Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 0:13
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 16 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Döner (ohne Brot)
BeitragVerfasst: So Jan 21, 2007 19:04 

Registriert: Fr Jun 09, 2006 11:40
Beiträge: 207
Das Kraut und die Zwiebeln, Tomaten etc. sind ja schonmal gut.
Wie sieht es mit dem Fleisch aus? Ist doch mageres Kalbfleisch o.ä., aber nicht zu 100%. Hackfleisch (max. 60%, max. 20% Fett [1]), auch Öl und Joghurt werden verwendet. Die Saucen sind sicher auch ziemlich ungesund.
Wenn man aber das Brot weglässt hat man doch eine ziemlich kohlenhydratarme Mahlzeit, oder? Wenn also die Fette nicht allzu übel sind UND MAN DIE KALORIEN AUCH WIRKLICH BRAUCHT ist doch gegen ein Döner ab und an nichts einzuwenden?

(Wenn jetzt jemand fragt: wie soll man ein Döner ohne Brot essen? >>> Bei uns gibt es Dönerhäuser, wo man drin sitzt und Besteck bekommt, also alles schön rausessen kann. Ist auch deutlich leckerer und frischer als an einer Bude.)

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6ner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 21, 2007 19:35 

Registriert: Do Nov 16, 2006 2:12
Beiträge: 182
Wohnort: @ Home
also das Dönerfleisch selbst ist nicht gerade fettarm...

wird ja mehr oder weniger aus Fleischgemansche hergestellt...

_________________
-- kepp on pumping clean --

gruß mich(a)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 21, 2007 20:05 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
seit dem Fleischskandal und dem auffinden von verseuchtem/alten Dönerfleisch habe ich keine all zu große Lust mehr darauf ...

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten über Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 21, 2007 21:19 

Registriert: Fr Jun 09, 2006 11:40
Beiträge: 207
Naja, diese Skandale, von BSE über Vogelgrippe bis zum Fleischskandal sind vom Risiko total überbewertet. Letzteres ist natürlich vor allem eine kriminelle Sauerei. Die anderen beiden Sachen haben die Verhaltenweisen von Millionen verändert - obwohl das Risiko total falsch eingeschätzt wurde.

In dem Wikipedia-Artikel ist noch ein wenig erbauliches Interview verlinkt:
https://www.taz.de/pt/2006/09/05/a0136.1/text
Naja, da wo ich kaufe ist echt ein extremer Durchlauf, und es schmeckt einfach gut und frisch und kostet auch 3.50 EUR. Ist wie so oft Gefühls- und Vertrauenssache. Einmal im Monat ist sicher OK.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 21, 2007 23:55 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
das problem bei der geschichte ist, wenn ich mir einen döner kaufe, weiß ich nicht ob das fleisch in ordnung ist, oder nicht, oder welche vergammelten sauereien da drin sind !

wenn ich mir ein stück fleisch im laden hole und auspacke dann merke ich relativ schnell ob es frisch ist oder nicht, es ist an einem stück und ich kann dran riechen.

das dönerfleisch wird aus fleischteilen zusammengebaut, von denen du nie wissen wirst ob sie wirklich frisch waren oder nicht, wenn sie erstmal in deinem magen sind un verdaut werden. ;-)

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten über Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2007 0:23 

Registriert: Fr Jun 09, 2006 11:40
Beiträge: 207
Da stimm ich Dir zu. Wie gesagt ist es eine Vertrauenssache. Und wenn ich und meine Kumpels beim Dönermann meines Vertrauens noch nie Probleme hatten ist das schonmal ein Indiz.
Beim Fleischskandal war es ja wohl auch so, dass es gesundheitlich nicht gefährlich war, oder? Nur eben sehr unappetitlich.

Aber jetzt mal angenommen das Fleisch ist OK. Dann ist Döner ohne Brot doch ne feine Sache, bis auf das Fett?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2007 1:18 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
vorausgesetzt Döner fleisch ist einwandfrei, schmeckt es mir auch gut !

inwieweit das nun Nahrungstechnisch wertvoll ist oder nicht kann ich nicht beurteilen ...

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten über Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2007 7:02 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
Beiträge: 516
Wohnort: Bondorf
nun denke ab und an ist gegen einen Döner nix einzuwenden (ein/zweimal d. Woche) vor allem ohne Brot,.... als "Dauerernährung" ,.. eher nicht ,...

_________________
______________

man ist immer so alt wie man sich anfühlt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2007 16:36 

Registriert: So Sep 04, 2005 11:19
Beiträge: 137
Wohnort: fulda
Die Nährwerte eines Döner (350-Gramm-Portion):

* 667 kcal (2784 kJ),
* 17,2 g Fett,
* 84,1 g Kohlenhydrate,
* 41,9 g Eiweiß.

_________________
MfG t-killa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2007 16:39 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
ja für die hauptmahlzeit des tages sind die nährwerte eines döners eigentlich vollkommen in ordnung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2007 16:49 

Registriert: Mo Aug 21, 2006 8:08
Beiträge: 344
Wohnort: Rain City
Finde ich auch,

meine Hauptmahlzeit (Mittags oder auch Abends) ist öfters mal ein Döner.

Das Fleisch bei den Gammelskandalen war ja auch nicht immer irgendwie schlechts Fleisch oder Fleischteile die für den Verzehr zwar als nicht geeignet aber auch nicht als gesundheitsschädigend eingestuft wurden.

Viele Fälle der "Gammelfleischskandale" waren meines wissens auch sehr Fleisch mit Gefrierbrandt bzw. Fleisch was zulange gefrohren eingelagert wurde.
Dazu zählten auch die Dönerspiese die gefunden wurden, die waren noch in Massen in einem Kühlhaus... hätten da schon längst rausgemüsst, aber inweit diese in den Handel sind weiß man nicht.. hätte ich jedenfalls nicht mitgekriegt.
Im Handel selbst wurde glaub ich noch kein "Gammelfleisch" bei Döner selbst festgestellt.

Und Gefrierbrandt ansich ist ja noch relativ. harmlos gesundheitlich unbedenklich nur vll etwas unansehlich...

Will nicht wissen was manchmal im Essen in irgendwelchen Restaurants drinne ist....


---------------Dieser Post beinhaltet und wurde auch nicht nach irgendwelchen Fakten geschrieben-----------------------------
Das ganze ist nur das Spiegelbild meines jetzigen Wissenstandes ----------auf den ich keine Garantie gebe---------------- :D

_________________
Nur die Harten kommen in den Garten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2007 22:52 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Gibts ne alternative ? ;)

Ich ess kein Döner.

Wie sieht es mit Seelach brötchen aus ?

zB "Bremer" oder Alaska seelachs im brötchen mit salat und Remoulade ? ;=)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2007 0:42 

Registriert: Do Nov 16, 2006 2:12
Beiträge: 182
Wohnort: @ Home
matti_der_schwabe hat geschrieben:
Gibts ne alternative ? ;)

Ich ess kein Döner.

Wie sieht es mit Seelach brötchen aus ?

zB "Bremer" oder Alaska seelachs im brötchen mit salat und Remoulade ? ;=)


Fischmüll, Panade = Fett, remoulade (Soße) = nur fett und kein gutes...

da is nen Bismacrckhering noch ok...

_________________
-- kepp on pumping clean --

gruß mich(a)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 23, 2007 2:27 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Bestellt doch mal einen Döner ohne Brot, mit Zaziki, auf die Hand :lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 16 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: