Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 18:36
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 28 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Mo Jun 02, 2008 19:41 

Registriert: Di Jul 06, 2004 13:33
BeitrÀge: 91
Wohnort: Freiburg
Rapsöl ist auf jeden Fall gut zum Braten da hitzestabil (nach meinem Wissen) bis etwa 160 Grad.
Aber ich mach es auch wie ottonis, nach dem braten ein Schuß Öl dazu und man ist auf der sicheren Seite.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Mo Jun 02, 2008 20:23 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
ich nutze oliven oder sesamöl zum braten
und wenn man sie nicht zu lange erhitzt sollte es auch klar gehen.

so steht es zumindest geschrieben :) (im netz ect )

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Di Jun 03, 2008 10:41 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
BeitrÀge: 1001
rapsöl ist ausgezeichnet


man brauch eigentlich ncihts anderes in der kĂŒche als
rapsöl olivenöl zum nicht zu heißen braten
erdnuĂŸĂ¶l und kokosfett zum frittieren oder sehr heißen anbraten
hanfsamen und leinsamen (alternativ auch als öle) als pflanzliche omega 3 fettquelle
und fetten fisch als tierische omega 3 fettquelle (alternativ lachsöl kapseln)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Di Jun 03, 2008 10:42 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
BeitrÀge: 1001
squeez hat geschrieben:
ich nutze oliven oder sesamöl zum braten
und wenn man sie nicht zu lange erhitzt sollte es auch klar gehen.

so steht es zumindest geschrieben :) (im netz ect )



sesamöl zum braten ? 8O
bist du sicher das es dafĂŒr geeignet ist. Sesamöl ist eigentlich eher als gewĂŒrz zu betrachten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Di Jun 03, 2008 11:30 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
ja ich weiss nur das in der asiatischen kĂŒche sehr viel mit sesamöl gebraten wird,
bei manchen gerichten pflicht.

und ich habe extra nochmal nachgeguckt, auf vielen seiten, sowie auf manchen flaschen, steht zum braten geeignet.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Di Jun 03, 2008 14:37 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
BeitrÀge: 405
Wohnort: Raum 6
Wie deckt Ihr eruen Omega 3 Bedarf? 20g am Tag sind ja nicht so einfach zu erreichen.

Hat jemand schon mal etwas von "Chiaöl" gehört? Ist das OK zur Einnahme / braten.
Zitat:
https://de.wikipedia.org/wiki/Chia%C3%B6l

_________________
Wer nicht einsteigt, fÀhrt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Di Jun 03, 2008 21:17 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
BeitrÀge: 1001
squeez hat geschrieben:
ja ich weiss nur das in der asiatischen kĂŒche sehr viel mit sesamöl gebraten wird,
bei manchen gerichten pflicht.

und ich habe extra nochmal nachgeguckt, auf vielen seiten, sowie auf manchen flaschen, steht zum braten geeignet.


komisch ich koche auch viel chinesisch und indisch
vom braten mit sesamöl habe ich noch nie was gehört ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Di Jun 03, 2008 21:25 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
iMetal hat geschrieben:
squeez hat geschrieben:
ja ich weiss nur das in der asiatischen kĂŒche sehr viel mit sesamöl gebraten wird,
bei manchen gerichten pflicht.

und ich habe extra nochmal nachgeguckt, auf vielen seiten, sowie auf manchen flaschen, steht zum braten geeignet.


komisch ich koche auch viel chinesisch und indisch
vom braten mit sesamöl habe ich noch nie was gehört ;)


googel doch mal :)

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Sa Jun 07, 2008 9:22 

Registriert: Fr Aug 18, 2006 4:44
BeitrÀge: 78
Hi,

also ich nehm zum braten gar kein Öl, sondern das Kochspray von den Amis (PAM). Ich schĂŒtte mir dafĂŒr Leinöl in die Eiweißshakes, da weiß ich dann, dass das Öl durch das Erhitzen nicht negativ verĂ€ndert wurde.
So decke ich dann meinen tĂ€glichen Fettbedarf ab. Das hat fĂŒr mich auch den Vorteil, dass ich die tatsĂ€chliche Fettaufnahme besser berechnen und kontrollieren kann, da man ja nicht genau weiß, wie viel man von dem Öl, das man in die Pfanne gegeben hat, dann auch ĂŒber die Nahrung aufnimmt.

Viele GrĂŒĂŸe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Sa Jun 07, 2008 17:23 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
BeitrÀge: 1001
bedenke das dass leinöl die verdaulichkeit des proteinshakes beeinflusst.
das öl mit whey zu mischen wÀre wenn es auf schnelle resorbtion ankommt ziemlich unsinnig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: Sa Jun 07, 2008 19:34 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
BeitrÀge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ich denke er macht es deshalb auch wie ich. Den Shake vor dem Schlafen. Oder morgends nach TST noch AP+Leinöl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: So Jun 08, 2008 9:56 

Registriert: Di Sep 04, 2007 9:40
BeitrÀge: 184
Wohnort: Bremen
Warrior1202 hat geschrieben:
Hi,

also ich nehm zum braten gar kein Öl, sondern das Kochspray von den Amis (PAM). Ich schĂŒtte mir dafĂŒr Leinöl in die Eiweißshakes, da weiß ich dann, dass das Öl durch das Erhitzen nicht negativ verĂ€ndert wurde.
So decke ich dann meinen tĂ€glichen Fettbedarf ab. Das hat fĂŒr mich auch den Vorteil, dass ich die tatsĂ€chliche Fettaufnahme besser berechnen und kontrollieren kann, da man ja nicht genau weiß, wie viel man von dem Öl, das man in die Pfanne gegeben hat, dann auch ĂŒber die Nahrung aufnimmt.

Viele GrĂŒĂŸe



Hallo,
ich wĂŒrde meine Fettzufuhr nicht ausschließlich aus einer einzigen Fettquelle beziehen. Auch wenn Leinöl sehr gesund ist liefern andere kaltgepresste Öle andere pflanzliche SekundĂ€rstoffe und haben auch ihren Nutzen.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Distelöl / Warnung im Supp Handbuch
BeitragVerfasst: So Jun 08, 2008 11:32 

Registriert: Fr Aug 18, 2006 4:44
BeitrÀge: 78
Hi,

ja, ich nehme das Leinöl zu "langsamen" Protein (Protein 85) vor allem vor dem Schlafen.
NatĂŒrlich habt ihr Recht, dass man Fett nicht aus einer Quelle beziehen sollte. Ich hatte vergessen zu erwĂ€hnen, dass ich ja zum FrĂŒhstĂŒck Eier, KĂ€se und Wurst esse und tagsĂŒber 1-2 HĂ€nde voll NĂŒsse zu mir nehme.
Ich meinte damit, dass ich das zusÀtzliche Fett aus Leinöl beziehe.

Viele GrĂŒĂŸe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 28 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: