Aktuelle Zeit: Di Sep 18, 2018 20:12
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Mi Mai 30, 2001 13:17 

Registriert: Mo Apr 16, 2001 0:01
BeitrÀge: 34
Wohnort: Wien
ICH DENKE und GLAUBE/MEINE usw.
.....ĂŒber Doping und Moral der Geschichte! ...oder die WAHRHEIT darĂŒber aus der Sicht eines Insiders!

Vorweg gleich:
Das ganze Dopingtheater glauben doch sowieso nur mehr absolute Laien die Sport nicht interessiert!
Kein sportlich orientierter, informierter Mensch glaubt das Spitzensport SAUBER ist!
Wenn doch ist er denke ich sehr-sehr naiv!

Das ganze ist seit nun mehr 30 Jahren nur mehr eine Fassade die aufrecht erhalten wird, da so wie ich denke/meine einige viel Geld verdienen können oder nicht Arbeitslos werden wollen.
Einen anderen Grund kann ich mir persönlich nicht vorstellen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen das diese "EHRWÜRDIGEN moralbringenden ORGANISATIONEN" nicht wissen was vorgeht in der "REALEN SPORTWELT".
Wenn sie es wirklich nicht wissen; wo waren sie die letzten 25 Jahre, in Einzelhaft ohne Info von draussen oder am Mars? Dann wĂ€ren sie aber FALSCH besetzt und so kompetent wie ein VolkschĂŒler der ersten Klasse!

Seit EX DDR gibt es keine Rekorde mehr ohne.....obwohl diese angeblich von sauberen (dazwischen 3x gedopten) und danach wieder von sauberen Athleten schon 10x gebrochen wurden!

Ich glaube mit "sauber" meinten sie nur ihren Körper im Sinn von waschen! Oder....?

Ich habe auch SAUBER mit TEST 260 auf der Bank gedrĂŒckt bei der EM und...
besser gesagt sie haben in meinem Urin beim Test nichts gefunden!

Habe ich jetzt eine Saubere Leistung vollbracht? Ja ich hatte mich vorher gebadet!
Hand aufs Herz GLAUBT IRGEND-JEMAND das ich SAUBER war weil ich es beim Test war mit 260 kg und das mit 113kg Bodyweight.

ICH HABE NUR DAS SPIEL MITGESPIELT, das werde ich jedoch nie wieder tun!
Das war 1995 und mit meiner heutigen Einstellung (2001) weiß ich das dies ein Fehler war! Ich stehe heute zu meinem TUN und habe keinerlei Angst vor irgendwelchen Vergeltungen fĂŒr meine Worte, denn es ist wer es so will meine Wahrheit!
Ich war damals voll bis zur Oberkante der Unterlippe und war beim Test trotzdem SAUBER!
Ich gebe auch weiterhin gerne meine Meinung wieder in einem FORUM das "ANABOLIKA" im NAMEN hat und darauf bin ich sogar noch STOLZ! www.anabolika.com und www.ironxxl.de

Das fĂŒr alle die sich ĂŒber mein Tun mokieren mĂŒssen! Ich schere mich einen Dreck um.... und die einzige Angst die ich habe ist das mir der Himmel am Kopf fallen könnte!!!
(FĂŒr Moralapostel und Tester, ich hatte nur kaltgeschleuderten Bienenhonig und Traubezucker verwendet um so stark zu werden) hihihihhi

Genau so geht es ĂŒberall zu und keiner traut sich was zu sagen oder spielt das Spiel das KEINER mehr glaubt auch noch mit.
Ich weiß wo Geld im Spiel ist wird GELOGEN UND GEBOGEN UND.....)
DAS ist dann echt SAUBER und in ORDNUNG und moralisch richtig, gerechtfertigt!
Und wir spielen das weiter und weiter und weiter......

Fazit:
25 Jahre „VOLLE KANNE“ / nachgewiesen gedopte Leistungen (Berendonk 1991 usw.), aber nach außen hin 100% SAUBER, da man dafĂŒr vom Staat GELD kassiert und saubere Vorbilder braucht fĂŒr das "DUMME VOLK ", das man mit legalen Suchtmitteln (Alk. Und Rauch) die TÖTEN können (und es millionenfach seit Jahrzehnten tun) vor dem TV-GerĂ€t hĂ€lt weil man damit ein SCHWEINEGELD verdient!

Jetzt frage ich euch wer ist ehrlicher Ich oder DIE?????

Wenn dann noch von Zeit zu Zeit „REISSERISCHE“ Artikeln in TV und Zeitungen erscheinen, die so schlecht und extrem dumm und falsch recherchiert sind, das es einen die Schuhe auszieht, das ist dann Information und EHRLICH? ......und wieder hat sich ein Journalist oder ein kleines ZeitungsmĂ€del/Trampelchen usw. profiliert indem er/es das mundgerecht schreibt was gewisse Kreise gerne hören wollen!

Das setzt dem Ganzen dann die Krone auf!
Absolute SaubermĂ€nner in den versch. Organisationen, die absolut nur saubere Top -Athleten im Verband haben, wie sie ĂŒberall und bei jeder Gelegenheit öffentlich beteuern und deren langjĂ€hriger Nationalwart mit Steroiden und...? im Wert um 300.000DM und noch mehr erwischt wurde.
Das ist echt „super sauber“ und moralisch vertretbar!
.....oder Tester die Doping öffentlich auf das schĂ€rfste verurteilen und intern Sportler betreuen und ihnen Tipps geben. Was glaubt ihr ĂŒber was diese Tipps sind????

...er war gedopt, keiner hat’s bemerkt beim Test und das hat auch keinen mehr interessiert, denn Testo zĂ€hlt ja nicht zu Dopingmittel wurde dann verlautbart von gewissen....! (Kleine Zeitung Österreich)

Ich könnte endlos Beispiele ĂŒber diese "Farce" aufzĂ€hlen, habe aber keine Lust mehr.......

Warscheinlich muss es so sein das auch heute noch wegen gewisser "SaubermĂ€nner" die Sportler nicht AUFGEKLÄRT und beraten werden und deswegen manche den Löffel abgeben mĂŒssen wie man im Volksmund zu sagen pflegt!
Oder Fitnessportler ihre Gesundheit aufs Spiel setzen usw... Was glaubt ihr wo die Dealer ihre Millionengewinne machen, im Spitzensport??? oder im Hobbysport???

Sorry aber das musste ich mal wieder schreiben, auch weil dauernd irgendwelche Memmen irgendwelche Ängste hier und in anderen Foren haben etwas zu schreiben oder ihre Meinung zu vertreten!

Wir leben in einer DEMOKRATIE und haben Meinungsfreiheit und dies war meine MEINUNG zu diesem ewigen wie ich denke extrem- verlogenem Thema!
Die kann lesen wer will und ich vertrete sie gegen jedermann!
Ich weiß auch das es gewisse Leute nicht hören wollen und deswegen ignorieren sie das Problem und halten ihr krankes System aufrecht!

Thats it!

Part2

GEDANKEN ÜBER SPITZENSPORT:
Einige meiner Gedanken ĂŒber die Spitzensportler selbst, ĂŒber die offiziellen Vertreter der Spitzensportler in den verschiedenen Verbandsgremien und ĂŒber alle jene Personen, welche die Dopinguntersuchungen veranlassen bzw. durchfĂŒhren, möchte ich Ihnen nicht vorenthalten und stelle einmal folgendes Zitat in den Raum:

„Gehen Sie mit der Zeit, sonst gehen Sie mit der Zeit !!!“

Haben Sie verstanden, was ich meine ???

Die Sportler taten dies, viele Offizielle und Tester aber nicht. Obwohl sie nicht mit der Zeit gingen, sind sie leider noch immer nicht gegangen worden !!!

Sie sind geblieben und verfechten, meiner Ansicht nach, schon lange nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸe Meinungen und Methoden. Sie ignorieren hartnĂ€ckig die reale Sportwelt, denn ich kann es mir einfach nicht vorstellen, daß „Offizielle und Tester“ wirklich nicht wissen, was seit ĂŒber 20 Jahren im Spitzensport so lĂ€uft.
Durch dieses „Kopf in den Sand stecken“ Spiel der offiziellen Gremien werden Sportler mehr oder weniger gezwungen zu hochpotenten Produkten zu greifen und zu lĂŒgen, da diese bei den Dopinguntersuchungen oft gar nicht nachweisbar sind. Siehe dazu z.B. bei EPO, STH und Testosteronpropionat in diesem Buch.

Leider liegt es immer schon in der Natur des Menschen, wenn es möglich ist, sich einen Vorteil gegenĂŒber seinen Mitkonkurrenten zu ver-schaffen.

Doping mit verschiedenen Produkten, wie z.B. STH, EPO und Steroiden, wurde in der Vergangenheit durchgefĂŒhrt, wird derzeit praktiziert und wird auch in Zukunft aus dem Sportgeschehen und schon gar nicht mehr aus dem Spitzensport weg zu denken sein. Diese eigentlich schon lang bekannte RealitĂ€t irgendwie hin und her zu biegen, ist sicher nicht der richtige Weg.

Alle, die damit zu tun haben oder davon betroffen sind, sollten vielmehr lernen mit diesen Produkten sehr gewissenhaft umzugehen. Alle, die es anwenden wollen bzw. mĂŒssen, sollten kompetent beraten, betreut und ĂŒber eventuell vorhandene Risiken ehrlich aufgeklĂ€rt werden. Die Sportler zu bestrafen und zu verteufeln ist sicher der falsche Weg, wenn man nur etwas Einblick in das Insidergeschehen und natĂŒrlich auch in den Hobbysport hat.
Fast schon tÀgliche Schlagzeilen in den Tageszeitungen, wie z.B.

„Wandelnde Apotheken“
***
„Unmengen an Steroiden und EPO
bei Betreuern sichergestellt“
***
„Falsche und fingierte Analysen
in einem IOC-Labor“
***
„Freigabe von Steroiden“

unterstreichen diese offene Problematik noch.

Ein anderes Beispiel: falls irgend jemand meinen Roman als „zu offen, ehrlich und real“ empfindet, der sollte sich einmal im INTERNET umschauen. Was da an Infos lĂ€uft und wie brutal ĂŒber einige sehr schĂ€dliche Dopingmittel, STH und Anabolika euphorisch berichtet wird, das ist unglaublich und man muß es gelesen haben !!! Teilweise sind es sogar Falschmeldungen und Informationen aus dritter Hand, wie fast alles zu diesem Thema, meines Wissens nach, im INTERNET. Wenn diese Produkte dort auftauchen, dann sind sie in Insiderkreisen bereits „ein alter Hut“ und lĂ€ngst ĂŒberholt. Glauben Sie etwa wirklich, irgend jemand wĂŒrde im INTER-NET oder in Fachartikeln, -zeitschriften bzw. -bĂŒchern alles das preisgeben, was er auf Lager hat, um die Dopingkontrollen erfolgreich zu bestehen, obwohl er mit den verschiedensten Dopingmittel „bis zur Oberkante der Unterlippe angefĂŒllt ist ???“

Soviel zu den Informationen ĂŒber Doping aus dem INTERNET !!!

Meine Wunschvorstellung bzw. mein Lösungsvorschlag:

Betreut die Sportler kompetent, helft ihnen ihre Ziele zu erreichen !!!

Kontrolliert das Dopen und die Gesundheit!
(besser aber ist SAUBER bleiben !!!)

Das ist, meiner Meinung nach, die einzige richtige Lösung.

Eine andere Möglichkeit wĂ€re, daß man Bluttests und 100%ige Steroid- Profile fĂŒr alle nachkommenden Sportler macht !!!

Vorher mĂŒssen aber sĂ€mtliche Rekorde ab ca. 1975 aberkannt und neue Rekordlisten begonnen werden, denn wirklich „sauber“ können die derzeit bestehenden Rekorde von fast keinem Sportler mehr verbessert werden.


Ich hoffe damit............

Denn AUFKLÄRUNG TUT NOT, nur AufgeklĂ€rte Sportler können richtig entscheiden. Das ist meine Meinung.


Alle Angaben sind ohne Garantie und GewĂ€hrleistung und Änderungen vorbehalten.
Das ist keine ANLEITUNG !!!
Ich Bin kein MEDIZINER, denn nur der darf das!!
Der Autor:
WEITERGABE IST UNTERSAGT
Dies ist keine Anleitung, egal fĂŒr was auch immer..................

E-mail: Xmaus@telering.at



[Dieser Beitrag wurde von xmaus am 30.05.2001 editiert.]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Mi Mai 30, 2001 13:57 

Registriert: Do Jul 06, 2000 0:01
BeitrÀge: 325
Wohnort: Wien
Amen...!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Mi Mai 30, 2001 14:17 

Registriert: Mi Mai 23, 2001 0:01
BeitrÀge: 6
...ganz meine Meinung Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Mi Mai 30, 2001 20:13 

Registriert: Do MĂ€r 30, 2000 0:01
BeitrÀge: 33
Wohnort: 8008 ZĂŒrich, Schweiz
respekt, respekt und nochmals respekt!!!

manu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Do Mai 31, 2001 8:51 

Registriert: Do Jul 27, 2000 0:01
BeitrÀge: 14
... jawoll!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Do Mai 31, 2001 10:56 

Registriert: Mo Apr 16, 2001 0:01
BeitrÀge: 34
Wohnort: Wien
WAS HAT MICH ZU DIESEM ARTIKEL BEWOGEN ?
WARUM ICH DAS SO OFFEN SAGE ?

1. Weil ich es nicht richtig finde das Leute die genau wissen was wirklich abgeht (oder auch nicht) im Spitzensport eine Fassade aufrecht erhalten, die seit 25 Jahren alleine steht ohne GebĂ€ude dahinter! Sie reden jungen Athleten ein alles geht ohne und alle sind sauber und zur gleichen Zeit steht fast tĂ€glich in der Presse das ganze Nationalteams ĂŒberfĂŒhrt wurden und ein Skandal jagt den anderen!
Ich muss denken das diese Leute "MĂ€rchenonkel" sind oder wirklich keine Ahnung haben, aber dann sind sie ja eine FEHLBESETZUNG, oder die Presse erfindet das alles?

2. Weil ich es 1000% satt habe mit meiner Erfahrung und Meinung nicht nach außen gehen zu können, wegen irgendwelcher LĂŒgengebĂ€ude und aus Angst vor irgendwelchen Vergeltungen gegen mich von teilweise Personen, die seit 25 Jahren (seit Ex-DDR & China, Berendonk 1991 usw.) eine LĂŒge aufrecht erhalten oder aber unkompetent sind und nicht mehr wissen was Sache ist seit 10-30 Jahren in gewissen Sportarten!

3. Mir wird ĂŒbel wenn ich ein Fernsehinterview sehe wo Olympiasieger verlautbaren sie sind immer absolut sauber und wissen nicht was Doping ist. Ich weiß aber genau mit welchen Mitteln sie "fahren" oder besser gesagt mit welchen Mittel man unerkannt DURCHFAHREN kann! (Zeus sei Dank!).

4. Weil ich mich ÄRGERE, das die SPORTLER (viele davon) das SPIEL mitspielen. Keiner traut sich was sagen! Jeder der ein Hirn hat und ZĂ€hlen kann greift den Schwindel in manchen.......Die Athleten werden immer fettfreier und kantiger bei gleichzeitiger Leistungserhöhung usw....

5. Ich betreue Spitzensportler und wenn ich den Erfolg meines Wissens und meiner Techniken sehen will und zu einer Meisterschaft gehe, muss ich inkognito bleiben und darf meinen Weltmeister oder Olympiasieger nicht einmal grĂŒĂŸen, das ja keiner eine (AHA, deswegen ist der...) Verbindung herstellen kann zu mir. Wieso ich habe absolut nichts illegales getan!!!
Jemanden einen Tipp geben oder aus eigener Erfahrung berichten ist doch nichts illegales?

6. Nach Erscheinen meines ersten Buches wurde ich deswegen durch die Presse gezogen, obwohl ich wirklich EHRLICH war und
"EH NUR DIE SPITZE DES EISBERGES BESCHRIEBEN HABE" Ich wurde von TV Stationen wieder ausgeladen weil sie Angst hatten ich könnte was sagen, das nicht in die "Heile WELT" passt!
Ich habe in meinem Leben schon soviel gesehen, erlebt, mitgemacht, (auch extreme Schmerzen ausgehalten) das ich soweit bin, daß mir niemand mehr den Mund verbieten kann oder mich einschĂŒchtern kann und schon gar nicht wenn ich nur die WAHRHEIT sage so wie ich sie empfinde! Ich fĂŒrchte mich vor niemand mehr dafĂŒr!!! Es ist mir egal was SaubermĂ€nner von mir denken oder tun wollen!

7. AUFKLÄRUNG TUT NOT, damit wirklich jeder nach kennen aller FAKTEN fĂŒr sich selbst entscheiden kann und nicht Schritt fĂŒr Schritt in eine LÜGE geschoben wird und dann noch öffentlich selbst zur LĂŒge gezwungen wird, da man ihm sonst seinen Sport und Geld nimmt! Viele könnten noch gesund sein oder LEBEN, wenn sie aufgeklĂ€rt gewesen wĂ€ren!

8. Weil es in Wirklichkeit so ist das nur die es nicht tun (Dopen) im Leistungssport ein PROBLEM haben, denn sie schaffen nicht einmal die Vorqualifikation einer Qualifikation zu einer WM-Qualifikation ohne....... denke ich!

9. Ich denke das WEGSCHAUEN und Verharmlosen und MITSPIELEN seit nunmehr 20 Jahren keine ĂŒberzeugende Lösung fĂŒr mich persönlich ist!
IM BB ist sowieso schon alles klar denn die können es nicht mehr abstreiten und sind teilweise schon sehr ehrlich, nur die BB sind nicht die Einzigen die seit Jahrzehnten Dopen und extremen Missbrauch betreiben!
Sie sind aber die ersten die versuchen AUFZUKLÄREN in solchen Foren wie diesen und vielen anderen! HUT AB DAFÜR und ich bin STOLZ zu solchen LEUTEN zu GEHÖREN ( Die, die Wahrheit sagen)

Das ist meine Meinung und "ÜBERZEUGUNG" zum Strand der momentanen DINGE!
(kein Angriff gegen irgendeine Person oder Organisation, das wÀre reiner ZUFALL und unbeabsichtigt)

Seht ihr ich habe schon dazugelernt und beherrsche das Spiel schon ein wenig oder?

Abschließend: Mir wĂ€re es lieber das Problem wĂŒrde es nicht geben, aber leider gibt es das nun mal und den Kopf in den Sand zu stecken und immer weiter RUHIG zu sein, ist denke ich der FALSCHE weg ins Jahrtausend der Gentechnologie!
Ich habe mich arrangiert und lernte damit zu leben und offen darĂŒber zu reden!

Thats it


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Do Mai 31, 2001 12:52 

Registriert: So Okt 08, 2000 0:01
BeitrÀge: 45
Hallo Xmaus,

fast erkannt die ganze Geschichte.

Ich sag nur eins:" Illuminatis lĂ€sst GrĂŒssen!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Do Mai 31, 2001 13:57 

Registriert: Di Mai 15, 2001 0:01
BeitrÀge: 14
Wohnort: 81825 MĂŒnchen Deutschland
ist leider so. Spitzensport oder Bodybuilding ohne Doping gibts nicht. Aber ich bin ja gottseidank freizeitsportler Bild))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: Sa Jun 02, 2001 12:28 

Registriert: Do Dez 28, 2000 1:01
BeitrÀge: 24
tolles posting xmaus - ich verfolge deine arbeit die du auf www.anabolika.com leistest ist wohl dank dir und den anderen moderatoren in diesem forum wohl eines der besten geworden.

weiter so - bin stolz auf dich

charly


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Doping/ Test / Auskunft / Moral und TĂ€tigkeit in den Foren
BeitragVerfasst: So Jun 03, 2001 10:32 

Registriert: Mo Mai 14, 2001 0:01
BeitrÀge: 11
Richtig, wer sich keine Gedanken macht, wenn ein angeblich sauberer Jan Ullrich, allen gedopten wegfĂ€hrt, der leidet doch unter REALITÄTSVERLUST!!!!

C U

EisbÀr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: