Aktuelle Zeit: Di Sep 18, 2018 20:13
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 16 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: die flĂĽssigkeitsdicke von anabolic protein, v pro 80....
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 4:36 

Registriert: Mo Apr 03, 2006 2:51
Beiträge: 38
Wohnort: NĂĽrnberg
hi
nämlich würde es mich interessieren ob bei euch die shakes auch alle so dunnflüssig sind (wie milch nur mit geschmack)

hatte vor über 2 jahren mal nen shake von multipower und ein/ zwei anderen supp firmen und die waren alle total dickflüssig und haben echt gesätigt...

das anabolic protein hingegen ist wie wasser und sättigt nicht...
hoffe aber das es trotzdem taugt!!!!

wahrscheinlich gehört das so, bin ich aber gar nicht gewonnt, kenn ich nur dickflüssige shakes....

ist das normal???

mfg eazy-e

_________________
LET´S GET IT ON


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 8:47 

Registriert: Mo Aug 21, 2006 8:08
Beiträge: 344
Wohnort: Rain City
Jo, ausserdem is es doch wesentlich besser - dadurch passieren schnelle Proteine wie AP ja schnell den Magen und die Aminosäuren werden dahin abgeladen wo sei benötigt werden.

Alles Dicke Zeug liegt doch nur unnötig im Magen.

Bei langsameren Proteinen ist das meiner Meinung nach eher der Fall.

_________________
Nur die Harten kommen in den Garten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 8:56 

Registriert: Mo Aug 21, 2006 8:08
Beiträge: 344
Wohnort: Rain City
Genau, das meine ich auch!

Langsame Proteine können & sollten das ruhig sein,
sie sollen ja auf Lanzeit wirken und ggf. auch eine Mahlzeit ersetzen.

Wobei ich fĂĽr Protein85 fĂĽr meinen Geschmack oK finde.

Denke das ganze liegt vielleicht auch an den verwendeten Proteinquellen?!

Ich glaube Shakes mit Eialbumin und Casein haben bei mir bis jetzt immer den höchsten Sättigkeitsgrad gehabt & die
werden eben bei Peak nicht verwendet - jedenfalls kann ich mich grade an kein Protein erinnern wo das drin ist ;)

_________________
Nur die Harten kommen in den Garten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 9:07 

Registriert: Mi Jan 12, 2005 16:01
Beiträge: 327
schnelle Proteine wie Whey werden grundsätzlich nicht dickflüssig da wie gesagt ja der Sinn ist das sie schnell resorbiert werden sollen. Deswegen ist bei Whey auch kein Verdickungsmittel zugesetzt!

bei den gängigen Mehrkomponenten Proteinen ist immer Verdickungsmittel zugesetzt! (Carragen, Guar, Johannisbrotkernmehl, Pektin)

ich mags auch lieber dickflüssiger, hau meistens noch entweder selber Verdickungsmittel dann in den shaker oder geb einfach eiswürfel rein dann wirds auch schön cremig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 10:30 

Registriert: Mi Jan 12, 2005 16:01
Beiträge: 327
nehm ApfelPektin oder Johannisbrotkernmehl sind wohl die beiden stärksten. Klar nur ein bischen davon reingeben (halber teelöffel) und dann ne weile stehen lassen und warten bis es schön eingedickt ist. da baruchst du auch echt nicht viel davon dann schmeckst du den eigengeschmack auch gar ned raus..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 17:56 

Registriert: Mi Jan 12, 2005 16:01
Beiträge: 327
ja aber minimal.. dafür hast dus schön dick und cremig und ein viel besseres Mundgefühl.. oder machs einfach mit eiswürfel mach ich auch oft geht genauso!

was auch lecker is so nebenbei Vanille oder Cocos EW mit TK Erdbeeren... ne geile Nachspeise fast wie eiscreme


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 18:31 
Man könnte eventuell einfach etwas Mehl hinzugeben und den Shake so schön eindicken. Dann hätte man auch gleich noch wertvolle Kohlenhydrate aus dem Mehl. Eigentlich optimal für nach dem Training. Da könnt man sich dann erstmal einen Whey-Mehl-Shake. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 18:49 

Registriert: Mi Jan 12, 2005 16:01
Beiträge: 327
"rohes" Mehl is leider schwer verdaulich.. hächstens evtl. Instanthaferflocken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 19:51 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
Beiträge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
Tach',

mit nem' schnellen Shaker, z.B. Princess, werden folgende Peak Porteine beim richtigen Pulver/Milchverhältniss gut dickflüssig:

AP > einigermassen o.k. (ausser Schoko, das ist nicht dickflĂĽssig zu kriegen)

AP Superior > habe ich noch nicht ausreichend mit rumexperimentiert

AP Prof. > sehr gut dicklüssig (durch viel Luft), wie ne' Puddingcreme, fällt allerdings bevor man es leergelöffelt hat zusammen

Hi-Tec > top cremig, mit z.B. 150 ml Milch, 35 gr. Pulver u. 20 gr. Phospholipids wird's so dick wie ein Pudding und bleibt in der Konsisstenz stabil

WPINA6 (heisst jetzt glaube ich anders) > wird auch sehr gut dickflĂĽssig und bleibt stabil, allerdings kenne ich nur die neutrale Variante von vor ca. 1 Jahr

_________________
Schönen Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 02, 2007 21:30 

Registriert: Mi Jan 12, 2005 16:01
Beiträge: 327
Ap Prof. Schoko dickflĂĽsig? ne mein Freund beim besten Willen nicht..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 03, 2007 11:05 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
Beiträge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
Sherminator hat geschrieben:
Ap Prof. Schoko dickflĂĽsig? ne mein Freund beim besten Willen nicht..



Ist aber so........ich lade Dich gerne zu einer Verkostung bei mir ein?


Ausserdem:

Wenn Du nicht den gleichen Mixer hast, solltest Du sowas auch nicht in Frage stellen :!:


Vielleicht sollte es andy mal ausprobieren, wenn er AP Prof. Schoko zuhause hat, der hat zwischenzeitlich den gleichen Mixer :idea:

_________________
Schönen Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 03, 2007 18:07 

Registriert: Mi Jan 12, 2005 16:01
Beiträge: 327
habe so ziemlich alle Proteine diverser Firmen durch in den letzten jahren und nix schäumt mehr wie AP Prof.! is mir auch egal das für mich kein Genuss sondern Zweckprotein is was ich eh mit Wasser anmixe wo der Geschmack dann ja dann sowieso zweitrangig ist! mix es immer in n normalen Standardmixer kann mir nicht vorstellen dass es was mit dem Mixer zu tun hat obs dickflüssig wird oder nicht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 16 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: