Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 5:14
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: An die vielen stillen Mitleser....
BeitragVerfasst: Do Aug 28, 2008 12:55 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo Leute,

wie euch sicher aufgefallen ist, werden in letzter Zeit immer häufiger richtig dumme Beiträge in diesem Forum gepostet und ich reagiere äusserst agressiv und zum Teil auch ausfallend darauf.
Dies tue ich haupts√§chlich um gewisse Leute von hier weg zu halten bzw. sie in andere Foren zu vertreiben (leider habe ich feststellen m√ľssen .. remember Kev,Bang, Bloodbang und Co.. dass solche Leute nicht auf Vernunft, sondern nur auf Pr√ľgel - hier halt verbale Pr√ľgel bzw. Beleidigungen - reagieren, daher die regelrechten Beleidigungen).

Es kann sein, dass der eine oder andere, oder sogar viele stille Mitleser (ich weiss von den Hits her, dass es hier bei uns im Forum schon immer viele stille Mitleser gegeben hat, die ganz selten eine Frage stellen) auf den Gedanken kommen kann, dass auch er unter das fällt, was ich als dumm, blöd, nicht lernfähig beschimpfe.

Ich m√∂chte hier ganz klar zum Ausdruck bringen, dass diese KEINESFALLS SO GEMEINT IST und ich diese stillen und/oder sich nur selten sich √§ussernden Mitleser auf keinen fall f√ľr bl√∂d halte und es ist auch v√∂llig klar, dass diese Leute (viele sind ja Peak Kunden) GANZ DAS GEGENTEIL VON NICHT LERNF√ĄHIG sind (sie lesen ja mit, weil sie mehr √ľber ihre Supplements erfahren und lernen wollen).

Es geht mir sogar hauptsächlich um diese stillen Leser und Kunden, wenn ich so agressiv gegen die blöden Postings vorgehe.
Um die Leser ,welche sich fast täglich aktiv am Forum beteiligen, brauche ich mich nicht zu sorgen. Wenn die was falsch verstehen, oder auf falsche Gedanken kommen, dann sind Mcalex und Co direkt mit Fragen da und man kann leicht Sachen richtigstellen.
Bei den stillen Lesern, die vor allem nach f√ľr sie verwendbarer Information suchen, besteht aber eine grosse Gefahr, dass sie durch dumme l√§cherliche, an den Haaren herbeigezogenen Unterstellungen, wie im Createston sei was anderes drin als Peak vorgibt, oder dass es kein genie√übares Milchprotein √ľber 40 % geben soll , oder dass Gr√ľntee mit Pestiziden belastet ist, oder dass das und das gef√§hrliche Nebenwirkungen haben soll usw.... auf falsche Gedanken gebracht werden.
Deshalb versuche ich ja solchen Unsinn mit fast Gewalt aus diesem Forum wegzuhalten.

Also an diese stillen Leser bitte Folgendes:
a,
Ich und ganz sicher auch jeder Aktive im Forum stuft die stillen Leser NICHT in die Gruppe ein, √ľber welche wir in letzter Zeit schimpfen.
b,
Jeder vern√ľnftige Mensch (ich halte mich auch f√ľr einigermassen vern√ľnftig) weiss, dass Leute, die Monate oder Jahre ruhig in diesem Forum mitgelesen haben, dies tun, weil sie was √ľber ihre Supplement mehr information erfahren wollen (dh. sie k√∂nnen nicht lernunf√§hig oder dumm sein)
c,
Wir werden zuk√ľnftig vermehrt dumme Postings einfach l√∂schen anstatt dagegen anzuschreiben. Mir gef√§llt es ja auch nicht, wenn einige Typen mir den letzten Nerv rauben, das Ganze Forum im Niveau herunterziehen (es sind ja immer nur wenige unter denen die Allgemeinheit leidet) und ich statt wie fr√ľher, sachlich √ľber interessante technologische oder biochemische Zusammenh√§nge, meine Zeig mit w√ľsten Beschimpfungen verbringen muss, die vielleicht noch der eine oder andere, der gar nicht gemeint ist, auf sich bezieht.

Die in diesem Posting angesprochenen stillen Mitleser haben bestimmt erkannt, dass ich mich seit Jahren bem√ľhe hier im Forum kein Hokus-Pokus zu machen oder irgend welche Geschichten schreibe, sondern dass ich mich streng daran halte, nur das als Fakt hinzustellen, was nach anerkannten Methoden als wissenschaftlich gesichert gilt. Wenn ich Vermutungen oder Thesen habe, oder etwas nur glaube, dann habe ich mich immer bem√ľht, ganz deutlich auszudr√ľcken, dass es sich um meine Vermutung ect. handelt (dh. dass ich es nicht als Fakt gesehen haben m√∂chte)
DAS SYSTEM WILL ICH ZUK√úNFTIG AUCH WEITER BEIBEHALTEN SO DASS IHR EUCH AUF MEINE WORTE BZW TEXTE ABSOLUT VERLASSEN K√ĖNNT.

Falls der eine oder andere stille Mitleser noch Anregungen hat, m√∂ge er dies doch bitte im Forum tun oder alternativ durch eine pers√∂nliche Mail an Karsten (Supplement Coach) oder ans B√ľro in Luxembourg schicken.

Und zum Schluss noch eine Bitte an die Foren-Reiter:
Von mir aus k√∂nnt ihr aus diesem Forum alles M√∂gliche in andere Foren kundtun, nur bitte verseucht mir dieses Forum nicht mit dem M√ľll, der sonstwo zum Besten gegeben wird.
Jedes Forum hat sein Publikum und nicht umsonst sind die Leute, welche sich in anderen Foren als Masters of the ...(na was auch immer) bet√§tigen, dort und nicht hier in diesem Forum - und das ist auch gut so - und wir wollen die geistigen Erg√ľsse dieser Leute hier im Forum m√∂glichst auch nicht verbreiten.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die vielen stillen Mitleser....
BeitragVerfasst: Do Aug 28, 2008 12:57 

Registriert: So Apr 16, 2006 14:28
Beiträge: 795
Wohnort: Luxemburg
....danke, das war nötig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die vielen stillen Mitleser....
BeitragVerfasst: Do Aug 28, 2008 20:12 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Ich lese Armins Ausf√ľhrungen gerne. Informativ und verst√§ndlich aufbereitet, ich hab daraus schon viel gelernt.

Danke an Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die vielen stillen Mitleser....
BeitragVerfasst: Do Aug 28, 2008 21:49 

Registriert: Di Mai 18, 2004 10:47
Beiträge: 37
Hi,

da schafft es Armin doch klatt, das sich einer dieser "Stillen" mal meldet.

Nach nunmehr 10 Jahren Internet und auch sehr viel Foren-Erfahrung kann ich sagen, ohne Trolle gibt es nicht. Der "clevere" User hat, wie ja richtig unterstellt, nach einiger Zeit gut raus, was er, sagen wir mal, geistig verwerten kann und was in den M√ľlleimer geh√∂rt, sozusagen. Die Guten m√∂gen mit Eifer und Standfestigkeit weitermachen, die Anderen werden (wie auch immer) uninteressante Geschichte sein.

Pers√∂nlich habe ich es aufgegeben, meine Erfahrungen und Meinungen, im Gro√üen und Ganzen, mittels Foren weiterzugeben. Dies ist kein Abgesang an selbige, oder gar Wertung vieler guter und wichtiger Beitr√§ge. Mache dies nur noch √ľber den Weg eines Chatt`s, oder noch lieber von Angesicht zu Angesicht (z.B. im Studio, oder auch mal Mail).
Was die User hier betrifft, die sich regelmäßig Zeit und Muße nehmen, um interessante Themen zu besprechen. Mein Lob an euch alle. Macht weiter so !

In diesem Sinne, liebe Kollegen, und, bleibt euch selber treu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die vielen stillen Mitleser....
BeitragVerfasst: Fr Aug 29, 2008 9:54 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ich gehe davon aus, dass du in deiner Ausbildung gelernt hast wissenschaftlich zu arbeiten (jedenfalls deutet deine schreibweise darauf hin).
Die Fragen hier im Forum zeigen aber, dass die meisten User das nicht gelernt haben (was gar nichts mit der Intelligenz oder Cleverness zu tun hat, sie haben halt keine wissenschaftliche Ausbildung)
Wenn selbst ein gelernte √Ėkotrophologe sich erst mal erkundigen muss, ob ein Protein, das h√∂her als 40% ig ist, geniessbar ist oder nicht, wie kann man dann verlangen oder erwarten, dass ein Maschinenbauer, Fliesenleger, B√ľrokaufmann ... erkennt, dass es sich bei entsprechenden Behauptungen um Bl√∂dsinn handelt oder dass es wissenschaftlich-logisch nicht haltbar ist, wenn man Gr√ľntee verunglimpft, weil sicher irgendwo Unsinn mit Pestiziden getrieben wird usw...
F√ľr mich pers√∂nlich ist das Schlimme, dass ich √ľber Jahre hinweg das Forum so f√ľhre, dass man sich auf das was ich schreibe verlassen kann (am Anfang habe ich fast immer die Referenzen zu meinen Texten genannt, das ist aber aufwendig und zeitraubend und ich hab ehrlich gesagt auch nicht immer alles griffbereit). Wenn jetzt die Unsitte einreisst, dass immer mehr M√§rchen und Unterstellungen das Forum verseuchen, dann war vielleicht nicht alles, aber vieles von dem umsonst, die Glaubw√ľrdigkeit insgesamt wir in Frage gestellt.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die vielen stillen Mitleser....
BeitragVerfasst: Fr Aug 29, 2008 21:41 

Registriert: Di Mai 18, 2004 10:47
Beiträge: 37
Hi,

Armin, ich kann deinen Worten nicht widersprechen.

Pers√∂nlich bin ich immer wieder beeindruckt, leider im negativen Sinne, das Leute zwar mit einer guten Portion Elan ans Werk gehen (z.B. auf Training bezogen), allerdings vergessen, sich auch ein wenig mit dem Ganzen zu besch√§ftigen. So nach dem Motto "das bischen Hantelheben und essen kann sowieso jeder". Hm, wenn dann einem langj√§hrig trainierenden z.B. noch der Unterschied zwischen schnellen und langsamen Proteinen erkl√§rt werden muss, spricht wohl f√ľr sich.
Oder nur das Protein verzehrt wird, welches "zum dritten mal in Folge den Protein-Award of the Year gewonnen hat". Man nachfragt, wer diesen "Titel" vergibt und unter welchen Umständen, dann allerdings nur noch Achselzucken kommt, usw. usw., ihr wisst, was ich damit meine.
Deshalb, hier extra nochmals erwähnt, kann man ein solchermaßen geartetes Forum wie jenes, wo wir alle gerade wie auch immer aktiv sind, nicht hoch genug einschätzen. Auch das wissen die hier anwesenden User (fast) alle. Hoffe ich.
Nun kann ich nicht behaupten, ich w√ľrde alle Anbieter von Suplementen kennen. Doch kann ich sagen, das ich im Laufe von √ľber 20 Jahren Trainingserfahrung manche probiert habe. Und, ohne Frage, nur noch ein Anbieter √ľbrig geblieben ist (wer k√∂nnte das wohl sein, haha).

Das du, Armin, in der ganzen Sache mit mehr Herzblut dabei bist, wie z.B. meine Person, ist zum Einem verst√§ndlich und zum Zweiten zeigt es mir dein Motiv, im guten Sinne f√ľr deine Kunden aktiv zu sein und vor allem Fakten sprechen zu lassen.
Also, denke auch ich, ist der Weg, Quatsch und Provokationen aus dem Forum zu löschen, der richtige.

In diesem Sinne........


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die vielen stillen Mitleser....
BeitragVerfasst: Sa Aug 30, 2008 5:53 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ja ja, die Awards ... unser Tonic Riegel hat ja beim letztjährigen FiboAward nur den zweiten Platz erreicht.
Offenbar fanden die Juroren ein P√ľlverchen, das jeder, der etwas googled selbst zusammenmischen kann, interessanter als einen Riegel mit 65 % der technologisch so hohe Anspr√ľche stellt,
dass ihn auf der ganzen Welt niemand ausser uns herstellen kann :cry:

Zu den Leuten....
mich wundert das, was du beschreibst nicht, ich f√ľr meinen Teil habe wissenschaftlich sauber denken und argumentieren erst an der Uni gelernt.

Heute frage ich mich, ob es nichts sogar Absicht der Bildungspolitik ist oder war, dass man das bis zur Uni (oder wahrscheinlich auch Fachhochschule ect) gar nicht gelernt wird.
Stell dir mal vor, alle Leute w√ľrden nach wissenschaftlichen Kriterien denken und handeln, da w√ľrde ja das ganze Gesellschaftsystem zusammen brechen.
Die Politiker k√∂nnten ihre Polemik an den Hut strecken und m√ľssten mal Fakten und Erfolge belegen, was w√§re mit der Werbung.. .statt Knack√§rschen Fakten und Zahlen oder was?
Die ganze Industrie w√§re anders, es w√ľrden andere Produkte bzw Produkte nicht mehr unter emotionellen, sondern sachlichen Gesichtspunkten gekauft und verkauft und vielleicht
w√ľrde sogar niemand f√ľr anderen ihr √Ėl (oder mit was die Reichen und Superreichen, welche daheim sitzen und die F√§den ziehen, sich auch immer die Taschen vollstopfen) in den Kriege zu ziehen und sich in die Luft sprengen oder erschiessen zu lassen :twisted:
Ehrlich, ich glaube es geht gar nicht, dass den Leuten generell logischens wissenschaftliches Denken beigebracht wird... in der Uni wird das vielleicht auch nur gelehrt, weil man halt anders
keine wissenschaftlichen Erfolge erzielen kann.
F√ľr mich hat das wirklich nicht direkt was mit intelligenz zu tun, es h√§ngt nur damit zusammen, dass es offensichtlich nicht zum Lehrstoff f√ľr das was die Politik wohl "einfache Leute" nennt,
gehört.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: