Aktuelle Zeit: Fr Okt 19, 2018 8:53
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Mo Nov 13, 2000 20:40 

Registriert: Do Nov 23, 2000 1:01
Beiträge: 20
Wohnort: Deutschland 55129 Mainz
Hallo Leute! Ich habe √ľber www.anabolic.de (keine Schleichwerbung) mehrere Yohimbe-Produkte ausfindig gemacht.Zu welchem w√ľrdet Ihr mir raten und nach welchem Schema sollte man es einnehmen? Ferner w√ľrden mich noch 2 Dinge interessieren: F√§llt das Zeug unter Doping und sind die gefundenen Produkte in Deutschland √ľberhaupt frei erh√§ltlich? Und wie schauts mit Nebenwirkungen aus? Rechtfertigen die eine Supplementierung mit Yohimbe? Ich hab mal gelesen, dass Yohimbe angeblich die Funktion im K√∂rper deaktiviert welche daf√ľr sorgt,dass Gifte,die in Nahrungsmitteln wie K√§se oder Bananen enthalten sind,bek√§mpft.Wer weiss mehr und kann mich aufkl√§ren?

Danke,

Dennis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Mi Nov 15, 2000 8:41 

Registriert: Do Apr 20, 2000 0:01
Beiträge: 41
Wohnort: Schweiz
Hallo Dennis,

die ganzen Yohimbe Produkte die du dort findest kannst du vergessen, da es sich nicht um den aktiven Wirkstoff Yohimbine handelt. Die einzigen Produkte welche wirklich etwas taugen sind Yohimbine HCL (nur gegen Rezept) und Yohimbine Fuell von Twinlab (vermutlich in Deutschland auch verboten), dort hat es pro Kapsel auch 8mg Yohimbine drin. Normales Yohimbien HCL hat meistens eine dosierung von 5.4mg pro Tablette, es gibt aber auch 10mg Tabs von sopharma. Habe mit Yohimbine eigentlich sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist etwas vom besten f√ľr Fettverbrennung und hat bei weitem weniger Nebenwirkungen als Ephedrine oder Clenbuterol. Man kann es aber auch sehr gut mit Clen oder Ephe stacken. Momentan nehme ich auch gerade Clen und Yohimbine zusammen. :-)

Gruss magic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2000 18:22 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hi,
sind in Deutschland bzw. Europa nicht frei erh√§ltlich. In USA sind Y-Kr√§uterpr√§parate frei verk√§uflich aber das st√§rkere Y-Hcl auch rezeptpflichtig. Das ist auch gut so, denn die Nebenwirkungen von Y sind f√ľr die meisten Menschen akzeptabel, aber das oft induzierte pl√∂zliche Absinken den Blutdrucks kann in bestimmten F√§llen gef√§hrlich, bei Menschen mit Herzproblemen lebensgef√§hrlich sein.
Es gibt andere Wege sein Fett abzubauen, die sind etwas l√§nger, aber ges√ľnder und vor allem kann man seine Muskelmasse dabei besser halten. Wer mit ECA, Yohimbe schnell fett abbauen will wird nat√ľrlich zu anderem "Stoff" greifen um die Muskeln zu erhalten, also √ľberleg ob das sinnvoll ist
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2000 18:38 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 91
Nicht ganz richtig.
Ephedrin kann leicht den Cortisol - Spiegel erniedrigen, das steht sogar schon auf dem Beipackzettel von Venicipon N. Also etwas weniger Gefahr Muskelmasse zu verlieren.
Der ges√ľndeste Weg ist es nat√ľrlich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2000 18:40 

Registriert: Mo Aug 07, 2000 0:01
Beiträge: 33
Wohnort: egal
In den USA ist Yohimbin HCL sehr wohl frei verkäuflich. Gibt es in zahlreichen BB-Produkten in seiner reinen pharmazeutischen Form. Gibt's in Adipokinetix, MD-6, Lipokinetix etc. Allerdings haben die Amis jetzt L-PPA (L-Norephedrin HCL) verboten. Leider!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2000 13:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hi,
wenn Y-HCL haltige Produkte in den USA erh√§ltlich sind, hei√üt das nicht, da√ü Sie dort frei verk√§uflich sind. Jedenfalls hat uns die FDA bereits 1999 auf Anfrage mitgeteilt, da√ü es nicht frei verk√§uflich ist. Es d√ľrfte genau wie in Frankreich sein, dort ist Creatine verboten aber trotzdem erh√§ltlich.
Da√ü der Cortison Spiegel leicht erniedrigt werden KANN wird nicht wirklich vor Muskelmasseverlust bei Ephedringabe sch√ľtzen. Ich meine man mu√ü die Praxis sehen. Wenn einer ohne Ephedrin keine ordentliches Training hinlegen kann, wird er nat√ľrlich mit Ephedrin und ordentlicher Ern√§hrung besser aussehen wie ohne Ephedrin.
Anzustreben sollte ordentliches Training ohne Ephedrine sein.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2000 15:16 

Registriert: Mo Aug 07, 2000 0:01
Beiträge: 33
Wohnort: egal
Yohimbin HCL ist in den USA völlig legal und kann als OTC Präparat bedenkenlos verkauft werden. Die FDA hat Yohimbin HCL nicht verboten und es gibt keine Verkaufsbeschränkungen. In den USA sind, anders als in Frankreich, die Supplemente durch die Gesetzesänderung von 1994 genau geregelt. Der Vergleich von Frankreich mit Creatin und USA mit Yohimbin in diesem Sinne ist ein schlechter Witz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2000 15:23 

Registriert: Do Apr 20, 2000 0:01
Beiträge: 41
Wohnort: Schweiz
Hallo Manu,

ich habe auch schon öffters Yohimbine mit Ponstan 500 zusammen genommen und hatte diese Probleme noch nicht.

Reines Yohimbine HCL ist soweit ich weiss auch in USA ein rezeptpflichtiges Medikament.

Es gibt aber trotzdem einige Sportsupplements auf dem Markt welche zusätzlich Yohimbine enthalten oder welche die pflanzliche Version enthalten. Wirklich reines Yohimbine HCL bekommt man aber nicht.

Gruss magic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2000 16:28 

Registriert: Mo Aug 07, 2000 0:01
Beiträge: 33
Wohnort: egal
Magic, deine Aussage ist falsch. Reines Yohimbin HCL ist in USA in Läden frei verkäuflich und zwar seit 1994, als der DSH-Act von Billy Boy Clinton unterzeichnet wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Sa Nov 18, 2000 0:16 

Registriert: Do Mär 30, 2000 0:01
Beiträge: 33
Wohnort: 8008 Z√ľrich, Schweiz
hi
ich wollte euch nur kurz warnen:

ich habe in den letzten paar wochen 3x versehentlich Yohimbine HCl mit Ponstan kombiniert (Y zum definieren zusammen mit ECA, Ponstan wegen meinen r√ľckenbeschwerden).

erstes mal 2x 5.4 mg Y mit 500mg P
zweites mal 1x 5.4 mg Y mit 500mg P
drittes mal 500mg P 4 tage nachdem ich Y abgesetzt habe.

jedes mal musste ich etwa 2h nach der einnahme im 15min takt erbrechen, kombiniert mit d√ľnnschiss.

erbrechen konnte ich zum gl√ľck mit Itinerol B6 stoppen, gegen den d√ľnnschiss hat leider auch eine halbe packung Immodium nichts gen√ľtzt...das ganze dauert etwa 24 stunden.

weiss jemand mehr √ľber die wechselwirkungen der zwei produkte? ich habe meinen biochemie professor gefragt, der wusste leider auch nicht weiter.

cu

manu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An die Experten....
BeitragVerfasst: Di Nov 21, 2000 0:53 

Registriert: Do Mär 30, 2000 0:01
Beiträge: 33
Wohnort: 8008 Z√ľrich, Schweiz
danke enno und magic.

meine freundin hatte damit auch keine probleme.

möglicherweise reagiere ich sehr seltsam auf Y-HCl, auch die kombination mit ephedrin (kombi ECA + Y wäre ja ein sehr guter "fatburner") hat mich aus den socken gehauen:
schluckauf, schwindel und schwächeanfälle...

nun, wenn ich die substanzen getrennt einnehme, geht alles i.o

cu

manu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: