwirken.


Wenn der Detonator nun nicht in die klassische Boosterkategorie f√§llt, sondern eher ein Trainings oder sogar Gesundheitssupplement ist, ok dann liege ich schief mit meiner Argumentation. Die Zitate, die ich oben angef√ľhrt habe, h√∂ren sich aber genau an, als gehe es den Leuten um den Aufputscheffekt. Was im Thread diskutiert wurde, bezieht sich auch eher auf den aufputschenden Effekt, den Pump und evtl. noch den Geschmack.

Wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Auch wenn, ger,ade die Post-Workout-Supplementierung sicherlich einen regenerationssteigernden Effekt hat, w√ľrde ich aber trotzdem nicht st√§ndig gegen die Ersch√∂pfung antraineren und mich dann allein auf die regenerationsf√∂rdernde Wirkung vom Detonator oder irgendeinem anderen Supp verlassen. Oder anders: F√ľr jemanden mit einer durchschnittlichen Regenerationsf√§higkeit ist vielleicht ein dreimaliges Training pro Woche optimal, evtl auch weniger. Wenn derjenige jetzt √úbertrainingssymptome ignoriert, bzw. durch Stumulanzien oder nicht hochgepuscht wird und f√ľnmal trainieren geht, bei√üt sich die Katze irgendwann in den Schwanz. Ich glaube nicht das man das ohne weiteres ausgleichen kann. Sicherlich ist der Detonator immer noch besser als reine Koffeintabletten oder andere Stimulanzien. Das Problem bleibt trotzdem, finde ich


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 22:35 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
ich liebe dr. psycho! dieser kann viel mehr bewirken als es den meisten
sportlern bewusst ist!
ich habe meinem ehemaligen trainingspartner vor dem training manchmal 5 bierhefetabletten
gegeben wenn er sich besondern schwach gef√ľhlt hat und habe ihn in dem glauben gelassen
es wäre ein besonders starkes aufputschmittel mit ephe usw.
er hat wirklich während diesen trainingseinheiten mehr gewichte gestämmt als sonst und war
total √ľbermotiviert und hat sich selbst in rage gebracht.
tja so kanns gehen :-)

aber im gegensatz zu den bierhefetabletten kann der detonator neben der psychischen
motivation auch die kraft in gewissen bereichen erhöhen.
gerade beim r√ľckentraining merke ich das mir die √ľblichen gewichte einfach leichter
von der hand gehen. aus den bis her max 12 wiederholungen werden dann mal
schnell 14 oder 15. dieser effekt ist, bei mir jedenfalls, wirklich kein placebo effekt.
ich habe schon sehr viel erfahrungen mit sups dieser art und kann hier gut
von böse unterscheiden.

p.s. find ich ja echt mal lustig das wir an dieser stelle armin davon √ľberzeugen m√ľssen
das der detonator mehr kann als es in seiner theoretischen vorstellung möglich ist :mrgreen:
normalerweise ist das immer genau umgekehrt

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 23:31 
Ja der gute Dr. Psycho. Ich erinnere mich noch an meine Anfangszeiten mit 17 wo auch Supplemente gewirkt haben, von denen ich heute weiß, dass sie eigtl. gar keine Wirkung haben können 8) Ich erinnere mich auch mal einem Koffeinjunkie den Tipp gegenen habe, zum Koffein Grapefruitsaft zu nehmen, prompt hat der Gute die Nacht kein Auge zugemacht. Nun hat Naringenin zwar einen gewissen Effekt, erklärt eine solche Wirkung aber nicht...Aber wenn die Bewertungen eines Supps durchweg positiv sind, muss der Hersteller ja was richtig gemacht haben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Di Feb 02, 2010 23:49 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
Armin redet schon wieder direkt mit meinem Portemonnaie :roll:

Psychologische Abh√§ngigkeit passiert leichter, als einem lieb ist. Ich verwende keinen Detonator, sondern nur gelegentlich Speed Serum vor dem Training (tats√§chlich nehme ich gerne morgens einen kleinen Tsp. in den Fr√ľhst√ľcksshake f√ľr den verl√§ngerten Guten Morgen Effekt, aber Trainingsdosis ist da schon was Anderes. So will ich morgens gar nicht drauf sein). Dabei achte ich sehr darauf, das nicht vor jedem Training zu tun, denn da ich im Alltag ohnehin zu viel Koffein zu mir nehme, will ich mir den Trainingsboost nicht verw√§ssern, physisch wie psychisch. Also nach M√∂glichkeit nur 1x die Woche, am liebsten am Wochenende. Da habe ich Zeit, tags√ľber zu trainieren und muss sich in Bezug auf die Dosis nicht um das Timing sorgen. Das ist auch der Grund, warum ich den Deto im Auge behalte :mrgreen: ‚Ästaber auch den w√ľrde ich nur sparsam verwenden, nur vermutlich auch freigiebiger unter der Woche.

Nebenher, hat schon wer den Deto f√ľr Cadriotraining eingesetzt? Joggen auf Speed Serum ist schon die Wucht, und irgendwann muss der Winter ja vorbei sein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mi Feb 03, 2010 7:07 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
Armin hat geschrieben:
@ SilverHawk :
Ein paar kg bei einer Übung wo so grosse Muskelgruppen beteiligt sind und bei dem hohen Trainingsgewicht, könnten wirklich vom Detonator kommen (wenn du ihn schon länger nimmst).
Aber 10 oder 20 % von heute auf morgen ist nur mit Dr. Psycho möglich :wink:


ich bin mir ziemlich sicher, das es am deto liegt. ich trainiere ja nun nicht erst seit gestern und mein training ist recht gut protokolliert. die letzten paar pfund mehr beim rudern vorgebeugt habe ich erst nach einnahme mit dem deto erreichen k√∂nnen. nat√ľrlich spielt da auch ein gewisser "dr.psycho" eine rolle. aber eine steigerung und ein halten der trainingsgewichte √ľber einen gewissen zeitraum... das schafft "dr.psycho" eben nicht. zumal auch meine leistung im KH nochmal ein paar kilo nach oben gegangen ist. ebenso beim power-clean, military-press, KB und noch einigen grund√ľbungen. und du wei√üt ja selber, wie schwierig es wird, die trainingsgewichte nach sooo langer zeit im studio natural noch zu steigern. wenn ich also 3 s√§tze KH a 5-6 wdh mit 180 kg mache und schon ziemlich lange dort feststecke und dann 2 monate ein supp nehme und mein trainingsgewicht bei gleicher satzzahl und wdh-zahl um 10 - 15 kilo steigern kann, dann liegt das f√ľr mich am supp. zumal ich sonst nichts ge√§ndert habe. rein gar nichts. :D
und deswegen finde ich den deto gut!!! :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mi Feb 03, 2010 9:40 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Waterkanter hat geschrieben:
... hat schon wer den Deto f√ľr Cadriotraining eingesetzt? Joggen auf Speed Serum ist schon die Wucht, und irgendwann muss der Winter ja vorbei sein...

Hi Waterkanter,

also ich bin ebenso wie du sehr angetan von SpeedSerum vor dem Lauftraining :!: Ich habe auch mit dem Detonator vor Läufen mit verschiedener Intensität experimentiert mit folgendem Ergebnis: Bei sehr langen Läufen mit niederer Intensität merke ich praktisch nichts vom Detonator (wobei man das relativieren muss - etwas bringen wird er sicherlich auch hier, alleine schon wegen seiner "Durchblutungseigenschaften"). Bei intensivem Fahrtspiel oder Bergsprints hingegen habe ich persönlich (!) einen ähnlichen Effekt wie beim Eisentraining mit Det oder bei Läufen mit SpeedSerum, nämlich einen unheimlichen Vorwärtstrieb und Biss (es läuft dann irgendwie runder und unaufhaltsamer).

Wenn ich nur die reine Leistungssteigerung im Sinn h√§tte (ohne R√ľcksicht auf - nennen wir es "k√ľnstlich herbeigef√ľhrte √úberlastungen") w√ľrde ich vor intensiven L√§ufen und harten Eiseneinheiten sicherlich den Deto und SpeedSerum kombinieren. Aber ehrlich gesagt habe ich etwas Angst vor einer √úberlastung, zumal ich auch ohne "Stoff" schon sehr weit an meine Belastungsgrenze gehe (bin mental recht gut drauf) und diese Kombination mich sicher auf ein noch h√∂heres (vielleicht zu hohes) Level treiben w√ľrde. Vielleicht eine unbegr√ľndete Angst, aber ich bin da lieber etwas ZU vorsichtig und geh euch noch ein paar Jahre auf den S.... hier :lol: .


Zum Thema Booster allgemein:
Aus zuletzt genannten Gr√ľnden stimme ich √ľbrigens PRINZIPIELL metalheads zweitem Post zu, in dem er (etwas relativierter als im ersten) ein kritisches Auge auf Booster wirft. Ich pers√∂nlich nutze SpeedSerum und Detonator auch, aber eben wie beschrieben sehr vorsichtig UND VOR ALLEM NICHT, um nach 4 Stunden Schlaf oder bei Krankheit trotzdem hart zu trainieren, sondern um noch ein Quentchen heraus zu holen, wenn die Grundlagen stimmen und ich eh schon fit bin. Ich denke, das ist genau der Knackpunkt dieser ganzen Booster-oder-nicht-Diskussionen. Dann ist meiner Meinung nach n√§mlich nichts gegen Booster zu sagen - vor allem nicht, wenn sie (von) "PEAK" sind.

Wir haben hier dankenswerter Weise einen sehr gewissenhaften Hersteller :!: Den richtigen Einsatz der Produkte kann (und muss) ein Hersteller jedoch nicht lenken, da muss schon jeder selbst seinen Grips einschalten - ich esse ja auch nicht 20 Eigelbe am Tag und diskutier dann mit dem Huhn meine Blutwerte (wobei ich nicht wissen will, wann in Amerika das erste Huhn bzw. "der Erzeuger ( 8O ) dessen Eier ..." vor Gericht steht :roll: :mrgreen: . Bytheway, nicht dass ich hier falsch verstanden werde: Das Ei ist in Ma√üen nat√ľrlich extrem wertvoll - eben wirklich eine "geschissene Gottesgabe" :D

_________________
Gr√ľ√üle aus der (Feinstaub)Zentrale W√ľrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mi Feb 03, 2010 11:42 

Registriert: Mi Okt 07, 2009 12:35
Beiträge: 195
..den vergleich mit dem huhn find ich klasse... :lol: :lol:

gruesse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detonator !!!
BeitragVerfasst: Mi Feb 03, 2010 11:44 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

es ist nat√ľrlich erfreulich wenn man mir mehr- oder noch besser vielfach erkl√§rt, dass ein Produkt mehr kann, als rein theoretisch ZU ERWARTEN IST.

Das ist auch durchaus glaubhaft, denn Herr Fischer, Dr. V√∂sgen, Dr. Bircak, Dr. Wang und ich gehen grunds√§tzlich nach der in der PEAK-CI (https://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Identity) festgelegten Regel der "Glaubhaftigkeit und wissenschaftlichen Nachweisbarkeit bzw. Wahrscheinlichkeit, in Verbindung mit statistisch nachgewiesener praktischer Wahrscheinlichkeit" aus und DA DARF MAN HINSICHTLICH ERWARATETER WIRKUNG NICHT VON DER TAUBE AUF DEM DACH TR√ĄUMEN SONDERN MUSS ERST MAL DEN SPATZ IN DER HAND (AN-) NEHMEN.

Meine bisher gr√∂√üter Untersch√§tzung war diesbez√ľglich der Anabolic Stack, von dem habe ich bei der Entwicklung gar nichts gehalten (was ich ja schon √∂fters im Forum erw√§hnt habe). Beim Detonator habe ich schon wesentlich mehr erwartet (gerade weil ich aus Anabolic Stack und CT viel √ľber N√§hrstoffsynergismus gelernt habe).

Allerdings kann man REIN VON DER ZUSAMMENSETZUNG HER beim Detonator im Vergleich zu Createston zum Beispiel, bei weitem nicht die reinen Zellmasse/Muskelmassezuwächse und damit rein muskuläre Kraftzunahme wie bei Createston erwarten.

Ich will es mal so sagen, wenn Createston die Fliesen in einem Bad sind, dann ist der Detonator der Fugenm√∂rtel. Jetzt kann man dar√ľber streiten was wichtiger ist, aber klar muss sein, dass die Fliesen die meiste Fl√§che des Bades bedecken und daher den Hauptanteil an den wasserfesten W√§nden aus machen :idea:
Vom Wohlf√ľhlgef√ľhl oder der Benutzbarkeit des Bades macht der Detonator-Fugenm√∂rtel allerdings wohl ca. die H√§lfte aus.

Ich wei√ü nicht ob ihr das Prinzip, das ich klar machen will, versteht, aber der Detonator kann keine Muskelberge die wesentlich mehr Kraft erbringen herbeizaubern. Er wird bez√ľglich Leistungsf√§higkeit √ľber psychisch - mentale Dinge mehr bewirken, als er rein zellul√§r bewirken kann.

Na ja, wenn nicht klar wird was ich meine, kann vielleicht einer, der es versteht, mal sein Gl√ľck in einer einfacheren Ausdrucksweise versuchen :mrgreen:

@ Bilderburger:
Der Detonator erheben nicht den geringsten Anspruch was f√ľr Ausdauerleistung zu bringen. Wie du sagts, wird sicher auch da der eine oder andere Vorteil (oder auch Nachteil?) auftreten, aber wir haben rein gar nichts dazu zu sagen, weil wir ehrlich gesagt bei der Entwicklung voll auf Lesukovs 60 - 80 Minuten Kraft- bzw Bodybuildingtraining konzentriert waren und an Ausdauersport nicht mal nebenbei gedacht haben. Alles was im Ausdauerbereich vom Detonator kommt ist REINER ZUFALL UND IN KEINSTER WEISE VON UNS GEPLANT :wink:

√Ąhnlich ist es mit den 4 Stunden Schlaf oder Training bei oder kurz nach Krankheit ODER SOGAR DETONATOR BEI EINEM SUPER√ĄRGERLICHEN Tag (wie es wohl bei Turob-d¬īs erster Einnahme bei dem Verkehrsunfall war).
Ich meine man muss die Kirche im Dorf lassen, bzw. den Detonator , CT ect. so nehmen, wie es normal angedacht ist und nicht von uns erwarten, dass wir den Detonator granulieren, weil ein Astronaut ihn mal im Weltraum nehmen will und ein nicht granuliertes Pulver, wegen der Schwerelosigkeit in der Raumkapsel herum fliegt :lol:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 49 von 63   [ 939 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52 ... 63  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron