Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 13:23
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr├Ąge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Di├Ątkiller Hunger
BeitragVerfasst: Sa Nov 14, 2009 19:23 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beitr├Ąge: 557
Wohnort: Wien
aloha :D

jeder di├Ątwillige kennt die problematik.
und deswegen wollt mal so in die runde fragen was IHR tut um euren hunger zu kontrollieren.

f├╝r mich pers├Ânlich ist das diszipliniert bleiben und dem hunger wiederstehen die gr├Â├čte h├╝rde.
Di├Ąt ist eben nicht leicht und mit ├╝bergewicht muss man sich sein ganzes leben befassen und nicht 2 monate im jahr...
Im Buch "Leistungsern├Ąhrung f├╝r Kraftsportler" von Arndt sind mitunter studien beschrieben wo nur 3% aller "di├Ątenden" ihr verlorenes gewicht ├╝ber 3 jahre stabil halten k├Ânnen.
hoffe das diese zahlen seri├Âs sind ...
aber wundern w├╝rds mich nicht :?

hier meine konkreten fragen an alle "sektenmitlgieder" ^^

a) wie macht ihr das mit dem Hungermanagement? Refeedtage? Mahlzeitfrequenz? Eiserner Wille?
bzw. wie trickse ich das ├╝berlebensprogramm des k├Ârpers aus ? :mrgreen:
b) viel ausdersport oder einfach weniger essen ?

c) wenn ihr eine di├Ąt beginnt, wollt ihr einfach f├╝r 2-3 monate definiert aussehen (strandfigur*hust*) und den rest des jahres is "masse" , oder strebt ihr eine dauerhafte reduktion eures KFA an.

d) der niedrigste dauerhafte kfa ohne dabei auf jedes gramm KH oder Fett zu schauen???
(ich weis... sogen. hardgainer haben das umgekehrte problem. aber im gegensatz zu den softis in verschwindend geriner anzahl ^^)

e) Supplements die euch geholfen haben. Oder es zumindest glaubt (aber auch das hilft...)

ich hab jedenfalls immer das gef├╝hl zu viel kfa zu haben. und ich werde erst zurieden sein wenn mann ein dezentes aber deutliches sixpack ohne anspannen sieht ^^
Volumin├Âses,Ballaststoffreiches und Ernergiearmes Essen wie Gem├╝se und Salate
sind wirklich eine gro├če hilfe. aber das kaloriendefizit kann man damit trotzdem nicht umgehen.

hoffe auf ein paar interessante antworten :)
lg suxx


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Di├Ątkiller Hunger
BeitragVerfasst: Sa Nov 14, 2009 19:29 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beitr├Ąge: 2130
Wohnort: Reutlingen
-Hungergef├╝hl kenn ich garnichtmehr. Man gew├Âhnt sich mit der Zeit daran.

Teil dir deine Mahlzeiten so ein das du nicht an Hunger leidest. Es gibt auch bei einer Di├Ąt genug zu essen wenn man es richtig macht.


Erfahrung sammeln


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Di├Ątkiller Hunger
BeitragVerfasst: Sa Nov 14, 2009 19:34 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beitr├Ąge: 557
Wohnort: Wien
mh ja. erfahrung is wohl ein wichtiger faktor.

diese gew├Âhnung von der du sprichst stellt sich bei mir auch sch├Ân langsam ein.
ich komm im moment ohne probleme mit unter 2000 kalorien aus 8O
+ refeed 1 mal alle 7-10 tage
durch die ausdauereinheiten bleibt der fettabbau auch nicht stehen.
und wenn genug gem├╝se und abends einen leckeren ap shake mit magermilch hab brauch ich auch
kein s├╝├čes mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Di├Ątkiller Hunger
BeitragVerfasst: So Nov 15, 2009 11:22 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beitr├Ąge: 1931
Also da ich angehender Ern├Ąhrungsberater bin, w├╝rd ich behaupten, das es KEINE DI├äT gibt, die "Sinnvoll" ist im Rahmen der Gewichtsreduktion auf Dauer. Konkret geht das nur mit einer "Ern├Ąhrungsumstellung", was ganz klar den Verzicht von Unmengen gewohnter Lebensmittel wie Limos, S├╝├čes etc mit sich bringt. Heisst aber nicht, dass solche "Lebens"-Mittel verboten sind, nur vllt f├╝r den Cola-Trinker keine 2L am Tag bedeutet, sondern vllt 2L pro Woche... Ich mach dir gerne einen Plan, kostenlos nat├╝rlich f├╝r Peak-User :-) Schick mir mal deine Email

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W├╝nsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Di├Ątkiller Hunger
BeitragVerfasst: Di Dez 29, 2009 19:50 

Registriert: Sa Dez 19, 2009 18:01
Beitr├Ąge: 63
Bin ein Softi, k├Ąmpfe mit selbigem Problem,
habe k├╝rzlich mit Hilfe einiger tollen "Sektenmitglieder"mein Training komplett umgestellt.
3x Woche Gk Workout:
┬░Gewichte runter
┬░ Pausenzeiten zwischen jeder ├ťbung max 20 sek
┬░ Zirkel oder 15er, 8er, 4er
Ist hammerhart wenn Du es RICHTIG durchziehst. Immer mit dabei-Kniebeuge und Kreuzheben :!:

1x Woche Ausdauer - ruhiger Dauerlauf
1x Woche Cardio mit 5 Intervallen

Abi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Di├Ątkiller Hunger
BeitragVerfasst: Mi Dez 30, 2009 6:49 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beitr├Ąge: 2497
tja... was hilft... viel bewegung. viel wasser. im ernst... ich trinke sehr viel wasser. ausserdem bin ich st├Ąndig irgendwas am kauen und habe deswegen wohl auch nie wirklich hunger. nat├╝rlich keine riesenportionen! immer nur kleinigkeiten. mal nen apfel, mal ne karotte, mal ne banane... und JA! manchmal auch ein bissel marzipan oder schoki. 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Di├Ątkiller Hunger
BeitragVerfasst: Mi Dez 30, 2009 9:56 

Registriert: Sa Dez 30, 2006 18:51
Beitr├Ąge: 692
Wohnort: Pulheim
:lol: Du m├╝sstest den Tisch bei uns bei Kieser im Personalraum sehen... Der ganze Tisch ist voll mit Merci, Lebkuchen und sonstiger Schokolade. Den Wein und Sekt nicht zu vergessen :roll: Die Kunden ├╝berh├Ąufen uns immer zu Weihnachten!

Gut, dass ich nur hin und wieder ein Merci (oder auch ein paar :D ) esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Di├Ątkiller Hunger
BeitragVerfasst: Mi Dez 30, 2009 12:14 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beitr├Ąge: 557
Wohnort: Wien
mittlerweile muss ich sagen... hab ich mich ans "wenig essen" gew├Âhnt.
wie matti schon sagte.... erfahrungssache.

die tipps von silver sind nat├╝rlich super. viel trinken und immer an irgendwas raumkauen
hilft ungemein. st├╝ck obst oder was auch immer. ein aktiver alltag verf├╝hrt zudem nicht zum allseitsbekannten essen aus "langeweile"
aber ab und zu ein st├╝ck schoki schadet nicht.

gott sei dank haben sich die feiert├Ąglichen fressorgien sehr in grenzen gehalten und ich hab sogar ein kilo verloren 8O
--> 73kg 14% KF

10% ich komme ^^
mit CT und Deto kann ich zudem meine kraftlevel super halten bzw sogar steigern!

mfg und euch allen einen guten rutsch!
tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr├Ąge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr├Ąge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 G├Ąste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht ├Ąndern.
Du darfst deine Beitr├Ąge in diesem Forum nicht l├Âschen.

Suche nach:
Gehe zu: