Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 23:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 16:15 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
https://www.nutraingredients.com/Regulat ... v1OQ%3D%3D

...und es ist nicht immer DMAA drin, wo DMAA draufsteht:

https://www.nutraingredients.com/Researc ... n-DMAA-MHA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 18:27 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
Beiträge: 254
Mal vom DMAA abgesehen:

Laut des ersten Links scheint diese Aktion ja auch diverse andere Stoffe zu betreffen, die auch bei Peak verwendet werden (z.B. Bitter-Orangen-Extrakt, GABA)...


Was bedeutet das denn f√ľr die entsprechenden Peak-Produkte? ;-OO

Gibt¬īs bald kein Pluto oder GABA mehr??? :-O


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2012 19:32 

Registriert: Fr Jan 21, 2011 14:33
Beiträge: 327
Hab nen Fremdbooster mit DMAA..es bringt schon was, aber ich kenne VIELE in meinem Umfeld die all den Kram so √ľberdosieren..und sich dann wundern das es ihnen schlecht geht..

Man sollte es in Maßen und nicht immer nehmen ;)

_________________
Qualität kommt von Qual, nicht von Qualle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Mo Feb 27, 2012 11:21 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Hallo,

sicherlich ist das auch Panikmache. Allerdings haben wir uns bewusst gegen Produkte mit DMAA entschieden, allein schon, weil es auf der Dopingliste steht, aber auch weil es "härter" ist als normale Supplements und unserer Ansicht nach in solchen nichts zu suchen hat.

Was die anderen Substrate angeht, so w√ľrde ich mal davon ausgehen, dass wenig passiert, da Tribulus und Co sicherlich nicht mit Nebenwirkungen einhergehen wie DMAA.

Hier noch einmal ein Blog zur Deutschen Rechtsprechung:
https://www.peak.ag/blog/durchbruch-in-d ... tsprechung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Mo Feb 27, 2012 22:23 

Registriert: Fr Jan 21, 2011 14:33
Beiträge: 327
Ja, es ist eindeutig h√§rter, aber f√ľr leute ohne Wettkampfambitionen ab und an ja..nicht die welt..
Habe allerdings mir schon gedacht das ihr nichts dergleichen rausbringt ;)

_________________
Qualität kommt von Qual, nicht von Qualle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Di Feb 28, 2012 11:03 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Fabian@Peak hat geschrieben:
Hallo,

sicherlich ist das auch Panikmache. Allerdings haben wir uns bewusst gegen Produkte mit DMAA entschieden, allein schon, weil es auf der Dopingliste steht, aber auch weil es "härter" ist als normale Supplements und unserer Ansicht nach in solchen nichts zu suchen hat.

Was die anderen Substrate angeht, so w√ľrde ich mal davon ausgehen, dass wenig passiert, da Tribulus und Co sicherlich nicht mit Nebenwirkungen einhergehen wie DMAA.

Hier noch einmal ein Blog zur Deutschen Rechtsprechung:
https://www.peak.ag/blog/durchbruch-in-d ... tsprechung


gut das ihr kein dmaa verbastelt habt, ich bin mittlerweile auch davon weg bzw setze ich es nur noch sporadisch ein um die dose leer zu bekommen.
die gr√ľnde:
-schneller gewöhnungseffekt
-verursacht zum teil heftige stimmungsschwankungen
-schlafstörungen bei gebrauch nach 18 uhr
-bringt ein kurzzeitiges tief nach dem training mit sich
-wirkt nicht wirklich leistungsfördernd
-hemmt auf grund erh√∂hter cortisolaussch√ľttung evtl die regeneration
bzw das muskelwachstum

fazit: ohne gehts auch, sogar teilweise besser :)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Di Feb 28, 2012 11:53 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Ich habe das Zeug nie gerne genommen, habe mich dann eigentlich immer Unwohl gef√ľhlt. Das einfach en ticken zu scharf, dass es im Sport Sinn macht.

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Di Feb 28, 2012 12:59 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Nach der Einnahme eines Jack3d-√Ąhnlichem Booster versp√ľhrte ich immer ein Stechen in der Herzgegend...habs dann f√ľr 20‚ā¨ verkauft...

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Di Feb 28, 2012 20:36 
Zitat:
schneller gewöhnungseffekt
-verursacht zum teil heftige stimmungsschwankungen
-schlafstörungen bei gebrauch nach 18 uhr
-bringt ein kurzzeitiges tief nach dem training mit sich
-wirkt nicht wirklich leistungsfördernd
-hemmt auf grund erh√∂hter cortisolaussch√ľttung evtl die regeneration
bzw das muskelwachstum

fazit: ohne gehts auch, sogar teilweise besser


Zitat:
Ich habe das Zeug nie gerne genommen, habe mich dann eigentlich immer Unwohl gef√ľhlt. Das einfach en ticken zu scharf, dass es im Sport Sinn macht.


Zitat:
Nach der Einnahme eines Jack3d-√Ąhnlichem Booster versp√ľhrte ich immer ein Stechen in der Herzgegend..


Habe doch schon immer gesagt, dass sowas sch... ist.

Und jetzt bitte nicht als Ersatz auf "Orchideenextrakt" , s. "Craze" umsteigen :-/


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Di Feb 28, 2012 21:35 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
turbo-d hat geschrieben:
Fabian@Peak hat geschrieben:
Hallo,

sicherlich ist das auch Panikmache. Allerdings haben wir uns bewusst gegen Produkte mit DMAA entschieden, allein schon, weil es auf der Dopingliste steht, aber auch weil es "härter" ist als normale Supplements und unserer Ansicht nach in solchen nichts zu suchen hat.

Was die anderen Substrate angeht, so w√ľrde ich mal davon ausgehen, dass wenig passiert, da Tribulus und Co sicherlich nicht mit Nebenwirkungen einhergehen wie DMAA.

Hier noch einmal ein Blog zur Deutschen Rechtsprechung:
https://www.peak.ag/blog/durchbruch-in-d ... tsprechung


gut das ihr kein dmaa verbastelt habt, ich bin mittlerweile auch davon weg bzw setze ich es nur noch sporadisch ein um die dose leer zu bekommen.
die gr√ľnde:
-schneller gewöhnungseffekt
-verursacht zum teil heftige stimmungsschwankungen
-schlafstörungen bei gebrauch nach 18 uhr
-bringt ein kurzzeitiges tief nach dem training mit sich
-wirkt nicht wirklich leistungsfördernd
-hemmt auf grund erh√∂hter cortisolaussch√ľttung evtl die regeneration
bzw das muskelwachstum

fazit: ohne gehts auch, sogar teilweise besser :)


Bist jetzt also auch auf den selben Schluss wie ich gekommen! :-8
Wir beide haben es ja eine Zeit lang gerne eingesetzt und in allen Kombis und diversen Boostern.
Schlussendlich kommt es aber auf Dauer einfach nicht gut.Habe die letzten Kapseln mal √ľber den Tag eingenommen um den hoch gepriesenen Fettverlust ausmachen zu k√∂nnen.
Das einzige was nach ein paar Tagen hoch war,war mein Blutdruck!

So √ľberzeugt wie ich eine Zeit lang von DMAA war,so kann ich nun aus √úberzeugung nur davon abraten.Die Stimmung ist irgendwann regelrecht im Keller und der Gew√∂hnungseffekt gro√ü.

Ich booste lieber weiterhin mit den richtigen Aminos und allen relevanten unbedenklichen Ergogenics um auf Dauer ein effektiveres Training absolvieren zu können.Da kommt mir der Vasodilator ganz richtig! ;)

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Di Feb 28, 2012 21:56 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
trainkilla hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:
Fabian@Peak hat geschrieben:
Hallo,

sicherlich ist das auch Panikmache. Allerdings haben wir uns bewusst gegen Produkte mit DMAA entschieden, allein schon, weil es auf der Dopingliste steht, aber auch weil es "härter" ist als normale Supplements und unserer Ansicht nach in solchen nichts zu suchen hat.

Was die anderen Substrate angeht, so w√ľrde ich mal davon ausgehen, dass wenig passiert, da Tribulus und Co sicherlich nicht mit Nebenwirkungen einhergehen wie DMAA.

Hier noch einmal ein Blog zur Deutschen Rechtsprechung:
https://www.peak.ag/blog/durchbruch-in-d ... tsprechung


gut das ihr kein dmaa verbastelt habt, ich bin mittlerweile auch davon weg bzw setze ich es nur noch sporadisch ein um die dose leer zu bekommen.
die gr√ľnde:
-schneller gewöhnungseffekt
-verursacht zum teil heftige stimmungsschwankungen
-schlafstörungen bei gebrauch nach 18 uhr
-bringt ein kurzzeitiges tief nach dem training mit sich
-wirkt nicht wirklich leistungsfördernd
-hemmt auf grund erh√∂hter cortisolaussch√ľttung evtl die regeneration
bzw das muskelwachstum

fazit: ohne gehts auch, sogar teilweise besser :)


Bist jetzt also auch auf den selben Schluss wie ich gekommen! :-8
Wir beide haben es ja eine Zeit lang gerne eingesetzt und in allen Kombis und diversen Boostern.
Schlussendlich kommt es aber auf Dauer einfach nicht gut.Habe die letzten Kapseln mal √ľber den Tag eingenommen um den hoch gepriesenen Fettverlust ausmachen zu k√∂nnen.
Das einzige was nach ein paar Tagen hoch war,war mein Blutdruck!

So √ľberzeugt wie ich eine Zeit lang von DMAA war,so kann ich nun aus √úberzeugung nur davon abraten.Die Stimmung ist irgendwann regelrecht im Keller und der Gew√∂hnungseffekt gro√ü.

Ich booste lieber weiterhin mit den richtigen Aminos und allen relevanten unbedenklichen Ergogenics um auf Dauer ein effektiveres Training absolvieren zu können.Da kommt mir der Vasodilator ganz richtig! ;)


das kann ich genau so unterschreiben. lieber die basics in ordentlicher doseirung, die sich erwiesernermaßen positiv auf die regeneration und das muskelwachstum auswirken, als irgendwelche stims die einen auf dauer gesehen mehr nachteile als vorteile bringen.

der vaso ist √ľbrigens absolute spitze und jeden cent wert sowohl als pre- als auch als intrasupplementierung.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DMAA zunehmend unter Beschuss!
BeitragVerfasst: Di Feb 28, 2012 22:56 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Es gibt jetzt sogar Kaubonbons mit DMAA...

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: