Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 11:06
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: die unentdeckten "Wunder" Chinas?
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2005 17:49 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
HI!

Mich w√ľrd mal interessieren, ob sich jemand von euch ein wenig mit der chinesischen Medizin oder allgemein der Kultur auskennt.

Au√üerdem w√ľrd mich interessieren, ob jemand von euch schon mal Erfahrungen mit Tees, versch, Pflanzen an sich oder Akupunktur (Ying und yang) gemacht hat.
ich denke, dass die heutige Schulmedizin noch sehr viel von den Chinesen lernen könnte..
und warum nicht auch "wir" in bezug auf Leistungssteigerung (Muskelaufbau, Wohlbefinden usw..)

Ich weiß, ich "schmeiß" eigentlich nur ein paar Schlagwörter in den Raum, aber vielleicht hat ja schon jemand von euch Erfahrungen damit gemacht.

mfg,
redfox!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2005 19:38 

Registriert: So Jan 02, 2005 22:22
Beiträge: 62
Ying Yang, Akkupunktur,Meditation,Zen und Homöopathie sind okkult.
Ich rate dir die Finger davon zu lassen.
Dieser ganze asiastische Kram ist Schrott. Damit √∂ffnest du T√ľren f√ľr D√§monen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2005 20:02 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
Beiträge: 327
Wohnort: Quierschied
... Armin jetzt mal ehrlich... kann der hier nicht mal rausfliegen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2005 20:37 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Testoman

√úber Akkupunktur etc. kann man ja unterschiedlicher Meinung sein.

Aber so nicht. Vor "Okkult" zu warnen und im n√§chsten Satz "damit √∂ffnest Du T√ľren f√ľr D√§monen" wie sind hier nicht im Bibelkreis!!!

Versuch doch mal bitte etwas Struktur und Logik in deine wirren Gedanken zu bringen.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2005 20:40 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Testoman,

guter Humor ist wichtig -

aber irgendiwe hast du noch nicht den richtigen Dreh gefunden ..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2005 22:30 

Registriert: So Jan 02, 2005 22:22
Beiträge: 62
dare100em hat geschrieben:
@ Testoman

√úber Akkupunktur etc. kann man ja unterschiedlicher Meinung sein.

Aber so nicht. Vor "Okkult" zu warnen und im n√§chsten Satz "damit √∂ffnest Du T√ľren f√ľr D√§monen" wie sind hier nicht im Bibelkreis!!!

Versuch doch mal bitte etwas Struktur und Logik in deine wirren Gedanken zu bringen.


was weißt du denn?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 13, 2005 7:23 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
einige der Rohstoffe die ich u.a. in Createtston einsetze kommen aus China und Indien.
Das hat nichts mit Geheimniss zu tun, sondern das sind ganz einfach gewisse Pflanzenextrakte, die eine funktionelle Wirkung haben

Beispiele:
HCA, Pinitol, Octopamine, MHCP, Polypeptid P, 4-Hydroxy-Isoleucine usw.

Die Chinesen und Inder haben diese Wirkungen nat√ľrlich genau so erkannt wie die Europ√§er etwa die Wirkung von Mariendistel (Leber), Brennessel (Harntreibend) ....Bsp: Hildegard von Bingen, Klostermedizin usw....
Die Chinesen und Inder haben allerdings ihre Erkenntnisse besser aufbewahrt als wir Europäer, wohl weil die Pharmalobby bei uns seit Anfang des vorigen Jahrhunderts bestrebt war die alten Heil - und Genesungsmittel nicht so sehr im Einsatz zu sehen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 13, 2005 11:19 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Testoman

Zitat:
was weißt du denn?


Es ist Deine Sache wenn Dir Dämonen Angstschweiß auf die Stirn treiben, aber das gehört absolut nicht hierher, Sorry hier geht es um Supps/BB, nicht um Glauben.

Deine Fragen hier im Forum und insbesondere Deine Gedankenspr√ľnge deuten schon auf eine gewisse "Orientierungslosigkeit" hin...

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 14, 2005 6:37 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

"Orientierungslosigkeit"????????
Mir kommt das eher wie eine chronisch "Haar in der Suppe suchen-Krankheit" vor.
Aber vielleicht ersetzt ja das Forum einen Psychiater f√ľr unseren guten Testomann/Jay.
Normal ist das auf keinen Fall- ich vermute da liegt wirklich eine Krankheit vor - ideale Medizin (besser als Forum und Psychiater zusammen):
2 Jahre sibirisches Arbeitslager, dann ist der Kopf frei .....

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 14, 2005 7:32 

Registriert: Di Aug 31, 2004 10:57
Beiträge: 122
Testoman hat geschrieben:
Ying Yang, Akkupunktur,Meditation,Zen und Homöopathie sind okkult.
Ich rate dir die Finger davon zu lassen.
Dieser ganze asiastische Kram ist Schrott. Damit √∂ffnest du T√ľren f√ľr D√§monen.


:lol: :lol: Fr√ľher gab es den Klassenkasper - heut ist es der Forumsclown.

Back to Topic: Ich habe vor Jaren mittels Akkupunktur versucht meine Nikotinsucht (aka Rauchen) n den Griff zu bekommen - negativ. Mehr Erfahrungen damit habe ich nicht. Scheinbar gehört eine gute Portion Vertrauen in diese Vorgehensweise, die ich zumindest bei Akkupunktur nicht habe. Damit stelle ich das Ganze aber nicht in Frage.

Bye

PS: Das Rauchen habe ich dann mit viel Sport und Willen aufgegeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 14, 2005 21:11 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Zitat:
Ying Yang, Akkupunktur,Meditation,Zen und Homöopathie sind okkult.


das ist doch nich dein ernst, oder?

Die Homöophatie ist zwar eine umstrittene aber anerkannte Naturheilkunde.
Die lediglich nur daraufhin anspielt die Selbstheilungskr√§fte des K√∂rpers mittels niedriger Dosen diverser nat√ľrlicher wirkstoffe zu aktivieren.
Nat√ľrlich ist da auch ein Placebo Effekt vorhanden.
Und bei manchen wirkts und bei manchen halt nicht.

Aber gleich von Okkult und Dämonen zu sprechen?

Auf jeden Fall denke ich sollte man zwischen Schulmedizin und Hom√∂ophatie einen Mittelweg finden.Den oft sind verfr√ľhter Einsatz von z.B. Antibiotika ganz und gar nich sinnvoll, zumindest langfristig gesehen.


Im großen und ganten denke ich sollte man solche beiträge eigentlich gar nich kommentieren.



MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 14, 2005 21:16 

Registriert: So Jan 02, 2005 22:22
Beiträge: 62
Jo, schon klar. :wink:
Du weißt ja alles.

Wie lustig es doch ist, wenn die Menschen einen auf aufgeklärt machen und sich dann noch unheimlich schlau vorkommen...
Wenn du glaubst, dass es keinen Satan gibt dann hat er dich genau da wo er dich haben will. Aber leb einfach weiter in deinem geschlossnen System.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 14, 2005 21:48 

Registriert: Mo Dez 06, 2004 22:22
Beiträge: 27
@Testoman

Was hast Du den geraucht ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 14, 2005 23:53 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Okay an testo sieht man das auch zuviel bodybuilding schädlich ist.

testoman verb√ľnde dich doch mit satan und √ľberred ihn dir muskel wachsen zu lassen.......brauchst nich mehr trainieren^^

ich w√ľrds machen wenn ich so tief gl√§ubig w√§re.



MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 15, 2005 12:00 

Registriert: Di Nov 23, 2004 10:57
Beiträge: 414
Wohnort: (CH) Oberuzwil
Ying Yang Die Lehre vom gegenteiligen zB Gut und B√∂se und wenn man das Symbol genauer anschaut kommen auch noch zwei Punkte zum vorschein die ausdr√ľcken sollen zB nichts ist v√∂llig gut sondern es hat einen kleinen Anteil am B√∂ssem und umgekehrt.

Akkupunktur: Wenn man von seinen Nerven gesteuert/beeinflusst wird kann man umgekehrt auch die Nerven beeinflussen.

Hom√∂opathie versus(vs) √Ąthophathie; Die √Ąthophathie(Gift mit Gegengift bek√§mpfen): Steht f√ľr das was ein Arzt im heutigen Sinn tut und das ist die bekannte Schulmedizin. Bei einer Krankheit ist seine Aufgabe die negativen Symptome zu bek√§mpfen, mit den Miteln, Drogen, Arzneien. Anders ausgedr√ľckt; der Organismus hat von Irgend ein Stoff oder Substanz zu wenig oder zu viel er meldet das mit einem oder sogar mehreren Symptomen, der Arzt kennt nun gegen jedes Symptom eine Medizin, die er dann dem Patienten zur Einnahme gibt. Die Symptome verschwinden vorerst der Patient wirt als gesund eingestufft obwohl er aber immer noch krank w√§hre weil ja das Problem nicht an der Wurzel gepackt wurde.

Hom√∂opathie(Gift mit gleichen Gift bek√§mpfen): Kluge Leute dachten sich als sie bemerkten das der K√∂rper ein eigenes Abwersystem hatte, lass uns wenn wir einen Kranken haben und seine Krankheit(Vergiftung) kennen dem Kranken vom selben Gift noch mehr geben. Das Ergebnis heute messbar: Der Patient wurde im ersten Moment noch kranker aber der Abwermechnismus mobiliesierte sich und als dieser auf vollen Touren arbeitete setzte man das zus√§tzlich zugef√ľhrete Gift auf einmal ab, f√ľr den Abwehrmechnismuss ist es nun mit seinem momentanen Potenzial keine grosse Aufgabe mehr den Rest des Giftes zu bek√§mpfen, der Patient ist wirklich gesund und sein Abwersystem ist gest√§rkt, Nachteil: Das Zentralnervensystem wirt kurzfristig hoch belastet.

Meditation: Steht das nicht f√ľr "Seine Mitte finden, sich sammeln" Ein Gebet ohne Meditation w√§hre wohl kein richtiges Gebet!

Zen: Manchmal ist Weniger mehr, in der Ruhe liegt die Kraft, mitschwimmen, Konzentration.

Okkult: Heute w√ľrde man sagen Popul√§r

Meine freie Auslegung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: