Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 13:11
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 27 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2006 12:24 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
Beiträge: 516
Wohnort: Bondorf
stimmt @Redfox ,... :wink: wir als Laien sthen da nur kopfschüttelnd gegenüber ,... ich schüttle halt bei Dr.M mehr den Kopf :D

aber die zwei scheinen sich zu kennen ,... und die von N.Worm begründete Thesen weren ebenso von renomierten Professoren gestützt.

in diesem Fred get N.Worm direkt auf die "Thesen" von Dr.M ein ,...

https://forum.logi-methode.de/thread.php ... Moosburger

_________________
______________

man ist immer so alt wie man sich anfühlt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2006 14:11 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
:) schade das Worm nicht wirklich auf die Argumente von Moosburger eingeht (vielleicht hat er es ja schon zur GEnüge getan),sondern es nur als Unsinn darstellt.

ansonten wie gesagt, die Warheit liegt meist irgendwo in der Mitte :) :wink:

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2006 19:39 

Registriert: Fr Mär 24, 2006 12:20
Beiträge: 90
@ andy

Fakt ist aber, dass die Methode von Worm funktioniert und Heishunger habe ich seither auch keinen mehr.

Egal was gesagt wird, dass Ergebnis ist das wichtigste.

Habe es ja schon mal erwähnt, damals sagte auch nur eine Person, dass die Erde keine Scheibe ist :D

Was ich damit sagen will ist, dass in dem Bereich sicher noch einiges erforscht wird und mal sehen wie der Stand in 30 Jahren ist. Wer sagt denn das heute der Stand der Dinge ist ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 0:01 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Sherminator hat geschrieben:
kuck dir mal das Logi Prinzip nochmal an.. damit fahr ich seit einigen Monaten bestens


beim LOGI Prinzip hat doch Worm auch seine Finger im Spiel, bzw. setzt darauf ... !?

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten über Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 0:14 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
andy hat geschrieben:
finde die ernaehrungsweise an sich auch gut und ernaehre mich schon seit jahren danach. bin aber nach und nach, unabhaengig von den buechern, zu dieser ernaehrungsweise gekommen.

ABER...ich finde aber die aussage dass kh-reiche lebensmittel wie nudeln, reis kartoffeln und getreide-produkte die ursache von zivilisationskrankheiten wie z.b. diabetes, arteriosklerose usw. sind. wer sowas behauptet begibt sich auf sehr duennes eis und kann als wissenschaftler nicht ernst genommen werden.


er behauptet es nicht sondern versucht es anhand von vielen vorhandenen Studien zu belegen ...

die deutschen Ernährungspäpste, wie Worm sie immer gerne nennt, kennen z.B. 15 Studien in denen es z.B darum geht wie sich eine Fettreiche oder Eiweßreiche Ernährung auf bestimmte Blutwerte und Erkrankungen auswirken, 3 Studien fallen nur negativ aus und diese nehmen sie dann als Beweiß das zuviel Fett und Eiweiß ungesund sind.

Teilweise verbietet es schon der gesunde Menschenverstand sich von so vielen Kohlehydraten, zu ernähren und sich damit vollzustopfen.

Das selbe Spiel gilt für die negativ darstellung von Eiern in Bezug auf Cholesterin, die auch jahrelang, sogar bis heute noch propagiert wird.
Worms nennt viele Studien die belegen das bei Menschen die keine krankhafte Veränderung ihrer Cholesterin Werte haben, sich die Werte auch nicht verschlechtern wenn sie pro tag 3 Eier essen oder 6 sogar !

So gibt es viele Beispile, aber jeder muß schließlich selber glauben und wissen was er von wem ist bereit anzunehmen.

Selbstverständlich ist es ratsam ein gesundes und rationales Mittelmaß zu finden, man sollte in keine Richtuing übertreiben.

Ich finde das Buch recht interesant und schlüssig ...

Die Leute die Behaupten das Eiweiß oder Fett, wenn man es mehr als "empfohlen zu sich nimmt, zivilisationskrankheiten wie z.b. diabetes, arteriosklerose usw. verursachen, begeben sich mindestens genauso auf dünnem Eis und sind auch nicht wissenschaftlich ersnt zu nhemen.

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten über Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 0:21 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Mike the bike hat geschrieben:
andy hat geschrieben:
ABER...ich finde aber die aussage dass kh-reiche lebensmittel wie nudeln, reis kartoffeln und getreide-produkte die ursache von zivilisationskrankheiten wie z.b. diabetes, arteriosklerose usw. sind. wer sowas behauptet begibt sich auf sehr duennes eis und kann als wissenschaftler nicht ernst genommen werden.


o.k. Andy kann ich verstehen,... aber immer mehr Wissenschaftler gehen zu mindest auf die Ernährung mit einer geringen glykämische Last ein. Ob es wissenschaftlich "die Wahrheit" ist ,.. wird sich zeigen. Mir tut es gut und dass zählt :wink: Bei einer Kohlenhydratreduzierung hatte ich den Heißhunger im griff ,... genügent Eiweiß und Vitamine,.. und innerhalb 3 Monaten 6kg abgenommen und dies hauptsächlich im Fettbereich.


Ich finde den Gedanken, dem Worms und andere Wissenschaftler nachgehen, in dem sie sagen das der Mensch über 100 Tausende von Jahren, bzw. Millionen von jahren sich vorwiegend von Fleisch, Obst und Nüssen wie Gemüse ernährte und erst seit realtiv kurzer Zeit mehr und mehr Getreide zu sich nimmt und deswegen nicht richtig dahingehend angepaßt ist, irgendwie logisch.

Genetisch scheinen wir wohl damit besser zurecht zu kommen.
Auch gibt es Studien die besagen das eine sehr Fettreiche Ernährung, aber zusätzlich mit Obst uind Gemüse und wenig "schlechten" Kohlehydraten, einen sehr guten Einfluß auf das Blutbild hat.

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten über Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 4:35 
Es gibt zufällig Studien, die zeigen, dass der GI sehr wohl eine Rolle spielt aber was solls. Ich habe jedenfalls keinen Bock auf diese österreichische Panikmache von Moosburger. Wenn er keine Eier und keine Milch mehr konsumieren will und stattdessen lieber den ganzen Tag Zucker essen will, weil der GI ja garkeine Rolle spielt dann kann er das von mir aus gerne tun. :twisted:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 11:08 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
kroenen hat geschrieben:
Es gibt zufällig Studien, die zeigen, dass der GI sehr wohl eine Rolle spielt aber was solls. Ich habe jedenfalls keinen Bock auf diese österreichische Panikmache von Moosburger. Wenn er keine Eier und keine Milch mehr konsumieren will und stattdessen lieber den ganzen Tag Zucker essen will, weil der GI ja garkeine Rolle spielt dann kann er das von mir aus gerne tun. :twisted:


versteh ich nur zu gut, dass du keine Lust auf Panikmache hast...
hast eh schon genug davon :roll:

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 11:30 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
Beiträge: 516
Wohnort: Bondorf
:lol: tja deswegen das neue Lecitin

_________________
______________

man ist immer so alt wie man sich anfühlt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 12, 2006 13:00 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
Beiträge: 405
Wohnort: Raum 6
Hi Silversurfer,

noch mal zurück zum Thema, also aus dem Bauch heraus würde ich sagen, das Du mindestens 4 AP bzw. Protein Shakes über den Tag verteilt nehmen solltest. Vor dem Schlafengehen einen HiTec.

2 sind zu wenig, auch wenn man sehr gesund bzw. Proteinreich isst.

Also insgesamt 4 Shakes und mach das mal für 2-3 Monate ohne irgendwas anderes zu ändern. Falls Du kannst investiere unbedingt noch in Enzyme ggf. noch Ecdy.

Das hat bei mir Wunder gewirkt, aber erst so nach einem Monat.

_________________
Wer nicht einsteigt, fährt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 27 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: